WWE „Extreme Rules 2019“ Ergebnisse + Bericht aus Philadelphia, Pennsylvania vom 14.07.2019 (inkl. Videos und kompletter Kickoff-Show)

15.07.19, von Oliver "Randy van Daniels" Kmetec

WWE Extreme Rules
Ort: Wells Fargo Center in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Datum: 13. Juli 2019

Pre-Show

Pre-Show Match
WWE Intercontinental Championship
Singles Match
Shinsuke Nakamura gewann gegen Finn Bálor (c) via Pin nach dem Kinshasa –> Titelwechsel!
Matchzeit: 07:35

Pre-Show Match
WWE Cruiserweight Championship
Singles Match
Drew Gulak (c) gewann gegen Tony Nese via Pin nach der Torture Rack Bomb.
Matchzeit: 07:24

Main Show

Bevor die Show offiziell losgeht, sehen wir noch einige Videorückblicke auf die verschiedenen Fehden, ehe uns die Kommentatoren Michael Cole, Corey Graves und Renee Young zu „Extreme Rules“ begrüßen. Kurz danach sehen wir erneut ein Video, diesmal wird konkreter ein Blick auf die Fehde zwischen The Undertaker/Roman Reigns und Shane McMahon/Drew McIntyre geworfen.

1. Match
No Holds Barred Tag Team Match
Roman Reigns & The Undertaker gewannen gegen Drew McIntyre & Shane McMahon via Pin an McMahon durch den Undertaker nach dem Tombstone Piledriver.
Matchzeit: 17:00
– Elias tauchte während des Matches auf und verhinderte einen „Last Ride“ auf den Kommentatorentisch gegen Shane McMahon. Taker wollte sich zunächst wehren, doch die Überzahl verhinderte dies.

Im Backstage Bereich stehen Seth Rollins und Becky Lynch zum Interview bereit. Zum wiederholten Mal werden sie darauf angesprochen, dass sie heute beide ihre Titel verlieren könnten. Die beiden wiegeln diese Bedenken jedoch ab. Sie sprechen über Philadelphia und darüber, dass sie einen Spaziergang durch die Stadt gemacht haben. Dabei sind sie auch an der Rocky Statue vorbeigekommen. Für Baron Corbin und Lacy Evans würde nie jemand eine Statue bauen, vor allem, weil sie ihre Titel heute nicht gegen sie verlieren werden.

Die Kommentatoren verkünden für die Raw Ausgabe am 22. Juli eine Reunion Show an, bei der mehrere Stars aus vergangenen Zeiten auftreten sollen. Teil der „größten Reunion Show in der Geschichte von Raw“ sollen unter anderem Hulk Hogan, Steve Austin und Ric Flair sein.

2. Match
WWE RAW Tag Team Championship
Tag Team Match
The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) (c) gewannen gegen The Usos (Jey Uso & Jimmy Uso) via Pin an Jey nach der Shatter Machine.
Matchzeit: 12:34

Ein Videopaket blickt auf den bisherigen Aufbau des Matches zwischen Aleister Black und Cesaro zurück. Vor allem die Enthüllung Cesaros als Gegner, der Blacks Herausforderung angenommen hat, steht dabei im Fokus.

3. Match
Singles Match
Aleister Black gewann gegen Cesaro via Pin nach der Black Mass.
Matchzeit: 9:42

Im Backstage Bereich sind R-Truth und Carmella auf der Suche nach Drake Maverick, den Truth weiterhin mit Hornswoggle verwechselt. Die beiden hängen einige Fahndungsfotos auf, bis sie auf Alexa Bliss treffen. Sie befragen diese, ob sie Maverick gesehen hat und folgen ihrer Richtungsanweisung. Bliss wiederum übergibt Nikki Cross daraufhin ein Geschenk dafür, dass sie ihr das Titelmatch verschafft hat. Plötzlich tauchen auch die Street Profits auf und fragen Bliss wo der Haken an der Sache und ihr Ausweg sei. Bliss beteuert, dass sie im Falle eines Titelgewinns lediglich einen gemeinsamen Co-Champion Status mit Cross innehaben werde. Während Angelo Dawkins und Montez Ford dafür nur ein ungläubiges Lächeln übrig haben, lässt eine bestimmte Cross keinen Zweifel daran, dass sie gemeinsam mit Bliss die SmackDown Women’s Championship halten werde.

4. Match
WWE SmackDown Women’s Championship
2-on-1 Handicap Match
Bayley (c) gewann gegen Alexa Bliss & Nikki Cross via Pin nach dem Diving Elbow.
Matchzeit: 10:22

Ein weiteres Videopaket blickt auf die Fehde zwischen Braun Strowman und Bobby Lashley zurück, wobei der Sturz durch die LED-Wand und die anschließenden Verletzungen im Fokus stehen.

5. Match
Last Man Standing Match
Braun Strowman gewann gegen Bobby Lashley via Stipulation nach einem Powerslam durch den Hallenboden.
Matchzeit: 17:29

Backstage steht AJ Styles gemeinsam mit Karl Anderson und Luke Gallows zum Interview mit Charly Caruso bereit. Diese befragt ihn nach den Gründen für die Reunion des Clubs. Styles ahnt worauf die Frage abzielt und meint, dass dies nichts mit seiner Niederlage gegen Ricochet zu tun hätte. Vielmehr seien Anderson und Gallows für ihn wie Brüder. Nach einem „Too Sweet“ lassen sie Caruso stehen.

6. Match
WWE SmackDown Tag Team Championship
Three Way Tag Team Match
The New Day (Big E & Xavier Woods) gewann gegen Daniel Bryan & Rowan (c) und Heavy Machinery (Otis & Tucker) via Pin von Woods an Bryan nach der Midnight Hour –> Titelwechsel!
Matchzeit: 13:59

Paul Heyman kommt in die Halle und meint, dass er Philadelphia und „Extreme“ verkörpere. Heyman verkündet, den „Spoiler“, dass Brock Lesnar heute seinen Money in the Bank Koffer einlösen werde. Gemeinsam würden sie heute das Event entweder mit der WWE Championship oder der Universal Championship verlassen. Im Stile von Johnathan Frakes fragt er die Fans, ob er die Wahrheit erzähle oder einfach nur Paul Heyman sei.

7. Match
WWE United States Championship
Singles Match
AJ Styles (w/ Karl Anderson & Luke Gallows) gewann gegen Ricochet (c) via Pin nach einem Styles Clash vom zweiten Seil –> Titelwechsel!
Matchzeit: 16:31

Die Kommentatoren bewerben ein exklusives Network-Special über die Karriere von Batista, das nach Extreme Rules übertragen wird. Anschließend blicken sie auf den Brawl zwischen Kevin Owens und Dolph Ziggler sowie Owens Tirade über Shane McMahon bei der vergangenen SmackDown Ausgabe zurück.

8. Match
Singles Match
Kevin Owens gewann gegen Dolph Ziggler via Pin nach dem Stunner.
Matchzeit: 0:16

Nach dem Match greift sich Owens erneut ein Mic und zieht über Shane McMahon her. Er meint, dass er bereits vor Extreme Rules mit einer Entlassung oder Suspendierung gerechnet habe, aber Shane sei offensichtlich mit dem Undertaker beschäftigt gewesen. Trotzdem stehe er weiterhin zu seinen Worten. Shane könne ihm dem Arsch küssen und zur Hölle fahren.

Charly Caruso führt ein kurzes Interview mit Samoa Joe. Dieser verspricht, dass die „durchschnittliche“ Titelregentschaft von Kofi Kingston endlich beenden werde.

9. Match
WWE Championship
Singles Match
Kofi Kingston (c) gewann gegen Samoa Joe via Pin nach dem Trouble in Paradise.
Matchzeit: 9:47

Ein Videopaket blickt auf die bisherigen Geschehnisse zwischen Seth Rollins und Becky Lynch auf der einen sowie Baron Corbin und Lacey Evans auf der anderen Seite zurück.

10. Match
WWE Universal & WWE Raw Women’s Championship
Extreme Rules Mixed Tag Team Match
Seth Rollins (c) & Becky Lynch (c) gewannen gegen Baron Corbin & Lacey Evans via Pin durch Rollins an Corbin nach drei Curb Stomps.
Matchzeit: 19:56
– Kurz vor dem Finish hatte Corbin Lynch einen End of Days verpasst.

Umgehend nach dem Match ertönt das Theme von Brock Lesnar. Dieser begibt sich zusammen mit Paul Heyman zum Ring und verpasst Rollins zweimal einen German Suplex. Anschließend casht er offiziell seinen Money in the Bank Vertrag ein.

11. Match
WWE Universal Championship
Singles Match
Brock Lesnar (w/ Paul Heyman) gewann gegen Seth Rollins (c) via Pin nach dem F5 –> Titelwechsel!
Matchzeit: 0:17

Mit einem triumphierenden Brock Lesnar, der von Paul Heyman den Titelgürtel überreicht bekommt, geht die Show off Air.

Fallout:

Diskutiert hier mit vielen anderen WWE Fans über dieses Event!





Sag was zu diesem Thema!

64 Antworten zu “WWE „Extreme Rules 2019“ Ergebnisse + Bericht aus Philadelphia, Pennsylvania vom 14.07.2019 (inkl. Videos und kompletter Kickoff-Show)”

  1. Julian sagt:

    Guten Abend an alle,

    ich erwarte nichts von Extreme Rules und hoffe einfach auf das Beste 😀

  2. JK83 sagt:

    Wenn man den ersten Tombstone-Versuch mal weg lässt, war das ganz ordentlich vom Undertaker. Wesentlich besser als die letzten Matches. Wohl auch wegen den Pausen die ein Tag-Team Match ihm ermöglichen. Hatte schlimmeres erwartet

  3. SnippyChippy sagt:

    Unfassbar Lächerlich das Lesnar SCHON WIEDER Champion ist……..sind die Quoten nixht mies genug das man es noxh verschlimmern muss ???
    Es waren paar echt nette Kämpfe dabei aber grauenvolle Ausgänge………

  4. Warum wieder Brock der Teilzeit Wrestler?

  5. Re Ren sagt:

    Wie sieht nochmal der universal aus?

  6. Johannes sagt:

    Wann kriegen wir eigentlich nen Universal Titel? Ich mein irgendwie fehlt doch ein Titel in der Show neben dem US Titel.

  7. BlissLover sagt:

    Ihr lernt es nicht WWE….

  8. Part_time sagt:

    Bin positiv überrascht worden vor allem das Match Styles vs riccochet fand ich gut das sind worker auf die man bauen sollte … fand auch den Main Event gut erzählt bis auf den Cash in von lesnar hoffe der Titel bleibt in den tv Shows befürchte aber das wir ihn bis zum summer Slam nicht mehr sehen 😅

  9. Thor_Hawking sagt:

    Unglaublich das mit Brock Lesnar. Wie kann man sowas machen?

  10. Endofdreams sagt:

    Endlich ist der Titel wieder bei einem dem man abnimmt champion zu sein.

  11. Boombox sagt:

    Brock als Champ, made my Day. Wrestling Fans sind manchmal echt die schlimmsten xD

  12. Atm12 sagt:

    Warum kann man Lesnar nicht verschwinden lassen oder den in den Ruhestand prügeln… Der Typ ist zu schlecht fürs Geschäft…

  13. Anonymous sagt:

    Bis auf das Ende liest sich das recht gut, Fin und Ricochet tun mir leid, vielleicht sehen wir ja noch mal jeweils ein Rematch gegen Nakamura und AJ. Warum wieder Lesnar?

  14. Dany Steen sagt:

    Unfassbar schlechte Entscheidungen wurden bei diesem PPV getroffen…

    1. Balor den Titel wegnehmen
    2. New Day mal wieder Champions
    3. Ricochet den Titel wegnehmen (viel zu kurze Zeit Champion, Titel wechselt wie Unterhosen)
    4. Ziggler so krass zu begraben (auch wenn ich Owens Fanboy bin)
    5. Samoa Joe (mal wieder) zu begraben
    6. BROCK LESNAR

    Unglaublich schlecht das ganze

  15. Georg Buhl sagt:

    Ich finde es absolut armselig was derzeit bei WWE und Smackdown geboten wird. Die Zuschauer laufen davon und das Einzige was den Machern einfällt ist Lesnar der nun wieder abtaucht und sein nächstes Match vielleicht bei einer Großveranstaltung bestreitet. Liebe Verantwortliche, Hirn einschalten und bitte keine alte ranzige Suppe mehr aufwärmen.

  16. Mark Marvan sagt:

    Ich finde es zwar großartig, dass Kevin Owens wieder zum Face wurde, aber irgendwie ist es auch offensichtlich, dass er eine Art „Stone Cold Steve Austin Lite“ verkörpern soll. WWE will wohl die Storyline Austin vs Vince jetzt mit Owens und Shane in ähnlicher Weise wiederholen. Dermaßen kreativ ist das nun ja auch nicht.

    Und bin ich eigentlich der einzige, der The New Day nicht mehr sehen kann? Schon gar nicht als Champions? Mir gehen die sowas von auf den Senkel, ich finde da nix unterhaltsam mehr dran. Die nerven einfach nur noch. Gilt auch für Kofi. Für mich ein langweiliger Champ.

  17. Papa Shango sagt:

    Moin!

    Oh nein. Ich ahne einen ganz innovativen SummerSlam-Main Event: Brock gegen Roman…
    Dazu gibt´s dann wahrscheinlich AJ gegen Seth, was immerhin ein nettes Match werden dürfte, wenn man ihnen mal etwas Zeit und Freiraum lässt.

    Tschüssi…

  18. Und erneut darf Brock den Titel ins wertlose stürzen. WWE ist nur noch ein Schatten seiner selbst, das man auf Leute wie Brock setzt, der nur 5 Tage im Jahr aktiv im ring steht…Adios WWE.

  19. Gabriel sagt:

    Super WWE. Wenn man sich den Ppv anschauen möchte und wegen ihren News Videos in der mobilen App für gleich 2 Matches gespoilert wird.

  20. Thomas sagt:

    Hätte es Samoa Joe gegönnt.
    Das The New Day und Lesnar wieder Champions sind, nervt nur noch.

  21. Der PPV las sich echt anständig bis auf das Ende… das braucht kein Schwein… 😴😴😴

  22. Johannes sagt:

    Und das war`s dann wohl wieder mit Ricochet. Und Joe hat man nach seiner miesen Fedhe gegen Styles um den World Titel wohl nun endgültig zerstört. Er konnte ihn von Styles nicht gewinnen und nun auch von Kofi. Damit ist sein Standing so das er jemand ist der immer Chancen um den World Titel vergeigt. Na super

  23. Die Weißheit in Person sagt:

    Ihr seid richtige Marks. Gerade das Lesnar jetzt wieder den Titel hat und ihr Schneeflocken alle am heulen seid, genau DAS ist es was ProWrestling ausmacht. Und es ist auch genau DAS, was Levesque mit „die Leute im Netz haben keine Ahnung vom Business“ gemeint hat.

    Super PPV, der bei den Marks schön Heat generiert hat. Geile Matches, Backstage Segmente, ein für sein Alter gut dargestellte Undertaker etc. So muss es sein. AEW war auch sehr cool gestern.

  24. Alexander sagt:

    So viele junge gute Wrestler da und man gibt die Titel an New day und Lesnar!! Unglaublich. Bin gespannt wen sie als Beckys neue Herausforderin stellen. Alle anderen Frauen wurden ja ziemlich begraben bei Raw.

  25. Wildnes78 sagt:

    Die kreative Einfallslosigkeit ist momentan richtig mies.So wird man immer mehr Fans verlieren.Wenn Vince nicht grundsätzlich an seinem Produkt etwas ändert, wird er meiner Meinung nach bald vom USA Network und Fox dazu gezwungen. Die werden sich das mit den unterirdisch schlechten Quoten nicht mehr lange anschauen.

  26. goldberg76 sagt:

    Das war ja so klar
    Vince Bitch ist wieder Champion
    Nächste Titelverteidigung also irgendwann im Dezember.

    KO vs. Ziggler hätte man sich sparen können

    Warum Nakamura den Titel gewinnt obwohl ewig keinerlei match bestritten naja

  27. JohnCena sagt:

    Bis zum Auftauchen von Brock ein sehr unterhaltsamer PPV. Schade. Wieder nix.

  28. Johannes sagt:

    Lesnar gegen Roman beim Summer Slam um die Universal. Gab es ja noch nie.

  29. Vinnie weiß eh alles besser aka Fan sagt:

    Warum musstet lesnar unbediengt gegen Rollins eincashen,Warum nicht gegen Kofi? Und ist Brooke dann jetzt eigentlich auch WomansChamp? Gab ja die besondere Regel im Match. Liebes Wrestling-Info Team ihr macht echt ein TopJob aber vielleicht könntet ihr in Zukunft,sofern euch das erlaubt ist, ein Paar mehr Details zu den Matches mit reinschreiben! Im Fall MainEvant z.B was mit Becky war, war sie ausgenockt, von Lacey abgelengt oder zu geschockt zum eingreifen? Ansonsten Danke für die Arbeit die Ihr euch macht.
    Echt traurig das Lessi wieder mit dem gürtel verschwinden darf aber Vinnie weiß es ja besser.

  30. Steffen81 sagt:

    Fand ich jetzt eigentlich ganz gut die Veranstaltung. Waren gute Matches dabei! Aber das Ende… Warum???

  31. YuKezZzy sagt:

    was für dummes ende aber naja das ist vince hoffentlich bbt lesnar nicht lange champion wie letzes mal

  32. Anonymous sagt:

    Außer das Ende ne wirklich gute Show!
    Aber zu Brock muss man ja nichts sagen versteh ich auch nicht…
    Vielleicht hätte man auch Drew Mcintyre durch pin an Reigns gewinnen lassen können. Er hat ein push mehr als verdient. Aber das match an sich war besser als gedacht.
    Nakamura nun Champion…. Der Titel war eh schon länger nicht mehr relevant, schade eigentlich. Aber man sieht es ja daran erstes match in der preShow und kein Fehdenprogramm. Eigentlich schade da ja während Brocks letzter Abwesenheits Regentschaft der Intercontinental Champion der wichtigste Titel war….
    Fazit: ganz gut, aber hätte es auch anders machen können. Fühlte mich gut unterhalten

  33. pri88 sagt:

    hahahahahahahaha was eine farce dieser ppv 😀 !!! sie haben es wiiiiieder getan und brock zum champ gemacht 😀 !!! nakamura und balor inner pre show 😀 was ein Abstieg !!! lang lebe diese scheisse von new day !!! samoa joe hat so ziehmlich alles was ein heel benötigt und verliert einfach weiterhin jede fehde !!!

    2 von 10 punkten !!!

  34. Laura Büttl er war auch gut. Jedes Match war gut. Vorallem der Taker war für sein Alter usw richtig richtig gut

  35. Polstar sagt:

    Echt tolles Wrestling diesmal bei der Grossveranstaltung. Kann man sich sehr gut ansehen. Aber besonders „Extreme“ war es ja nicht bis auf Strowman und Lashley. Und die Tatsache, daß die New Day-Clowns alle ihre Titel gewonnen / verteidigt haben, läßt mich echt aufstöhnen!

  36. Langsam wirds langweilig immer wieder lesnar ham die nicht mal was ordentliches auf lager rollibs war ein übelst guter champion

  37. Dany Steen sagt:

    @Die Weißheit in Person
    Man kann sich auch alles schön reden 😉
    Dieser Heat, der mit dem Titelgewinn Lesnas kreiert wird, hat nichts mit dem positiven Heat zu tun, den man sonst erzeugen will. Dieser ‚Heat‘ führt nur zu mehr Zuschauerverlust.

  38. AMR030781 sagt:

    Und wieder ist Brock Lesnar Champion – Und wieder spielt der Universal Titel keine Rolle mehr bei Raw

  39. TheFaceofWWE sagt:

    Kann mir bitte jemand erklären warum einer der besten Heels der WWE schon zum gefühlten 10 mal hintereinander die Chance auf den WWW Titel verliert. Joe hat das perfekte Heel Charisma, wäre der pefekte WWE Champion. Seine Attacken, Ruthless Agression Style ist einfach geil zu dieser PG Zeit. Aber nein er verliert immer und immer wieder. Zuerst Styles, jetzt Kofi. Man kann ihm nicht mehr ernst nehmen. Schade, die WWW hat noch einen echten Superstar versaut.

  40. Annegret sagt:

    @TheFaceofWWE: Begreife es endlich. Adipositas Joe will keiner sehen. Die Fans wollen ihn nciht. Muss man dir das eigentlich ständig erklären?

  41. Annegret sagt:

    Was für ein super PPV! Beste Show seit langem. Zum einem das Shinsuke Nakamura endlich wieder den Titel hat. Richtig gut hat mir auch gefallen das Samoa Joe keine Rolle spielt und das Bray Wyatt ebenfalls nur Gast war. Mein Vorschlag für heute Abend ist das sich Joe und Wyatt mal so richtig schön hinlegen sollten für Curt Hawkins.

    Einziger Kritikpunkt. Wo war MUSTAFA Ali?

  42. Natürlcih labern wieder alle nur über Brock….und davon haben garantiert 8/10 den PPV nicht gesehen! Natürlich war Ende echt beschissen, aber eigentlich genau so zu erwarten. Daher hält der Frust sich da in Grenzen. Leider! ABER was viele nicht erwähnen, weil wie gesagt bestimmt nicht gesehen haben, ist das vieles richtig gutes dabei war! AJ & Riccochet, Revival udn Bayley bleiben Champs, Aleister und Cesaro passt sehr gut! Komisch find ich nur das Dolph nach Titel-Programm dafür nun herhalten muss! Der gehört mit zum Besten! NEW Day 8.0 brauch ich eigentlich auch nicht^^ PPV ganz gut / ok, vor allem als B-PPV

  43. THEPAIN sagt:

    Sie werden es nicht mehr lernen da helfen auch kein Heymann und Bishoff. Unfassbar schlechte Entscheidungen. Ein Hoch auf AEW.

  44. Papa Shango sagt:

    An Die Weißheit in Person:

    Ich finde Deinen Beitrag total super, weil ich solche unauflösbaren Paradoxien immer sehr gerne mag:
    Wenn Du den wiedergegebenen Ausspruch Horsts („die Leute im Netz haben keine Ahnung vom Business“) offensichtlich für richtig hältst, was soll dann Dein Kommentar in genau jenem Netz? Die Aussage schließt Dich doch ein, womit Du deinen eigenen Beitrag ad absurdum führst…

    Ich fand das Pay-per-View jedenfalls auch in Ordnung und ich finde es auch richtig, den sogenannten „Marks“ hin und wieder vor den Kopf zu stoßen. Die aktuelle Krise WWEs hat ihren Ursprung aber nicht im Netz: Im Alterssegment ab 12 Jahren können immer weniger Menschen etwas mit WWE anfangen. Deshalb sind die Hallen halb leer und die Quoten im ständigen Sinkflug; nicht wegen irgendwelcher KlugscheißerInnen (mich eingeschlossen) im Internet. Wenn man es nun seit guten zwei Jahren aber nicht schafft, diesem Trend entgegen zu wirken, sollte man sich -meiner Meinung nach- jedoch die Frage stellen, wieviel Ahnung man selbst (noch) vom Business hat.

    Alles wird gut…

  45. BigPoppaPump sagt:

    War echt gut, diesmal war der ppv sogar relativ „extrem“. Matches waren alle besser als erwartet, KO Ziggler mal außen vor gelassen.Ich hätte den schweren Maschinen den Tag Titel gegönnt und der Main Event war lahm aber ich hab mich schon auf die Kommentare hier gefreut als Lesnar wieder Champ geworden ist 🙂 ich fühlte mich gut unterhalten, ganz klar der schlechteste ppv aller Zeiten, scheiß wwe

  46. Das geht doch mit Dolph schon seit Jahren so, der Kerl tut mir für das Booking übelst leid.

  47. Henry Rosenthal Natürlich geht das ewig so. Und immer denkt man „Endlich haben die es kapiert“ und dann wieder so nen Scheiß.. Das frustet viel mehr als Boring Lesnar / Reigns^^

  48. Vinnie weiß eh alles besser aka Fan sagt:

    Noch ein Nachtrag von mir, da ich den PPV wirklich nicht gesehen habe und jemand meinte das sich ja wieder nur Hauptsächlich auf Lessi gestürzt wird, der PPV liest sich in der tat recht Ordentlich deswegen ja auch meine bitte bei der Matchauflösung ein paar mehr Details mit ein zu bringen. Gab da nämlich einige Matches die sich allein wegen der Stipulation schon sehr Reizvoll anhören. z.B. AJ vs Ricoche oder AlisterBlack vs. Cesaro

  49. Commander sagt:

    Warum Samoa Joe jede Fehde verliert? Es ist heute wirklich völlig egal, ob jemand gewinnt oder verliert. Es geht darum, ob jemand performen kann. Baron Corbin verliert auch laufend und steht dennoch gerade im Main Event.

  50. WWE lernt es einfach nicht in sachen Lesner. Aber jammern, wenn die Zuschauer weg bleiben!!!!!!

  51. BigJosh sagt:

    !Ohje, Balor und Nakamura in der Pre – Show, dafür aber Strowman vs Lashley im Hauptprogramm! Na Prost Mahlzeit…

  52. brrrrrreeeettt sagt:

    so, die wwe hat genau das geschafft was sie wollte. Keiner hatet mehr Roman Reigns, aber Roman Reigns kann nicht gegen Rollins fehden, weil faces und freunde. Alle würden wieder Reigns haten. Also lassen wir doch brock zurück kommen, den Titel gewinnen damit Reigns den Titel gegen Brock beim Summerslam gewinnt. Ganz einfach

  53. Annegret sagt:

    @Commander : Richtig! Aber das begreifen solche Tiefflieger wie faceofthewwe nicht.

  54. Michhier sagt:

    Bin nicht für ausgeblieben und hab mir dann heute gedacht, Mist das hätteste dir gerne Life angesehen. Matches war meist gut, finishs auch. Bin Brockenfan und freu mich über die Rückkehr. Aber mein Wtf Moment war der endofdays gegen Lynch. Und WWE hält trotz Sponsoren und Pg drauf. Läuft

  55. Beimir ist der . Erreicht schau kein wwe mehr immer dieser teilzeit wrestler🤮🤮

  56. Gando sagt:

    Ich hoffe immer noch auf Turn von Big E. Vielleicht ihn in ein Triple Threat Match mit reinpacken und dann tut er so als ob er auf der Seite von Kofi wäre. Das könnte eine sehr intensive Fehde werden. Wenn nicht die Intensivste.

  57. The Planets Champion sagt:

    Fand es eigentlich einen sehr ordentlichen PPV. Gute Matches, ein fit wirkender Undertaker. Mich persönlich stört nur der Sieg von the New Day, aber das eine persönliche Meinung. Mal schauen wie es weiter geht

  58. SVK sagt:

    Sry, aber wer sich über das Booking der WWE noch aufregt, lebt wohl hinterm Mond oder glaubt wirklich das diesmal alles anders und besser wird, genau wie es die Fans haben wollen … tröttete ein Vinnie mit seinem Po^^

    Solider PPV, paar gute Matches, natürlich Rico vs. AJ MotN!

  59. Emanuel sagt:

    Schaue seit den 90zigern Wrestling aber mittlerweile ist die WWE echt auf den fallenden Ast. Man kann schon alles Vorhersagen wenn man sich auskennen tut. Da ist die Wrestling Show von Cody Rodes AEW Wrestling dreimal besser

  60. Pannegret sagt:

    Ich möchte endlich mal wieder richtig kuschelige Mannsbilder wie Yokozuna oder King Mabel im Ring sehen: Männer, wo man auch mal was anzufassen hat. Stattdessen immer nur diese Hungerhaken:
    Ich finde zB., dass Leptosom(oa) Joe ein bisschen zulegen sollte, damit er endlich mal etwas Speck auf die Hüften kriegt. Das ist ja kaum noch auszuhalten:
    Wo sind die Earthquakes und Typhoons? Heutzutage sieht man nur noch perfekt austrainierte Six-Packs wie bei Bray Wyatt und Kevin Owens: Die sollten lieber mal ein paar Leberwurstbrote essen, bevor sie so unterernährt in den Ring steigen. Wir Frauen möchten schließlich auch was zu sehen haben:
    Size does matter!

  61. fck1991 sagt:

    Die Entscheidungen waren zwar zweifelhaft, aber die matches um längen besser als vorher. Und jetzt muss man versuchen die richtigen Fehden zu Starten weshalb wohl diese Entscheidungen getroffen wurden. Wenn das mit brock aber nicht funktioniert, wird aew die wwe überholen.

  62. Sobel sagt:

    Also, um es kurz zu halten: ein abbauender PPV. Guter Start, Undertaker braucht wohl nur die richtigen Mitspieler, dann klappt das noch.
    Dann ein gutes Tag-Match und ein sehenswerts Match zwischen Black (endlich wieder da!) und Cesaro.
    Mit dem SD-Womens-Title-Match fing dann der Abstieg an. Keine Überraschungen, keine Sasha Banks, Bayley gewinnt einfach so.
    Kurzer Lichtblick mit Strowman und Lashley (fand ich), dann ging’s rapide bergab.
    Schon wieder New Day ucu Champions? Ach bitte nicht!? Ricochet verliert seinen Titel direkt wieder? So viel zu diesem Push. Bitter. Ziggler als Edeljobber? Traurig. Samoa Joe in gefühlt Nullzeit von Kofi besiegt? Unglaubwürdig. Und dann das große Finale… Was soll man dazu noch sagen? Wird Lesnar am Ende häufiger bei RAW sein? Es wäre zu schön. Und zu unwahrscheinlich. Da geht er also wieder hin, der Universal-Titel…

  63. DDP81 sagt:

    Menschen ist die (oder der) Annegret frustriert.

    Balor Vs Nakamura, Styles vs Ricochet und Cesaro vs Alister war ganz gut… rest für mich eher langweilig…wobei mir der KO Auftritt gefiel….und der Seth Ausraster am Ende.

    Joe leider wieder verloren …und Brock -.-

    Ja klar, mit Heyman wird alles besser…der weiss ja was die Fans von heute wollen…

  64. Melina sagt:

    Irgendwie hängen sich hier alle an Brock Lesnar auf. Und fast nur negative Kommentare. Der Event war doch absolut TOP! Definitiv die beste Show, welche WWE dieses Jahr geschaffen hat. Die Matches waren durchweg schnell und spannend, gerade Aleister Black gegen Cesaro war sowas von Weltklasse. Da hinkt AEW noch meilenweit hinterher.

    Klar, über die Ergebnisse kann man sich streiten. Ich hätte auch lieber Heavy Machinery als TT Champs gesehen, und nicht zum 6. mal New Day. Aber es wird schon alles seine Gründe haben.

    Für mich war dieser PPV ein Startschuss in eine hoffentlich bessere Zukunft. Bin jetzt gespannt auf den Summer Slam.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/