WWE Friday Night Smackdown #1050 Ratings vom 04.10.2019 (RAW abgehängt: Erste Ausgabe von FOX erzielt starke Zahlen) – WWE Smackdown #1050 Einschaltquoten in Deutschland vom 05.10.2019

09.10.19, von Jens "JME" Meyer

USA: WWE Friday Night Smackdown #1050 Rating vom 04.10.2018

– Die erste Ausgabe von „Friday Night Smackdown“ auf FOX am 04. September 2019 erzielte ein Ratings von 2,40 Punkten bei durchschnittlich 3,888 Millionen Zuschauern. Die Zahlen darf man durchaus als großen Erfolg werten, auch wenn man innerhalb des TV-Business für den Start eher mit 4 bis 4,5 Millionen Zuschauern gerechnet hatte. Es war die höchste Zuschauerzahl für eine WWE-Show seit der RAW-Ausgabe nach „WrestleMania 34“ am 09. April 2018 (3,921 Mio. Zuschauer).

Im Vergleich zur finalen Ausgabe auf dem USA Network in der Vorwoche gewann man 0,87 Ratingpunkte (Vorwoche auf USA: 1,53 Punkte) und ca. 1,789 Mio. Zuschauer (Vorwoche auf USA: 2,099 Mio. Zuschauer) hinzu. Im Jahresvergleich zur Smackdown-Ausgabe vom 02. Oktober 2018 gewann man bei den Zuschauern ca. 86% hinzu. Auf FOX lief genau vor einem Jahr die Staffelpremiere von Last Man Standing, welche von 6,149 Mio. Zuschauern gesehen wurde.

„Smackdown“ landete auf Platz 5 der meistgeschauten TV-Shows im Network-TV am Freitag. In der wichtigsten aller Zielgruppen – Männer und Frauen im Alter von 18 bis 49 Jahren – landete man mit einem Rating von 1,38 Punkten (Vorwoche auf USA: 0,67 Punkte) auf dem 1. Platz im Network-TV am Freitag.

Die 30-minütige Preshow auf FOX wurde von 2,329 Mio. Zuschauern gesehen, was Platz 9 der meistgeschauten TV-Shows im Network-TV am Freitag entsprach. In der Hauptzielgruppe erzielte die Preshow ein Rating von 0,8 Punkten.

Nachfolgend die Zuschauerzahlen der einzelnen Segmente.
* Das Eröffnungssegment mit The Rock, Baron Corbin und Becky Lynch sahen 4,22 Mio. Zuschauer.
* Für Becky Lynch & Charlotte Flair vs. Sasha Banks & Bayley sank die Zuschauerzahl um 360.000 auf 3,86 Millionen.
* Für Seth Rollins vs. Shinsuke Nakamura und das Angle mit The Fiend sank die Zuschauerzahl um 133.000 auf 3,860 Millionen.
* Für Kevin Owens vs. Shane McMahon stieg die Zuschauerzahl um 235.000 auf 4,095 Millionen.
* Für das 8 Man Tag Team Match und das Angle mit Tyson Fury sank die Zuschauerzahl um 222.000 auf 3,873 Millionen.
* Für Roman Reigns vs. Erick Rowan sank die Zuschauerzahl um 3.000 auf 3,870 Millionen.
* Für Brock Lesnar vs. Kofi Kingston und das Post-Match Angle mit Cain Velasquez stieg die Zuschauerzahl um 105.000 auf 3,975 Millionen.

Zum Vergleich die Zuschauerzahlen zu diesem Zeitpunkt des Jahres in den letzten Jahren:
04. Oktober 2019 auf FOX: 2,40 Ratingpunkte – 3,888 Millionen Zuschauer
02. Oktober 2018 auf USA 1,52 Ratingpunkte – 2,095 Millionen Zuschauer
03. Oktober 2017 auf USA: 1,67 Ratingpunkte – 2,323 Millionen Zuschauer
04. Oktober 2016 auf USA: 1,58 Ratingpunkte – 2,316 Millionen Zuschauer
01. Oktober 2015 auf SyFy: 1,57 Ratingpunkte – 2,132 Millionen Zuschauer
03. Oktober 2014 auf SyFy: 2,02 Ratingpunkte – 2,749 Millionen Zuschauer
04. Oktober 2013 auf SyFy: 1,83 Ratingpunkte – 2,513 Millionen Zuschauer
05. Oktober 2012 auf SyFy: 1,74 Ratingpunkte – 2,390 Millionen Zuschauer

Deutschland: WWE Smackdown #1050 Einschaltquoten vom 05.10.2019

Auch in Deutschland gab es einen Sendeplatzwechsel. Die erste Ausgabe von Smackdown am Samstagabend auf ProSieben Maxx sahen durchschnittlich 221.000 Zuschauer. Dies waren 36.000 Zuschauer mehr als in der Vorwoche. Nachfolgend zum Vergleich die Zahlen zu diesem Zeitpunkt in den letzten Jahren:
05. Oktober 2019: 221.000 Zuschauer
04. Oktober 2018: 130.000 Zuschauer
05. Oktober 2017: 250.000 Zuschauer

Diskutiert hier in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Zahlen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

3 Antworten zu “WWE Friday Night Smackdown #1050 Ratings vom 04.10.2019 (RAW abgehängt: Erste Ausgabe von FOX erzielt starke Zahlen) – WWE Smackdown #1050 Einschaltquoten in Deutschland vom 05.10.2019”

  1. pri88 sagt:

    wird sich nach dem Flop dem man präsentierte sowie hell in a Cell und RAW schnell ändern

  2. Michhier sagt:

    Bin erstaunt das so viele das owens McMahon Segment sehen wollten

  3. Heitzer sagt:

    @Michhier: ich glaube das kann man so nicht sagen, dafür müsste man ja vorher genau wissen wann welches Match ist um dann gezielt da ein zu schalten.

    Oder hab ich hier einen Fehler in meiner Denke?

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/