Benson Henderson vs. Myles Jury als Hauptkampf von Bellator 227 angesetzt – Saad Awad vs. Goiti Yamauchi angesetzt – Bellator verpflichtet UFC-Veteran – Weitere bekannte Namen für Bellator 225 verkündet

06.08.19, von Jens "JME" Meyer

– Beim anstehenden Bellator-Event in Dublin, Irland am 27. September wird es sich erneut um ein Doppel-Event handeln. So wird erneut die European Series mit dem vierten Event fortgesetzt. Zudem findet aber auch ein normaler Bellator-Event für das US-Fernsehen statt. Im Hauptkampf von Bellator 227-Teil wird der frisch verpflichtete Myles Jury (18-4) sein Bellator-Debüt bestreiten, wenn er auf den ehemaligen UFC Leichtgewichts Champion Benson Henderson (27-8) trifft. Jury hatte seine Karriere mit einem beeindruckenden Lauf bis zu einem 15-0 Rekord begonnen, musste dann aber durchwachsenere Ergebnisse einstecken. Henderson ist bereits seit 2016 bei Bellator MMA, hat einen 4-3 Rekord bei der Promotion und konnte zuletzt drei Siege in Folge gegen Roger Huerta, Saad Awad und Adam Piccolotti erkämpfen. Ebenfalls zum Bellator 227-Teil der Kampfkarte zählen der Leichtgewichtskampf Brandon Girtz (16-8) vs. Paul Redmond (15-7) und der Federgewichtskampf der Damen Leah McCourt (2-1) vs. Kerry Hughes (3-4). Die Bellator Europe 4 Main Card besteht aus James Gallagher (9-1) vs. Callum Ellenor (8-2) im Bantamgewicht, Michael „Venom“ Page (14-1) vs. Richard Kiely (3-1) im Weltergewicht und Ryan Scoope (11-2) vs. Peter Queally (11-5-1) im Leichtgewicht.

– Bellator MMA hat für Bellator 229 einen interessanten Co-Hauptkampf angesetzt. Am 04. Oktober wird der US-amerikanische Bellator-Veteran Saad Awad (23-11) auf den Japaner mit brasilianischen Wurzeln Goiti Yamauchi (23-4) treffen. Der Kampf findet im Leichtgewicht statt. Awad befindet sich aktuell in einer Serie von zwei Niederlagen, konnte davor aber vier Siege einfahren. Der Mann aus Kalifornien ist bekannt dafür immer einen interessanten Kampf zu liefern und konnte in seiner langen Karriere unter anderem Ryan Couture, Evangelista Santos und Will Brooks besiegen. Yamauchi war in vier seiner letzten fünf Kämpfe erfolgreich. Er besiegte zuletzt Deutschlands Top-Kämpfer Daniel Weichel. Der Hauptkampf von Bellator 229 am 04. Oktober 2019 lautet Lorenz Larkin (20-7, 1 NC) vs. Andrey Koreshkov (22-3) im Weltergewicht.

– Bellator MMA konnte für die European Series einen weitere bekannten Namen unter Vertrag nehmen. So unterschrieb der UFC-Veteran Robert Whiteford (15-4) einen Bellator-Vertrag. Der Schotte konnte beim Marktführer einen 2-3 Rekord erkämpfen. Danach kämpfte er für die russische Liga ACB und gewann alle seine 3 Kämpfe, wo er unter anderem Nam Phan schlug. Ob er bereits bei Bellator Europe 4 am 27. September in Dublin, Irland debütiert, ist noch nicht bekannt.

– Am 24. August findet Bellator 225 statt. Nun wurden weitere bekannte Namen für die bereits stark besetzte Kampfkarte verkündet. So wird das ungeschlagene ukrainische Talent Yaroslav Amasov (21-0) im Weltergewicht auf den Bellator-Veteranen und Fan-Liebling Dave Rickels (21-5) treffen. Der UFC-Veteran Sabah Homasi (12-8) wird seine Bellator-Rückkehr feiern und auf Micah Terrill (14-7) treffen. Außerdem wird Paige VanZandts Ehemann Austin Vanderford (7-0) seinen zweiten Bellator-Kampf bestreiten, wenn er auf Doug Usher (10-3) trifft.

Quelle: Quelle: MMAFighting.com, MMAJunkie.com, Sherdog.com, TheBodylockMMA.com

Diskutiert in unserem Forum mit anderen MMA-Fans über diese Themen! Klick!

Alle Shows der UFC und von Bellator laufen in Deutschland exklusiv auf DAZN. Wenn ihr den Streamingdienst ordern und dazu auch uns etwas unterstützen möchtet, dann könnt ihr die Bestellung mit Klick über folgende Grafik durchführen.





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/