Suche nach einem neuen Sender: Wird AXS TV von Impacts-Mutterkonzern aufgekauft? – Sami Callihan vs. Tessa Blanchard II bei „Unbreakable“ – Impact äußert sich zu Rob Van Dams Auftritt bei WWE – Pursuit Channel verliert an Reichweite – Deal mit Twitch verlängert und ausgeweitet – Vorschau auf die heutige Weekly

26.07.19, von Jens "JME" Meyer

– Bereits seit Ende letzten Jahres gibt es nun immer wieder Berichte, laut denen Impact Wrestling auf der Suche nach einem neuen TV-Sender ist. Zuletzt berichteten auch wir darüber, dass die Promotion vielleicht bald auf AXS TV landen könnte, der US-Heimat von New Japan Pro Wrestling. Mittlerweile wurde bekannt, dass es bei den Verhandlungen nicht etwa nur um eine Ausstrahlung von Impact Wrestling auf AXS TV geht, vielmehr will Anthem Media – der Mutterkonzern hinter Impact – den Sender gerne von Mark Cuban, R. Seacrest Media, CAA und CBS aufkaufen. Die Verhandlungen laufen wohl bereits seit drei Monaten, erste Gespräche mit Anthem-Besitzer Leonard Asper soll es sogar bereits im Dezember 2018 gegeben haben. Eigentlich hatte man gehofft, den Deal bereits Anfang Juli abzuschließen. Am 08. Juli, dem Tag nach dem „Slammiversary XVII“-PPV, wollte man eigentlich verkünden, dass Impact Wrestling auf AXS wechselt. Der Inhaberwechsel hätte keinen Einfluss auf die AXS-Ausstrahlung von NJPW und Women of Wrestling. Der PWInsider berichtet, dass das Thema aktuell noch nicht komplett vom Tisch ist, auch wenn AXS TV nicht das einzige Outlet sein soll, auf das Anthem Media ein Auge geworfen hat.

– Die angedachte Übergangslösung Pursuit Channel bleibt also vorerst Impacts Gegenwart, und diese sieht weiter nicht rosig aus. So verlor der Sender innerhalb eines Monats fast 11% der Haushalte, in denen man bisher zu empfangen war. Die Reichweite sank von 29,362 Millionen US-Haushalten im Juni auf 26,161 Millionen US-Haushalte im Juli. In Anbetracht der Tatsache, dass Impact Wrestling auf dem Pursuit Channel bereits zuletzt nur von ca. 10.000 Zuschauern gesehen wurde, keine guten Nachrichten. Auch die parallele Ausstrahlung auf Twitch erzielt meist weniger als 10.000 Zuschauer.

– Derweil hat man diese Woche den Deal mit Twitch verlängern und ausweiten können. Der neue Deal enthält mehr exklusiven Content auf der Streaming-Plattform. Neben der wöchentlichen TV-Show, die bekanntlich paralell zur Ausstrahlung auf dem Pursuit Channel läuft, wird es fortan monatliche Live-Specials, Xplosion, Pre- und Post-Shows, sowie First-Person-Streams auf dem Impact-Channel geben.

– Impact Wrestling hat nun noch einmal offiziell bestätigt, dass Rob Van Dam am vergangenen Montag mit Erlaubnis der Company bei der „RAW Runion“-Show von WWE aufgetreten ist. So wurde man von WWE kontaktiert und habe keinen Grund gesehen, den Auftritt nicht zu genehmigen.

– Vom 02. bis 04. August ist Impact mit drei Shows in Kalifornien zu Gast. Den Anfang macht „Unbreakable“ in Santa Ana, das nächste Live-Special auf IMPACT+. Nach ihrem Sieg im „Mash-Up Tournament“ in der letzten Woche werden Sami Callihan und Tessa Blanchard im Main Event dieser Show erneut gegeneinander antreten. Der Sieger dieses Matches erhält demnächst eine Chance auf die Impact World Championship. Darüber hinaus werden Scott Steiner, Jordynne Grace & Petey Williams bei dieser Show als Team antreten. Auch Rhino, Impact World Champion Brian Cage und Michael Elgin sind für „Unbreakable“ angekündigt. Am 03. August wird man dann das Twitch-Special „Starstruck“ in Los Angeles präsentieren, bevor am 04. August in Port Hueneme die nächsten TV-Tapings auf dem Programm stehen. Für diese beiden Shows wird man mit Championship Wrestling from Hollywood zusammenarbeiten. Am 15. und 16. August wird man dann für TV-Tapings nach Mexiko City zurückkehren.

– In der kommenden Nacht steht die neueste Ausgabe von Impact Wrestling auf dem Programm, welche hierzulande ab 3 Uhr live auf dem Twitch-Channel der Promotion zu sehen sein wird. Folgende Matches sind für die Ausgabe angekündigt:

Impact World Championship

Street Fight
Brian Cage (c) vs. Michael Elgin

X-Division Championship

Singles Match
Rich Swann (c) vs. Jake Crist

Singles Match

Kiera Hogan vs. Jordynne Grace

Ebenfalls in Aktion:

Moose

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

3 Antworten zu “Suche nach einem neuen Sender: Wird AXS TV von Impacts-Mutterkonzern aufgekauft? – Sami Callihan vs. Tessa Blanchard II bei „Unbreakable“ – Impact äußert sich zu Rob Van Dams Auftritt bei WWE – Pursuit Channel verliert an Reichweite – Deal mit Twitch verlängert und ausgeweitet – Vorschau auf die heutige Weekly”

  1. Loki sagt:

    Verdient hätten sie sehr viel mehr Zuschauer, denn schon seit gut einem Jahr ist Impact so ziemlich die konstanteste Wrestling Promotion, die ich verfolge.
    Es gibt keine wirklichen Enttäuschungen, die Fehden sind alle sehr gut geschrieben und im Gegensatz zur WWE konsequent und auch die In Ring Action stimmt, besonders bei den großen PPVs.
    Ich kann nur hoffen, dass sie einen besseren Sendeplatz finden werden,auch wenn sie wohl nicht mehr die Konkurrenz zur WWE sein können, sind sie dennoch so ziemlich die beste Alternative, die auch von mehr Fans in Anspruch genommen werden sollte.

  2. BigPoppaPump sagt:

    Volle Zustimmung für meinen Vorposter, Impact macht Höhen und Tiefen durch wie kaum eine andere Promotion, scheint sich aber mittlerweile gut eingependelt zu haben. Die Company verdient mehr Aufmerksamkeit

  3. The Phantom sagt:

    Gosses Kino von Impact wrestling das der Promotion es zu Erlauben die einst TNA so hart bekämpft hat. Das das nicht alltäglich ist hat man ja an Bully Rey gesehen den ROH offenbar nicht für WWE freigestellt haben.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/