Triple H im Interview: NXT, NXT:UK & 205 Live sollen zusammenrücken und gemeinsam eine dritte Marke neben RAW & Smackdown bilden! – Pete Dunne und Toni Storm von NXT:UK zu NXT – Weiteres Titelmatch für das Live-Debüt von NXT auf dem USA Network bestätigt – Dakota Kai vor Comeback – Update zu den Ticketverkäufen für die TV-Shows im Madison Square Garden

12.09.19, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Triple H WM Axxess 2014, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– In einem Interview mit Newsweek deutete Paul „Triple H“ Levesque nun recht deutlich an, dass NXT, NXT:UK und 205 Live in Zukunft gemeinsam als ein dritter Brand neben RAW und Smackdown vermarktet werden soll. Alle drei Marken sollen getrennt voneinander operieren und die Talente werden von Zeit zu Zeit die Brands wechseln. Hunter gab zu, dass 205 Live etwas untergegangen ist, deshalb möchte man die Cruiserweights fortan stärken mit den NXT-Brands mixen. Aktuell ist weiterhin unklar, wie die Zukunft von 205 Live aussehen wird, nachdem Smackdown auf den Freitagabend gewechselt ist. Bryan Alvarez spekulierte diesbezüglich im Wrestling Observer Radio, dass 205 Live fortan am Mittwochabend vor oder nach der Live-Ausstrahlung von NXT in der Full Sail University stattfinden könnte. Dies würde in Zusammenhang mit HHH’s durchaus Sinn ergeben.

– Passend zum Thema berichtet der PWInsider nun, dass es aktuell nicht nur Gespräche bezüglich eines Wechsels von Toni Storm zum NXT-Brand gibt (wir berichteten HIER), vielmehr soll Pete Dunne im Moment gerade in die Vereinigten Staaten umziehen, um fortan ein fester Teil des NXT-Rosters zu sein.

– Candice LeRae wurde bei der aktuellen Ausgabe von NXT dem #1 Contenders Match in der kommenden Woche hinzugefügt. Somit treffen bei der ersten Live-Ausgabe auf dem USA Network nun Mia Yim, Bianca Belair, Io Shirai und eben Candice aufeinander. Darüber hinaus wurde auch ein NXT Tag Team Championship Match zwischen The Undisputed Era und den Street Profits (Angelo Dawkins & Montez Ford) für die besagte Episode bestätigt. Bereits letzte Woche für das Debüt angekündigt wurden ein Street Fight zwischen Killian Dain und Matt Riddle sowie Velveteen Dream vs. Roderick Strong um die NXT North American Championship.

– Auch die baldige Rückkehr von Dakota Kai kündigte man gestern bei NXT an. Die Neuseeländerin hatte sich am 7. Dezember 2018 einen Kreuzbandriss zugezogen und fiel seither aus.

– Die aktuelle „Monday Night RAW“-Ausgabe war letztlich so gut wie ausverkauft. So konnte man letztlich fast alle 12.500 Tickets verkaufen, die man auf den Markt geworfen hatte, auch wenn die Halle für Wrestlingevents eigentlich deutlich mehr Zuschauer fassen kann. So waren zur „G1 Supercard“-Show von Ring of Honor und New Japan Pro Wrestling zum Beispiel insgesamt 16.534 zahlende Zuschauer anwesend. Am Montag bot man Tickets zu deutlich günstigeren Preisen an, nachdem man vielen Kartenbesitzern ein Upgrade gegeben hatte, um die teureren Ränge zu füllen. So gelang es letztlich, alle angebotenen Karten abzusetzen. Für „Smackdown Live“ am Dienstag verkaufte man jedoch nur ca. 7.000 Karten, was die Show zur am schlechtesten besuchten TV-Show in der Historie des MSG macht. Ursprünglich hatte man bei WWE gehofft, die ersten TV-Shows im Madison Square Garden innerhalb weniger Minuten ausverkaufen zu können.

Quelle: Wrestling Observer Newsletter, PWInsider

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

15 Antworten zu “Triple H im Interview: NXT, NXT:UK & 205 Live sollen zusammenrücken und gemeinsam eine dritte Marke neben RAW & Smackdown bilden! – Pete Dunne und Toni Storm von NXT:UK zu NXT – Weiteres Titelmatch für das Live-Debüt von NXT auf dem USA Network bestätigt – Dakota Kai vor Comeback – Update zu den Ticketverkäufen für die TV-Shows im Madison Square Garden”

  1. Wird’s genau so wie RAW u SmackDown an die Wand gefahren?
    Glückwunsch 😂

  2. Horzella sagt:

    Da sieht man mal wie weit Promo und Realität auseinander liegen, 12.500 Tickets real, in der Promo von Steve Austin werden 18.000 genannt

  3. Mir ist schleierhaft warum man nicht ehemalige NXT leute die bei Raw und SM nur selten bis garnicht eingesetzt werden nicht wieder zurück schickt .
    Was ja dann auch überwiegend tag teams betrifft AOP , heavy machinery, Viking Raiders , asencion zb oder ein EC3 so würden die weningstens wieder einsatz zeit bekommen .
    Habe noch nirgends gelesen das sowas geplant ist

  4. Michhier sagt:

    Was kosten denn die Karten der unterschiedlichen Unternehmen im Vergleich beim gleichen Platz, WWE 100$ NJPW 50$? oder gleicher Platz, gleicher Preis?

  5. BigPoppaPump sagt:

    Kommt meiner Meinung nach auch von der Übersättigung von wwe events, die hauen so viele shows raus, da ist es einfach nichts besonderes mehr, MSG hin oder her. Wenn dann njpw mal im Garden auftritt ist natürlich mehr Interesse da, weil wie oft ist new Japan schon auf US Tour? (Keine rhetorische frage, ich weiß das nicht) Das NXT & 205 zusammen gelegt werden sollen find ich persönlich gut, die Roster haben massig Talent, aber wie gesagt es gibt einfach zu viele Shows

  6. Antonio Amodeo Tyler Breeze und Fandango sind denke ich zurück zu NXT. Vielleicht kommt das noch.

  7. Andy sagt:

    So wie er es verkörpert, sieht man mal das auch Triple H der Meinung ist NXT zu verändern. Es ist nicht alles Vince Schuld oder sein Reden, mit so einem Argument macht man sich das auch viel zu einfach..

  8. Antonio Amodeo Tyler Breeze und Fandango sind bereits zurück bei NXT und ich meine vor kurzem auch Apollo Crews gesehen zu haben.

  9. Sobel sagt:

    Tjaja, da hab ich wohl gerade rechtzeitig mein WWE-Network-Abo gekündigt. Jetzt, wo NXT und 205live auch verramscht werden, gibt es dort kaum noch etwas, wofür es auch zu zahlen lohnt…

  10. Sayumi sagt:

    Wie oben schon erwähnt, hatte ich das vor kurzem zu einer aew News auch gesagt. wenn man die Möglichkeit hat, eine Promotion nun viel häufiger zu sehen. Und die WWE ist nun wirklich mehr als Überpräsent, muss man halt nicht mehr unbedingt ein Ticket für jede Show ergattern. sicher spielt auch mit rein, dass das Produkt selber schon lange nicht mehr so beliebt es bei allen Wrestling Fans wie es Mal war.
    Warum man trotzdem bei den Ticketzahlen ständig einen Runterlügen muss in den Shows ist aber trotzdem peinlich und völlig unnötig wie ich finde.

    Zu den Ticketpreisen, sind die bei der wwe glaube ich wesentlich höher wie wenn ich in Japan njpw Events besuche. Wo ich für umgerechnet 50 Euro super Plätze bekommen kann in der Korakuen Hall. Aber die wwe hat es ja vor kurzem selbst erwähnt, dass die Ticketpreise mit einer der Gründe sind, warum die Hallen sich nicht mehr füllen. ich kann mir das schon vorstellen.

  11. Danielo sagt:

    Naja TripleH wird auch nicht gerade begeistert sein, wenn sein Erzfeind Heymann Raw leitet und Bischoff Smackdown. Zu erst nahm Shane seinen Platz neben Vince ein und nun eben einer von den beiden.

    Da muss er eben jetzt mit NXT nachlegen, nur leider spricht mich NXT immer weniger an. Das ganze Auf und Ab hat bei der Marke nun deutlich Spuren gelassen.
    Da erscheint mir AEW wesentlich frischer.

  12. Möglich und ja das weiß ich das die zurück sind .
    Aber bald kommt wieder der superstar shake up und nxt wurde dabei noch nicht erwähnt

  13. Maximus sagt:

    NXT wird nicht an die Wand gefahren,solange Paul Levesque das Sagen hat!
    Da bin ich mir ganz sicher!
    Um warum sollte man NXT,NXT:UK und 205Live nicht zusammen führen?
    Ein triftiger Grund reicht!

  14. Antonio Amodeo die Raiders und Heavy Machinery bekommen jede Woche TV zeit. Die werden halt langsam aufgebaut und an den fans näher gebracht. Wäre ja für nen casual fan komisch wenn da auf einmal ein tag team kommt und direkt no.1 contender auf tag belts wird.

  15. Andreas Schneider also viking Raiders kann ich vielleicht gerade noch verstehen aber heavy machinery ? Langsam aufbauen die sind seit dezember letzten Jahres im Main roster , niki cross und Lacy Evans zb sind ebenfalls zur selben zeit berufen worden wo stehen die mittlerweile vor allem niki cross ? Das ja wohl ein unterschied und auch lars Sullivan wäre mittlerweile in irgendein titel geschehen ! Nur eben die tag teams nicht weil auf tag teams bei wwe kein wert gelegt wird zumindest im moment nicht also warum lässt man diese dann nicht bei nxt ?

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/