WWE SmackDown Live #1049 Ergebnisse + Bericht aus San Francisco, California, USA vom 24.09.2019 (inkl. Videos)

25.09.19, von Oliver "Randy van Daniels" Kmetec

WWE SmackDown Live #1049
Ort: Chase Center in San Francisco, California, USA
Datum: 24. September 2019

Zu Beginn der Show wird ein Rückblick auf die letztwöchige Attacke von Erick Rowan und Luke Harper gegen Roman Reigns und Daniel Bryan eingespielt. Rowan macht sich anschließend auch sofort auf den Weg zum Ring. Dort angekommen, bezeichnet er die Attacke als „Kunst“. Er meint, dass die Fans ihn lange genug respektlos und menschenunwürdig behandelt hätten. Er habe dies mit seiner Zerstörung geändert und bewiesen, dass er Recht gehabt habe.

Daraufhin wird Rowan von Bryan unterbrochen. Bryan stürmt zum Ring und erwidert Rowans Forderung nach mehr Respekt mit einer Herausforderung zu einem Kampf.

1. Match
Singles Match
Erick Rowan gewann gegen Daniel Bryan via Pin nach der Iron Claw.
Matchzeit: 17:00
– Während des Matches griff Luke Harper zugunsten von Rowan ein.

Nach dem Match schlagen Rowan und Harper weiter auf Bryan ein. Dies ruft Roman Reigns auf den Plan, der den Save machen will. Rowan und Harper können aber auch gegen ihn die Oberhand behalten. Stattdessen erholt sich Bryan wieder und macht den Save für Reigns. Dieser revanchiert sich mit einem Spear gegen Rowan, als dieser gerade erneut die Iron Claw gegen Bryan ansetzen will.

Nachdem sie die beiden Heels vertrieben haben, will Reigns Bryan aufhelfen, doch dieser schubst ihn weg. Trotzdem fordert Bryan Rowan und Harper zu einem Tag Team Match gegen das Team von Reigns und Bryan heraus. Von den Fans will er dafür nur ein Wort als Antwort hören: „Yes“.

Nach einem Videopaket über Brock Lesnar empfängt Michael Cole Kofi Kingston zum Interview. Angesichts von Lesnars Dominanz fragt Cole nach den Gründen, weshalb Kingston dessen Herausforderung angenommen hat. Kingston antwortet, dass er ein kämpfender Champion sei und man sich ohnehin nicht auf Lesnar vorbereiten könne. Dies hätten auch schon viele andere Wrestler zu spüren bekommen. Cole befragt Kingston, ob durch das Debüt auf Fox zusätzlicher Druck auf seinen Schultern lastet. Kingston räumt ein, dass der Wechsel auf Fox eine große Sache sei. Allerdings sei er auch noch nicht dazu bereit, seinen Titel abzugeben. Kingston verspricht, dass er die erste SmackDown Ausgabe auf Fox als amtierender WWE Champion beenden werde.

Chad Gable begibt sich nun zum Ring. Währenddessen wird der gestrige Beatdown von Corbin gegen Gable eingespielt. Gable zeigt sich frustriert über die ständigen Witze von Corbin. Er behauptet, dass er ein großartiges King of the Ring Turnier und Corbin gestern ein weiteres Mal am Rande einer Niederlage gehabt habe. Plötzlich wird Gable von Mike Kanellis unterbrochen. Dieser reißt die bekannten Witze über Gable und will seiner Ehefrau nun in einem Match beweisen, dass es „auf die Größe ankommt“.

2. Match
Singles Match
Chad Gable gewann gegen Mike Kanellis via Submission im Ankle Lock.
Matchzeit: 0:25

Nach dem Match erscheint Elias auf dem Titantron und macht sich in einem Ständchen ebenfalls über die Körpergröße von Gable lustig.

Im Backstage Bereich fragt Charlotte Flair R-Truth, ob dieser Carmella gesehen habe. Dieser kann oder will jedoch keine Auskunft geben, ehe die 24/7 Championess mit ihrem Titel höchstpersönlich auftaucht. Charlotte will von Carmella wissen, ob sie für ihr heutiges Tag Team Match bereit sei. Carmella zerbricht sich jedoch den Kopf um Bayley und meint, dass dies nicht die Bayley sei, die sie kenne und als Freundin bezeichne. Charlotte kann darüber jedoch nur müde lachen und behauptet, dass sie Bayley die ganze Zeit über so eingeschätzt habe.

Die Kommentatoren sprechen über die kommende Woche, in der zum einen Raw eine neue „Staffel“ einläutet und zum anderen SmackDown sein Debüt auf Fox feiert. An dieser Stelle bedankt sich Tom Philips ausdrücklich beim USA Network und bezeichnet den heutigen Tag als „Ende einer Ära“.

3. Match
Tag Team Match
Sasha Banks & Bayley gewannen gegen Charlotte Flair & Carmella (w/ R-Truth) via Submission von Carmella im Bank Statement von Banks.
Matchzeit: 6:00

Nach dem Match kommt eine ganze Reihe von Frauen zum Ring gestürmt, da die 24/7 Regel während des Matches ausgesetzt war. Truth schnappt sich daraufhin Carmella und flüchtet mit ihr durch die Zuschauerränge. Währenddessen gehen Sasha und Bayley weiterhin auf Charlotte los, bis Becky Lynch den Save macht und die Heels in die Flucht schlagen kann.

4. Match
Non-Title Singles Match
Shinsuke Nakamura (c) (w/ Sami Zayn) gewann gegen Ali via Pin nach dem Kinshasa.
Matchzeit: 8:00

Es wird ein Rückblick auf den letztwöchigen Angle mit der Klage von Kevin Owens gegen die WWE und Shane McMahon eingespielt. Kurz darauf wird Shane McMahon im Backstage Bereich gezeigt, wie er sich mit drei mutmaßlichen Anwälten unterhält.

5. Match
Tag Team Match
The New Day (Big E & Xavier Woods) gewann gegen The B-Team (Bo Dallas & Curtis Axel) via Pin an Dallas nach der Midnight Hour.
Matchzeit: 3:00

Backstage unterhalten sich Mandy Rose und Sonya Deville über die neue Ausgabe der Maxim Australia, auf der Rose auf dem Cover abgelichtet wurde. Rose schwärmt von ihrem Foto, verteilt Ausgaben des Magazins und meint, dass nächsten Monat ihr zur Ehre Paraden in Australien abgehalten werden. Deville erinnert ihre Partnerin daran, dass sie gleich ein Match haben. Plötzlich taucht Otis auf, der ein Selfie knipst. Anschließend betrachtet er angespannt das Cover des Magazins, ehe ihm Tucker auf die Schulter klopft.

6. Match
Tag Team Match
The Kabuki Warriors (Asuka & Kairi Sane) gewannen gegen Fire & Desire (Mandy Rose & Sonya Deville) via Pin von Sane an Rose nach dem Insane Elbow.
Matchzeit: 4:00

Für das Abschlusssegment begeben sich Shane McMahon und seine Anwälte zum Ring. Ohne große Reden zu schwingen, bittet Shane Kevin Owens ebenfalls zum Ring. Dieser macht sich durch die Zuschauerränge auf den Weg. Shane droht Owens damit, dass er den Prozess jahrelang verzögern werde. Sollte Owens jedoch die Klage fallen lassen, werde auch Shane einlenken und seinerseits die Geldstrafe und Suspendierung von Owens aufheben. Owens täuscht ein Einlenken vor, bezeichnet Shane letztendlich aber nur als Idioten. Gerichtssäle und Anwälte würden ihn zwar krank machen, aber die Präsenz von Shane McMahon im Locker Room sei noch schlimmer.

Owens verweist erneut darauf, dass es ihm mit dieser Klage nicht um das Geld gehe. Es gehe darum, Shane McMahon zu ärgern und ihn letztendlich zu feuern. Daraufhin fordert Owens Shane zu einem letzten Match heraus. Sollte Shane gewinnen, werde Owens die Klage fallen lassen und seine Entlassung akzeptieren. Sollte Owens jedoch gewinnen, werde Shane gefeuert. Shane zeigt sich von dem Angebot angetan, vermutet jedoch einen Haken. Owens enthüllt, dass er sich ein Ladder Match vorgestellt hat, bei dem die relevanten Dokumente über dem Ring aufgehängt werden.

Nach diesem Segment wird noch einmal Backstage geschaltet, wo Kayla Braxton Becky Lynch empfängt. Zu einem Interview kommt es jedoch nicht, da Lynch auf brutale Art und Weise von Sasha Banks attackiert und traktiert wird. Erst einige Offizielle können den Beatdown stoppen und Banks von Lynch wegzerren. Damit geht die Show off Air.

Diskutiert hier mit vielen anderen WWE Fans über diese SmackDown Ausgabe!





Sag was zu diesem Thema!

24 Antworten zu “WWE SmackDown Live #1049 Ergebnisse + Bericht aus San Francisco, California, USA vom 24.09.2019 (inkl. Videos)”

  1. Mumu sagt:

    Gute Ausgabe. Von der Story Owens – Shane und Banks – Lynch bin ich echt gehyped. Das wird interessant werden.

    Aber bald kommen sowieso wieder die Gleichen, gelesen, nicht geschaut was weiß ich.

    Dann lasst es doch auch sein zu kommentieren, wenn eh immer alles nur Müll ist

  2. Annegret sagt:

    Wollen wir wetten, dass der Tiefflieger A. Donis gleich davon schwadrnoiere wird, wie toll die Ausgabe sei und er ganz stolz auf Betty Lunch sei?!

  3. BlissLover sagt:

    Zur Ende einer Eher Chaotischen Era fand ich die letzte SmackDown Live vor den Wechsel ebenfalls genial! Die Owens McMahon story ich liebe die einfach mehr als Meine Ex Freundinnen xP Die Story zu Kofi Lesnar finde ich auch genial genug Matchzeiten gab es endlich wieder und genau dass Bringt mein WWE Herz wieder Massiv zu schlagen

  4. Papa Shango sagt:

    Hi,

    SmackDown war -meiner Meinung nach- mal wieder wesentlich flotter unterwegs als Raw und generell ganz gut.
    Ich finde, dass man momentan in der Darstellung und Entwicklung von Badass-Sasha einiges richtig macht und Becky tut so ein Beatdown für zwischendurch in der allgemeinen Perzeption auch mal ganz gut.
    Die „Carrer vs. Carrer“-Story zwischen KO und Shane ist ja bei weitem nichts Neues, das kann man aber meinetwegen durchaus so machen. Vor allem, wenn danach dann auch langsam mal Schluss ist. Ich bin mal gespannt, wie sie das lösen wollen: Klar ist doch wohl, dass keiner von beiden aus den Shows verschwinden wird.
    Schade finde ich, dass Daniel jetzt offensichtlich wieder faceturned. Ich fand ihn als arroganten, elitären und pöbelnden Öko-Hooligan nämlich super.

    Habt eine schöne Woche…

  5. Maximus sagt:

    @Mumu

    Find ich auch!

    Die Shane/Owens Story ist gut!
    Wahrscheinlich haben alle Hater das Leitermatch mit dem Koffer vorausgesehen!

    Das Bemühen kann der WWE keiner absprechen,aber wahrscheinlich war es für einige wieder hier Kindergartenniveau!?!

  6. Sobel sagt:

    Also, ich fand die Show liest sich ähnlich wie RAW gestern. Viele Matches zwar, aber wenige mit Aussagen.
    Schön zu sehen, dass Erik und Rowan wieder zusammen sind, könnte die TT-Division ganz ordentlich aufmischen!
    Aus dem Segment um Lynch und Banks könnte wirklich was werden, wenn man es richtig angeht. Sind zwei der besten Worker bei den Frauen, meiner Ansicht nach, wenngleich ich ihren Charakteren nicht so viel abgewinnen kann.
    Warum man Ali immer wieder gegen Nakamura verlieren lässt ist mir ein Rätsel. Da pusht man ihn, lässt ihn spektakulär gewinnen und dann nur noch Niederlagen. Vielleicht gibt’s ja n Titelmatch bei HiaC, da Zayn dauernd stört…
    Das Segment Shane gegen Owens finde persönlich zu sehr ausgewalzt. Man hätte Shane schon längst absägen können. Naja, nach dem Match sieht man ihn hoffentlich seltener…
    Die restlichen Matches waren, wie gesagt, reines Füllmaterial.

  7. Umum sagt:

    Was nen Müll…

  8. rOdbLaInE sagt:

    Gesehen habe ich es ausnahmsweise mal, fand es aber nur mäßig interessant. Das einzige was einen etwas lockt war das mit der Owens Story, der Rest war eher langweilig. Mit den ganzen Damen Storylines kann ich mich einfach nicht anfreunden irgendwie. Das Bryan – Rowan Match war mit Abstand das längste, für mich leider aber auch das uninteressanteste. Alle anderen waren deutlich unter darunter (25 Sekunden Match …) – viel verschenkt.

    Im Endeffekt also ein Highlight – der Rest dunkles Mittelmaß

  9. SethRock sagt:

    LoL. wie oft wird denn the „Man“ noch zusammengeschlagen
    Lese nur noch aber das mit KO und Shane kann interessant werden
    frag mich nur ob Daniel den Weg von den Affen zu den Menschen
    zurückgefunden hat. Manchmal braucht es halt ein paar Kopfnüsse

  10. Maximus sagt:

    @Umun!

    Lies es nicht durch
    Guck es nicht!

    So einfach ist das Alter!!!!

  11. Polstar sagt:

    Wahrscheinlich gewinnt Shane (durch einen miesen Trick) und feuert Owens. Im selben Moment kommt Hunter (unter großem Jubel) herein und sagt etwas wie „Oh, du bist gerade verfügbar? Ich stell dich ein bei NXT! Okay?“ So könnte man den Wechsel dann rechtfertigen.

  12. JohnCena sagt:

    Müll und / weil vorhersehbar.

    Natürlich wird Bryan gegen Reigns turnen. lol. WCW im Jahr 2000 gab es bessere Storylines.

  13. BigPoppaPump sagt:

    Fand die Show etwas dröge, nicht viel interessantes. Die Ausgabe nächste Woche hat schon ppv hype level und ich bin schon heiß drauf. Hoffe auch, dass DB Heel bleibt, als Anführer von Luke & Eric würde er mir gut gefallen.

  14. Maximus sagt:

    @JohnCena

    Wow!!!
    Du wusstest ,dass ein Leitermatch mit den Unterlagen im Koffer kommt?

    Du weisst auch ,dass Bryan gegen Reigns turnen wird?

    Du bist Spitze👍

  15. Shingo sagt:

    @ maximus Das Bemühen kann der WWE keiner absprechen,aber wahrscheinlich war es für einige wieder hier Kindergartenniveau!?!

    Joa ein bisschen drüber würde ich sagen,ist ja eine pg14 Show für Kinder also eher Grundschule, aber keine gute 😄

    Aber spass beiseite, du führst dich hier auf als wärst du die WWE Kritiker Polizei. Es ist unschwer zu erkennen das du ein eingefleischter WWE Trash Fan bist und ziemlich schnell getriggert bist wenn was mieses über deine WWE geschrieben wird, aber damit musst du leben, wie die Hater mit deiner Lobes Hymne klar kommen müssen. Aber ansatt eine nette Konstrukive Diskussion zu starten, versuchst du lieber den Leuten das Wort zu verbieten. Das ist für mich genau so Schwach wie die WWE zurzeit 😉

  16. namor sagt:

    @Maximus : nur ruhig bleiben..
    und vor allem solltest du auch meinungen anderer hier akzeptieren.
    dass du ein hardcore-wwe fan bist, ist natürlich dein gutes recht; du würdest wahrscheinlich auch ein raw/sd in ner stockdunklen halle verfolgen, so wie ich deine postings hier bewerte.
    aber die geschmäcker sind verschieden und es dürfen hier auch negative meinungen zu wwe gepostet werden.
    ich habe mit dem produkt auch schon vor vielen jahren abgeschlossen, da ich lieber wrestling, also indy, verfolge.

  17. Maximus sagt:

    Das ich ruhig bleibe ,ist dein Wunschdenken!

    Ich schau keine andere Liga und natürlich hat jeder seine Meinung!

    Wenn ich aber seit Jahren wiederholt nur schreibe ,das ist Müll ,das siehst du als Meinung?????

    Ich schreibe nie über andere Ligen ,weil ich sie nicht verfolge ,darum bewerte ich sie auch nicht!

    Und so schlecht war die Ausgabe sicher nicht!
    Wir wissen alle ,dass mehr geht!

    Und wenn ich bewerte ,dann ausführlich und sachlich,aber nicht so!

    Das ist meine Meinung,ich beleidige niemand und respektiere es auch ,solange man respektvoll hier postet ,negativ wie positiv,aber sachlich!!!!

  18. nWo-Joe sagt:

    @Shingo: Joa ein bisschen drüber würde ich sagen,ist ja eine pg14 Show für Kinder also eher Grundschule, aber keine gute 😄
    Wie lange hast du die Grundschule besucht? 😳😂

    Konnte SD leider noch nicht schauen, aber liest sich ganz interessant. Bin auf die Premiere auf Fox richtig gespannt

  19. Pumkin Ball sagt:

    Ich kann Maximus verstehen. Hier werden nur starke Behauptungen aufgestellt, die selten mit Argumenten unterlegt werden. Jemand kotzt „Was ein Müll“ in den Raum und verzieht sich wohl in den AEW-Bereich.
    Das gleiche mit dem „Ich habs alles kommen sehen“ Orakel. Bei so einem Rumgekotze braucht man sich doch nicht wundern, wenn zurück geätzt wird.

    Ich finde aktuell die Sendungen auch nicht berauschend. Liegt aber eher an der Inkonsequenz mit der das Rooster genutzt wird. Stört mich besonders bei den Frauen Beispiel: Tamina + Jax, Baily + Banks als Tagteamchamps, Kabuki Warriors.
    Da das Männersegment generell mehr Platz einnimmt fällt das dort nicht ganz so auf. Dafür jagt man die Premium-Stars von einer Storyline in die nächste, statt für mehr Diversität zu sorgen.
    Vielleicht ist aber auch einfach das Problem, dass man die Messlatte, die man selbst in den 90ern und in der Attitude-Ära gesetzt hat einfach zu hoch ist, um neue Maßstäbe zu setzen.

  20. Maximus sagt:

    Genauso soll es sein!
    Gut und sachlich beschrieben!

    Danke für deinen Input👍

  21. namor sagt:

    @Maximus : wenn du wirklich keine andere liga verfolgst, „musst“ du andere meinungen zum wwe produkt umso mehr akzeptieren, auch wenn diese in deinen augen negativ sind.

    denn leute, welche etwas über den tellerrand hinausschauen, können somit ganz klar die einzelnen ligen/deren ausrichtung vergleichen und ihre kritik zur wwe kundtun (sorry, sachlich natürlich).

    viel vergnügen weiterhin bei „deiner“ wwe..

  22. Maximus sagt:

    Du sagst es MEINUNGEN!!!!!!

    Also führt das auch als Meinungen aus ,die was sachlich sind!
    Nur Müll usw.ist wohl kaum eine sachliche Meinung oder werter Namor!

    Ich respektiere Meinungen Contra,aber nur wenn sie sachlich und seriös sind,denke jeder von uns kann das!!!

    In diesem Sinne schönes Wochenende

  23. Pumkin Ball sagt:

    @Namor
    Echt abgefahren was du unter Kritik verstehst. Ich brauch also nur „Müll“ in den Raum schmeißen und das bereichert den Austausch?
    Die Behauptung: es war vorhersehbar = Müll ist ein kritischer Beitrag?
    Genau auf diese 2 Aussagen bezog sich Maximus.
    Wenn du ihm damit unterstellst Kritikerpolizist zu sein, dann frag dich mal was du bist mit deiner Reaktion…

  24. The Game sagt:

    @Pumkin Ball

    Das war der Hammer ,sehr gut formuliert 👍👍

    Hab mir fast in den Latz gemacht!🤣🤣

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/