WWE Crown Jewel 2019: 20 Man Battle Royal und weiteres Titelmatch bestätigt – Reisestress für die Talente – Luchadora im Schnellverfahren ins Main Roster

29.10.19, von Benjamin "Cruncher" Jung

Quelle: Miguel Discart, AJ Styles WrestleMania 32 Axxess, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Den WWE-Stars steht eine anstrengende Woche mit vielen Stunden im Auto und Flugzeug ins Haus. Umgehend nach den RAW-Tapings machte sich die komplette Crew auf den Weg nach Saudi Arabien, aber nicht ohne Umwege. So wird die RAW-Crew in den Flieger steigen, zunächst aber noch die SmackDown-Leute in einer anderen Stadt aufgabeln, ehe der Flieger mit der versammelten Mannschaft dann in Richtung Riad abhebt. Sobald die Show dort am Donnerstag vorbei ist, werden die Sachen zusammengepackt, um am Freitag rechtzeitig für „Friday Night SmackDown“ in Buffalo zu sein. Insbesondere aufgrund der zuletzt katastrophalen Ratings kann man sich keine abgespeckte Show des blauen Brands leisten. Nicht mit von der Partie ist wohl Triple H, der COO lässt den Trip ins sandige Königreich wohl aus, um sich um die Produktion von NXT zu kümmern. Dafür wird aber natürlich der Chairman Himself Vince McMahon mit auf Reisen gehen.

Apropos Show in Saudi Arabien. Im Rahmen von „Monday Night RAW“ gab man bekannt, dass die 20-Man Battle Royal um einen Shot auf die United States Championship in der Pre-Show stattfinden wird. Der Sieger wird später im Verlauf der Show eine Chance auf den Titel von AJ Styles bekommen. Auch alle 20 Teilnehmer gab man mittlerweile bekannt. Damit sieht die Card aktuell wie folgt aus:

WWE Crown Jewel 2019
Ort: King Fahd International Stadium in Riad, Saudi Arabien
Datum: 31. Oktober 2019
Uhrzeit: 17 Uhr MEZ

WWE Championship
Singles Match
Brock Lesnar (c) vs. Cain Velasquez

WWE Universal Championship

Falls Count Anywhere Match
Seth Rollins (c) vs. „The Fiend“ Bray Wyatt

Singles Match

Braun Strowman vs. Tyson Fury

10 Man Tag Team Match

Team Hogan (Roman Reigns, Rusev, Ricochet, Shorty G & Ali w/ Hulk Hogan) vs. Team Flair (Randy Orton, King Baron Corbin, Bobby Lashley, Shinsuke Nakamura & Drew McIntyre w/ Ric Flair)

World Cup Turmoil Tag Team Match

The Viking Raiders (Erik & Ivar) vs. The Revival (Dash Wilder & Scott Dawson) vs. The New Day (Kofi Kingston/Big E/Xavier Woods) vs. Dolph Ziggler & Robert Roode vs. Heavy Machinery (Otis & Tucker) vs. Lucha House Party (Lince Dorado/Gran Metalik/Kalisto) vs. Zack Ryder & Curt Hawkins vs. The O.C. (Karl Anderson & Luke Gallows) vs. The B-Team (Bo Dallas & Curtis Axel)

WWE United States Championship

Singles Match
AJ Styles (c) vs. Gewinner der Battle Royal

Singles Match

Cesaro vs. Mansoor Al-Shehail

Kickoff Show Match
WWE US Title #1 Contendership – 20 Man Battle Royal
Sunil Singh vs. Mojo Rawley vs. Erick Rowan vs. R-Truth vs. Sin Cara vs. The Brian Kendrick vs. Titus O’Neil vs. Tony Nese vs. Akira Tozawa vs. Shelton Benjamin vs. Apollo Crews vs. Buddy Murphy vs. Andrade vs. Drake Maverick vs. Eric Young vs. Luke Harper vs. Cedric Alexander vs. Heath Slater vs. Humberto Carrillo vs. No Way Jose

– Im Rahmen der aktuellen „Monday Night RAW“-Ausgabe feierte eine junge Frau an der Seite von Sin Cara ihr Debüt im Main Roster. Vorgestellt wurde uns die Dame als Catalina, dahinter verbirgt sich NXT-Wrestlerin Cattalina Garcia, die in der Independentszene unter dem Namen „La Diva del Ring“ Jessy unterwegs war. Die Chilenin ist erst seit Mitte August im WWE Performance Center, schaffte aber als maskierte Latina jetzt schon den Sprung in die Main Shows. Ihr Debüt bei NXT-Houseshows feierte sie im September, seither hatte sie dort vereinzelte Auftritte. Als interessante Randnotiz bleibt noch anzumerken, dass die Kommentatoren und Grafiken während der Show sie sowohl als Catalina, wie auch als Carolina betitelten. Da war man also gut vorbereitet. Mittlerweile scheint es sich auch herauszukristallisieren, dass sie fortan als Carolina auftreten wird, aber warten wir es mal ab.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!




6 Antworten auf „WWE Crown Jewel 2019: 20 Man Battle Royal und weiteres Titelmatch bestätigt – Reisestress für die Talente – Luchadora im Schnellverfahren ins Main Roster“

BigPoppaPump sagt:

Ich finde die card an sich nicht schlecht, nur weiß man ja bereits das bei der Saudi Show nie was von belang passiert. Die Teilnehmer der US battle Royal sind ja mal die Creme de la Creme. Als Sieger kommen eigentlich nur andrade und Cedric in frage und vielleicht noch Kumpel Murphy oder Humberto. Murphy Styles könnte sogar gut werden, aber wie gesagt, in Saudi Arabien wechselt eh kein Titel oder passiert sonst was relevantes. Bei einem anderen ppv wäre ich eventuell gehyped, hier hoffe ich einfach, das es nicht wieder totaler bockmist wird. Die Qualität der Show spielt sowieso keine Rolle, die Kommentare werden durchweg negativ und alles ist ohnehin schlecht. Scheiß WWE!

Eugenix sagt:

Donnerstag :Saudi – Gaudi (nicht für die Protagonisten), Freitag Smackdown!! Meinen Respekt an alle WWE – Sportler, die da nicht mit machen,!

Also Catalina hört sich besser an als Carolina.😕

Johannes sagt:

Am Donnerstag also die Saudi Show. Passt an Halloween gruselt man sich doch so gern.

Wenn interessiert diese kindersendung?🤦🏻‍♂️
Heute kommt Wrestling!💪

Nudel sagt:

Fury soll voll auf die goschen bekommen von strohmann der arrogante möchte gern Boxer sein letzter Kampf hatt ehr mit Glück gewonnen. Undertaker Keane Nikki Cross rules

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/