Die aktuellen Pläne von FOX für WWE – Vince McMahon plant den Krieg mit AEW: Landet NXT bald auf FS1? + Mehr Specials auf dem WWE Network als Kontraprogramm zu AEW-Shows

22.07.19, von Julian "ZackAttack" Bauer

– Bei FOX gab es am 17. Juli ein Meeting bezüglich des Senderfahrplans ab dem kommenden Herbst, bei dem auch WWE ein wichtiger Punkt war.

Die aktuellen Planungen für Smackdown sehen wie folgt aus. Man wird die Show in 51 Wochen im Jahr live auf FOX übertragen, lediglich für die World Series wird man eine Ausnahme machen, es könnte aber durchaus sein, dass „SmackDown“ dann ausnahmsweise auf FS1 (FOX Sports 1) laufen wird. Um das Debüt am 04. Oktober aus dem Staples Center groß zu bewerben, wird man am 27. September eine einstündige Pilotsendung ausstrahlen, um den eigenen Zuschauern das WWE-Produkt und die Stars näher zu bringen.

Außerdem beschlossen ist eine wöchentliche, einstündige Talkshow auf FS1 mit Renee Young als Host. FOX ist darüber hinaus weiterhin bemüht, den Eindruck von WWE als echten Sport etwas aufzuhübschen. Man möchte es zumindest so präsentieren, dass es ein choreografiertes Sporterlebnis ist und sich damit gut in den Sportblock von Donnerstag bis Sonntag mit der NFL und College Football einfügt. Für die erste Show am 4. Oktober plant man groß aufzufahren und einige Überraschungen zu präsentieren. Diese Show könnte womöglich auch die Ausgabe zum 20-jährigen Jubiläum des blauen Brands werden. Ab Mitte September will man für die Show und den Senderwechsel groß Werbung schalten. In Kombination mit WWE will man zudem auch Material aufzeichnen, dass den Fans einen Blick hinter die Kulissen gewährt.

Bei besagtem Meeting soll auch eine mögliche Ausstrahlung von NXT auf FOX Sports 1 angesprochen worden sein. Dieser Punkt ist besonders interessant, denn vermutlich würde NXT dann am Mittwoch in direkter Konkurrenz zu AEW auf TNT laufen. Dies soll der aktuelle Wunsch von Vince McMahon sein, der den Kampf mit All Elite Wrestling mittlerweile sehr ernst nimmt. Allerdings wäre Vince wohl auch sauer, wenn WWE diesen direkten Kampf verlieren sollte, was aufgrund der Ausgangssituation nicht einmal ausgeschlossen wäre, da TNT ein größerer und beliebterer Sender als FS1 ist. Man munkelt bereits jetzt, dass NXT in einem solchen Fall vermehrt Verstärkung durch Stars aus dem Main Roster erhalten und seinen Status als Entwicklungsbrand verlieren könnte. Beschlossen ist hier aber noch nichts, zumal eine Ausstrahlung im TV wie gesagt weitreichende Veränderungen für den NXT-Brand mit sich bringen würde.

Fightful.com berichtet passend zu diesem Thema, dass man in Zukunft häufiger Houseshows als Live-Specials auf dem WWE Network ausstrahlen will, um damit kurzfristig „Kontraprogramme“ aus dem Boden stampfen zu können. In Zukunft sollte man also davon ausgehen, dass WWE vermehrt „zufällig“ solche Specials zeitgleich zu Shows von AEW ansetzen wird.

Quelle: Wrestling Observer Newsletter, Fightful.com

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!


Tags: , , ,




Sag was zu diesem Thema!

15 Antworten zu “Die aktuellen Pläne von FOX für WWE – Vince McMahon plant den Krieg mit AEW: Landet NXT bald auf FS1? + Mehr Specials auf dem WWE Network als Kontraprogramm zu AEW-Shows”

  1. Awesome420 sagt:

    Immerhin ist Vince schlau genug NXT gegen AEW zu setzten NXT ist zumindest halbwegs interessant RAW & SDL hätten nicht den Hauch einer Chance so scheiße wie die Shows seid Jahren sind

  2. Die wwe hat schon Probleme ihre weeklys interessant zu gestalten warum sollten mich dann irgenwelche house Show Specials interessieren?

  3. Und die Shows überhaupt voll zu kriegen…die verschenken teilweise schon Tickets…

  4. Sehr gut, fahrt NXT auch noch gegen die Wand….läuft

  5. pri88 sagt:

    spätestens nach einem Monat wird smackdown wieder genauso scheisse sein wie schon seit Jahren!!!
    allein der Mist mit den Legenden heute..wieder klaut man Talenten Sendezeit und wird sie demütigen lassen

  6. namor sagt:

    „..beschlossen ist eine wöchentliche, einstündige Talkshow..“

    noch mehr talkshow ?!?! was anderes sind ja schon die weeklies nicht..somit gibts also noch mehr gelaber..

  7. Rikibu sagt:

    Moment, erklär mir das einer… die wollen ihre Entwicklungs-Liga mit den Stars aufpimpen, die bereits in den Hauptshows so dermaßen schlecht eingesetzt werden? Da wird ja der Kontrast bzw. die Diskrepanz zwischen großem Major Produkt und dem kleinen, aber feinen Indy-catch umso offensichtlicher…

    Und dann hat die WWE noch ein anderes langfristiges Problem.
    Wir haben jetzt viele Jahre gesehen, in denen Owens, Styles, Nakamukra – alles Namen – zwar in der WWE angekommen sind, aber wirklich bahnbrechendes, über das man noch heute redet, haben all die großen Namen die man reingeholt, statt selbst aufgebaut hat, nie erreicht.

    Genau das wird der WWE noch zum Fallstrick werden… da kann Fox noch so sehr versuchen, das als echten Sport zu verkaufen.

    AEW hat den Vorteil, jung und unverbraucht und vor allem nicht festgefahren zu sein. Dagegen ist selbst NXT schon festgebrannt.

  8. Saintwar sagt:

    Typisch Vince, alles kaputt machen was kaputt geht.

  9. Toby Ludorf ich denke NXT muss sich vor AEW nicht verstecken. RAW und SD!LIVE allerdings schon ✌🏻

  10. Abwarten. Wenn Vince da auf Teufel komm raus was biegen will…..bleibt Nxt nicht lange so wie es jetzt ist

  11. Saintwar sagt:

    Am besten Triple h streitet sich mit Vince und macht Nxt unabhängig. Dann würde die Zukunft NXT und AEW sein. WWE wird dann in einer Zeile wie WCW, Ecw kommen

  12. SVK sagt:

    Vinnie will also auch noch die Leitung von NXT übernehmen … na dann, gebt schon mal die ersten Gebote ab für die WWE, weil dann verlieren se ganz und gar diesen „Krieg“.

    Also ganz ehrlich ich will nicht derjenige sein, der Paul beibringen musste, dass Vinnie NXT auch noch gegen die Wand fahren will … der tut mir einfach nur noch Leid, der wohl traurigste Mann in der ganzen Company.

    Freuen wir uns alle also auf die Zukunft von WWE … wo in allen Shows dann nur noch Roman vs. Shane vs. Undertaker läuft …

  13. BigPoppaPump sagt:

    Bei den Kommentaren hier kann man nur mit dem Kopf schütteln, schaut einfach nie wieder eine WWE Show, dann müsst ihr euch nicht länger mit etwas befassen, das euch gar nicht gefällt. Ihr geht doch bestimmt auch nicht ins Kino um Filme zu sehen, die euch nicht interessieren nur um im Internet negativen, völlig unproduktiven Mumpitz zu verfassen. Grüße ✌

  14. Anonymous sagt:

    Die bisher einzige Gefahr für AEW wäre tatsächlich NXT! Wenn aber das NXT Konzept über den Haufen geworfen wird und dann auf einmal Roman Reigns da zum Beispiel auftaucht sieht das schon wieder anders aus!
    Wir dürfen gespannt sein.

  15. Gesus sagt:

    Und genau mit diesen Extra Shows, wird es für die WWE schwieriger. Denn weniger ist mehr. Tauscht bei den Weeklys hin und wieder die Akteure und zeigt nicht immer das gleiche, dass würde besser ankommen.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/