WWE „NXT:UK #60“ Ergebnisse & Bericht aus Cardiff, Wales vom 18.09.2019 (inkl. Highlight-Video)

19.09.19, von Marvin "Nexus 3D" Weyer

WWE „NXT:UK #60“ (Tapings: 01.09.2019)
Ort: Motorpoint Arena in Cardiff, Wales
Erstausstrahlung: 18. September 2019
Zuschauer: ca. 1.100

In dieser Woche wird „NXT:UK“ mit einer Vorschau auf den heutigen Hauptkampf zwischen Kassius Ohno und Sid Scala eröffnet, die in einem „British Rounds Match“ aufeinander treffen. Johnny Saint und William Regal besprechen den Status Quo und schätzen die heutigen Siegeschancen von Scala ein.

Vic Joseph und Nigel McGuinness begrüßen uns offiziell zur Show.

1. Match
Singles Match
Travis Banks gewann gegen Tyson T-Bone via Pin nach einem Inside Cradle.
Matchzeit: 04:40

Es wird zu Radzi Chinyanganya geschaltet, der das Publikum informiert, dass es weiterhin keine Informationen bezüglich Toni Storm geben würde. Mark Coffey und Wolfgang unterbrochen Radzi und zeigen sich bezüglich Storm desinteressiert. Coffey spricht über TakeOver und möchte nicht von einer Niederlage sprechen. Gallus sei weiterhin Nr. 1 Contender für die Tag Team Title und sie werden das bekommen, was sie möchten, denn dies sei ihr Königreich.

2. Match
Singles Match
Rhea Ripley gewann gegen Debbie Keitel via Pin nach dem Riptide.
Matchzeit: 01:25

Nach dem Match ergreift Rhea Ripley das Mikrofon und macht ihre Ansprüche auf die NXT UK Women’s Championship deutlich. Sie sei mental nicht besiegbar, doch die Musik von Jinny ertönt und gemeinsam mit Jazzy Gabbert kommt sie heraus. Jinny bezeichnet Ripley als „Vergangenheit“ und Jinny würde selbst die Zukunft darstellen und wird deshalb auch die nächste Women’s Champion sein. In der Gegenwart hat Ripley jedoch ein noch größerers Problem, was Gabbert auf den Plan ruft, die sich mit Ripley ein Staredown liefert. Es wird physisch und beide schenken sich nichts, doch Jinny hält Gabbert letztlich zurück, womit das Segment endet.

Trent Seven kommt in der Halle an und wird von Noam Dar empfangen, der Seven mit einem Megaphon auf den Geist geht. Beide machen sich kampfbereit und müssen von Offiziellen aufgehalten werden.

3. Match
Singles Match
Joseph Conners gewann gegen Kenny Williams via Pin nach dem Don’t Look Down.
Matchzeit: 05:10

Ein Video von Cesaro wird eingespielt, er sein Match gegen Ilja Dragunov von TakeOver Revue passieren lässt. Er habe mit einem Herausforderer wie Dragunov nicht gerechnet, doch sein Gegner habe Stärke bewiesen und hat eine große Zukunft vor sich. Er werde Dragunov weiter beobachten.

Oliver Carter kündigt sich für nächste Woche an.

NXT UK Womens Champion Kay Lee Ray spricht über die Herausforderung von Tegan Nox und kann ihre Challenge nur belächeln, da Nox nur ein kleines Mädchen mit zwei kaputten Knien sei. Das Match wird in zwei Wochen stattfinden.

Nächste Woche wird Trent Seven auf Noam Dar treffen.

Das „British Rounds“ Match wird insgesamt sechs Runden mit je drei Minuten abhalten. Gewonnen hat derjenige, der zuerst zwei Pinfalls oder Submissions erlangt oder den Gegner mit einem Knockout ausschaltet.

4. Match
British Rounds Match
Kassius Ohno gewann gegen Sid Scala mit 1:0 nach der sechsten Runde.
Matchzeit: 20:00

Mit diesen Bildern endet die heutige Show…

Highlights:

 

Fallout:

Diskutiert mit vielen weiteren Fans in unserem Forum! Kostenlos anmelden!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/