WWE SmackDown Live #1041 Ergebnisse + Bericht aus Memphis, Tennessee, USA vom 30.07.2019 (inkl. Videos)

31.07.19, von Oliver "Randy van Daniels" Kmetec

WWE SmackDown Live #1041
Ort: FedEx Forum in Memphis, Tennessee, USA
Datum: 30. Juli 2019

Zu Beginn der Show wird ein aufgezeichnetes Handyvideo von Shane McMahon eingespielt. In diesem verkündet Shane, dass er den Abend einiger Fans zerstören wird, denn er könne heute Abend nicht bei der Show auftreten. Dies wird vom Publikum mit lautem Jubel bedacht. Shane begründet seine Abwesenheit mit Attacken von Kevin Owens in den letzten Wochen. Shane meint aber, dass er mit seinem Life Coach gesprochen habe und sich mittlerweile wieder gefestigt fühle. Er verspricht, dass er Owens beim SummerSlam besiegen und damit dessen Karriere beenden wird.

Anschließend begrüßen die Kommentatoren die Fans. Sie weisen daraufhin, dass Daniel Bryan heute seine wegweisende Entscheidung bezüglich seiner Karriere verkünden wird. Darüber hinaus soll Roman Reigns eine Herausforderung für den SummerSlam aussprechen.

Danach macht sich Kevin Owens auf den Weg in den Ring. Er macht sich etwas darüber lustig, dass Shane heute nicht auftritt und meint, dass dies gute Neuigkeiten seien. Somit könne die Show sich heute um das eigentliche Talent und nicht um Shanes blödes Gesicht drehen. Owens verspricht seinerseits, dass er Shane besiegen und damit beweisen werde, dass Shane nichts mit Leuten wie ihm im Ring verloren hat. Er weist darauf hin, dass dies nicht die „McMahon’s Show“, sondern die „Kevin Owens Show“ sei.

Owens wird nun von Drew McIntyre unterbrochen, der sich ebenfalls zum Ring begibt. McIntyre meint, dass Owens zu viel rede. Er enthüllt, dass Shane eine Ankündigung in seinem Video vergessen hat. So wird es bei der heutigen Show zu einem Match zwischen Drew McIntyre und Kevin Owens kommen. Nach diesen Worten greift der Schotte Owens an und wirft ihn über das Kommentatorenpult.

1. Match
Singles Match
Kevin Owens gewann gegen Drew McIntyre via Pin nach einem Stunner.
Matchzeit: 13:00

Im Backstage Bereich steht Dolph Ziggler zu einem Interview mit Kayla Braxton bereit. Braxton weist darauf hin, dass mehrere Wrestler von Zigglers letztwöchiger Attacke auf Shawn Michaels angewidert seien. Das entsprechende Videomaterial wird zur Veranschaulichung eingespielt. Ziggler erwidert, dass ihn die Meinung der anderen Wrestler nicht interessiere. Er habe nur zwei Worte dafür übrig: „too bad“. Er zieht über einige Altstars wie Mick Foley, Goldberg und Michaels her, ehe er auf The Miz zu sprechen kommt. Ziggler behauptet, dass er keine Angst vor Miz habe, da dieser selbst im eigenen Haus nicht der beste Wrestler sei. Viel eher habe er vor Maryse Angst. Heute werde er sich aber erst einmal um Finn Balor kümmern und unter Beweis stellen, dass er der Größte im heutigen Geschäft sei.

Ebenfalls Backstage geht Bayley auf Ember Moon zu. Bayley verspricht Moon zwar eine gute Zusammenarbeit für ihr heutiges gemeinsames Tag Team Match, verweist aber darauf, dass sie die letztwöchige Eclipse von Moon gegen sie nicht vergessen hat. Sie warnt Moon davor, denselben Fehler nicht noch einmal zu begehen.

In einem weiteren Segment befindet sich Aleister Black wieder allein in einem Raum. Er lobt den „echten Krieger“ Cesaro dafür, dass dieser seine Herausforderung angenommen hat. Nun sei es aber an der Zeit, die nächsten Kapitel seines eigenen Buches zu schreiben. Black verkündet, dass er dieses Mal mit noch weniger Geduld in seinem selbst auferlegten Fegefeuer sitze.

2. Match
Tag Team Match
Alexa Bliss & Nikki Cross gewannen gegen Bayley & Ember Moon via Pin von Bliss an Moon nach dem Twisted Bliss.
Matchzeit: 8:00

Nach dem Match scheint sich Bayley zuerst um die geschlagene Moon zu kümmern, ehe sie ihr einen Bayley-to-Belly Suplex verpasst.

Backstage steht Sami Zayn für ein Interview bei Sarah Schreiber. Zayn meint, dass er die Konkurrenz beobachte und aktuell nur Beschwerden höre. Bei Aleister Black sei es besonders schlimm. Er sitze ständig nur in seinem Hinterzimmer und flehe um einen Kampf. Black fühle den Druck des Hypes und könne mit den Erwartungen nicht mithalten. Die Fans seien nur Parasiten, die den Zusammenfall der Illusion mitverfolgen können. Black sollte bloßgestellt werden, damit er einen Heilungsprozess unterlaufen kann. Zayn verspricht, dass er dafür genau der richtige Mann sei und dies auch beim SummerSlam umsetzen werde.

Im Backstage Bereich will Kayla Braxton Daniel Bryan und Rowan zu Bryans wegweisender Entscheidung bezüglich seiner Karriere befragen. Bryan atmet jedoch nur einmal tief ein, ehe er den Raum wieder verlässt.

Es folgt das „King’s Court“ Segment mit Jerry Lawler und Trish Stratus. Lawler meint, dass es sich in Memphis besonders gut anfühle, ein König zu sein. Anschließend kündigt er seinen heutigen Gast an. Gemeinsam sprechen die beiden zuerst über die Raw Reunion. Lawler verweist darauf, dass viele zurückgetretene Wrestler über ein letztes Match sprechen würden. Er fragt Trish, ob sie ebenfalls über ein letztes Match nachdenkt. Das Publikum stimmt derweil „One More Match“ Chants an. Stratus erwähnt, dass ihr das Business im Blut liege, aber sie mittlerweile auch eine Mutter ist.

An dieser Stelle unterbricht Charlotte Flair das Segment und zeigt sich verärgert darüber, dass trotz des Namens des Segments keine Königin anwesend sei. Außerdem sollte Lawler viel eher darüber sprechen, warum der größte weibliche Superstar nicht auf der Card für den SummerSlam steht. Sie verweist darauf, dass bereits zahlreiche aktive Worker Eltern waren und bezichtigt Trish, dass sie nur nach Ausreden suche. Daraufhin fordert sie Stratus zu einem Match beim SummerSlam heraus.

Trish geht auf die Herausforderun zuerst nicht ein, weshalb Charlotte sie provozieren will. Charlotte meint, dass Trish ohnehin wisse, dass sie Charlotte nicht besiegen könne und deshalb die Herausforderung nicht annimmt. Die WWE habe sich weiterentwickelt und die Frauen seien mittlerweile keine Models mehr, die mit dem Arsch wackeln. Am besten sollte Trish also zurück zu ihrem Minivan gehen und ihrem Kind die Windeln wechseln.

Stratus hat nun genug und meint, dass ohne Lita, Jacqueline, Ivory, Beth Phoenix oder sie keine der aktuellen Frauen in ihren Fußstapfen gehen könnten. Charlotte müsste als Tochter von Ric selbst am besten wissen, dass man die Frau besiegen muss, um selbst die Frau zu werden. Nach diesen Worten stimmt sie dem Match beim SummerSlam offiziell zu.

Im Backstage Bereich finden sich die Mitglieders des O.C. zusammen. Styles geht auf Ricochets Spruch ein, dass die Leute nur das glauben würden, was sie sehen. Sollte dieser Spruch stimmen, würden die Fans nun drei Champions sehen. Sie seien der offizielle, orginale und einzelne Club, der zähle. Heute werde Kofi herausfinden, warum der blaue Brand für immer das Haus, das AJ Styles erbaut hat, sein wird.

Es folgt eine neue Ausgabe des Firefly Funhouse. Rambling Rabbit zeigt sich dabei aufgeregt über das Match zwischen Bray Wyatt und Finn Balor beim SummerSlam, da er ein großer Fan von Finn Balor ist. Balor habe jedoch einen großen Fehler begangen, denn der Unhold sei nun frei. Balor verstehe darüber hinaus nicht, was das Funhouse sei. Plötzlich betritt Wyatt den Raum und Rabbit verschwindet. Wyatt bricht lediglich in Gelächter aus und haucht ein „Let me in“ in die Kamera.

Die Kommentatoren blicken auf die gestrige Attacke von Brock Lesnar gegen Seth Rollins zurück. Darüber hinaus geben sie bekannt, dass Rollins darum gebeten habe, Details über seinen gesundheitlichen Zustand nicht zu veröffentlichen.

3. Match
Singles Match
Dolph Ziggler gewann gegen Finn Balor via Pin nach einem Superkick.
Matchzeit: 7:00
– Während des Matches gingen die Lichter aus und Bray Wyatt tauchte in Unholdsform kurrzeitig in der Halle auf.

4. Match
Non-Title Singles Match
Ali gewann gegen Shinsuke Nakamura (c) via Pin nach einem Rollup.
Matchzeit: 2:00

Es wird ein Videopaket eingespielt, in dem sich Randy Orton über seine gemeinsame Vergangenheit und Fehde mit Kofi Kingston äußert. Dabei schneidet er mehr oder weniger dieselben Punkte wie in seiner gestrigen Promo bei Raw an.

Backstage interviewt Kayla Braxton die Mitglieder des New Day. Big E und Xavier Woods übernehmen jedoch effektiv das Interview. Sie verweisen mit dem üblichen Hüftschwung darauf, dass sie gerade alle drei Champions sind. Kingston meint anschließend, dass SmackDown nicht mehr das Haus, das AJ Styles erbaut hat, sei. Stattdessen sei SmackDown nun der „Palace of Positivity“. Daraufhin machen sie sich Pancake werfend auf den Weg zum Ring.

5. Match
Non-Title Singles Match
Kofi Kingston (c) (w/ Big E & Xavier Woods) gewann gegen AJ Styles (c) (w/ Karl Anderson & Luke Gallows) via Pin nach dem Trouble in Paradise.
Matchzeit: 13:00

Im Backstage Bereich begibt sich Roman Reigns zu Kayla Braxton, um seine Herausforderung für den SummerSlam auszusprechen. Braxton schreit jedoch plötzlich besorgt auf und ein Gerüst kracht über Reigns zusammen. Umgehend stürmen medizinische Kräfte zum Unglücksort, um Reigns zu behandeln. Dieser steht jedoch wieder auf und weist sie ab. Während ein angeschlagener Reigns davonläuft, geht die Show off Air.

Fallout:

Diskutiert hier mit vielen anderen WWE Fans über diese SmackDown Ausgabe!





Sag was zu diesem Thema!

24 Antworten zu “WWE SmackDown Live #1041 Ergebnisse + Bericht aus Memphis, Tennessee, USA vom 30.07.2019 (inkl. Videos)”

  1. Sockenmaul sagt:

    Das Ende hört sich richtig lame an.. und vom lesen her war RAW wohl besser.

    Man, bin ich angetan von dem neuen Wyatt Gimmik 😀

  2. Johannes sagt:

    Ok wenigstens gab es nen Cliffhanger mal( das mit dem Gerüst) weil ich glaub nicht das Joe das war. Es sei denn mann will ihn nun auch noch zum feigen Heel machen und nicht mehr als Zerstörer präsentieren. Aber falls das so ist war das der letzte Nagel im Sarg der unbedeutsamkeit für Joe. Ansonsten ganz nette show. Wyatt ist im Moment das mit dem meisten Potenzial für was richtig gutes. Hängt von seinem Match dann ab beim SS wie es weiter geht.

  3. Barbed-Wire sagt:

    Ich bin nur hier, um von den ewigen Meckerern zu lesen, wie schlecht die WWE ist.

  4. Papa Shango sagt:

    Salut tout le monde!

    „…wait, are you sayin` next week we have a Women´s Tag Team Title-Match?“
    „Hm, yep: And if we win, we deserve a Tag Team Title-Match!“

    Kontinuität und so…

    Bonne semaine…

  5. Swagball sagt:

    So durfte jeder Anwärter auf einen Titel heute mal verlieren?
    50:50 vom feinsten

  6. SnippyChippy sagt:

    Smackdown is erneut viel viel besser als RAW…..weiter so.
    Vielleicht wird aus Smackdown ja noch was 😂😂😂

  7. Michhier sagt:

    Smackdown hat mir gut gefallen. Ich hoffe der lauf zusammenhängender und sich kreuzender Storys bleibt konsequent.

  8. pri88 sagt:

    Puuuuh was soll man da sagen..

  9. Nagge sagt:

    Liest sich besser als die letzten Wochen, RAW aber besser und mal wieder zu viel Wildcard Regel. Ali gegen Nakamura top,könnte was werden.

  10. DDP81 sagt:

    War ok!
    Mich stört, dass Drew sich immer mehr zu einem Samoa Joe 2.0 entwickelt, der am Ende immer verliert obwohl er ein mega heel ist und alles kurz und klein haut…

  11. Aubergine sagt:

    Roman Reigns kann ja besser schauspielern als sein Cousin. Das Ende war oscarreif!

  12. AMR030781 sagt:

    Armer Finn Balor, ist aktuell nur noch zum Verlieren da. Stark finde ich den Sieg von Kofi über AJ Styles.

  13. BigPoppaPump sagt:

    War keine Katastrophe aber auch nichts besonderes. KO Drew und AJ Kofi waren zwar gute Matches aber sind auch schnell wieder vergessen. Ich hoffe Zayn wird beim Slam nicht gesquasht. Miz Ziggler wird bestimmt gut aber eine Paarung die es schon 361284x gab, weckt leider keinen hype bei mir. Trotzdem bin ich guter Dinge, dass der Summerslam ansehnlich wird, der Aufbau ist gelungen

  14. Arne = Ein Bärchen im Herzen aber ein Tiger im Bett sagt:

    Der Hampelmann und Pausenclown der WWE gewinnt klar und clean gegen AJ Styles ?!? Jepp, in dieser Company läuft eindeutig was falsch.
    Was soll das mit Bryan? Sind solche Ankündigungen nun Taktik um die Leute zum Einschalten zu bewegen?
    Der Rest typischer Einheitsbrei anno 2019. Lesen reicht vollkommen aus. Danke an den Verfasser des Berichtes!

    Grüße gehen raus an meine Bitches und Homies!

  15. BigPoppaPump sagt:

    Das kofi anscheinend unbesiegbar ist seit er champ ist, kann man finden wie man will, mich stört es auch etwas. aber der mann hat eine gute Darstellung verdient, er ist gut im Ring und seit Jahren ein zuverlässiger Performer. Einfach zurück lehnen und entspannen, niemand bleibt ewig champion und er ist ja wohl ein besserer Titelträger als ein gewisser muskulöser Inder aus Kanada 😉

  16. Seppel sagt:

    Ein Bärchen im Herzen aber ein Tiger im Bett.
    Köstlich, einfach köstlich.

    Grüße an Arne,
    den letzten Verfechter des Old-School-Wrestlings

  17. YuKezZzy sagt:

    von lesen herr sehr gut

  18. Arne = Ein Bärchen im Herzen aber ein Tiger im Bett sagt:

    @ Seppel

    Ja, WomanEmpire weiß gar nicht was die verpasst, dieses Luder 😁🤘

    Grüße zurück!

    Ihr fehlt hier. Leider nur noch Wombies (Anspielung auf blinde WWE-Zombies) hier.

  19. Eugenix sagt:

    @arne fleischpeitsche

    Auf die alten Zeiten

    Einen Headbutt von mir!
    (Von bam bam bigolow)

  20. Seppel sagt:

    @Arne

    wenn meine Mission abgeschlossen ist komme ich wieder:)
    Halte solange die Wombies im Zaum.

    Headbutt an Eugenix

  21. WomanEmpire279 sagt:

    @Arne-Bärchen🐻
    Egal, welchen Namen du dir verpasst, du bist doch immer noch der Alte (soll keine Anspielung auf dein Alter sein😜…). Wenn du dich trauen würdest, wärst du ja auch mit im Forum. Seppel kann dich einfach nicht vergessen…😁

  22. stonecoldvossi sagt:

    @WomanEmpire279
    Ist BALU zufällig auch bei
    euch im Forum? 🤔
    Der hat hier auch schon länger
    nicht mehr geschrieben 😂

  23. WomanEmpire279 sagt:

    @Stonecoldvossi
    Nee du, sowas nehmen wir hier nicht. Vielleicht isser beim Deutschkurs?😁
    Sorry, war nicht so bös gemeint, wie’s klingt.😉

  24. Mak74 sagt:

    Und Drew darf sich wieder hinlegen! Die wievielte Niederlage in Folge war das jetzt? Da hat man starke Heels wie Drew oder auch Joe und was macht die WWE mit Ihnen? Man verschiesst ihr Potential ins Uferlose. Typisch McMahon Company.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/