Lässt Randy Orton seinen WWE-Vertrag auslaufen um mit AEW zu verhandeln? – WWE an NJPW-Star interessiert – Geplante Laufzeit des „WWE SummerSlam“ – Vorschau auf Monday Night RAW

05.08.19, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Randy Orton May 2014, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Der WWE-Vertrag von Randy Orton läuft im Januar 2020 aus und natürlich ist man beim Marktführer stark darum bemüht, den Kontrakt so schnell es geht um mehrere Jahre zu verlängern. Der 39-jährige selbst soll laut aktuellen Berichten aber nicht daran interessiert sein, seinen Vertrag vorzeitig zu verlängern, vielmehr möchte er seinen Marktwert testen. Es heißt, dass er auf ein sehr gut dotiertes Angebot von AEW spekuliert, sobald er als Free Agent auf dem Markt ist, und ein solches würde natürlich auch das Angebot von WWE in die Höhe treiben. Bereits Anfang des Jahres gab es Gerüchte, laut denen Randy Orton kein Geheimnis um seine Bereitschaft, mit AEW zu verhandeln, macht.

– Laut Voices of Wrestling soll man bei WWE ein Auge auf NJPW-Star SANADA geworfen haben, der aktuell ohne Vertrag für den japanischen Marktführer in den Ring steigt. Der 31-jährige ist aktuell ein Free Agent und bereits Anfang des Jahres soll WWE Interesse an seiner Verpflichtung bekundet haben.

– Aktuell ist für den „WWE SummerSlam“ eine Laufzeit von 6 Stunden geplant. Die Kickoff-Show wird wie gewohnt doch zwei Stunden von 23 bis 1 Uhr laufen, bevor von 1 Uhr bis 5 Uhr die Main Show ansteht.

– WWE ist heute Nacht mit „Monday Night RAW“ in der PPG Paints Arena in Pittsburgh zu Gast. Im Fokus wird der finale Hype für den „WWE SummerSlam“-PPV stehen und so ist auch WWE Universal Champion Brock Lesnar für die Episode angekündigt. Kurt Angle deutete einen Auftritt an und auch Daniel Bryan soll sich bereits in Pittsburgh befinden, offiziell angekündigt wurden die beiden bisher aber noch nicht. WWE.com bewirbt die Show mit folgenden Punkten:
* Wie stark verletzt geht Seth Rollins in sein Match gegen Brock Lesnar beim „SummerSlam“?
* Wer war verantwortlich für Roman Reigns‘ Unfall bei „Smackdown Live“?
* Wird die Rivalität zwischen Becky Lynch und Natalya eskalieren?
* Werden The O.C. vor dem „SummerSlam“ weiter Grund zum Feiern haben?
* Was steht für WWE 24/7 Champion Maria Kanellis als Nächstes an?

Quelle: rajah.com, Voices of Wrestling

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

28 Antworten zu “Lässt Randy Orton seinen WWE-Vertrag auslaufen um mit AEW zu verhandeln? – WWE an NJPW-Star interessiert – Geplante Laufzeit des „WWE SummerSlam“ – Vorschau auf Monday Night RAW”

  1. Na das klingt für mich sehr interessant.
    AEW wird aktuell von sehr vielen gehypt, doch wie es in beispielsweise 5 Jahren aussieht, weiß aktuell noch niemand.
    Und erst haut ein Dean Ambrose ab und jetzt gibt es Gerüchte bezüglich Randy Orton.
    Bin ja mal gespannt wie ernst es bis Januar wirklich wird.

  2. Braindead sagt:

    Randy Orton macht das ziemlich clever, letztlich wird er aber bei wwe bleiben. Er zieht einfach ähnliche trümpfe wie brock lesnar bei seinen verhandlungen.

    Mit sanada will sich wwe also das nächste japanische projekt einbrocken. Sobald sie merken, dass auch sein gebrabbel keiner versteht, verbocken sie ihn wie schon viele japaner vor ihm.

  3. Der wäre ja Blöd! Kann ich mir bei ihm echt nicht vorstellen!

  4. Kann Orton denn so einen anspruchsvollen Wrestlingstil? ^^ man kennt ja über die Jahre nur das WWE Standard Moveset xD

  5. Immer wie diese Gerüchte er schon so lange bei WWE. Denke er das bald Wrestling Karriere ende ist.

  6. Michelle Katthän er nutzt AEW nur als Verhandlungsmittel, nicht mehr und nicht weniger

  7. SVK sagt:

    Wann wird die WWE eigentlich endlich James „Turtkeneck“ Elsworth einen 20 Jahres Deal anbieten mit 1 Mille im Jahr anbieten?

    Das ist die news wodrauf ich warte^^

  8. Christoph Döring kann er

  9. Er wird nicht wechseln. Randy ist schlau und möchte halt mehr Geld. Da werden noch einige Wrestler folgen, die mit aufs Boot springen und AEW als Chance sehen, seinen Geldbeutel von Vince füllen zu lassen.

  10. Das denke ich auch, aber wie bei nahezu jedem WWE Wrestler, ist es so, dass deren Moves bis zur Langweiligkeit gebremst werden… man sieht nix besonders mehr. Auch Heavyweights können gutes Wrestling zeigen.

    Bei AEW dürfen sie es wenigstens. Das Risiko ist natürlich erheblich größer. Aber das wissen die Performer auch.

  11. Michhier sagt:

    Orton ist bald 40, im Wrestling quasi ein alter Sack. Er mag evtl. noch ein Paar gute Matches in den nächsten 5 Jahren raushauen können,aber er fährt ja nun auch schon seit einiger Zeit nur noch auf 50% wenn man die Anwesenheit bei den Shows nimmt. Wenn er also bei AEW anfängt, dann sicher nur mit einem Vertrag der ihm genug Freizeit und Geld lässt und ich hoffe nicht das AEW sich „teilzeitwretler“ an Bord holt.

  12. Maik Sanders nein nein nein nein

  13. Randy Orton ist einer der Loyalsten leute bei WWE. Während Leute wie Batista,Joh Cena,Brock Lesnar ( alle 4 sind 2002 in den Hauptkader gekommen) während die ,3genannten gekommen und gegangen sind.ist Orton immer da geblieben seit 2002, Natürlich mit Pausen wird oftmals vergessen* Aber jeder versucht erstmal seinen Marktwert zu sondieren, völlig Normal*

  14. Ist doch auch so ein Arschkriecher von Helmsley und McMahon. Der bleibt .

  15. Kann man AEW auch in Deutschland sehen????

  16. Randy wird nicht wechseln. Er macht das so wie Lesnar. Pokert mit anderen um WWEs Angebot in die Höhe zu treiben. Außerdem ist er ja schon ein WWE Urgestein also muss er bleiben 😅

  17. Marco Brümmer wann ist John Cena jemals gegangen? Ob du es glaubst oder nicht, Cena ist seit 2002 fester Bestandteil von der WWE und auch wenn er nur noch ein Part Time Jobber ist so ist er immer noch bei der WWE unter Vertrag

  18. Yavi sagt:

    Orton als Jobber zu AEW bitte.

  19. Olli EsPunkt John Cena ist ebenfalls über jeden Zweifel erhaben er hat sich den Arsch aufgerissen für WWE & versucht jetzt den Weg von Batista & The Rock anzugehen völlig in Ordnung, nur Randy Orton wird oft vergessen

  20. ich bin der meinung wwe muss sich eh mal gedanken machen wieso weshalb zb ein dean gegangen ist wo einer geht könnten evt. noch andere gehen

  21. Denke es werden noch einige die wwe Richtung aew verlassen Dean ambrose is ja nicht der erste und wird auch nicht der letzte sein. Hoffe das die aew irgendwann im Free TV bei uns zu sehen ist.

  22. Von mir aus Kann Orton ruhig zu AEW. Würde ihn gerne dort auch mal sehen. Denke einen Titel Run bei der WWE würde er in den nächsten Jahren eh nicht mehr bekommen.

  23. Ron sagt:

    Weder WWE noch AEW sind doof. Außerdem ist die Pro-Wrestlingwelt ein kleines Dorf, social media und persönlichen Kontakten sein dank. Als wenn jetzt jeder einfach nur AEW brüllt und Vince kniet vor den Wrestlern nieder. Dieses Druckmittel wird bald verpuffen.
    Die Ortens sind WWE/F. Randy wird man so schnell nicht woanders sehen.

  24. BigPoppaPump sagt:

    Ich glaube kaum, dass orton wechselt, wwe wird ihn ewig halten wollen. Wäre allerdings interessant zu sehen, wie Randy bei aew auftreten würde, mit kreativer Kontrolle usw. Bei Sanada dachte ich der wäre schon bei nxt

  25. am Ende bleibt er wie viele andere doch. Es geht nur um bessere Verträge, mehr Geld.

  26. Haborym sagt:

    Nun ja AEW ist gerade der heiße Scheiß, weil Sie aktuell in der Position sind die Dream Matches zu booken. Spannend wird es erst wenn die Weeklies laufen ;)..
    Hier darf man gespannt sein ob Sie es schaffen interessante Storyline zu starten und zu vermeiden das die gleiche zu oft gegeneinander antreten. Hier kann es dann tatsächlich sinnvoll sein Teilzeitwrestler einzubauen die dann mal für 1, 2 Fehden am Start sind 😉 ..

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/