Daniel Bryan vs. Roman Reigns wohl doch nicht beim „WWE SummerSlam“: Mögliches Alternativmatch für Reigns – Update zu Vince McMahons kurzfristigen Änderungen des Smackdown-Skripts – Betreitet Trish Stratus am Sonntag ihr allerletztes Match? – Zwei Matches für die nächste NXT-Ausgabe angekündigt

08.08.19, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Chairman of the Joint Chiefs of Staff from Washington D.C, United States, Roman Reigns Tribute to the Troops 2016, bearbeitet, CC BY 2.0

– Am Mittwoch hatten wir HIER darüber berichtet, dass Vince McMahon die aktuelle „Smackdown Live“-Ausgabe wieder kurz vor Showbeginn umschreiben ließ. Dies wurde nun auch vom PWInsider bestätigt. Im Laufe des Dienstagnachmittags änderte sich der geplante Smackdown-Mainevent von Kofi Kingston vs. Andrade über Kofi Kingston vs. Daniel Bryan, zu Xavier Woods & Kofi Kingston vs. Daniel Bryan & Rowan und letztlich hin zu Xavier Woods & Big E vs. Daniel Bryan & Rowan. Erst eine Stunde vor der Show wurde Kofi aus dem Main Event genommen. Alle Änderungen sind auf Vince McMahon zurückzuführen.

– Auch die Card des „SummerSlam“-PPVs wurde noch einmal geändert, denn das zuletzt geplante Match zwischen Daniel Bryan und Roman Reigns wird nun wohl doch nicht bereits am Sonntag stattfinden. Man möchte die Storyline in Ruhe weiterführen, Bryan und Reigns werden dafür im Herbst fehden. Am Rande von „Smackdown“ wurde backstage kein Wort über die Paarung Reigns vs. Bryan beim „SummerSlam“ verloren, überhaupt scheint noch gar nicht so ganz klar zu sein, wohin man mit der Story will. Bei „Smackdown“ wurde zwar angedeutet, dass Rowan der Angreifer war, in Stein gemeißelt ist dies laut PWInsider aber wohl noch nicht, da es bei den letzten Meetings noch mehrere andere Ideen gab. Die „Karriere verändernde“-Ankündigung von Daniel Bryan wurde bei all dem mittlerweile wieder vergessen und ist vom Tisch.

Passend zum Thema berichtet WrestleVotes nun, dass WWE für den „SummerSlam“ mittlerweile auch über die Paarung Roman Reigns vs. Buddy Murphy nachdenkt. Dieses Match könnte es noch kurzfristig auf die Card schaffen.

– Für die NXT-Ausgabe in der kommenden Woche wurden nun zwei Matches angekündigt. Neben Breezango (Tyler Breeze & Fandango) vs. The Forgotten Sons (Wesley Blake & Steve Cutler w/ Jaxson Ryker) wird es zum Finale des NXT Breakout Tournaments zwischen Jordan Myles (fka ACH) und Cameron Grimes (fka Trevor Lee) kommen. Beide Matches wird man am Samstag direkt vor „NXT Takeover: Toronto II“ in der Scotiabank Arena in Toronto, Kanada aufzeichnen. Zur kompletten Matchcard von „NXT Takeover: Toronto II“ gelangt ihr HIER! KLICK!

– Am kommenden Sonntag steigt Trish Stratus beim „WWE SummerSlam“ gegen Charlotte Flair in den Ring und wie die WWE Hall of Famerin nun auf Twitter andeutete, könnte dies ihr allerletztes Match werden. Die 43-jährige hatte ihre Fulltime-Karriere bereits im Jahr 2006 beendet, seither war sie gelegentlich für einzelne Matches in den Ring zurückgekehrt.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

17 Antworten zu “Daniel Bryan vs. Roman Reigns wohl doch nicht beim „WWE SummerSlam“: Mögliches Alternativmatch für Reigns – Update zu Vince McMahons kurzfristigen Änderungen des Smackdown-Skripts – Betreitet Trish Stratus am Sonntag ihr allerletztes Match? – Zwei Matches für die nächste NXT-Ausgabe angekündigt”

  1. Selten so eine schlechte PPV Vorbereitung gesehen wie diese. Die ganze Matchcard ist Schrott

  2. Ich habe nichts gegen Roman Reigns und er macht nur seinen Job, aber seine Promos ziehen überhaupt nicht, bzw. war das gesamte Ende bei SD für die Tonne. Aus der Story hätte man etwas Großes machen können, da u.a. Rowan mit Reigns auf einer Augenhöhe ist. Mir fällt die Storyline von 2000 ein, als Rikishi für The Rock Stone Cold angefahren hat und selbst solche Talksegmente kann WWE heute nicht mehr „over“ bringen, einfach weil man als Zuschauer dieses Skript richtig raushört und es insgesamt lieblos geschrieben worden ist. Früher dachte man teils wirklich, der Hass sei echt, aber durch diese „Reality-Era“ ist es nur noch ein schlechtes Schauspiel geworden und nur noch wenige können sich am Mikro beweisen.
    Wer sich für das Segment mit Rikishi von 2000 interessiert, hier ist ein Link: https://www.youtube.com/watch?v=jDQKexvKYsw

  3. DDP81 sagt:

    Ich finde die Story um Reigns und Daniel könnte weiter aufgebaut werden. Da Daniel auch viel freie Hand hat, hat das Ding Potential…Wenn’s nicht wieder verbookt wird.

  4. Schotti sagt:

    Ich warte nur auf den Tag an dem Stacy Keibler nochmal ein Bra & Panties Match gegen Torrie Wilson workt <3

    Trish würde ich einen Sieg im letzten Match wünschen, wenn es denn wirklich ihr letztes Match sein sollte. Ich mag Charlotte einfach nicht, befürchte jedoch das sie gewinnen wird.

  5. FuerstThador sagt:

    Wie oft man schon Sätze mit allerletzte Match der Karriere von so manch Wrestler/in gehört hat… Und dann gibts ein Comeback nach dem nächsten wie zb bei Goldberg…
    Wenn man Geld braucht oder selbst was zu Promoten hat und die WWE ruft, dann wird da schnell nach dem letzten ein allerletztes und darauf ein allerallerletztes Match folgen…

  6. Hans' Wurst sagt:

    Auf der einen Seite tut mir Reigns leid, er kann ja nichts dafür, auf der anderen Seite ist der Kerl durch das Booking der letzten Jahre bei mir derart verbrannt, dass ich jedes Mal den Ton ausschalte, wenn auch nur seine Musik zu hören ist. Ich will ihn nicht sehen, weder im TV noch bei PPVs und schon gar nicht in Matches, deren Sinn ist, dass er beim Slam dabei ist, um des „dabei seins“ willen.

  7. stonecoldvossi sagt:

    Da soll Helmut das Topface der Company sein und man hat noch keinen Plan für ihn für den SS🤦‍♂️.
    Naja den SummerSlam schau ich noch und danach wird das Network erst mal gekündigt.

  8. BigPoppaPump sagt:

    „Die „Karriere veränderte“-Ankündigung von Daniel Bryan wurde bei all dem mittlerweile wieder vergessen und ist vom Tisch.“ Geile Nummer, wo kommen wir denn hin wenn man angekündigte Sachen auch zu ende bringt? Kofi Andrade hätte ein gutes match werden können, ist mir auch schleierhaft warum man das nicht gebracht hat.

  9. pri88 sagt:

    die Wildcard zerstört alles ..Wer hätte am anfang der roster Trennung gedacht das ryhno und heath slater Tag Team Champion werden?
    ständig wird alles über den Haufen geworfen und Ankündigungen geraten in Vergessenheit.. es kann doch echt nicht so schwer sein..
    Warum trish? was bringt dieses Match?

  10. Matze sagt:

    Es macht keinen Spaß mehr Wrestling zu schauen, viel zu viel Gerede.und zu wenig Aktion.

  11. Michael sagt:

    Am besten wäre Shane Vince Machane aus der ganzen WWE ausschließen Plus Tru Mac enteure und Eleies .

  12. Gando sagt:

    Dieses inkonsequente Storytelling ist einfach die größte Schwäche und einfach nur noch zum Kotzen. Man Stelle sich vor jede Serie würde nach einer Staffel enden mit einem Cliffhanger und dann ist einfach Schluss ohne jegliche Ankündigung. Das die WWE, dass jedes Mal wieder macht, ist eine Frechheit an jeden der für dieses Produkt bezahlt. Sowas kann man doch nicht mehr Unterhaltung nennen. Das ist nur noch zum Weinen 😂

  13. Toddi sagt:

    Am besten wäre Shane Vince Machane aus der ganzen WWE ausschließen Plus Tru Mac enteure und Eleies .

    Boah Alter. Musste das zweimal lesen um zu wissen wer gemeint war. Tru Mac enteure, der Hammer 🙂

  14. Pasu88 sagt:

    Am Ende des Tages muss man sich doch mal fragen, warum eine ähnliche, aber am Ende viel besser aufgezogene, sehr ähnliche Storyline um Gargano und Black letztes Jahr zehntausend mal mehr zieht als die Reigns Storyline derzeit. Auch wenn Reigns limitiert ist wird er eben auch nicht ordentlich gebookt!

  15. Sualk11 sagt:

    Das, was pri88 und Katze sagen trifft genau den Kern der Sache. MNR geht ja noch, aber Smack Down lebt nur noch von Wiederholungen aus MNR oder Matches die zu 90% keinen interessieren. Wer der da noch von Planung spricht…..

  16. BigPoppaPump sagt:

    @Matze

    Wenn dir WWE zu viel Gerede und zu wenig action bietet, check mal ein paar andere ligen, New Japan Pro Wrestling zb. ist immer einen Blick wert, wenn man pause vom amerikanischen Mainstream Wrestling braucht, mexikanisches Wrestling (zb AAA) geht auch gut ab. Jede Liga ist anders und das ist ja das gute, wenn man auf Wrestling steht, gibt’s garantiert eine Liga die den eigenen Geschmack trifft🤘

  17. Anonymous sagt:

    Glaube Bryan wird bald wieder Face. Ich nehme an er wird bei der survivor series gegen sein Team turnen und dann Royal Rumble im neuen Jahr gewinnen, bei Mania abliefern und den Titel holen.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/