WWE „Hell in a Cell 2019“ Bericht & Ergebnisse aus Sacramento, Kalifornien, USA (06.10.2019) (inkl. Abstimmung & Videos + kompletter Kickoff-Show)

07.10.19, von Max "Mantis" Seichert

WWE Hell In a Cell 2019
Ort: Golden1 Center in Sacramento, Kalifornien, USA
Datum: 06. Oktober 2019

Kickoff-Show

Kickoff-Show Match
Singles Match
Natalya gewann gegen Lacey Evans via Submission im Sharpshooter.
Matchzeit: 09:21

Nach dem Match bekommt Lacey Evans noch eine Women’s Right von Natalya verpasst.

Während eines Interviews wird Ali von Randy Orton unterbrochen. Orton erklärt, dass Ali mal so etwas wie Momentum hatte, jedoch wurde dieses Momentum von Orton zerstört. Ali fordert daraufhin Orton zu einem Match heraus, welches Orton akzeptiert.

Main Show

Vic Joseph, Jerry „The King“ Lawler und Dio Maddin begrüßen uns zu „WWE Hell in a Cell“. Noch bevor der Käfig am Boden angekommen ist und das erste Match starten kann, wird Becky Lynch von Sasha Banks angegriffen. Nach einer kurzen Prügelei außerhalb des Käfigs kann es dann endlich losgehen.

1. Match
WWE RAW Women’s Championship
Hell In a Cell Match
Becky Lynch (c) gewann gegen Sasha Banks via Submission im Dis-arm-her.
Matchzeit: 21:23

Nun dürfen wir auch den engelsgleichen Stimmen von Michael Cole und Corey Graves lauschen, welche die SmackDown-Matches kommentieren werden. Ein Video stimmt uns auf das Tornado Tag Team Match zwischen Erick Rowan & Luke Harper und Daniel Bryan & Roman Reigns ein.

2. Match
Tornado Tag Team Match
Roman Reigns & Daniel Bryan gewannen gegen Erick Rowan & Luke Harper via Pin gegen Luke Harper durch Roman Reigns nach dem Spear.
Matchzeit: 16:45

Nach dem Match möchte Daniel Bryan den Handschlag von vor zwei Tagen wiederholen. Bevor Reigns darauf aber eingehen kann, zieht Bryan seine Hand wieder zurück und möchte stattdessen eine Umarmung haben. Nachdem er kurz darüber nachdenken muss, willigt er der Umarmung ein.

WWE Universal Champion Seth Rollins erklärt in einem Interview, dass er zwar schon Monster, Bestien und Könige bezwingen konnte, aber er noch nie auf etwas wie „The Fiend“ Bray Wyatt gestoßen ist. Er stellt zwar klar, dass er auch nach dem Hell in a Cell Match der Universal Champion sein wird, wirklich selbstsicher wirkt er dabei aber nicht.

3. Match
Singles Match
Randy Orton gewann gegen Ali via Pin nach dem RKO.
Matchzeit: 12:12

Es folgt ein Rückblick auf das Kickoff-Show Match zwischen Natalya und Lacey Evans. Die beiden Damen werden morgen bei Monday Night RAW in einem Last Woman Standing Match aufeinandertreffen.

4. Match
WWE Women’s Tag Team Championship
Tag Team Match
The Kabuki Warriors (Asuka & Kairi Sane) gewannen gegen Alexa Bliss & Nikki Cross (c) via Pin gegen Nikki Cross durch Asuka nach einem Busszaw Kick, zuvor spuckte Asuka Green Mist in Nikkis Gesicht. –> Titelwechsel!
Matchzeit: 10:25

Die Kommentatoren werfen einen Blick zurück auf die vergangene SmackDown-Ausgabe.

Der Überraschungspartner der Viking Raiders entpuppt sich als… Braun Strowman!

5. Match
6 Man Tag Team Match
Braun Strowman & The Viking Raiders (Erik & Ivar) gewannen gegen The O.C. (AJ Styles, Karl Anderson & Luke Gallows) via DQ, nachdem Karl Anderson & Luke Gallows Braun Strowman attackierten, obwohl sie nicht die legalen Partner im Ring waren.
Matchzeit: 08:13

Nach dem Ertönen der Ringglocke gehen AJ Styles, Karl Anderson & Luke Gallows auf Braun Strowman los, bis Erik & Ivar den Save machen. Nach einem kurzen Brawl kann Braun Strowman AJ Styles mit einem Faustschlag ausschalten.

The Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) sprechen im Backstagebereich über den bisherigen Pay-per-view und den anstehenden Draft. Plötzlich fällt R-Truth ins Bild, während WWE 24/7 Champion Carmella von Tamina erfolgreich eingerollt wird (–> Titelwechsel!). Tamina wird anschließend von Tyler Breeze konfrontiert, welchen sie allerdings mit einem Faustschlag ausschalten kann. Als er wieder zu sich kommt, fragt R-Truth, was mit Carmella und dem Titel passiert ist. Carmella fragt die Street Profits, in welche Richtung Tamina geflohen ist. Angelo Dawkins & Montez Ford zeigen selbstbewusst in verschiedene Richtungen, ehe sich Truth & Carmella auf die Suche nach Tamina begeben.

Vor dem nächsten Match hält King Corbin eine Promo, in der er sich erneut über Chad Gable lustig macht und diesen als „Shorty Gable“ bezeichnet. Währenddessen wird Corbin von den Fans wieder als STD bezeichnet.

6. Match
Singles Match
Chad Gable gewann gegen King Corbin via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 12:40

Nach dem Match wird „Shorty Gable“ als Gewinner des Matches angekündigt.

Wir sehen, wie WWE 24/7 Champion Tamina durch das Publikum vor R-Truth & Carmella flieht. Als sie bei den internationalen Kommentatoren angekommen ist, benutzt sie Funaki als menschliches Schutzschild, woraufhin sich R-Truth auf einen Kampf gegen Funaki vorbereitet. Dieser wird kurz darauf von Tamina in R-Truth geschubst. Tamina wird daraufhin von Carmella mit einem Superkick ausgeschaltet und R-Truth kann die Tochter von Jimmy Snuka erfolgreich pinnen (–> Titelwechsel!).

7. Match
WWE Smackdown Women’s Championship
Singles Match
Charlotte Flair gewann gegen Bayley (c) via Submission im Figure 8. –> Titelwechsel!
Matchzeit: 10:13

Shorty… Chad Gable erklärt im Interview, dass sein Sieg gegen King Corbin mit zu den größten Erfolgen seiner Karriere gehört. Er hat heute bewiesen, dass er der größere Mann war. Nach diesen Worten wird Gable von King Corbin angegriffen und verprügelt.

8. Match
WWE Universal Championship
Hell In a Cell Match
„The Fiend“ Bray Wyatt vs. Seth Rollins (c) endete ohne Sieger nach einer Referee Stoppage, nachdem Seth Rollins versuchte, „The Fiend“ Bray Wyatt mit einem Vorschlaghammer umzubringen.
Matchzeit: 17:03
– Während des gesamten Matches erleuchtete die Halle im freundlichen Rot.
– „The Fiend“ Bray Wyatt setzte den Hammer ein, dem auch schon Ramblin‘ Rabbit mehrmals zum Opfer fiel.
– Seth Rollins zeigte mit unterschiedlichen Waffen (u.a. Stuhl, Leiter, Werkzeugkasten) direkte Attacken gegen Wyatts Kopf, um „The Fiend“ offenbar zu töten. Wenig später wollte er auch mit einem Vorschlaghammer zuschlagen, jedoch konnte der Referee ihn stoppen… Allerdings nur für ein paar Sekunden, denn Rollins schlug doch zu und sorgte so für den Abbruch.
– Achja, zuvor zeigte Rollins noch ca. zehn Curb Stomps, aus denen „The Fiend“ Bray Wyatt auskicken konnte.

Nach dem Match wird der Käfig angehoben und mehrere Referees und Sanitäter kommen zum Ring, um sich um „The Fiend“ Bray Wyatt zu kümmern. Gerade als sich Seth Rollins noch einmal über Wyatts Leiche beugt, erwacht dieser wieder zum Leben und, als wäre nichts gewesen, kann Rollins mit der Sister Abigail und der Mandible Claw (bei der Rollins sogar Blut spuckte) ausschalten. Unter lauten Buhrufen, AEW-Chants und dem lauten Lachen des „Fiends“ geht die Show off air. What the hell…

Fallout:

HIER könnt Ihr (komplett ohne Anmeldung) im Board abstimmen, wie Ihr die Show fandet! KLICK!





Sag was zu diesem Thema!

107 Antworten zu “WWE „Hell in a Cell 2019“ Bericht & Ergebnisse aus Sacramento, Kalifornien, USA (06.10.2019) (inkl. Abstimmung & Videos + kompletter Kickoff-Show)”

  1. Papa Shango sagt:

    Bonsoir,

    ich glaube, das wird nichts. Schon Clash of Champions war sowas wie ein Enhancement-PPV für die letzte Woche, bei dem nichts wirklich Spannendes passierte. Auch heute wird es wohl eher eine abwartende „Lame Duck“-Veranstaltung, um sich vor dem Draft bloß auf nichts festlegen zu müssen. Aber nach dem Draft wird alles wirklich richtig geil, ehrlich, versprochen, echt jetzt, ganz großes McMahon-Ehrenwort…
    Die Matchcard zeigt ja, welchen Wert diesem PPV in der WWE beigemessen wurde: Man war so sehr damit beschäftigt, Raw, NXT und Smackdown in Stellung zu bringen, dass man offensichtlich vollkommen vergessen hat, dass da ja noch eine Großveranstaltung ansteht; kann ja mal passieren.
    Ich tippe, dass Bad-Girl-Bayley gegen Lotte auf eine krumme Tour verteidigt (mal wieder…) und dass der Fiend gewinnt, was aber keine Rolle spielt, da man Brays Gimmick schon mit der Ansetzung vor die Wand gefahren hat (mal wieder…).
    Ich hoffe, dass Daniel sich am Ende auf irgendeine Weise wieder klar als Heel positioniert und das The Legit Botch den Titel holt, damit man mit Becky was Neues starten kann; nur glauben tue ich es nicht wirklich.

    Nun ja, it is how it is: Trotzdem Feel Spaß…

  2. FifaGang 58 sagt:

    Geil

  3. Ensofdreams sagt:

    Also das erste Match der frauen im Käfig war echt gut… Hoffe es geht so weiter

  4. Haehnchen sagt:

    Gucke grad live… und bin schon genervt… Becky Lynch zeigt einfach nichts im Ring… reines gebrwale mehr kann sie nicht, einziger Wrestlingmove den sie absolviert ist der echt schlecht ausgeführte Bexploder oder wie man den schreibt…

    Sasha Banks kann soviel mehr, unter anderem übrigens auch Schauspielern… sie haut einen harten Move nach dem andern raus, setzt den Finisher unterstützt mit Kendostick an, aber reicht natürlich nicht, während sie dann Minuten später im Disarmher abklopfen darf…

    Interessant auch das man vermehrt einige Buhrufe und ablehnung gegenüber Becky im Publikum registrieren kann…. wird zeit für ne neue Championesse, muss ja nicht Banks sein, gibt noch andere.

  5. Seth rock sagt:

    Sehr gefiel. Absolut geiel

  6. Haehnchen sagt:

    ja ähm… mainevent hell in a cell, warum nicht einfach mal das Match abläuten und seth Rollins disqualifizieren… genau… und warum? weil er nen Sledgehammer eingesetzt hat…. kein Wunder das es da haufenweise buhrufe gab und dann sogar AEW chants… das war der größte bullshit den die WWE seit langem gezeigt hat.

  7. SnippyChippy sagt:

    Das erste Match war das beste als alle anderen zusammen das die Japanmädels den Titel haben find ich Prima das Charlotte SCHON WIEDER champ ist is genau so lächerlich wie die Fox Premiere am Freitag.
    Und der Ausgang von Rollins vs Wyatt is ja wohl mal die grösste Lachnummer überhaupt.
    Unfassbar.

  8. Erdbeermarmelade sagt:

    Diesmal ein durchaus annehmbarer Pay per view, wobei mir die ersten 2 Stunden besser gefallen haben, Spannung war sehr schön aufgebaut, hat jedoch in den anderen beiden Stunden stark abgenommen. Matches leider wieder etwas lang. Mit den Ergebnissen, kann ich gut Leben. Wobei ich mir unter Hell in the cell mehr Käfig Matches vorgestellt hatte.

  9. Patric sagt:

    Gerade mal bisschen mehr als 3 Stunden Pay PerView…Und das beste Match war das erste…Dafür zahlt man auch noch…falsche Titelwechsel, keine großen Wow Effekte der Matches, Eingriffe ect..Die Wwe macht ihr eigenes Denkmal kaputt…Kein Wunder das die AEW im kommen ist…

  10. Rakkerion sagt:

    Was ein Müll das doch war dieser Kampf zwischen Rollins und Mr. Bullshit.

    Dieser unrealistische Übermacht vom Wyatt Clown, kotzt mich an.

  11. Tuhur sagt:

    Jetzt haben die The Fiend schon vor die Wand gefahren..Das gibt es nicht. Ohje

  12. Michael sagt:

    DQ in einem Hell in a Cell Match ??? Das muss mir mal jemand erklären

  13. Icetea95 sagt:

    WTF xD
    Lol xD
    What the hell!! XD

    Wwe…–> Facepalm 😀

    Ich weiß schon warum ich nur die berichte lese xD

    Hoffentlich wird aus smackdown noch was gutes ;D

  14. SecondCitySavior sagt:

    Wäre vielleicht besser für einige gewesen, wenn Rollins in 9 Sekunden verloren hätte😏😏😏

    Einfach mal abwarten was als nächstes passiert. Vielleicht wechselt Brother Bray ja zu Smackdown.🤷🏼‍♂️ was will er da mit dem Universal Championship? Schon mal darüber nachgedacht? Und um Thema zu bleiben musste ein fuckfinish her. Sonst würde sich ja keiner drüber aufregen oder drüber reden. Egal ob auf den ami-seiten oder den deutschen. Überall das gleiche. Hauptsache meckern und alles was wwe macht schei** finden.

  15. professor69 sagt:

    Der Flair ist wieder Champ – WOW
    Damit hat wohl niemand, aber auch wirklich NIEMAND gerechnet 🙏
    Obwohl, nach den 127 Gesichts-Op’s
    bin ich mir nicht wirklich sicher ob das der Flair war …
    Vielleicht ist das in Wirklichkeit die Wiedergeburt von Mae Young 😀
    Anyway – das beste ist sowieso der Bericht von MANTIS – kollosal 😂

  16. Ein relativ guter Event mit einem etwas enttäuschendem Ende. Der Ablauf war so, wie man ihn sich in etwa gedacht hatte, aber ein HiaC Match so enden zu lassen, wie hier, fand ich schon was traurig.

  17. Forums General sagt:

    Erstes Match und Frauen Tag Team gut und auch mit Überraschungen, sonst eher nix so tolles. Bis zum Main Event…

    Ja klar, der Fiend konnte nicht Clean verlieren, aber dann hätte man ihn halt mit Ablenkung „verschwinden“ lassen oder nach der Claw die Tür einreißen und gehen. Mir gefiel die Intensität zwar durchaus, wobei ich solche Attacken auf den Kopf trotz wahrscheinlich schützender Maske nicht sehen will, aber es war einfach komplett übertrieben. Naja, Seth kann ja jetzt als gebrochener Mann antreten 😉

  18. BlissLover sagt:

    Wie killt man ein geiles gimmik ach lassen wir ihn VIA DQ IM HELL IN A CELL VERLIEREN IM HE IN A CELL EIN DQ WTF??!???? DANN DASS DIE KABUKI WARRIORS DIE TITELN HOLEN SCHLECHT DANN NOCH NE CARD DIE EINE DUMME WEEKLY SHOW ÄHNELT MASSIV DUMM!!! Dann nach meinem totalen ausraster gab es auch was gutes das RAW Womans Titelmatch war gottseidank gut ich hab befürchtet dass es auch ne Katerstrophe wird ich begehe jetzt zur arbeit und hier das wort zum Montag : F**K DICH VINCE!!!

  19. Maximus sagt:

    Die Weeklys müssen nun überzeugen,denn dieser PPV war nicht gut über gewisse Ausgänge der Matches bezogen!

    Hell in a Cell nur draw ,wenn beide nicht mehr können!
    Aber nicht so!!!!

    Seth MUSS HEEL TURNEN,dann funktioniert er

  20. Sorry wenn ich das so krass sagen muss aber Ein dummeres Ende ist wwe nicht eingefallen ? Bisher hat man mit dem ,,fiend“ Gimmick alles richtig gemacht um ihn dann so da stehen zu lassen ? Mit ner trage will man ihn abtransportieren lassen ? Ich sage ja nicht das er unbedingt den Titel so früh holen muss oder das sowohl Rollins als auch Wyatt in irgend einer Art und Weise schwächer da steht aber mit so einer dritte Klasse talentshow Aufführung hat man sich zwar ein weiteres Match (Was dann hoffentlich ein besseres Ende bietet) offen gelassen aber auch sehr viel Sabotage am Gimmick von Wyatt betrieben
    Meine Meinung

  21. Seid wann gibts denn bei einem HiaC match DQ ? Was ist das denn für ein scheiß?

  22. Peinlich, peinlich WWE… du verkommst zur absoluten Lachnummer! Da kriegt man so ein geiles Gimmick vor gesetzt und kriegt es nicht gebacken was draus zu machen. The Fiend sollte klar gewinnen und den Titel bekommen. Vielleicht noch nicht dieses Mal, aber bald. Wenn WWE ihn verlieren lässt ist das Gimmick und die ganze Arbeit dahinter dahin.
    AEW ist zurecht um Welten besser gestartet

  23. LRL sagt:

    Der PPV war ok. Ansetzugen zum Teil auf Weekly Basis (schon wieder mal King Corbin vs Gable. OC gegen Raiders usw). Was mich am meisten störte war die zum Teil übertriebene Härte, Stühle Tische, Kommentatoren Pulte usw… Ich habe nichts gegen Härte aber gefühlt in jedem Match? Sah ein wenig gezwungen aus, als ob man zeigen wollte „guckt wir können auch brutal“. Main Event war nur entäuschend, allein die Beleuchtung war grausig (nicht im positiven sinne). Finish naja… wurde schon viel drüber gesagt.

  24. A.Donis sagt:

    Ui ui ui… die WWE hat alles falsch gemacht was man falsch machen kann.

    Mit Lynch und Charlotte haben 2 gewonnen die es nicht nötig hatten.
    Die Frauendivision ist aktuell absolute Langeweile pur. Becky Lynch hat ihren Zenit als Championesse deutlich überschritten.

    Diese „spontanen Matches“ blende ich mal aus, lassen diesen PPV aber eher wie eine Weekly aussehen.

    Der Main Event… DQ im Hell in a Cell? 🤔🤭😁
    Gab es das schon mal? Absolute Lachnummer. Aber irgendwie war mir klar, dass man das versauen würde.

    Alles in allem ging diese Wrestlingwoche für mich persönlich an AEW was die Qualität angeht. Lediglich NXT war gleichwertig.

    Ich möchte noch mein Beileid aussprechen, nämlich an den Verfasser des Berichtes. Sich sowas anschauen zu müssen grenzt schon an Folter. Tut mir aufrichtig Leid. 🙁

    Liebe Grüße gehen raus an alle Gleichgesinnten.

  25. Denny sagt:

    Hmmm ich glaube langsam alle was WWE macht finden fast alle langsam nur noch scheisse, weil es WWE ist.

    Aber hätte AEW sowas ähnliches gemacht wie z.B. beim Finnisch hätte es jeder gefeiert. Aber okay damit muss die wwe heutzutage leben, das alles scheisse ist was sie machen!

  26. Dany Steen sagt:

    Was ist das bitte für ein Finish?! Leichter kann man es der Konkurrenz auch nicht machen :’D zum Glück schaue ich mittlerweile morgens nur noch die Highlights, alles andere wäre pure Zeitverschwendung.

  27. Wreschtling sagt:

    @Mantis:

    Dein Bericht zum „8. Match > WWE Universal Championship“ war einfach super. Made me smile :)!

    Frage: Werden die PPVs weiterhin nur auf dem Network gezeigt?
    Habe das Gefühl das Vince sich bei PPVs austob, weil er es bei RAW/Smackdown nicht mehr so kras machen darf 😛

  28. Haehnchen sagt:

    @ SecondCitySavior

    Du verstehst nur nicht worum es mir und viele andere geht… es geht ums bescheuerte booking…

    Erstmal hätte der Feind sowieso nie um den Titel fehden sollen, oder zu mindest jetzt nicht gleich als erstes… es gibt gute Gründe dafür warum ein Undertaker in seiner langen Karriere so selten nen Titel trug und auch eher selten um einen kämpfte. Diese reinen Gimmick charaktere sind für anderes gemacht.

    Desweiteren ist es totaler schwachsinn ein HELL IN A CELL match das per se komplett ohne limits ist, durch DQ enden zu lassen… einen größeren schwachsinn gibt es nicht. Die Krönung dabei aber… alles war ok, leiter, stühle, son dicker superhammer, ne werkzeugkiste, aber dann der sledgehammer (im grunde kein deut schlimmer als alles andere, eher im gegenteil) sorgt für die DQ? Also bitte, was ein riesen schwachsinn…

  29. Das war kein DQ-sieg für wyatt …sondern referee stoppage meines Erachtens nach …

  30. Maximus sagt:

    Oh Mann!

    Mit solchen Finishern spielt man allen
    AEW Fanboys ganz klar in die Karten,
    dass sie recht haben mit ihrer Einschätzung zur WWE!

    So ein Bookingbotch darfst nicht bringen ,da gäbe es 1000 andere Möglichkeiten beide Main Eventer besser aussehen zu lassen!

    Etwa Bray scheisst auf den Titel und will nur Seth verletzen mit gewaltigen Beatdowns ohne Pinfall am Ende!
    Das Match endet DRAW ,Bray wirft sogar den WWE Titel in eine Mülltonne und zündet ihn an!
    Seth MUSS aus der Halle getragen werden und wird aufgrund der Attacke für eine wochenlange Storylineverletzung aus den Shows geschrieben!
    Der Titel wird vakant!

    Inzwischen setzt The Fiend seinen Weg fort und attackiert alles ,was er im Weg sieht!
    Spätestens Anfang Dezember kehrt ein NICHT mehr ängstlicher Seth zurück und es beginnt eine atemberaubende Fehde OHNE Titel!

    Inzwischen gibt es einen neuen Champion und frischen Wind an der Front!

  31. Urbsn Rko sagt:

    DQ bei einem Hell I A Cell match 🙈😂😂 WWE du bist am Ende!!

  32. THEPAIN86 sagt:

    Hab ich das richtig gelesen DQ in einem Hell in a Cell Match????? DQ!!!!!! @Mantis
    Ich hab richtig gelesen oder?

  33. KEN sagt:

    Geil ey,

    the Fiend innerhalb von 2 Monaten gegen die Wand gefahren.

    Vince ist ein Genie, dass würde niemand schaffen.

  34. nWo-Joe sagt:

    Puh, grad aus Frust über dieses Ende erst mal das Network gekündigt.
    Es gab schon soooo viele HiaC-Matches, die weitaus härter waren als dieses…es wurde immer darüber gesprochen, wie unfassbar hart diese Matchart ist und es nun mal die „Hölle“ für die Wrestler ist usw…..und dann lassen die es so enden?!
    Hab egtl. immer damit gerechnet, dass Wyatt wie der Undertaker irgendwann einfach aufsteht und Rollins dann vermöbelt, aber so?!

    Dass mir die Ergebnisse generell nicht so gefallen haben (Becky und Charlotte gewinnen, DB scheinbar wieder Face), geschenkt. Werden sich schon was dabei gedacht haben, aber ein HiaC-Match so enden lassen?!?!?!?! Boah, mir fällt grad echt nix mehr ein.

  35. Till Manns sagt:

    Ich hab leider die Befürchtung, dass Sie genau das hinbekommen. Wenn Sie Bray Wyatts Gimmick wieder so „vernichten“ dann verstehe ich die Welt nicht mehr.

  36. Terence Chill Nerv nicht. Geh damit auf die AEW Seite. Wenn dir die WWE nicht gefällt, dann spar dir die Kommentare und schau es nicht mehr.

  37. Das wars mit dem Wyatt gimnick

  38. Papa Shango sagt:

    Salut encore,

    ich werde versuchen, mich an dieser Stelle auf das Positive zu beschränken, also etwas Suppe in den Haaren zu finden:

    1:
    Meiner Meinung nach haben Sasha und Becky das richtig gut geworked. Für mich war der Opener dann auch das beste Match des Abends.

    2:
    Ich finde, der „Mist-Blow“ von Asuka als Reminiszenz an den Mann, nach dem sich das Team benannt hat, war ein sehr süßes Detail. Ich möchte nicht behaupten, dass man sich bei WWE nun plötzlich doch entschieden hat, den Kabukis den Titel zu geben, weil Riho letzte Woche bei der Konkurrenz Championesse geworden ist, halte es aber immerhin für möglich: Ich tippe mal, dass der Anteil von Ost-AsiatInnen und Joshi-FreundInnen in der relevanten Zielgruppe nicht zu unterschätzen ist und man diese ZuschauerInnen nicht unbedingt an All Elite verlieren will.

    3:
    Dass Braun AJ zum Schluss mit einem Faustschlag ausgeschaltet hat, kann man als eine Art Aufbau für seine Auseinandersetzung mit Tyson Fury werten. Natürlich immer vorausgesetzt, da kommt noch was…

    PeaceOut!

  39. Schade das wwe Bay nicht die Chance gibt, wirklich länger Gold zu tragen. Charlotte brauche ich nun wirklich nicht mehr als championesse…

  40. Till Manns sagt:

    Lennard Riebel realtalk

  41. Alexander Pfister nur mal so am Rande, du solltest dir mal AEW anschauen, klar das sowas nicht auf der Seite zu suchen hat , aber nach diesem pay per View, zeigt es einfach wie viel AEW richtig macht!!

  42. Alexander Pfister Du musst ja auch nicht auf meinen Kommentar antworten, wenn er dir nicht passt😝

  43. Es ist so dämlich wie damals bei Shane vs Taker. Shane sollte ja so oder so die Kontrolle über Raw bekommen aber wäre kacke gewesen Taker wieder bei WM verlieren zu lassen.
    Und jetzt wieder.
    Wyatt darf nicht verlieren aber auch kein Champion werden 😂 ganz ehrlich dann bookt man so ne Sache nicht, dann kann man auch nicht in diese Situation kommen.

  44. Rig Lainsti sagt:

    Was bedeutet der STD chant gegen Corbin?

  45. Dave sagt:

    So einen schwachsinnigen PPV hab ich schon lange nicht mehr gesehen…!!

  46. JohnCena sagt:

    Endlich ist der langweilige Fiend-Charakter zerstört.

    Und die WWE begrabt sich nebenher selbst. Ha ha ha.

    AEW lcht sich schlapp. Einer der schlechtesten PPVs der letzten Jahre.

  47. Flo Kunze sagt:

    Also das erste Match war geil auch wenn Becky langsam etwas abgekühlt ist. Ich mag sie gerne und das Match war ganz geil was auch an Banks lag.

    Das Tornado Tag Match war auch geil. Endlich hat man mal die Halle benutzt. Reigns gefiel mir auch gut vorallem in der Mid Card passt er perfekt rein. DB Face Turn gefällt mir auch besser als Heel. Harper und Rowan wieder da finden ich auch gut allerdings warum nicht als Bludgeon Brothers?

    Orton vs Ali. Paar geile Spots von Ali aber ansonsten nicht wichtig

    OC vs War Raiders/ Strowman auch eher naja auch Wenn’s top Leute waren.

    Corbin vs Gable langweilig

    Crossbliss vs Kabuki Mädels ja nett anzusehen aber war kein Highlight

    Charlodde vs Bayley auch langweilig.

    Rollins vs Fiend… ja Main Event fiend als macht dargestellt finde ich geil. Allgemein die Darstellung und endlich mal kein PG Zeugs. DQ in einem No DQ Match war blödsinnig. Aber Wyatt den Titel zu geben ist zu früh. Ich fand die Darstellung von Wyatt gut und die Spots auch aber an die Wand gefahren ist er noch nicht. Rollins vs Wyatt kann man jetzt schön lange aufbauen.

  48. Sobel sagt:

    Ich hatte schon überlegt, für die Show meinen Network-Account wieder zu aktivieren. Aber wenn ich den Bericht hier lese, denke ich, ich lass es doch. Liest sich doch insgesamt recht mittelmäßig.
    Becky interessiert mich schon lange nicht mehr, sie ist halt die neue unbesiegbare Rhonda Rousey. Mittlerweile schlimmer. Kann die nicht mehr sehen.
    Die anderen Matches waren alle herrlich aussagelos und unbedeutend. Ein paar nutzlose Titelwechsel (schon wieder Flair?!?) und offensichtliche Siege und dann das Main Event.
    Tja. Mir war klar, dass Wyatt nicht sofort den Titel bekommt, gleichzeitig war mir aber nicht klar, wie das bei einem HiaC-Match laufen soll, ohne klare Niederlage. Aber sowas??? Wirklich nicht. Da hätte man ihn besser nicht sofort ins Universal-Titlematch pushen sollen… RIP The Fiend…

  49. B.A.T sagt:

    Also die Ansetzungen waren ja gerade noch ok zu nennen
    gab es aus irgendeinem Match eine Payoff für die nähere Zukunft – WWE bookt sich von einer Sackagasse in die nächste
    vom sportlichen Standpunkt haben die Akteure verscuht alles rauszuholen aber der Output 🙁
    Boos und Hug ma wieder irrelevant
    Heel Brayn – RIP
    Asuka und KS – toll ein Titel der nichts aber auch gar nichts bringt
    King Corbing vs Shorty dem einen bringt das nach dem Burger King Freitag gar nichts, der andere wurde gleich beeridigt – ich kann mich aber auch irren – nennt mir einen Champ mit Namen Shorty
    ok das Ende – beide sind mit Minus rausgegangen
    AEW anstelle von CMPunk Chants – mal schauen was heute Abend an Quoten rauskommt
    imo warten auf Freutag und Montag – draft ist wahrscheinlich die letzte chance in der näheren Zukunft um überhaupt was zu vewirken

  50. Anonymous sagt:

    So lächerlich der main event.

    Diese Übermacht von The Fiend ist so dermaßen übertrieben. Wenn ihn nicht mal 10 Curb Stomps / Finisher + &diverse Waffen ausschalten,wer und wie soll man ihn dann je schlagen? Einfach unrealistisch.
    Man hätte den The Fiend klar und deutlich gewinnen lassen können aber diese Unbesiegbarkeit ist so dermaßen unrealistisch, aber bitte dann bleibt The Fiend auf Jahre ungeschlagen,wenn ihm das alles nichts ausmacht. Lächerlich.

  51. Matze sagt:

    Ich denke die DQ bzw das stoppage würde ausgesprochen, weil der Referee davon ausgegangen ist, das er ihn „umgebracht“ hat. Wieso ist wyatt begraben? Er wird als höheres Wesen dargestellt was nicht zu töten ist mit normalen Mitteln. Ich find’s gut dargestellt.

  52. Chris sagt:

    es war Referee Stopage Leute

  53. Erick sagt:

    Was zur Hölle war das?

  54. Jericho* sagt:

    Ich weiss nicht ob ich lachen oder weinen soll.

    Positiv: bray kann die nächste duracell Werbung machen… er steht immer auf 😀

    Super nehmer Qualität 😀

    Ansonsten fand ich gut das sie uns extra nochmal zeigen das der Stuhl im nix liegt und nicht aufm Kopf oder wie schwierig ein sauberer pedigree sein kann.
    Sehr schlechte Match und kameraführung fand ich pers.

    Na mal sehen wo es hingeht

  55. KÖnig sagt:

    wer weis wann brays vertrag ende, dannach mit dem Fiend gimmick zu AEW und ein neuer Star ist geboren

  56. Das war ein neuer screwjob der WWE, diesmal gegen die Fans

  57. Naito sagt:

    @Rig

    STD = Sexually transmitted desease.

  58. ORDAL sagt:

    Mimimi wieder mal nur Geheule aber warte mal ……
    Werden da etwa einige RAW einschalten weil man auf Erklärungen hofft?
    Alle reden darüber….. ob das gewollt war?
    Wie auch immer die Zeit (oder auch RAW) werden es zeigen

  59. ThreeCount sagt:

    Hab es mir eben angesehen…
    Ich fand sie Darstellung von Wyatt nichtmal so schlecht.
    Wie weiter oben schin erwähnt, er wurde als höheres Wesen dargestellt das einfach nicht kaputt zu machen ist.
    Ich meine jeder schreit nach den alten Zeiten…da wurden auch Hoden unter Strom gesetzt und Leute einbetoniert…da fanden alle geil.
    Ich glaub langsam auch wwe kann machen was sie wollen…die Leute finden scheiße weils wwe ist…

  60. DiscoStu sagt:

    Ach Leute. Ganz ehrlich? Heult leise. Hier wird so viel gemeckert. Du kannst es nicht jedem Recht machen. Der eine findet das toll, der andere findet das blöd, bla bla. Wenn ihr darauf keine Lust habt, dann lasst es doch. Ist ja nicht das erste Mal das man bei WWE Dinge „anders“ gemacht hat. Es hätte auch klappen können und ale sagen, boah geil. Aber das Gimmick von Wyatt jetzt als tot zu bezeichen ist doch Blödsinn. Die Wahrscheinlichkeit das es ein kontroverses Ende gibt war eh hoch. Klar jetzt sind die Wochenshows gefordert, aber ich bin da erstmal positiv und werde mir auch zukünftig gerne WWE reinziehen. Bleibt locker und nicht immer so negativ.

    Bryan/Reigns Story finde ich persönlich ganz nice, aber bloß nicht weiter als Tag Team. Sind beide solo stäker. Vllt hat WWE ja Lust den IC-Title mal wieder ersthaft in den Shows zu behandeln, da könnte einer von beiden mitspielen.

    Lynch/Banks sehr gutes Match. Titelwechsel wäre nett gewesen.

  61. Tigra sagt:

    Selten einen so miserablen Pay-Per-View gesehen. Da war Langeweile noch das harmloseste. Ein Match schlechter und belangloser als das andere. Der Main Event war zum Fremdschämen, was ein Quatsch.

  62. Dirty Stinger old school deeds splash sagt:

    Hab ich das jetzt richtig verstanden
    Rollins wurde Disqualifiziert weil er mit dem Hammer auf den Anderen los ist?
    hm Jahre lang war Hell in a cell ein Event ohne bzw fast keine Regeln
    wie kommt man jetzt darauf jemaen zu disqualifizieren?
    ok muss ich nicht verstehen.

    ich weiß nicht so ganz was ich von dem ganzen halten soll.
    also alles ist nicht schlecht aber vieles eben auch nicht gut.

    Gut für AEW ist das z.Z. die WWE so schlecht wegkommt
    wenn der Marktführer sich dann wieder berapoelt
    weiß ich nicht ob AEW weiter so hoch im Kurs stehen wird.

    Abwarten

  63. Klartext sagt:

    Das hatte eher was von Improvisationsshow. Mit Wrestling geschweige denn Entertainment hatte das nix zu tun. Richtig unterirdisch.
    Haben die Fans eigentlich Geld wiederbekommen für diese Frechheit?

  64. SecondCitySavior sagt:

    @Haehnchen
    Nur weil viele DQ schreiben, muss es nicht DQ sein. Schon mal was von Referee stoppage gehört? Hör auf dich so anzustellen und denk mal ein bisschen nach.

  65. King-Cuerno sagt:

    Dank dem Blödsinn freue ich mich erst recht auf die Veranstaltungen von NJPW. Interessant, wie sich die Dinge entwickeln…

  66. carlito cool sagt:

    das mit dem blut war heftig mit seth und was heult ihr jetzt alle mit zerstört the fiend würde krass dargestellt klar das mit dem DQ raff ich auch nicht in einem Hell in the cell match aber sonst war doch alles klar so man wusste förderrein das ihr noch nicht Champion werden soll und das ihr aber trostimm stark darstehen sollte also mit irgend so ein chaus ausgang habe ich sowieso schön gerechnet !!!!!!

  67. Mark Marvan sagt:

    Man hat versucht, sowohl Rollins als auch Wyatt ohne große Verluste ihrer Integrität aus dem Match kommen zu lassen und hat es letztendlich komplett vergeigt. Einzig und alle die anschließenden Reaktionen der Crowd waren unterhaltsam. 😀

  68. SaSl 90 sagt:

    WWE HAT ALLES RICHTIG GEMACHT!

    Ich meine die unzähligen Kommentare hier und im Netz weltweit,sie haben großteils HEAT erzeugt und damit bleibt WWE im Gespräch,auch wenn es grossteils negativ ist!

    Believe that WWE Fanguys,WWE Hater und Wrestlingfans unisono

  69. Eugenix sagt:

    So hab jetzt auch den ME geschaut…. wurde ja schon ausführlich beschrieben und benotet. Ehrlich Leute, das war schon schlecht. Nicht mal das Match an sich, Rollins hat ja gezeigt. Aber, aber…. Nach dem 6. stomp hätte er lieber mal einen sleeperhold oder so probieren sollen. Berserker Rollins geht sang und klanglos nach Abbruch unter. Er sollte ernsthaft nen anderen finisher bekommen. Die mandible claw, die ist die Waffe!? Ich mag das fiend-Gimick, aber nen Strowman und Demonkane mit „Mund-zu-halten“ zu besiegen. Da geht doch mehr. Also Ende vom Mainevent war halt affig. Ich versteh auch das Publikum. Erstmal die ganze Zeit das rote Licht was wohl the hell sein sollte. Dann ein Ende mit Abbruch um the fiend zu schützen ( gab es glaub so auch noch nicht). Die Offizielle n belagern den Ring, halten Rollins fern und hoppla hopp, springt Duracell-wyatt auf (Gruss an den Vorredner) und zerstört Rollins seine Reputation als U-Champion. Da waren die Offiziellen ganz schnell wieder weg.
    Ich persönlich bräuchte auch kein Rückmatch der beiden.
    Burn it down

  70. Moudly sagt:

    Der Dämon hat wohl Rollins Körper übernommen für eine Zeit lang

  71. Eugenix sagt:

    @discoStu

    Das Gimmick von Wyatt halte ich auch nicht für tot, noch nicht im Gegenteil. Aber das war erst das 2.offizielle Match.
    Merkste was, the fiend wurde extremst gehypt die letzten Wochen.
    Erinnert mich etwas an frühere Monsterkanidaten ( ohne diesen Psyscho-monster-aspekt) Rusev, Ryback, Psycho-sid, Sandmann haben erstmal alles und jeden kaputt gemacht. Der Rest ist bekannt.
    Also schau mer mal wo Wyatts Reise hingeht. ( ich vermute mal Aleister Black. Durch Draft kommt er zu RAW und er kann ja mit Monster)

  72. Maximus sagt:

    Ganz viel Heat gab es schon oft!
    Kommt schon ,ihr tut so,als wäre dies das Schlimmste gewesen?

    Als Lesnar den Taker bezwang WM 30!
    WHAT?

    Als Yokozuna Hogan bezwang beim KOTR 93 nach einem Lichtblitz einer Kamera ,
    miserabel ohne Erklärung!
    WHAT?

    King Mabel verlor schlechtesten Main Event der 90er gegen Diesel und das beim
    A-PPV Summer Slam 1995!
    WHAT?

    Taker vs Kane im Hell in a Cell 2010 wirkte komplett planlos und war katastrophal 2010!

    Und diese Sache mit WCW und Vince Russo erwähn ich gar nicht!
    5 Titelwechsel innerhalb kürzester Zeit 2000!

  73. a-x-s- sagt:

    …seit ein paar Jahren nur noch in der Zusammenfassung…habe die WWE do sehr geliebt…aber da herscht Chaos hoch 10…ich mag langsam nicht mehr…#WirWollenWrestlingSehen…spart euch den ganzen anderen Scheiss…wenn interssiert mit wem Lana knutscht

  74. Dejaco sagt:

    Weiss garnicht worüber sich alle beim Wyatt Match so aufregen was den Ausgang und die Darstellung betrifft.

    Der Ausgang war natürlich etwas merkwürdig in anbetracht das es bei HiaC einfach keine regeln gibt aber ich glaube auch nicht das es hier um ein DQ ging sondern um Abbruch.

    Über das Thema Realistik brauch man garnicht erst zu sprechen.. klar das hier ein Match nach einem schlag mit einem Vorschlaghammer abgebrochen wurde ist zwar verständlich da sowas Realistisch gesehen den Tod bedeutet wenn man soein ding auf den Kopf geschlagen bekommt aber nungut dann hätte man schon viele andere Matches der vergangenheit abgebrochen werden mussten.

    Was die Darstellung ansich angeht.. den einzigen den dieses Match wirklich geschadet hat sind im grunde ALLE die jemals gegen Rollins durch den Stomp verloren haben. Selbst Lesnar kommt hier wie eine Witzfigur rüber wenn man bedenkt das Lesnar nach 3-4 Stomps liegen geblieben ist und Wyatt selbst nach gefühlten 20 Stomps + Pedigree + Waffen etc einfach so bei EINS auskicken darf. Hier wurde für meine begriffe einfach maßlos übertrieben, aber wo letztenendes das Wyatt geschadet haben soll begreife ich beim besten willen nicht.. Wyatt steht nun stärker dar als jeder andere Wrestler vor ihm.. vielleicht abgesehn vom Undertaker der schon Blitze auf Stühle schiessen konnte und evtl Kane der das Höllenfeuer beschwören kann .. naja sei es drum.. solche Charactere gab es immer wieder mal aber hier wurde wirklich maßlos überzogen.

  75. The Phantom sagt:

    Die WWE Fans rufen lautstark nach der AEW 🙄🤔 mehr muss man darüber nicht sagen ^^ !!

  76. Nicole sagt:

    @Rig: in der ersten SD- Folge auf FOX gab es ein Wortgefecht zwischen Becky, The Rock und King Corbin, bei dem Becky Corbin als Super Tough Dude betitelt hat- was The Rock dann zum STD abgekürzt hat… Steht aber auch für Sexual Transmitted Diseases; dementsprechend angefressen hat Corbin unter seinem Krönchen dreingeschaut 😂

  77. Wolfpac sagt:

    PPV mit 4 angekündigten Matches, DQ oder Abbruch in einem Hell in a Cell Match und ein unsterblicher Maskenmann…Danke das AWE diese Woche wieder kommt… das hälst du ja nicht aus….

  78. Braindead sagt:

    Meine Fresse was sich alle aufregen. The Fiend wird nicht als Mensch sondern als Entität, als Macht des Bösen dargestellt. Klar steht der wieder auf und kickt auch nach 70 Stomps wieder aus. Man das ist der Versuch eine unbezwingbare Figur zu erstellen. Was soll der mit dem Titel? Aber mit wem soll er sonst Fehden? Irgendwo in der Midcard? Klar sofort gegen den Top Draw. Er kann aber auch nicht verlieren, also Abbruch, weil er ja tot aussah. Ne Story wie aus jedem normalen Horrorfilm. Das Monster steht immer wieder auf. Ich find The Fiend sensationell. Der einzige Charakter bei dem ich gebannt vor der Glotze hocke.

    Die gleiche Story bei AEW und alle fänden es großartig. Aber weils WWE ist, ist es natürlich kacke.

    Braindead.

  79. Furioso sagt:

    Ich kann verstehen das man es nie einem Recht machen kann und jemand wird bestimmt meckern aber,…. . Aber wenn die Logik nicht stimmt von einer Geschichte die sich Leute in einem Meeting vllt sogar mit den Wrestler selber ausgedacht haben wo es keine Limits gibt außer Vince und Planung dann versteht man WWE gar nicht mehr.

    Der Gimmick von the Fiend und Wyatt könnte als neuer frischer Phenom dargestellt werden, vllt sogar als kranker typ der Folter mag aber selbst das wurde im Match nicht erzählt. Die eigene Regel zu brechen no DQ und über 20 Jahre Geschichte die weit aus brutalere Szenen hatte man oh man. Mit dem nichts sagendem Finish wurde einfach gar nichts vorangebracht sondern einfach gute Arbeit mit der Einführung eines endlich mal guten Charakter beerdigt. RsF schenke ich euch 😂

  80. Flo Kunze Es war kein DQ sondern ehr ein referee stoppage.

  81. Urbsn Rko wo gab es einen DQ?

  82. Urbsn Rko sagt:

    Referee Brach das Match ab, Ja sry aber trotzdem match ohne Regeln also normal müsste es einen Gewinner geben für mich inakzeptabel mir gefällt der the Fiend Charakter aber so ein shit hab ich lange nicht gesehen. War sowas von enttäuscht

  83. Ordal sagt:

    Ich habe jetzt mehrfach gelesen DQ geht gar nicht…..
    Kann mich dunkel erinnern das da in einem Matcha bei AEW gemault wurde weil es keinen gab….
    Komisch wie es gemacht wird ist IMMER falsch

  84. Flo Kunze sagt:

    Patrick Theloy ja habbich später auch gelesen.

  85. Heldaufabwegen sagt:

    Es war Referee-Stoppage, deshalb wurde auch kein Sieger bekanntgegeben!

    Ich glaube man wird es eher so darstellen als wollte der Referee Seth vor sich selbst schützen.

    Ich fand den ppv bis auf die pipi-Pausen Matches sehr gut.

  86. DDP81 sagt:

    Ich weiss nicht, was ich zum letzten Match sagen soll, aber die AEW Chants waren der Burner. Geil, dass hier soviel wwe Fanboys schimpfen: euch kann man nichts recht machen bla bla, bei AEW hättet ihr es gefeiert bla bla. Eine ganze Halle schreit AEW und ihr 5 verteidigt vinny^^ aber genug dazu.

    Sasha hätte man gewinnen lassen sollen. Sie wurde mit einen lauten Knall zurückgefeiert, in den weekleys zieht sie immer den kürzeren, am Ende arm und arm am Boden zerstört mit Baily… und jetzt, trotz guten Match…falscher Sieger. Die übertriebene Darstellung von Lotte und mittlerweile auch Becky nervt…. immer das selbe.

    Rowan und Harper hätten gewinnen sollen, gut dargestellt und so hätte man die Fehde weiter führen können. Außerdem ist der Faceturn von Daniel sehr seltsam. Hatte ja mit einen turn gegen Reigns gerechnet aber naja. Bin mal gespannt, wie sie Daniel interessant machen wollen als Face.

    Armer AJ geht mit seinen neuen alten Club komplett unter… wegen einer zukünftigen Zirkus Nummer mit Fury…

    Desweiteren muss man sagen, dass es für die Lückenfüllermatches keine wirklichen storylines gibt. Das ist schon armselig, wenn man bedenkt, dass in der Woche 5std weekleys laufen, naja netto 3.75 Std. Aber trotzdem. Früher hat man dort zumindest vorher Zusammenhänge vorbereitet…

    In diesem Sinne.

  87. bray wyatt hätte champion werden sollen er hat jetzt so ein geiles gimmick aber nein das match wird auch noch abgebrochen , mensch das war ein hell in a cell match und kein kuschelmatch oder so oh man eh

  88. Endlich einer der es verstanden hat!

  89. Poppa pump sagt:

    Ich glaube, als Zuschauer in den USA ärgert man sich weniger über den „kontroversen“ Ausgang als hier morgens um 4:08 Uhr vor dem Fernseher… Da hab ich mich tatsächlich gefragt, warum hast du dir das jetzt angetan? War wirklich seit langer Zeit gehyped von „the fiend“ und bin jetzt schon enttäuscht. Ich war eigentlich auch immer ein Wyatt family Fan, aber letztendlich glaube ich, dass bray zwar die Zuschauer mit promos etc. fesseln kann, wrestlerisch aber einfach zu limitiert ist… Das wird ein Problem! Gg balor dachte ich das schon, hab es aber auf ein wenig „ringrost“ nach der längeren Pause geschoben… aber gestern ist es mir dann doch wirklich bewusst geworden. Außer zwei Aktionen und typischen „old shool heel haltegriffen“ gibt es da nicht viel, was bray im Repertoire hat…Das kann man nur bedingt überdecken und längere matches werden da sicher nicht so spannend zum anschauen. Da war die Wcw doch ein Meister drin, Leute wie sid, nash, goldberg etc. (in der Kategorie sehe ich bray leider auch) trotz limitation in Szene zu setzen.

    Sei es drum, tot ist der Charakter „fiend“ sicher noch nicht und raw und alle weiteren Shows werden auch geguckt, um die Entwicklung zu beobachten, gerade nach dem draft, allerdings bietet aew eine gewisse Alternative, die besseres wrestling zeigt, weil der Fokus auch eher darauf gelegt wird…. Wwe wird aber auch nicht untergehen, da bin ich mir schon ziemlich sicher.

  90. An alle AEW Fans: WWE ist immer noch Sports Entertainment und es geht um Charaktäre und deren Entwicklung. Sonst würde es ja Spotwrestling heißen. Für alle die das Ende von Hell in a Cell nicht verstanden haben folgt hier ein Video super erklärt von Thumbtack Jack. Denkt mal drùber nach bevor ihr euch nur aufregt und beschwert. https://youtu.be/ikhWMw85TRM

  91. Batg sagt:

    Warum ist WWE Marktführer und wird es auch bleiben. Weil die ganzen Mimimi’ler hier nur rumheulen und sich dann trotzdem noch WWE reinziehen. HiaC war im großen und Ganzen ein guter PPV. Natürlich ist das Ende seltsam aber hätte man den Fiend jetzt Rollins ala Lesnar zerstören lassen? Dann gäbe es wieder mimimi und ein Sieg Rollins hätte the Fiend zerstört. So kann man hier noch weiter machen ohne dass einer wirklich geschädigt ist.

  92. Fan sagt:

    Übrigens: Das Ende war officiel ein No Contest und keine DQ. Bitte korrigiert das im reporting, ansosten regen sich hier noch ein paar zu Tode auf… Danke.

  93. Haehnchen sagt:

    @ SecondCitySavior

    DQ, Refereestoppage (seit wann ist showwrestling eigentlich nen echte Sportveranstaltung?) wieso macht das einen Unterschied, vor allem das WIE ist dabei so bekloppt, lies lieber was ich schrieb anstatt dich so anzustellen…

    Seth Rollins hat Minutenlang mit allem möglichen auf the Fiend eingekloppt, Dinge die weit aus mehr Schaden anrichten als so ein oller Seldgehammer schlag auf das ganze gelump was da auf Wyatt rumlag… aber der Schlag hat dann dazu geführt das Match zu beenden? Das ist doch völlig bescheuert.

    Man hätte meinetwegen gerne ein solchen „Referee Stoppage“ machen können… dann aber vernünftig… „oh seth hat mitm hämmerchen zugehauen, also Toolbox, Leiter, Stühle, super großer sonder-hammer, das ist ja alles ok… aber das Hämmerchen da, nene das ging jetzt nicht mehr, ich brech ab“ oder wie war da der Gedankengang des Refs?

    Zunächst mal hätte der Ref ja vllt mal das ganze Gedöns wegräumen können und gucken ob the fiend noch lebt, und DANN abbrechen können… wäre zwar immernoch komisch, weil Hell in a Cell eigentlich quasi Grenzenlos sein soll. Aber nunja es wäre wenigstens halbwegs nachvollziehbar gewesen…

    SO war das kein bisschen nachvollziehbar…

    Man muss mir das Ende und die figur Fiend nicht erklären, aber man hätte das schlichtweg nur halb so bekloppt rüber bringen müssen. Und diese Dummheit und Art und Weise stört mich am meisten. Vor allem in Hinblick das viele Leute verdammt viel Geld dafür zahlen sich das anzugucken und dann son kram serviert kriegen der einfach nur schlecht gemacht ist…

    Wie hätte man es besser lösen können? Lasst Seth ausrasten, der Ref checkt was mit dem Fiend ist und bricht darauf hin das Match ab… Das rote Licht geht aus, alles ist wieder normal, Bray Wyatt liegt „tot“ im Ring rum… plötzlich puff, Licht aus, Bray ist weg ala Undertaker, puff Licht wird Rot lautes Lachen Bray schnappt sich Seth… fertig… wäre zwar immernoch irgendwo doof, aber immerhin halbwegs nachvollziehbar warum der Ref abbrach… Nach dem „begraben“ von Bray unter all diesen Sachen und den hunderten Schlägen dann erst nach dem Sledgehämmerchen abzubrechen ohne überhaupt nachzugucken wie es Bray geht oder ob er noch da ist, ist eben eben das bekloppte daran. Mag für dich ja völlig in Ordnung sein und logisch, aber andere zum nachdenken aufzufordern nur weil die das so nicht in ordnung finden ist schon ein wenig abgehoben oder?

  94. Andreas Schöberle habs mir bereits angehört und auch das Match nochmal gesehen. Bei einem ref stoppage siegt ja der, der den jenigen ausgeknockt hat, das er sich nicht mehr wehren kann, richtig? In dem Fall würde es heißen das rollins gewonnen hat, da hier aber fiend gesiegt hat, kann es also nur ein dq Sieg sein. Wenn ich mich irre, berichtige mich gerne.
    Die Theorie ist natürlich nicht schlecht, leider aber ziemlich schwach umgesetzt, da wirklich, wirklich wenig darauf hindeutet. Ohne die Erklärung, wäre mir das nicht in den Sinn gekommen, zumal die vince ja nun nicht dafür bekannt ist, solch geniale Idee zu bekommen. Für eine vernünftige Diskussion bin ich gerne offen, sofern sie freundlich und in Ruhe stattfindet.

  95. Soweit ich mitbekommen habe stammt die Idee von The Fiend auch von Bray Wyatt selbst. Daher nehme ich mal an das er Mitspracherecht bei seinem Charakter hat. Von daher würde ich sagen das die Idee eher von Bray Wyatt kommt. Außerdem heißt er nicht umsonst „The Fiend“, der Teufel. In Filmen hat auch der Teufel die Körper anderer übernommen. Also könnte dies auch Bray Wyatt tun.

  96. Akis73 sagt:

    Dieser Wyatt Clown einfach nur Schwachsinn. War schon die ganzen vorigen Wochen schon von the Fiend genervt. Immer das gleiche und in dann noch übernatürlich wirken lassen nur zum kotzen. Dann noch Kofi in 3 Sekunden abfertigen lassen, naja. So wirkt er jetzt als sei er ein zweikläsiger Champion die ganze Zeit gewesen. Jetzt wieder Lesnar als champ der nie da ist und sein nächster Gegner ist einer der keine Ahnung von Wrestling hat. Alles nur grosser Mist

  97. Chrayzor sagt:

    Also die Theorie dass der Fiend in Rollins gefahren sein soll macht gar keinen Sinn, da Rollins das null rüber gebracht hat wenn dem so wäre. abgesehen davon macht eine DQ und eine Referee stoppage hinten und vorne keinen Sinn. Egal aus welchem Blickwinkel man es sieht oder sehen will, es macht keinen Sinn und ist leider Gottes kompletter Bullshit. Bin gespannt was #silentpflücker Andy und der Frankfurter dazu sagen. Würde gerne #JME Jens Meinung dazu hören. Der würde wahrscheinlich komplett ausrasten. Grüße an die kommende Review.

  98. stonecoldvossi sagt:

    100

  99. SaSl 90 sagt:

    100 Kommentare!!!!

    WWE RULES!

    Perfektes Entertainment Leute

  100. Auweia das letzte Match ging ja gar nicht 😮

  101. A.Donis sagt:

    Egal ob Referee Stoppage, DQ oder No Content… Alles Bullshit. 💩
    Ein Hell in a Cell-Match war früher immer eine Art Abschluss einer Fehde. Eine Rivalität sollte dort enden.

    Allgemein kam die Ansetzung zu früh zwischen Rollins und Wyatt, vor allem die Stipulation.
    Was man gebookt hätte, man hätte es nur falsch machen können.

    Den Workern die Schuld zu geben ist fehl an Platz. Der Fisch fängt sprichwörtlich am Kopf an zu stinken. Das hat sich McMahon alles selber zuzuschreiben .

  102. SaSl 90 sagt:

    @A.Donis

    Immer nicht!

    Michaels vs Taker fing da erst an….

  103. Uli sagt:

    Ich finde es total daneben, dass man Sasha in den wichtigen Matches immer verlieren lässt.

    Bei ALLEN Wrestlemania-Auftritten hagelte es Niederlagen, beide Hell-In-A-Cell-Matches musste sie verlieren. Bei den Royal-Rumble-Matches darf sie eine knappe Stunde worken, um dann anderen den Sieg überlassen zu müssen.

    Völlig albern finde ich das.

  104. Meine ehrliche Meinung zu dem Match im #HellInACell.
    Viele haben es als Katastrophe etc. hingestellt. Aber ich persöhnlich seh da kein Grund zum großen Aufwand. Man hötte 1 – 2 Dinger anders machen KÖNNEN.

    Aber #TheFiend wird als Böser, & unhaltsamer Charakter dargestellt! Das er gegen Seth Rollins am Ende 10 oder mehr Finisher einstecken musste ( plus ) andere Attacken mit Gegenstände etc. zeigt ja den Weg schon. #TheFiend wurde NICHT mit einem Pin zur Niederlage gebracht! Aber seine Stärke wurde in diesem Match gezeigt!
    Was aber auch noch ein Grund ist das #SethRollins zur Verzweiflung gebracht wurde. Und er mit der letzten Attacke sein altes „Ich“ wieder bekommen hat, als er sich damals gegen den #Shield stellte.
    Und man hätte auf die Wörter von #BrayWyatt hören müssen im #FirelyFunHouse.
    Für mich hat das devinitiv irgendwo ein Zusammenhang!
    #WWE #HellInACell

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/