WWE NXT on USA Network #501 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida, USA vom 09.10.2019 (inkl. Videos und Abstimmung)

10.10.19, von Kaan "LordBalls" Karacan

WWE NXT on USA Network #501
Ort: Full Sail University in Winter Park, Florida, USA
Datum: 09. Oktober 2019

Die NXT Show in dieser Woche beginnt mit einem kleinen Highlight Video, welches auf die Ereignisse in der vergangenen Woche eingeht. Mauro Ranallo begrüßt uns aus der Full Sail University, woraufhin auch gleich das erste Match des Abends beginnnt.

1. Match
NXT Crusierweight Championship
Singles Match
Lio Rush gewann gegen Drew Gulak (c) via Pin nach dem Final Hour. –> Titelwechsel!
Matchzeit: 8:07William Regal überreicht Rush im Ring den Titel, doch Gulak reißt sich bald darauf die Championship an sich. Nach einem kurzen Staredown gibt Gulak dem neuen Champion den Titel zurück und verschwindet nach einem Handschlag aus dem Ring.

Während Lio Rush weiter feiert, machen sich KUSHIDA und WALTER Backstage warm. Anschließend fasst ein Video die bisherige NXT Karriere Finn Bálors zusammen und es wird angekündigt, dass Tegan Nox nächste Woche ihre Rückkehr in den Ring feiern wird.

2. Match
Singles Match
Rhea Ripley gewann gegen Aliyah (w/ Vanessa Borne) via Submission.
Matchzeit: 1:23

Ripley schnappt sich nun ein Mikro und sagt, dass Shayna Baszler alles und jeden in ihrer Division besiegt hat. Nur sie hat Baszler noch nicht besiegt. Daraufhin äußert Ripley eine Herausforderung in Richtung NXT Womens Champion.

Breezango scheinen in der Polizeiarbeit nicht mehr ihre Berufung zu sehen, da sie die Halle als Bauarbeiter betreten. Eigentlich sollten sie auf Ever-Rise treffen, doch Jackson Riker kam mit dem besiegten Team im Schlepptau heraus. Der Rest der Forgotten Sons betritt bald darauf die Bühne.

3. Match
Tag Team Match
The Forgotten Sons (Wesley Blake & Steve Cutler, w/ Jackson Riker) gewannen gegen Breezango (Tyleer Breeze & Fandango) via Pin nach dem Memory Remains.
Matchzeit: 3:40

Nächste Woche treffen Keith Lee und Dominik Dijakovic abermals aufeinander.

4. Match
Singles Match
Cameron Grimes gewann gegen Boa via Pin nach einem Running Double Stomp. Der Entrance von Killian Dane sorgte für die nötige Ablenkung.
Matchzeit: 0:09

Während Grimes schnell den Ring verlässt, schaut ihm Dane vom Ring aus hinterher. Daraufhin greift er Boa an und fertigt ihn ab.

5. Match
(Non-Title) Singles Match
Roderick Strong gewann gegen Isaiah „Swerve“ Scott via Submission im Strong Hold.
Matchzeit: 8:25

Die komplette Undisputed Era feiert nun mit Strong im Ring. Adam Cole lobt Isaiah Scott für seine tolle Leistung, doch er sei nicht annähernd so gut wie Strong. Die talentiersten Leute würden zu NXT kommen beziehungsweise zurückkehren, um die Undisputed Era zu entthronen. So auch Finn Bálor und Tommaso Ciampa. Doch sie werden alle scheitern. Velveteen Dream kommt nun heraus und zeigt ein Bild von Roderick Strong wie dieser in bester Shawn Michaels Manier auf einem Sofa posiert – völlig entblößt und mit der NXT North American Championship, die den Genitalbereich verdeckt. Dream kündigt an, dass die beiden in zwei Wochen erneut um den Titel gegeneinander antreten werden, wo er zeigen wird, dass Strong „does not measure up“. Dream schnippt mit den Fingern, woraufhin der Titel verschwindet und das Bild nun einen nackten Roderick Strong mit einem verpixelten Genitalbereich zeigt. Tommaso Ciampa kommt nun mit einer Krücke in der Hand heraus und schnappt sich außerdem einen Stuhl. Die Undisputed Era verlässt den Ring, während sich Ciampa im Ring auf den Stuhl setzt. Ins Mikro sagt er nun zu „Goldie“ (Ciampas Spitzname für die NXT Championship), dass Daddy wieder zuhause ist.

Während der Werbeunterbrechung stichelte Angel Garza Backstage gegen Tommaso Ciampa, sodass dieser ihm einen Schlag verpasste. Auf die Interviewfrage, was Ciampa zu sagen hat, antwortete dieser damit, dass er es nicht weiß.

6. Match
Singles Match
Bianca BelAir gewann gegen Dakota Kai via Pin nach dem Kiss of Death.
Matchzeit: 6:42

Nach dem Match erklärt BelAir, dass sie und nicht Ripley diejenige sein wird, die Baszler entthronen wird.

Nächste Woche werden Pete Dunne und Damian Priest gegeneinander in einem Match antreten.

7. Match
(Non-Title) Singles Match
WALTER gewann gegen KUSHIDA via Pin nach einem Ripcord Lariat.
Matchzeit: 13:18

Während WALTER seinen Sieg feiert, wird angekündigt, dass Tommaso Ciampa nächste Woche auf Angel Garza treffen wird. Außerdem ist nun offiziell, dass Roderick Strong seine NXT North American Championship in 2 Wochen gegen Velveteen Dream verteidigen muss. Damit endet die Show.

Fallout:

HIER könnt Ihr (komplett ohne Anmeldung) in unserem Board darüber abstimmen, wie Ihr die Show fandet! KLICK!





Sag was zu diesem Thema!

7 Antworten zu “WWE NXT on USA Network #501 Ergebnisse & Bericht aus Winter Park, Florida, USA vom 09.10.2019 (inkl. Videos und Abstimmung)”

  1. Dany Steen sagt:

    Rhea MUSS den Titel holen, sie ist das krasseste, was das Women’s Wrestling derzeit zu bieten hat.

  2. ThreeCount sagt:

    Sehr gute Show, NXT gefällt mir aktuell mit Abstand am besten.
    Es ist unterhaltsam, man bekommt mitunter geniales Wrestling und die Shows sind bisweilen ziemlich konstant.

  3. Tigra sagt:

    Deutlich schwächere Show als letzte Woche. Aber insgesamt noch weit über dem (Nicht-)Niveau von RAW und Smackdown.

  4. NJPW Forever sagt:

    Ganz großes Kino.
    Wie immer, mit Abstand beste amerikanische Wrestling Show der Woche.
    UNDISPUTED

  5. YuKezZzy sagt:

    geile show bin mal gespannt wann finn balor auf adam cole antretten wird

  6. Street Dream sagt:

    War das Nacktbild Segment von Strong etwa schon die erste Tat von Vince? Genau sowas möchte man als Wrestling Fan nicht sehen, dass ist einfach nur peinlich. Das war so ein typisches RAW Segment. Kann mich nicht erinnern, dass sowas jemals zuvor bei NXT gab. Wobei Velveet Dream aktuell mein Favorit ist bei NXT.

  7. Sobel sagt:

    Ich denke auch, dass Ripley perfekt ist, um Bazler endlich zu entthronen. Gegen Gewalt hilft manchmal nur… mehr Gewalt!
    Der Sieg von Rush hat mich jetzt echt überrascht! Kommt da aus dem Nichts wieder zurück und gewinnt direkt mal nen Titel! Nicht, dass er’s nicht verdient hätte vom Können her…!

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/