„NWA Powerrr“ Premiere überzeugt Fans & Kritiker und erzielt beachtliche Zahlen – MLW: Show in Mexiko ein Erfolg, Neuverpflichtung + Top-Matches für die nächsten Shows angekündigt – Vorschau auf die Shows von EVOLVE, GCW und Beyond an diesem Wochenende – PCW Ultra mit starker Card

11.10.19, von Jens "JME" Meyer

WWN – EVOLVE, SHINE und Co.: Vorschau auf die beiden EVOLVE-Shows an diesem Wochenende

MLW – Major League Wrestling: Weitere Top-Matches für den „Saturday Night Superfight“-PPV und „Blood & Thunder“ angekündigt – Erste Show in Mexiko ein großer Erfolg – Talent verpflichtet

GCW – Game Changer Wrestling: Ausblick auf den „No Sleep“-iPPV am Sonntag

NWA – National Wrestling Alliance: Premiere von „NWA Powerrr“ überzeugt Fans und Kritiker und erzielt beachtliche Zuschauerzahlen – Hat das Konzept von Billy Corgan eine Zukunft?

PCW Ultra: Ausblick auf „Into the Void“ in der kommenden Woche

IWTV – independentwrestling.tv: Zwei Live Shows von Beyond Wrestling und TRUE Wrestling an diesem Wochenende

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

WWN

– Das Word Wrestling Network präsentiert an diesem Wochenende die nächsten beiden EVOLVE-Shows. Wie mittlerweile schon gewohnt werden wieder einige NXT-Stars mit von der Partie sein. Bei EVOLVE 137 wird EVOLVE Champion Austin Theory seinen Titel gegen AR Fox aufs Spiel setzen, Kassius Ohno tritt gegen Josh Briggs an, und Cameron Grimes (fka Trevor Lee) trifft auf Curt Stallion. Am Tag darauf kommt es bei EVOLVE 138 unter anderem zu den Paarungen JD Drake vs. Anthony Henry, Cameron Grimes (fka Trevor Lee) vs. Eddie Kingston und Kassius Ohno vs. Curt Stallion. Nachfolgend die kompletten Line-ups:

EVOLVE 137
Ort: The Kroc Center in Atlanta, Georgia, USA
Datum: 11. Oktober 2019
Uhrzeit: 2 Uhr (in der Nacht auf den 12.10.2019)


Für „Club WWN“ Abonnenten auf wwnlive.com ! Klick!


EVOLVE Championship

Singles Match
Austin Theory (c) vs. AR Fox (w/ Ayla & The Skulk)

Lights Out Match
Kassius Ohno vs. Josh Briggs

Singles Match
Cameron Grimes (fka Trevor Lee) vs. Curt Stallion

Grudge Match
Babatunde vs. Eddie Kingston

Singles Match
Arturo Ruas vs. JD Drake

Singles Match
Anthony Henry vs. Slim J

Singles Match
Leon Ruff vs. Sean Maluta

Tag Team Match
The Skulk (Adrian Alanis & Liam Gray) vs. Harlem Bravado & Anthony Greene (w/ Brandi Lauren)

SHINE NOVA Championship
Singles Match
Shotzi Blackheart (c) vs Aja Perera

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Anthony Gutierrez
* Colby Corino

—————————-

EVOLVE 138
Ort:Cabarrus Arena Event Center B in Concord, North Carolina, USA
Datum: 12. Oktober 2019
Uhrzeit: 2 Uhr (in der Nacht auf den 13.10.2019)


Für „Club WWN“ Abonnenten auf wwnlive.com ! Klick!

North Carolina Backyard Fight
JD Drake vs. Anthony Henry

Singles Match
Cameron Grimes (fka Trevor Lee) vs. Eddie Kingston

EVOLVE Tag Team Championship
Tag Team Match
AR Fox & Leon Ruff (c) (w/ Ayla & The Skulk) vs. Austin Theory & Anthony Greene (w/ Brandi Lauren)

Singles Match
Kassius Ohno vs. Curt Stallion

Singles Match
Arturo Ruas vs. Anthony Gutierrez

Grudge Match
Babatunde vs. Sean Maluta

4 Way Match
Josh Briggs vs. Harlem Bravado vs. Adrian Alanis vs. Colby Corino

Singles Match
Slim J vs. Liam Gray

Singles Match
Shotzi Blackheart vs. Savannah Evans

MLW

– Die Matchcard des ersten MLW-PPVs füllt sich langsam. Mit Teddy Hart vs. Austin Aries um die MLW World Middleweight Championship, Alex Hammerstone (c) vs. Davey Boy Smith Jr. um die MLW National Openweight Championship sowie „Filthy“ Tom Lawlor vs. Timothy Thatcher hat man in der letzten drei weitere Matches offiziell gemacht. Die Show wird außerhalb der Vereinigte Staaten von FITE TV übertragen.

Major League Wrestling „Saturday Night Superfight“
Ort: Cicero Stadium in Chicago, Illinois, USA
Datum: 02. November 2019
Uhrzeit: 1 Uhr MEZ (in der Nacht auf den 03.11.2019)

iPPV Live für 19,99 US-Dollar (ca. 18,15€) auf FITE TV! Klick!

MLW World Heavyweight Championship
No DQ Match
Jacob Fatu (c) vs. LA Park (w/ Salina de la Renta)

MLW World Middleweight Championship
Singles Match
Teddy Hart (c) vs. Austin Aries

Singles Match
„Filthy“ Tom Lawlor vs. Timothy Thatcher

MLW National Openweight Championship
Singles Match
Alex Hammerstone (c) vs. Davey Boy Smith Jr.

Ebenfalls für die Show angeküdigt:
* The Von Erichs (Ross Von Erichs & Marshall Von Erich)
* The Dynasty (MJF & Richard Holliday)
* Low Ki
* Brian Pillman Jr.
* Jimmy Havoc
* Bestia 666
* Douglas James
* Injustice (Myron Reed, Jordan Oliver & Kotto Brazil)
* Zenshi
* Septimo Dragon
* Hijo de LA Park

– Auch für die erste Show nach dem „Saturday Night Superfight“-PPV hat man mittlerweile erste Matches angekündigt. Neben „Filthy“ Tom Lawlor vs. Davey Boy Smith Jr. und Timothy Thatcher vs. Low Ki wird es auch zu einer 20 Man Mystery Box Battle Royal kommen.

Major League Wrestling „Blood & Thunder“
Ort: GILT Nightclub in Orlando, Florida, USA
Datum: 08. November 2019

Singles Match
„Filthy“ Tom Lawlor vs. Davey Boy Smith Jr.

Singles Match
Timothy Thatcher vs. Low Ki

20 Man Mystery Box Battle Royal

Ebenfalls für die Show angeküdigt:
* Contra Unit (Jacob Fatu, Simon Gotch, Ikuro Kwon & Josef Samael)
* The Von Erichs (Ross Von Erichs & Marshall Von Erich)
* The Dynasty (MJF, Alex Hammerstone & Richard Holliday)
* Salina de la Renta
* Mance Warner
* Jimmy Havoc
* Douglas James
* Injustice (Myron Reed, Jordan Oliver & Kotto Brazil)
* The Hart Foundation (Teddy Hart & Brian Pillman Jr.)
* Zenshi
* Leo Brien

– Die gemeinsame Show mit den The Crash in Tijuana, Mexiko am vergangenen Wochenende war ein riesiger Erfolg. So kamen ca. 4.500 Zuschauer zu besagter Show, was einen neuen Rekord für MLW darstellt. Somit konnte man sogar WWE überbieten, die zeitgleich eine Houseshow in San Diego veranstaltete, also in der Nachbarstadt direkt über die Grenze, zu welcher 3.500 Zuschauer kamen.

– Der 23-jährige Independent-Wrestler Gino „El Intocable“ Medina hat einen Multi-Year Vertrag bei MLW unterschreiben. Der Sohn des verstorbenen AAA- und CMLL-Wrestlers El Sanguinario workte bereits im Alter von 8 Jahren Matches als Minu und trainierte später unter Booker T in der Reality of Wrestling Schule in Texas.

GCW

– Game Changer Wrestling veranstaltet mit „No Sleep“ in der Nacht von Sonntag auf Montag ab 2 Uhr deutscher Zeit eine weitere Show. Im Main Event wird Nick Gage seine GCW Heavyweight Championship gegen Matthew Justice aufs Spiel setzen. Darüber hinaus stehen unter anderem die Paarungen Orange Cassidy vs. Matt Tremont, Alex Colon vs. Rich Swann und Alex Zayne vs. Zachary Wentz auf der Matchcard.

Die Show wird Live und OnDemand für 13,99 US-Dollar (umgerechnet ca. 12,75€) auf FITE.TV zu sehen sein. Für die Bestellung auf FITE TV benötigt ihr einen Account, der aber kein kostenpflichtiges Abo beinhaltet. Im Gegenteil, mit diesem Account könnt ihr jede Woche kostenlos unter anderem die wöchentlichen TV-Shows von Ring of Honor und MLW streamen. Bezahlen könnt ihr den iPPV bequem mit PayPal oder Kreditkarte. Weitere Informationen zum Dienst erhaltet ihr unter dem folgenden Link: KLICK!

Game Changer Wrestling „No Sleep“
Ort: House of Independents in Asbury Park, New Jersey, USA
Datum: 13. Oktober 2019
Uhrzeit: 2 Uhr MEZ (in der Nacht auf den 14.10.2019)

iPPV Live für 13,99 US-Dollar (ca. 12,75€) auf FITE TV! Klick!

GCW Heavyweight Championship
Singles Match
Nick Gage (c) vs. Matthew Justice

Singles Match
Orange Cassidy vs. Matt Tremont

Singles Match
Alex Zayne vs. Zachary Wentz

Singles Match
Jake Atlas vs. Ophidian

Singles Match
Alex Colon vs. Rich Swann

Singles Match
Chris Dickinson vs. Effy

Singles Match
SHLAK vs. Tony Deppen

6 Man Scramble Match
Jimmy Lloyd vs. Blake Christian vs. John Silver vs. KTB vs. Shane Mercer vs. Jordan Oliver

NWA

– Am Mittwoch feierte bekanntlich die neue Show von Billy Corgans NWA ihre Premiere (zum Showbericht mit dem Video der kompletten Show gelangt ihr HIER). „NWA Powerrr“ versprühte die Atmosphäre längst vergangener Zeiten und orientierte sich an den Studio-Shows, welche die Wrestlingszene der 70er und 80er Jahre mitprägten. Sowohl Fans als auch Kritikern waren voll des Lobes für das neue Format. Die Show wurde auf Youtube und Facebook im Schnitt von ca. 15.000 Menschen live gesehen, mittlerweile hat das Youtube-Video ca. 325.000 Aufrufe und das Facebook-Video ca. 86.500 Aufrufe. Die Zuschauerzahl der Live-Ausstrahlung erreichte mit dem NWA World Heavyweight Championship Match zwischen Nick Aldis und Tim Storm ihren Höhepunkt. So schauten 13.3000 Zuschauer auf Youtube und 3.300 auf Facebook zu. 22% der Live-Zuschauer auf Youtube kamen über die vorgeschlagenen Videos bei der „AEW Dark“-Ausstrahlung auf „NWA Powerrr“. Der NWA Channel sprang am Dienstag von 85.000 auf 100.000 auf mittlerweile 114.000 Abonnenten. Während der Ausstrahlung belegte man auf Twitter den ersten Platz in den USA und den dritten Platz weltweit.

David Lagana verriet in einem Interview mit Daily Wrap, dass man acht oder neun weitere Episoden aufgezeichnet hat, die man sporadisch in den nächsten Wochen ausstrahlen wird und mit denen man den Pay-per-view am 14. Dezember aufbaut. Die Show wird also wohl nicht einmal pro Woche auf Sendung gehen. Die nächsten Tapings sollen vom 14. bis 16. Dezember wieder in den PBS studios in Atlanta stattfinden.

NWA Präsident Billy Corgan ließ mittlerweile durchblicken, dass dieses Konzept auf Sicht so nicht finanziell tragbar ist und man jede Menge Geld verliert. Ziel ist es, einen TV-Sender zu finden, der die Show ins Programm aufnimmt und dafür zahlt. Der Frontmann der Smashing Pumpkins finanziert die Show im Moment quasi alleine und es bleibt abzuwarten, ob er mit seinem Konzept Erfolg haben wird.

PCW Ultra

– PCW Ultra präsentiert in der nächsten Woche eine weitere hochkarätig besetzte Show. Unter anderem wird es zu einem I Quit Match zwischen Jacob Fatu und Eddie Kingston und zu einem Dog Collar Match zwischen Josef Samael und Homicide kommen. Die Show wird nicht live ausgestrahlt aber demnächst unter anderem auf powerslam.tv zu sehen sein.

PCW Ultra „Into the Void“
Ort: Ilwu Memorial hall in Los Angeles, Kalifornien, USA
Datum: 18. Oktober 2019

I Quit Match
Jacob Fatu vs. Eddie Kingston

Dog Collar Match

Josef Samael vs. Homicide

PCW Ultra Championship
Singles Match
Mil Muertes (c) vs. Savio Vega

PCW Ultralight Championship

Singles Match
Jake Atlas (c) vs. Daga

PCW Women’s Championship
Singles Match
Sumie Sakai (c) vs. Zeda Zhang

PCW Ultra Title ä#1Contendership – Singles Match
Hammerstone vs. Schaff

Tag Team Match
Lucha Brothers (Penta El Zero M & Rey Fenix) vs. The Natural Classics (Steve & Tome Filip)

Singles Match
Douglas James vs. Brian Pillman Jr.

Young Guns Scramble Match

IWTV

– Die Streamingplattform independentwrestling.tv präsentiert an diesem Wochenende zwei weitere Live-Shows. Zunächst überträgt man in der kommenden Nacht ab 2 Uhr deutscher Zeit die Show „The True Era“ von TRUE Wrestling. Im Main Event dieser Show wird Impact-Star Ethan Page eine Chance auf die Big Gun Championship von Clay Drasher erhalten, darüber hinaus stehen unter anderem die Matches Tony Deppen vs. Wheeler YUTA und Space Monkey vs. Sam Adams auf der Card.

In der Nacht auf den Sonntag wartet dann Beyond Wrestling mit einer weiteren vielversprechenden Line-up auf. So wird es bei „Sodom and Gomorrah“ unter anderem zu den Paarungen Warhorse (c) vs. Orange Cassidy um die IWTV Independent Wrestling Championship, Matthew Justice vs. Kris Statlander, Nick Gage vs. Addy Starr und Kenn Doane vs. Thomas Santell kommen.

Die beiden Shows werden im Abo für 10 US-Dollar pro Monat (ca. 9€) oder 100 US-Dollar pro Jahr (ca. 89,75€) auf independentwrestling.tv ausgestrahlt. Mittlerweile lassen sich über 2.250 Shows von über 150 verschiedenen Wrestling-Promotions OnDemand anschauen. Neben der Möglichkeit den Dienst über dem Browser zu nutzen, gibt es mittlerweile auch Apps für Android, iPhone, Apple TV und Fire TV. Der Dienst ist jederzeit kündbar.

Nachfolgend die Matchcards auf einem Blick:

TRUE Wrestling „The True Era“
Ort: The TRUE Mill in Hudson, Pennsylvania
Datum: 11. Oktober 2019
Uhrzeit: 2 Uhr MEZ (in der Nacht auf den 11.10.2019)

Live im Abo für 10 US-Dollar pro Monat (ca. 8,75€) auf independentwrestling.tv! Klick!

Big Gun Championship
Singles Match
Clay Drasher vs. Ethan Page

Singles Match
Tony Deppen vs. Wheeler YUTA

Singles Match
Space Monkey vs. Sam Adams

6 Way Match
Manders vs. Sean Carr vs. Kobe Durst vs. Jason Furious vs. Tim Rush vs. Adena Steele

Singles Match
Breaux Keller vs. Tommy Vecs

Singles Match
Luke Lee vs. Tommy Boy Floyd

TRUE Wrestling Championship
Singles Match
Trajan Horn vs. ???

—————————-

Beyond Wrestling „Sodom and Gomorrah“
Ort: House of Independents in Asbury Park, New Jersey, USA
Datum: 12. Oktober 2019
Uhrzeit: 20 Uhr MEZ

Live im Abo für 10 US-Dollar pro Monat (ca. 8,75€) auf independentwrestling.tv! Klick!

IWTV Independent Wrestling Championship
Singles Match
Warhorse (c) vs. Orange Cassidy

Singles Match
Matthew Justice vs. Kris Statlander

Singles Match
Nick Gage vs. Addy Starr

Singles Match
John Silver vs. Erick Stevens

Tag Team Match
The Butcher And The Blade (Andy Williams & Pepper Parks) vs. Team Tremendous (Bill Carr & Dan Barry)

6 Way Match

Tony Deppen vs. Johnny Cockstrong vs. Steve West vs. Daniel Makabe vs. Alex Zayne vs. Eric Corvis

Singles Match
Kenn Doane vs. Thomas Santell

Singles Match
Chris Dickinson vs. Christian Casanova





Sag was zu diesem Thema!

3 Antworten zu “„NWA Powerrr“ Premiere überzeugt Fans & Kritiker und erzielt beachtliche Zahlen – MLW: Show in Mexiko ein Erfolg, Neuverpflichtung + Top-Matches für die nächsten Shows angekündigt – Vorschau auf die Shows von EVOLVE, GCW und Beyond an diesem Wochenende – PCW Ultra mit starker Card”

  1. Michhier sagt:

    NWA POWERRR auf YouTube gesehen und sofort geil gefunden

  2. Jens sagt:

    Ich würde es Billy Corgan und der NWA gönnen. Eben weil man nicht top modern, Pyro, Lichteffekte im Überfluss einsetzt, ist diese Show so erfrischend anders.
    abgesehen davon dass mit Galli und Cornette zwei Profis am Pult sitzen und hervorragend durch die Show führen.

  3. Great Muta sagt:

    Habe auch die Show gesehen und muss sagen sie ist echt gut.Das dazu,das man immer in einer grossen Halle sein muss.Das war doch Vince ausrede,warum NXT nicht so ankommt wie eben AEW.NXT ist in einer viel zu kleinen Halle.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/