CM Punk bestätigt Probeaufnahmen für „WWE Backstage“-Studioshow: Kein Interesse an einer Rückkehr in den Ring – Sehen wir die Bellas diese Woche bei Smackdown? – Zwei namhafte NXT-Rückkehrer – Top-Matches für die nächste NXT-Ausgabe

03.10.19, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Courtney Rose, Adam Cole September 2015, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– CM Punk war am gestrigen Mittwoch im „Collider Live“ Podcast zu Gast und sprach bei dieser Gelegenheit auch über einen möglichen Job bei der „WWE Backstage“-Studioshow auf Fox Sports 1 (wir berichteten HIER). Der 40-jährige bestätigte, dass er für Probeaufnahmen in Los Angeles war und seine Agenten ihm diesen Job vorschlugen, da FOX sehr viel in WWE und Smackdown investieren will. Bei FOX hatte man Interesse an ihm und so lud man ihn zu den Probeaufnahmen ein. „WWE Backstage“ wird wie bereits berichtet von FOX produziert und so führte er bisher keinerlei Gespräche mit Vertretern von World Wrestling Entertainment. Auch nach den Probeaufnahmen habe ihn niemand von WWE kontaktiert. Seine Rolle wäre die eines Analysten, ähnlich wie er sie zuletzt bereits für CFFC MMA ausübte. Der fünffache WWE World Champion bekräftigte aber noch einmal, dass er kein Interesse an einer Rückkehr in den Ring hat. Punk machte keine Angaben darüber, wie die Probeaufnahmen liefen, aber Dave Meltzer berichtet mittlerweile, dass man bei FOX wohl sehr zufrieden war und ihm dementsprechend wohl auch ein Angebot machen wird. Auch Triple H wurde kürzlich auf ein mögliches Engagement von CM Punk für „WWE Backstage“ angesprochen. Er zeigte sich aufgeschlossen, auch bezüglich einer möglichen Rückkehr Punks zu WWE, bestätigte aber, dass FOX und nicht WWE die Show produziert.

– Aktuell wird über einen möglichen Auftritt der Bella Twins bei der Smackdown-Premiere am morgigen Freitag auf FOX spekuliert. Brie Bella hatte im März dieses Jahres ihr Karriereende verkündet, während Nikki Bella im Juni bei der „Tonight Show“ von Jimmy Fallon das Ende ihrer aktiven Laufbahn bestätigt hatte. Bei besagtem Auftritt erklärte die Ex-Freundin von John Cena, dass sie weiterhin mit massiven Nackenproblemen zu kämpfen hat und deshalb keine Ringfreigabe von den WWE-Ärzten mehr erhält. Eine Rückkehr in den Ring scheint dementsprechend unwahrscheinlich zu sein.

– In der vergangenen Nacht bot WWE uns eine sehr ereignisreiche NXT-Ausgabe. Unter anderem kehrten Tommaso Ciampa und Finn Bálor zu NXT zurück, beide machten Ansprüche auf die NXT Championship von Adam Cole geltend. Finn Bálor gab bekannt, dass er fürs erste wieder ein Teil von NXT sein wird. Zuletzt hatte der Ire sich eine Auszeit gegönnt, sein bis dato letztes Match workte er beim „WWE SummerSlam“-PPV am 11. August gegen „The Fiend“ Bray Wyatt. Tommaso Ciampa kehrte derweil aus einer 7-monatigen Verletzungspause zurück. Er hatte sich im März einer Nackenoperation unterzogen, sein letztes Match bestritt er am 20. Februar 2019.

– Für die NXT-Ausgabe in der nächsten Woche hat man die Paarungen Drew Gulak vs. Lio Rush um die WWE NXT Cruiserweight Championship (wie der Titel fortan genannt wird) und WALTER vs. KUSHIDA angekündigt.

– Adam Cole workte sein gestriges Match gegen Matt Riddle übrigens trotz einer Handgelenksverletzung. Diese ist nämlich keineswegs nur eine Storyline, wie wir bereits HIER berichteten. Der amtierende NXT Champion hatte zwischen dem 24. August und der gestrigen Show nicht ein einziges Match geworkt.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

15 Antworten zu “CM Punk bestätigt Probeaufnahmen für „WWE Backstage“-Studioshow: Kein Interesse an einer Rückkehr in den Ring – Sehen wir die Bellas diese Woche bei Smackdown? – Zwei namhafte NXT-Rückkehrer – Top-Matches für die nächste NXT-Ausgabe”

  1. The Phantom sagt:

    Ich hätte ja gerne mal Punk gegen Rollins gesehen 👌😉
    Naja er hat ja schon mal ausgeschlossen jemals noch etwas für Vince und die WWE zu machen, da ist er ja auch Wortbrüchig geworden 🤔😏 Wer weiss was Paul Heyman da noch machen kann der ja mittlerweile offenbar RAW zu 70% führt. Eventuell kann er Punk für einen Run nochmal bewegen. Und die letzten Jahre waren sicherlich nicht billig für Trump und für die Dauerrente ist er mit 43 definitiv noch zu jung

  2. DDP81 sagt:

    Ja aber wenn dann jetzt und nicht in ein paar Jahren. Er wird auch nicht jünger und ich brauche nicht noch einen fast 50jährigen im Ring.

    Ausser er kommt in einer anderen Position wieder außerhalb des Rings… denn für seine Promos wird er niemals zu alt sein.

  3. Pentagon619 sagt:

    Es gab niemanden derso popularisieet har wie Punk und ihm stehen überall die Türen offen und wenn er wollen würde und wieder bock auf Showkampf hätte könnte er es tun für vermutlich eine mega riesen Gage.. da wo Punk ist oder auftritt da zieht er dich Massen an.
    Ps er wird diesen Monat erst 41Jahre alt

  4. JONNY (Jm-Rules sagt:

    bitte keine Bellas… son müll diese weiber

  5. Balor is bei NXT besser aufgehoben. Passt so

  6. Anonymous sagt:

    Fen Lesnar kann ma doch vergessen der Wrestelt dich nur wenn die antritts gage stimmt. So ein langweiler immer die selben Mufs und dann nur prutale Gewalt . Det soll sich dahin scheren wo er herhekommen ist.

  7. Thomas Janich sagt:

    Fen Lesnar kann ma doch vergessen der Wrestelt dich nur wenn die antritts gage stimmt. So ein langweiler immer die selben Mufs und dann nur prutale Gewalt . Det soll sich dahin scheren wo er herhekommen ist.

  8. Balor gehört in die Main Shows wenn man keine ahnung hat bitte die fresse halten

  9. Dorfziggler sagt:

    Fen Lesnar kann ma doch vergessen der Wrestelt dich nur wenn die antritts gage stimmt. So ein langweiler immer die selben Mufs und dann nur prutale Gewalt . Det soll sich dahin scheren wo er herhekommen ist.

  10. Rikibu sagt:

    bräuchten wir tatsächlich einen Punk?
    wie lange is er jetzt weg? und käme er überhaupt mit der Dynamik vom heutigen Wrestling zurecht? oder sehen wir dann sowas wie das damalige Sting Debut, welches ich mir im nachgang dann doch lieber nicht gewünscht hätte, weil die Egos der Besitzer doch größer sind als alles andere?

    soll er machen, wenn er meint er muss sich für die WWE, die er in der Vergangenheit so kritisiert hat, vor die Cam stellen… bitte… mich holts nicht zurück, denn das worüber es zu berichten gäbe (die fehden, akteure, kämpfe) sprechen mich zumindest derzeit eher nicht an… da nützt auch ein unfiltered mit dem cookie monster nix…

  11. Dann geh mit guten Vorbild voran und halte sie. Balor ist bei NXT definitiv besser aufgehoben. Dort wird er wenigstens gut eingesetzt und wird nicht wie in den Mainshows verheizt.

  12. Immer diese internet-rüpel… das heisst wenn schon bitte mal den mund halten(was ich mir aber sowieso net verbieten lasse) danke 😁

  13. Nico Rabenalt denkst du balor ist eins der besten Talente und im Prinzip wird jeder da verheizt siehe beispiel einfach mal sanity daraus hätte man n top stable machen können oder siehe doch mal ziggler oder miz return von lashley größter bullshit sayn wird verheizt so balor club könnte man neu aufleben lassen oder ne ordentliche Fehde gegen nakamura bei nxt ist er total unterfördert und bringt ihm für die Entwicklung gleich null solln lieber mal so scheiße wie lesnar weglassen wird der wieder champion kommt er alle 3 Monate mal wow will jeder sehen *nicht *

  14. Balor, Nakamura, Zayn usw. sind definitiv bei NXT besser aufgehoben. Dort können Sie wenigstens zeigen was Sie drauf haben. Das selbe gilt für Ricochet und Aleister Black…alle wurden ins Main Roster geholt ohne irgendeinen Plan was man mit denen machen soll. Was hat Finn den bisher im Main Roster erreicht? Einen Tag war er Universal Champion und eine bedeutungslosen, in ein paar Monaten sowieso in Vergessenheit geratenen Intercontinental Championship Run hatte er. Bei NXT könnete er NXT Champion oder North American Champion sein und verdammt gute Matches gegen z.B. Cole, Gargano, Ciampa, Dream, Nakamura, Black, Ricochet (vorrausgesetzt man ist so schlau und schickt die letzteren zurück zu NXT) haben. Wie soll sich Finn denn deiner Meinung nach noch entwickeln? Also das The Miz verheizt wird oder so würde Ich jetzt nicht behaupten. Er hatte Runs als US, IC, TT und WWE Champ. Wobei er als IC Champion am besten war. Zum Thema mit Lesnar, ich kann nachvollziehen das Leuten das mit Ihm nicht gefällt, jedoch seh ich ihn lieber als Champion wie z.B. Rollins oder so.

  15. Nico Rabenalt Stimme ich dir teilweise zu wobei es da potenziell Kandidaten gäbe für den Champion strowmann oder cesaro oder wyatt

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/