WWE Smackville: Live-Special mit zwei Titelmatches für den 27.07.2019 angekündigt – „RAW Reunion“: Brock Lesnar und weitere weibliche Legenden angekündigt – Wird Eric Bischoff überhaupt kreativen Einfluss auf Smackdown nehmen?

19.07.19, von Julian "ZackAttack" Bauer

Quelle: Miguel Discart, Brock Lesnar in March 2015, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– WWE hat nun für Samstag, den 27. Juli 2019, ein Live-Special mit dem Namen „Smackville“ angekündigt. So wird man die Houseshow des Smackdown-Rosters in der Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee live auf dem WWE Network ausstrahlen. Für die Show wurden bisher zwei Matches angekündigt. So wird Kofi Kingston seine WWE Championship in einem Triple Threat Match gegen Samoa Joe und Dolph Ziggler aufs Spiel setzen, während WWE Intercontinental Champion Shinsuke Nakamura seinen Titel gegen Finn Balor verteidigen wird. Darüber hinaus bestätigt ist eine Live-Konzert von Elias. Nach „The Shield’s Final Chapter“ im April ist dies die zweite Houseshow in diesem Jahr, die WWE live auf dem WWE Network überträgt. Bekanntlich gibt es bereits seit längerer Zeit Pläne dahingehend, vermehrt Houseshows als Live-Specials auszustrahlen.

WWE Smackville
Ort: Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee, USA
Datum: 27. Juli 2019
Uhrzeit: 3 Uhr MEZ (in der Nacht auf den 28.07.2019)

WWE Championship
Triple Threat Match
Kofi Kingston (c) vs. Samoa Joe vs. Dolph Ziggler

WWE Intercontinental Championship
Singles Match
Shinsuke Nakamura (c) vs. Finn Balor

Ebenfalls angekündigt:
* Ein musikalische Performance von Elias

– Brock Lesnar ist wieder WWE Universal Champion und die Fans fragen sich nun natürlich, ob sie den Titel nun ähnlich oft sehen, wie beim letzten Run des Titelträgers. So wirklich weiß man das natürlich nie, aber zumindest in der kommenden Woche scheint Lesnar eine Rolle beim groß angekündigten „RAW Reunion“-Special zu spielen. Die Amalie Arena in Tampa – Veranstaltungsort der Show – wirbt mittlerweile mit dem „Beast“. Darüber hinaus gab man bekannt, dass Shawn Michaels, Triple H, „Road Dogg“ BG James und Sean „X-Pac“ Waltman als D-Generation-X auftreten werden.

Ebenfalls vor Ort sein wird die mehrmalige Womens Championesse Melina, auch Candice Michelle hat einen Auftritt über ihren Instagramm Account bestätigt. Eine Promo-Grafik von WWE selbst warb außerdem mit Jillian Hall, Eve Torres, Jonathan Coachman, Kaitlyn und Alicia Fox. Damit sieht das Line-Up der angekündigten Gäste bisher wie folgt aus:

* Alundra Blayze
* Booker T
* Christian
* D-Von Dudley
* Eric Bischoff
* Gerald Brisco
* Hulk Hogan
* „Hurricane“ Shane Helms
* Jerry „The King“ Lawler
* Jimmy Hart
* Kelly Kelly
* Kevin Nash
* Kurt Angle
* Lilian Garcia
* Mark Henry
* Mick Foley
* Pat Patterson
* Ric Flair
* Rikishi
* „Road Dogg“ BG James
* Ron Simmons
* Santino Marella
* Scott Hall
* Sean „X-Pac“ Waltman
* Sgt. Slaughter
* Shawn Michaels
* Sid Vicious
* Steve Austin
* „Million Dollar Man“ Ted DiBiase Sr.
* The Boogeyman
* The Godfather
* Triple H
* Melina
* Candice Michelle
* Eve Torres
* Jillian Hall
* Jonathan Coachman
* Kaitlyn
* Alicia Fox

– Nach langen Wochen des Wartens scheint Eric Bischoff seine Rolle als SmackDowns Executive Director in dieser Woche nun endlich anzutreten, dies berichtet Mike Johnson vom PWInsider. Ferner war er am gestrigen Donnerstag auch direkt im Headquarter in Connecticut, möglicherweise wird dies Ort auch ein fester Teil seiner Arbeitsroutine. Denn so wirklich sicher ist man sich laut Informationen von Dave Meltzer hinter den Kulissen gar nicht, ob „Easy E“ wirklich kreativen Einfluss auf das Produkt nehmen wird, so wie es Paul Heyman bei RAW tut. Wie wir bereits berichteten, war er am Dienstag nicht bei „Smackdown Live“ vor Ort und er soll auch keinen Einfluss auf die Show gehabt haben. Derzeit wird diesbezüglich spekuliert, dass er eher als Schnittstelle zwischen den einzelnen Abteilungen bei WWE und FOX eingeplant sein könnte, ungeachtet der offiziellen Stellenbezeichnung. In jedem Fall herrscht laut WrestleVotes im Creative Team jetzt schon Unmut, da Bischoff zwei Wochen für seinen Umzug benötigte und es in dieser Zeit aus Sicht einiger nicht für nötig hielt, sich persönlich vorzustellen und sich mit dem Ablauf der Shows auseinander zu setzen.

Quelle: PWInsider, Wrestling Observer, WrestleVotes

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

8 Antworten zu “WWE Smackville: Live-Special mit zwei Titelmatches für den 27.07.2019 angekündigt – „RAW Reunion“: Brock Lesnar und weitere weibliche Legenden angekündigt – Wird Eric Bischoff überhaupt kreativen Einfluss auf Smackdown nehmen?”

  1. Hans' Wurst sagt:

    Was hat denn Alica Fox in der Gästeliste der Legenden verloren?

  2. Alexander sagt:

    Gespannt welche der Legenden mind. 1mal 24/7 Champion wird

  3. Horzella sagt:

    Bett Hart fehlt. Wurde aber bestimmt nicht eingeladen, da er einen Auftritt bei der AEW hatte

  4. Kane sagt:

    Das sind Legenden? Marella,hurricane, Kelly Kelly? Oje ok

    Lesnar und seine 2 moves in 5 sek Auftritte will keiner mehr sehen, das ist dummes booking

  5. Adm Ackbar sagt:

    „Brock Lesnar und weitere weibliche Legenden“… 😂😂😂 Großartig!

  6. Michhier sagt:

    – „RAW Reunion“: Brock Lesnar und weitere weibliche Legenden angekündigt klingt so ein bisschen als ob man Brock zu den weiblichen Wrestlern zählt.

  7. Iggy sagt:

    Frauen Wrestling ist unfassbar lächerlich,dann lieber ne 15 min werbe Pause als dieses vollkommen sinnbefreite Ich Schlag in die Luft Kreische en bisschen wie blöd und dann soll das irgendwas darstellen

  8. Rikibu sagt:

    jetzt mal ehrlich… wie will man so viele Altstars sinnvoll in Segmenten unterbringen?

    Zudem zeigt es eindeutig, dass man mit dem aktuellen in ring Material offenbar nix anzufangen weiß, um ein 3 Stundenprogramm sinnvoll mit Storyentwicklungen und vernünftig inszenierten Matches, die eben keine 3-5 Minuten Lächerlichkeiten sind, zu füllen.

    Ehre der alten Recken ist ja ok, aber in diesem Überfluss? reicht ein Undertaker und Shane nicht, um die Gerontenfraktion zu repräsentieren?
    Und warum schafft es die Liga nicht, ihre Zukunft auf die aktuellen Stars aufzubauen? Irgendwas läuft da doch massiv schief.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/