Schwache Moral bei den Workern des SmackDown-Rosters: Die abstürzenden Ratings sorgen für Unmut – Update zum Status von Xavier Woods – „Royal Rumble“ bei „Crown Jewel“ geplant – Wie geht es mit den Colons weiter?

23.10.19, von Andreas "Silentpfluecker" Silentius

– Wir berichteten bereits darüber, dass insbesondere die Moral im SmackDown-Kader nach dem Ratingsturz auf FOX deutlich gelitten haben soll. Dies bestätigte nun auch Bryan Alvarez im Wrestling Observer Live Podcast. Er gab an, dass die Moral über eine längere Zeit eigentlich gut war, seit Beginn des Oktobers aber merklich gelitten hat. Insbesondere die Gerüchte über bald anstehende Entlassungen machen vielen zu schaffen, am schwersten wiegt aber die Situation um SmackDown und FOX. Viele waren anscheinend doch etwas naiv und glaubten an einen großen Boost durch den Senderwechsel, aber sowohl der Zuschauerschwund wie auch die katastrophalen Draft-Shows haben ihre Spuren hinterlassen. Auch wenn die Offiziellen behaupten, diesbezüglich langfristige Pläne gehabt zu haben, herrscht eher das Gefühl vor, dass vieles kurzfristig zusammengeschustert wurde. Ferner gab Alvarez an, dass er Nachrichten von vielen WWE Mitarbeitern bekommen habe, die sich selbst nicht mehr dazu durchringen können, jede Woche Monday Night RAW anzuschauen.

– Wir berichteten bereits darüber, dass Xavier Woods sich vor wenigen Tagen bei einem Live-Event eine Verletzung an der Archillessehne zugezogen hat. Dies bestätigten er und WWE mittlerweile auch, alle zukünftigen Auftritte des New Day Mitglieds wurden vorerst abgesagt. Die genaue Schwere der Verletzung ist noch immer unbekannt, es heißt aber, dass es sich um einen Riss der Sehne handelt, dies sind auch die Informationen von Dave Meltzer. Damit hätte sich Woods eine der schlimmstmöglichen Verletzungen zugezogen, die Ausfallzeit beträgt hier in der Regel mindestens 9 Monate. Damit würde Woods auch über die kommende WrestleMania hinaus ausfallen. Wir halten auch natürlich auf dem Laufenden, falls es etwas Neues zu berichten gibt.

– WWE hat im Rahmen der letzten Ausgabe von „The Bump“ bekanntgegeben, dass bei der kommenden Großveranstaltung „Crown Jewel“ auch ein Royal Rumble mit 20 Akteuren stattfinden wird. Da der Gewinner dieses Rumbles nach den aktuellen Plänen danach den amtierenden US Champion AJ Styles im Laufe der Show herausfordern wird, stehen die Chancen gut, dass besagter Rumble zu Beginn der Show über die Bühne gehen könnte. Die Teilnehmer sind allerdings bisher noch nicht bekannt.

– Savio Vega gab nun in einem Interview mit „Hannibal TV“ bekannt, dass das Tag Team The Colóns seinen WWE-Vertrag auslaufen lassen will (was dieses Jahr geschehen wird). Ob WWE versuchen wird, eine Vertragsverlängerung zu erreichen, steht in den Sternen. Dafür spricht die Tatsache, dass der Marktführer derzeit alles versucht, keine Talente zu AEW „überlaufen“ zu lassen. Dagegen spricht freilich die Tatsache, dass WWE Primo und Epico seit Monaten nicht mehr eingesetzt hat (was auch der Grund dafür ist, dass sich beide derzeit bevorzugt in ihrer Heimat Puerto Rico aufhalten, wo sie mit Erlaubnis von WWE unter anderem Matches für die Promotion WWC worken). Genaugenommen workten die Colóns am 26.02.2019 das letzte Mal ein Match bei einer WWE-Houseshow. Danach kamen Primo und Epico nicht mehr zum Einsatz. Ihr letztes Match im TV liegt sogar noch länger zurück: Bei der „Survivor Series“ am 18. November 2018 traten sie auf. Nicht einmal zum „Füllmaterial“ für die 50 Man Battle Royal bei „WWE Super Showdown“ in Saudi Arabien reichte es danach für die beiden. Wie der PWInsider berichtet, gibt es mit Ausnahme von fehlenden Ideen keinen Grund für ihr fehlen. Beide sind fit und stehen weiter unter Vertrag.

Quelle: Wrestling Observer Radio / Live, PWInsider, Wrestling INC

Diskutiert mit uns auf unserem Board. KLICK!!!





Sag was zu diesem Thema!

38 Antworten zu “Schwache Moral bei den Workern des SmackDown-Rosters: Die abstürzenden Ratings sorgen für Unmut – Update zum Status von Xavier Woods – „Royal Rumble“ bei „Crown Jewel“ geplant – Wie geht es mit den Colons weiter?”

  1. Selber Schuld die WWE wird es nie lernen

  2. Easy V sagt:

    Für den katastrophalen Draft war aber FOX verantwortlich. Laut anderen Seiten wollte WWE keinen Draft durchführen. Womöglich eine schlechte Kombination aus Sender will unbedingt und Promotion will nicht. Das Ergebnis war für die Quoten nicht gut, es könnte sich aber langsam bessern wenn die „Normalität“ einkehrt und vielleicht wirklich mehr Action als Texten kommt.

  3. Weiß einer zufällig mehr über die Gerüchte der anstehenden Entlassungen?

  4. pri88 sagt:

    Rip WWE ..kann nur jeder hoffen so schnell wie es geht aus seinem Vertrag raus zu kommen…

  5. Michelle Katthän betrifft wohl eher Backstage Personal und Creative Leute. Die entlassen bestimmt keine Wrestler…

  6. Sobel sagt:

    Und das mit den Colons ist doch das gleiche Problem wie mit der ganzen WWE in allen Brands: Overkill! Zu viele Akteure, die können nie im Leben effektiv eingesetzt werden, die üblichen Gesichter machen die gleichen Sachen, Woche für Woche. Und so viele gute Talente langweiligen sich Backstage.

  7. Christian Müller über Lesnars endlassung würde ich mich freuen!

    Fand den Spruch von The Miz letzte mal gut als er Bayley fragte „Redest du genauso nicht wie Brock Lesnar.“🤣

  8. Bis auf 2, 3 Ausnahmen finde ich das SD rooster seit dem draft deutlich besser als raw. Auch die neue stage gefällt mir bei SD sehr gut. RAW ist da eher so… nee. War jahrelang auf der raw seite und SD war abgeschrieben. Ich denke, für mich wird sich das bald ändern

  9. Also ich würde mich mehr über die Entlassung von Dolph Ziggler freuen.
    Aus meiner beschränkten Sicht hat er ein Potenzial was von der WWE nicht ausgeschöpft wird.
    Wenn er dann ohne auferlegte Zwangspause zu AEW, oder einer anderen Promotion könnte wo er richtig eingesetzt wird, würde es mich freuen.

  10. Lars Gardemann Naja, das FOX Konzept von wegen das als „Sport“ darstellen kannst aber in die Tonne kloppen. Wenn man Sport sehen will, dann guckt man Sport und kein Wrestling. Das wird nur in noch mehr sinnlos aneinander gereihte Matches enden.

  11. Heitzer sagt:

    @Michelle Katthän: Ich glaube der würde erstmal sein Stand Up Ding durchziehen wollen

  12. Denke auch, da wird dann keine Zeit mehr für Storytelling sein, Hauptsache 1-2 Matches mehr sind auf der Card.

  13. Michelle Katthän
    Selten wechseln Bundesliga Spieler in die Kreisklasse…

  14. also mal ehrlich es sind zu viele 0815 Stars in der wwe da gehört ein Haufen weg..es müssen Main eventer mit Talent aufgebaut werden.weg mit reigns,rollins,Daniel Bryan die sind ausgelutscht..lashley oder Randy Ortan,drew mcintyre das sind noch gute Main Eventer von der alten

  15. WWE – steht nur noch für wir wollen Einschaltquoten… bekommt ihr aber nicht. Und das zu recht. Das Produkt ist nur noch miserabel. Und es ist nur eine Frage der Zeit bis die AEW auch langfristig vorbei zieht

  16. Enno Jansen Geld ist manchmal nicht alles. Guck wieviele bei der WWE unterschrieben haben wegen der Kohle aber jetzt unzufrieden sind

  17. AEW macht genauso viel falsch.
    Das sollte man mal realistisch sehen.

  18. Nick H. Tschersich Was Denn Zum Beispiel ^^

  19. Soviel falsch kann aew im Moment nicht machen, wenn die wrestler und co mich mehr abholen als das Produkt www seit 10 Jahren nicht mehr

  20. da habt ihr sicher recht. ich werd mich überraschen lassen. Kann aber auch recht interessant werden, wenn man es richtig macht. wie eine Art Rangliste… Das man sich qualifiziren muss um chmpion zu werden und nicht ein match gegen den Champion kriegt weil du ihn einfach backstage angreifst und sagst das er schwach ist. viele Storyllines waren in den letzten Jahren echt lahm.

  21. Charls sagt:

    Schau mir Woche für Woche die Shows von RAW , Smackdown, NXT und AEW an und muß sagen NXT und AEW liefern einfach ab.
    Diese 2 Shows sind einfach nur geil.

  22. War ja zu erwarten. Keine große Überraschung

  23. Nick H. Tschersich OB AEW‘s Konzept dauerhaft aufgeht, das wird man sehen. Im Moment ist der Hype natürlich unter vielen Wrestling Fans gross. Wie gross der noch nach 6 Monaten sein wird, wenn auch AEW in den Weeklys nicht nur Match an Match sondern vernünftige Storys liefern muss, das wird man sehen. Gut ist auf jeden Fall das WWE eine gewisse Konkurenz bekommt. Genau das hat ja erst zur heutigen Situation geführt, dass WWE als Sieger gegen WCW praktisch ohne Konkurenz da war. So hell begeistert war ich jedenfalls von den 3 ersten Folgen nicht. Wirklich viele interessante Stars hat man da wirklich nicht(bei Einigen war wie bei WWE Vorspulen angesagt) und so ein wenig das Gefühl von Match an Match ohne Sonstiges hatte ich dort genauso wie bei WWE. Aber es ist eben ein frisches Produkt, dem man seine Zeit geben muss.

  24. “ von vielen WWE Mitarbeitern bekommen habe, die sich selbst nicht mehr dazu durchringen können, jede Woche Monday Night RAW anzuschauen.“

    Was soll das denn für eine Einstellung sein? Die haben dich einen Job und verdienen gut. Das riecht doch nach Fake.

  25. Michi Ehrl sagt:

    Das Motto „Qualität vor Quantität“ sollte sich die WWE mal vor Augen halten

  26. Enno Jansen komisch, dass in diesem Fall die Kreisklasse mehr Leute in die Hallen lockt als die Bundesliga.

  27. Oli Bolter sagt:

    Denke nicht das Reigns und Rollins „ausgelutscht“ sind, sie dürfen halt nix anderes zeigen außer ihren Standard Mist. Ein Reigns als Heel mit der AOP an seiner Seite, das wäre mal was. Reigns schnappt sich dann den Universal title und „regiert“ über SD mit ner schreckensherrschaft. Würde zumindest ziehen wenn man es richtig macht.

  28. Christian Menzer endlich eine ausgewogene Sichtweise, wobei die AEW nicht blind gehyped wird.

  29. Agustín Gonzalez Der Hype geht mir aber schon ganz schön auf den Keks. Von daher fällt es mir schon ein bissl schwer AEW fair zu bewerten. Den Hype gibts schliesslich kaum wegen AEW, sondern weil man genervt von WWE ist. Sprich AEW hat dafür nichtmal was getan

  30. Die Wwe ist nicht mehr das was es mal gewesen ist. Ich vermisse die Zeiten von WWF und WCW. Wenn die besten Akteure der WWE Wechsel würden zur AWE könnte vince den Laden zu machen. Kann mir einen undertaker für seine restlichen aktive Zeit gut bei der AWE vorstellen

  31. Shingo sagt:

    @Marco
    „Kann mir einen undertaker für seine restlichen aktive Zeit gut bei der AWE vorstellen“ 😊 die Aussage ist doch nicht dein Ernst oder ?
    @Christian
    Das der Hype auch am miesen WWE Produkt liegt will ich gar nicht widersprechen, aber das AEW nix dafür getan hat ?
    Du hast Top Leute da, Kenny Omega sehen viele als den besten Wrestler Weltweit, man hat wohl mit den Luchas und Bucks die beiden besten Tag Teams auf den Planeten. Dann kamen die 3-4 ausverkaufte PPVs mit teilweise überragenden Wrestling Matches.
    Wenn AEW nix für den Hype getan hat dann frage ich mich wieso der WWE Hater Hype noch nicht bei TNA oder Impact angekommen ist.

  32. Shepard sagt:

    (@ Oli Bolter warum muss es immer eine Schreckensherrschaft sein? Reigns ist eher ein neutraler Typ, Hart aber Fair, wie er halt immer sagt, er ist kein Bad Guy und kein good Guy. Reigns finde ich Top und sollte ja auch eigentlich zum Gesicht der WWE werden statt Rollins. Nur hat ihn seine Krankheit halt zurück geworfen. Es wäre schön wenn es nicht jedesmal irgendwelche Gruppierungen schaffen alles zu dominieren, meist sind diese schwach und gewinnen nur durch billige Tricks, siehe den OC. Einfach lächerlich.)

    Jeder weiß, dass WWE Entertainment ist und nicht mehr und nicht weniger, die Aufgabe von WWE sollte aber sein, dass man dies nicht sieht. Nur wenn es echt aussieht, ist es richtig gut gemacht und das sieht es nicht. Die Tricks sind teilweise so billig, dass man sich nur fragt, wie doof muss man sein, darauf reinzufallen. Es ist nicht nur gekünzelt es wirkt auch genauso. Siehe Tyson Fury, bei dem die Sicherheitsleute sichtbar keinen Schlag abbekommen haben wie in einen drittklassigen Kung Fu Film. Die meisten Kämpfe von Jacky Chan sehen echter aus als die bei WWE.

    Crown Jewel oder wie man es schreibt wird doch ein Flopp, Tyson Fury ist ungeschlagen, der kommt doch nicht zu WWE und beschädigt damit seinen Ruf, Brawn dürfte aber eigentlich gar nicht verlieren. Das Match wird Brawn nicht gut tun. Canr Velasquez kommt, damit Brock Leßner seine schmach verhessen machen kann denke auch hier wird Leßner gewinnen, glaube nicht, dass Velasquez einen langfristigen Vertrag hat. Dann wieder der Fiend gegen Rollins, why? Du zerstörst doch die ganze Mystic um diesen Charakter, er sollte nicht um den Titel kämpfen, sondern Wahllos Leute attackieren und nicht in jeder Show, sondern so wie ein Verrückter wenn er gerade Lust hat. Warum sollte ein Wahnsinnniger Fiend sich für einen Titel interressieren? Sein Wesen besteht darin Leute zu quälen. Verliert er gegen Rollins ist sein Charakter im Prinzip zerstört, gewinnt er ist er zwar gestärkt aber schwierig bis gar nicht als Titelträger einzusetzen. Oder soller sich dann allen präsentieren, sich in den Ring stellen und den Titel hochhalten? Das würde keinen Sinn ergeben.

    Dazu kommt, wie ich schon einmal erwähnt hatte, die Matches werden zu Oft wiederholt, Wrestler A kämpft gegen B und das drei Wochen oder vier Wochen hintereinander, das ist Öde.

    Was ich bisher von AEW gesehen habe, hat mir jetzt nicht besser gefallen, machen die selben Sachen und die gleichen Fehler die ich eben bei WWE aufgezählt habe. Ist nicht besser oder schlechter. Einfach nur eine weitere Show mit anderen Charakteren. Man hat einen großen Kader und könnte jede Woche einzigartige Matches zeigen, aber stattdessen sieht man nur Wiederholungen von der Wiederholung.

    MfG R.S.

  33. Verfolgt hier eigendlich einer Martin gurero? Wegen WWE news? Wäre vllt interessant es immer hier zu teilen.

  34. Marco Staudt der ist wohl echt der einzige, der garantiert nirgendwo anders hingehen wird…

  35. AEW Wrestling hat sofort gezeigt wie man Wrestling darstellen muss ! Selbst Schuld !

  36. Hauptsache vinni mac darf seinen Kopf durchsetzten bei fast allem… Die wwe ist vom Berg gestossen worden und naja aew ist König

  37. Ist verständlich das schlechte Stimmung aufkommt 🤷‍♂️ du unterschreibst für 5 Jahre weil man gesagt bekommt wie wollen dich und dann sitzt du nur rum weil die Schreiber nicht wissen was sie mit dir machen sollen 🤣 Die WWE hat davon gesprochen der Kampf mit der AEW aufzunehmen, wie den so ganz unbewaffnet? 😅

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/