Impact Wrestling „Bound for Glory 2019“ Ergebnisse aus Villa Park, Illinois, USA vom 20.10.2019

21.10.19, von Claudio "blackDRagon" Cancello

Impact Wrestling „Bound for Glory 2019“
Ort: Odeum Expo Center in Villa Park, Illinois, USA
Datum: 20. Oktober 2019
Zuschauer: 1.500 (ausverkauft)

Dark Match
6 Man Tag Team Match
Madison Rayne (w/ Kiera Hogan) gewann gegen Shotzi Blackheart.

Dark Match
6 Man Tag Team Match
The Rascalz (Dezmond Xavier, Trey Miguel & Zachary Wentz) gewannen gegen Dr. Wagner Jr., Aerostar & Taurus via Pin an Aerostar.
– Dieses Match war kein Teil des PPVs, sondern wird beim Preview-Special am kommenden Dienstag auf AXS TV gezeigt.

Nach einem Eröffnungsvideo beginnt auch schon das erste Match der Main Show.

Reihenfolge, in welcher die Wrestler das Match betraten:

1) Eddie Edwards
2) Luster the Legend
3) Adam Thornstowe
4) Cousin Jake
5) Rohit Raju
6) Joey Ryan
7) Jessicka Havok
8) Rosemary
9) Madman Fulton
10) Cody Deaner
11) Johnny Swinger
12) Jordynne Grace
13) Swoggle
14) Kiera Hogan
15) Raj Singh
16) Tommy Dreamer
17) Kylie Rae
18) Fallah Bahh
19) Sabu
20) Mahabali Shera

1. Match
Call Your Shot 20 Person Gauntlet Match
Eddie Edwards gewann gegen Rosemary, Johnny Swinger, Jessicka Havok, Jordynne Grace, Kiera Hogan, Cousin Jake, Cody Deener, Raj Singh, Adam Thornstowe, Luster the Legend, Joey Ryan, Tommy Dreamer, Sabu, Swoggle, Madman Fulton, Fallah Bahh, Kylie Rae und Mahabali Shera via Stipulation, nachdem er als letztes Shera eliminieren konnte.
Matchzeit: ca. 30:00

Wir sehen, wie Brian Cage und seine Ehefrau Melissa Santos zur Arena kommen. Cage fordert vom Impact Management, sein Match gegen Sami Callihan zu einem No DQ Match zu machen.

2. Match
Impact Knockouts Championship
Singles Match
Taya Valkyrie (c) gewann gegen Tenille Dashwood via Pin nach der Road to Valhalla.
Matchzeit: 11:50

In einer Backstage-Promo versprechen Rob Van Dam und Rhino, dass sie hier sind, um das Tag Team Gold zu gewinnen. Im Anschluss folgt ein Video-Package rund um das Impact Tag Team Championship Match.

3. Match
Impact Tag Team Championship
Tag Team Match
The North (Josh Alexander & Ethan Page) (c) gewannen gegen Rich Swann & Willie Mack und Rob Van Dam & Rhino via Pin an Rich Swann nach ihrem Finisher.
Matchzeit: 14:20
– Vor dem Finish turnte RVD gegen Rhino.

Vor dem Lockerroom der Damen steht Ace Austin nur mit einem Handtuch bekleidet. Alisha Edwards sagt ihm, dass er nicht hier sein sollte. Austin antwortet, dass er bei ihrem nächsten Treffen X-Division Champion sein wird und sie werden eine tolle Feier haben.

4. Match
Singles Match
Michael Elgin gewann gegen Naomichi Marufuji via Pin nach einem Burning Hammer.
Matchzeit: 18:05

Ein Video hypt das bevorstehende Match um die Impact X-Division Championship.

5. Match
Impact X-Division Championship
5 Way Ladder Match
Ace Austin gewann gegen Jake Crist (c), Tessa Blanchard, Daga und Ace Romero via Stipulation –> Titelwechsel!
Matchzeit: 17:40

Es folgt nun ein Video, welches die Fehde zwischen Moose und Ken Shamrock zusammenfasst.

6. Match
Singles Match
Moose gewann gegen Ken Shamrock via Pin nach dem No Jackhammer Needed.
Matchzeit: 10:35

Die Kommentatoren Josh Matthews und Don Callis kündigen den nächsten PPV an. Am 20. Januar wird man „Hard To Kill“ präsentieren.

Bevor der Main Event beginnt, folgt ein Hype-Video rund um die Fehde zwischen Brian Cage und Sami Callihan.

7. Match
Impact World Championship

No DQ Match
Brian Cage (c) gewann gegen Sami Callihan via Pin nach der Drill Claw auf Reißzwecken.
Matchzeit: 16:50

Nach dem Match begibt sich Melissa Santos in den Ring und gemeinsam feiert sie mit ihrem Ehemann den Erfolg. Mit diesen Bildern endet die Show.

Diskutiert hier mit vielen weiteren Fans über die Ergebnisse!





Sag was zu diesem Thema!

5 Antworten zu “Impact Wrestling „Bound for Glory 2019“ Ergebnisse aus Villa Park, Illinois, USA vom 20.10.2019”

  1. Sockenmaul sagt:

    „Größter“ PPV des Jahres und nur 1 Titelwechsel ? Schwach.. allerdings diesmal offenbar nicht nur mit Handy gefilmt 😀

  2. Captain87 sagt:

    Sehr guter PPV mit den richtigen Siegern. Stories wurden konsequent weitererzählt, toll. Die Matchlängen waren grundsätzlich bei allen Matches in Ordnung. Technisch feines Wrestling, ebenso eine gesunde Härte. Crowd machte gute Stimmung und ging toll mit. Leiter Match war Hammer. Alle anderen Matches ebenso gut bis sehr gut. PPV bekommt von mir 8/10 Punkte. IW braucht sich meiner Meinung nach weder von WWE, noch von AEW verstecken. Im Vergleich zu ROH hat man mittlerweile auch schon länger wieder klar die Nase vorne. IW verfügt über ein sehr gutes Roster, und mit dem neuen AXS TV Deal wird noch mehr möglich sein. Also… gute Entwicklung von IW… Freut mich persönlich als Wrestlingfan sehr.

  3. #notstraight sagt:

    AEW kann sich da mal eine Scheibe abschneiden. Super Show. Richtige Gewinner. Tolle Kämpfe. Eindeutige Sieger mit keinem merkwürdigen Ende!

  4. BigPoppaPump sagt:

    Hab nix erwartet aber der Event war richtig gut, weiter so Impact 👍 waren zwar haufenweise Leute bei die ich kaum oder gar nicht kenne aber alle Matches waren sehenswert

  5. Flochs sagt:

    Mit Ausnahme des Gauntlet Matches und vllt. noch Moose vs Shamrock (aber Bemühen ist denen nicht abzusprechen) ziemlich gute Matches. Schöner Event.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/