WWE Monday Night RAW #1363 Ergebnisse + Bericht aus Newark, New Jersey, USA vom 08.07.2019 (inkl. Videos)

09.07.19, von Oliver "Randy van Daniels" Kmetec

WWE Monday Night RAW #1363
Ort: Prudential Center in Newark, New Jersey, USA
Datum: 8. Juli 2019

Zu Beginn der Show begrüßen uns die Kommentatoren und stimmen auf die letzte Raw Ausgabe vor dem Extreme Rules PPV ein. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Tag Team Match zwischen Roman Reigns und einem Partner seiner Wahl auf der einen und Shane McMahon und Drew McIntyre auf der anderen Seite, eine Open Challenge von Rey Mysterio sowie ein Match zwischen Ricochet und Luke Gallows. Anschließend bestreitet Becky Lynch ihren Entrance, der zum ersten Match überleitet.

1. Match
Mixed Elimination Tag Team Match
Seth Rollins & Becky Lynch gewannen gegen Andrade & Zelina Vega via Pin von Rollins an Andrade nach dem Curb Stomp.
Matchzeit: 14:12
Reihenfolge der Eliminierungen:
– Zelina Vega durch Becky Lynch via Submission im Dis-arm-her (4:54)
– Andrade durch Seth Rollins via Pin nach dem Curb Stomp (14:12)

Nach dem Match wird Rollins von Baron Corbin attackiert. Lynch versucht ihren Freund mit einigen Schlägen gegen Corbin zu schützen, muss aber eine Women’s Right von Lacey Evans einstecken, die sich das Match in der ersten Reihe angesehen hatte. Gemeinsam posieren Corbin und Evans über ihren Rivalen.

Nach einer Werbepause prahlen Corbin und Evans im Backstage Bereich über ihre Attacke. Sie fragen sich, was wohl mit Rollins und Lynch passieren wird, sobald sie ihre Titel verlieren. Möglicherweise werde dies das Ende ihrer Beziehung sein. Corbin und Evans stellen heraus, dass ihre Beziehung rein professionell und damit ein Vorteil gegenüber Rollins und Lynch sei.

Im Ring steht derweil Paul Heyman, der erneut als Vertreter von Brock Lesnar auftritt. Er spricht über den am Sonntag anstehenden Extreme Rules PPV. Jeder wisse, dass Heyman nur zu genau über das Wort „Extreme“ Bescheid weiß. Darüber hinaus findet das Event auch noch in der alten ECW Heimat Philadelphia statt. Heyman kündigt an, dass Lesnar bei Extreme Rules seinen Money in the Bank Koffer entweder gegen Seth Rollins oder Kofi Kingston einlösen werde. Dies sei ein Spoiler.

Heyman behauptet, dass seine Spoiler seit WrestleMania 30 immer eingetreten seien. Die Fans sollten selbst entscheiden, ob er nur allen eine Vorwarnung gebe oder Gedankenspiele mit Rollins und Kingston betreibe. Letztendlich wüssten nur Brock Lesnar und er die Wahrheit. Mit diesen Worten lässt Heyman das Mikrofon fallen und verlässt den Ring.

Es wird ein Rückblick auf den letztwöchigen Angle mit Braun Strowman und Bobby Lashley eingespielt, bei dem beide durch die LED-Wand gekracht und laut Storyline ins Krankenhaus gebracht wurden. Auch die Videodrohung von Lashleys Twitter Account, laut der er Strowman ins Leichenhaus verfrachten will, wird erneut gezeigt. Anschließend verkünden die Kommentatoren, dass Strowman und Lashley beim Extreme Rules PPV in einem Last Man Standing Match aufeinandertreffen werden.

Im Backstage Bereich gehen Shane McMahon und Drew McIntyre auf einen Wartungsarbeiter zu. Sie meinen gehört zu haben, dass er der weltbeste Müllmann sei, was der Mitarbeiter mit einem Kopfnicken beantwortet. Die beiden schlagen vor, dass er heute der Tag Team Partner von Roman Reigns sein sollte. Sie meinem zum verblüfften Mitarbeiter, dass er einfach hier warten solle, bis sie ihre Vorbereitungen beendet haben.

2. Match
Two-out-of-Three Falls 6-Man Tag Team Match
The Miz & The Usos (Jey Uso & Jimmy Uso) gewannen gegen Elias & The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) via Pin von Jey an Dawson nach dem Superfly Splash.
Matchzeit: 11:34
Reihenfolge der Falls:
– Dash Wilder gewann gegen Jimmy Uso via Pin nach der Shatter Machine (3:00)
– The Miz gewann gegen Scott Dawson via Pin nach dem Skull Crushing Finale (10:57)
– Jey Uso gewann gegen Scott Dawson via Pin nach dem Superfly Splash (11:34)

Es wird ein Clip über die Flitterwochen von Drake Maverick und Renee Michelle eingespielt. Die beiden befinden sich sehr zum Ärger von Michelle in Orlando. Michelle ist genervt, weil die beiden in Orlando wohnen und fragt sich, warum sie ausgerechnet hier ihre Flitterwochen verbingen müssen. Maverick präsentiert jedoch vergnügt seine 24/7 Championship. Auf die Frage, ob sie als nächstes nach Paris oder auf die Bahamas reisen, antwortet Maverick, dass Newark der nächste Stop ihrer Reise sei.

Eine Kamera im Backstage Bereich enthüllt, dass die beiden bereits in der Halle angekommen sind. Sie haben sich in einer Kiste verstecktwas selbstverständlich zu einem weiteren Tadel von Michelle führt. Maverick meint lediglich, dass in der Kiste genug Platz für sie beide gewesen sei. Er verkündet, dass er der Welt und ihr beweisen wolle, dass er ein großartiger 24/7 Champion und Ehemann sei. Er werde dafür sorgen, dass Michelle die Flitterwochen erhalte, die sie verdient habe. Kurz darauf kommen selbstverständlich einige Wrestler vorbei, die sogleich Jagd auf Maverick machen.

Im Backstage Bereich kommen Shane McMahon und Drew McIntyre an einem Bierstand vorbei und fragen den Verkäufer, ob er heute der Partner von Roman Reigns sein wolle. Der Bierverkäufer bedankt sich nervös für die Gelegenheit. Anschließend zwingt McIntyre ihn dazu, Shane als „Best in the World“ zu bezeichnen.

Rey Mysterio kommt nun in die Halle und ruft in Erinnerung, dass er die United States Championship aufgrund einer Verletzung aufgeben musste. Die Ärzte hätten ihm eine lange Ausfallzeit prognostiziert, aber er sei hungriger als je zuvor gewesen und früher als geplant zurückgekommen. Mysterio spricht nun noch einmal offiziell eine Open Challenge aus. Diese wird von Bobby Lashley beantwortet, was die Kommentatoren angesichts dessen Gesundheitszustandes entsetzt zurücklässt.

3. Match
Singles Match
Bobby Lashley gewann gegen Rey Mysterio via Pin nach dem Spear.
Matchzeit: 0:56

Nach dem Match greift Lashley Mysterio weiter an. Auf der Rampe will er Mysterio gegen die Videowand werfen, wird aber von den Offiziellen aufgehalten. Stattdessen wirft Lashley Mysterio in besagte Offizielle. Er greift sich ein Mikrofon und verkündet, dass er am Sonntag genau wie in der vergangenen Woche der einzige Mann sein werde, der am Ende aufrecht steht.

Im Backstage Bereich fängt Charly Caruso AJ Styles, Karl Anderson und Luke Gallows ab. Sie befragt Styles über den Grund seiner Attacke auf Ricochet in der vergangenen Woche. Styles erwidert, dass er niemandem eine Erklärung schuldig sei und will sie wegschicken. Caruso stellt daraufhin Anderson und Gallows dieselbe Frage, die jedoch ebenfalls nicht antworten.

4. Match
Singles Match
Cesaro gewann gegen No Way Jose via Submission im Sharpshooter.
Matchzeit: 1:10

Im Backstage Bereich sprechen The Street Profits über den Extreme Rules PPV und legen den Fokus auf das Match von Roman Reigns und dem Undertaker gegen Drew McIntyre und Shane McMahon. Zuerst müsse Reigns aber bis Sonntag kommen, schließlich könnte heute jeder sein Partner sein. Sie fragen sich, ob es selbst der NBA-Star Kawhi Leonard sein könnte, der vor einigen Tagen mit seinem Wechsel zu den Los Angeles Clippers in den Schlagzeilen war.

Es wird ein Rückblick auf die letztwöchige Szene zwischen Mike und Maria Kanellis eingespielt. Anschließend sehen wir, wie Mike sich mit einem Blumenstrauß bei seiner Frau entschuldigen will. Die beiden scheinen sich wieder zu vertragen und verkünden ihre gegenseitige Liebe. Anschließend meint Maria jedoch, dass sie auch Eis und Gewürzgurken liebe. Mike braucht etwas, bis er den Wink mit dem Zanpfahl verstanden hat. Er fragt sie, ob sie fettarmes Eis haben wolle, was Maria jedoch als Beleidigung auffasst. Nachdem Mike verschwunden ist, murmelt Maria vor sich hin, wie ein Mann nur gegen eine Frau aufgeben könne.

Anschließend kommt es zu einem Split-Screen Interview mit Bayley und Nikki Cross. Die beiden werden heute in einer Beat the Clock Challenge antreten. Falls Cross gewinnt, darf Alexa Bliss die Stipulation für ihr Titelmatch gegen Bayley beim Extreme Rules PPV bestimmen. Cross lobt Bliss in höchsten Tönen und meint, dass sie ihr alles zu verdanken habe. Erneut will Bayley sie darüber aufklären, dass Bliss die Schottin nur benutze. Dies führt bei Cross aber nur zur Verärgerung und dem Versuch, Bayley über den Mund zu fahren.

Michael Cole ergreift nun die Initiative und erklärt die Regeln der Beat the Clock Challenge. Anschließend verkündet er die jeweilige Gegnerin. Während Bayley gegen Sarah Logan ran muss, erhält Cross Dana Brooke als Gegnerin. Beide sprechen noch kurz über ihre heutigen Kontrahentinnen, ehe das Segment endet.

R-Truth und Carmella befinden sich Backstage auf der Suche nach Drake Maverick. Truth inspiziert dabei sogar Kisten, blickt unter Tische und in einen Schrank. Kurz darauf rennt Maverick mit seinen Verfolgern im Schlepptau an ihnen vorbei. Truth nimmt Carmella Huckepack und rennt in die entgegengesetzte Richtung davon.

5. Match
Tag Team Match
The Viking Raiders (Erik & Ivar) gewannen gegen Colin Justin (aka Justin Corino) & Devin Justin (aka JP Grayson) via Pin nach der Viking Experience.
Matchzeit: 1:22

Unmittelbar nach dem Match rennt Drake Maverick durch die Zuschauerränge zum Ring. Einige seiner Verfolger betreten ebenfalls den Ring, darunter Curt Hawkins, der von den Viking Raiders abgefertigt wird. Auch R-Truth stellt sich ihnen entgegen, verschwindet aber vor einer körperlichen Auseinandersetzung. Währenddessen kann Maverick erneut flüchten.

Charly Caruso befragt Roman Reigns im Backstage Bereich nach dessen Partner. Reigns meint, dass er ihr noch nichts sagen könne. Er fragt Caruso, ob sie denn wisse, wer sein Partner ist. Er und sein Team seien diejenigen, die in Wahrheit die Kopfspielchen betreiben würden.

Im Ring hält Ricochet eine Promo. Er meint, dass er sich in der letzten Woche bewiesen habe. Er konnte seinen Sieg jedoch nicht feiern, da er von AJ Styles, Karl Anderson und Luke Gallows attackiert wurde. Er wissen, was nun auf ihn zukommt. Er bestreitet zwar ein Match gegen Gallows, aber Styles und Anderson werden nicht weit entfernt sein. Er sei jedoch bereit, gegen alle drei zu kämpfen.

Anschließend erscheint The Club auf der Rampe. Styles gibt Ricochet den Rat, dass er einen Gang runterschalten und den Moment genießen solle. Schließlich werde Gallows ihn gleich in Grund und Boden stampfen. Ricochet solle außerdem die Ereignisse der letzten Wochen genießen, weshalb Styles einen Videorückblick einspielen lässt.

6. Match
Non-Title Match
Ricochet (c) gewann gegen Luke Gallows (w/ AJ Styles & Karl Anderson) via Pin nach einem Rollup.
Matchzeit: 3:00

Nach dem Match fordert Styles Ricochet auf, dass er seinen Worten Taten folgen lassen sollte. Da Ricochet vollmundig angekündigt hat, alle drei zu besiegen, solle er dies nun auch umsetzen. Styles schlägt Anderson als nächsten Gegner von Ricochet vor.

7. Match
Non-Title Match
Ricochet (c) gewann gegen Karl Anderson (w/ AJ Styles & Luke Gallows) via Pin nach dem 630 Senton.
Matchzeit: 4:31

Nach dem Match geht Styles umgehend auf Ricochet los. Der United States Champion muss einen Brainbuster einstecken und kassier anschließend noch den Magic Killer von Anderson und Gallows. Styles deutet daraufhin noch einen Styles Clash vom zweiten Seil an, zieht ihn aber nicht durch. Er meint, dass er Ricochet keine Ausrede für den kommenden Sonntag geben wolle. Er rät Ricochet jedoch, dass dieser besser liegen bleiben sollte. Nachdem Ricochet wieder auf den Beinen steht, kehren die Heels jedoch in den Ring zurück. Während Anderson und Gallows Ricochet in Position halten, verpasst Styles ihm noch einen Phenomenal Forearm.

Im Backstage Bereich sitzt Renee Michelle auf einer Kiste. Drake Maverick stürmt auf seine Frau zu und zeigt sich begeistert darüber, dass er immer noch der 24/7 Champion ist. Plötzlich schreckt Michelle auf und R-Truth erscheint aus der Kiste, auf der sie gesessen hat. Auch ein Referee hatte sich in der Kiste versteckt. Carmella taucht aus einer zweiten Kiste auf und gemeinsam starten sie eine erneute Jagd auf Maverick.

Derweil treffen Shane McMahon und Drew McIntyre auf eine Reinigungskraft, die mit einem Besen unterwegs ist. Sie bieten ihm 5.000 Dollar an, falls er heute die Rolle als Partner von Roman Reigns übernimmt. Der Mitarbeiter stimmt umgehend zu, da er für 5.000 Dollar alles tun würde. McMahon und McIntyre schlagen eine Maskierung vor, damit er seine Identität schützen könne.

Ein Video hypt die EVOLVE-Jubiläumsshow, die am kommenden Samstag auf dem WWE Network ausgestrahlt wird.

8. Match
Beat the Clock Challenge Match
Bayley (c) gewann gegen Sarah Logan via Pin nach einer Sunset Flip Powerbomb.
Matchzeit: 4:32

9. Match
Beat the Clock Challenge Match
Nikki Cross gewann gegen Dana Brooke via Pin nach dem Swinging Neckbreaker.
Matchzeit: 2:40

Nach dem Match fordert Cross Bayley dazu auf, in den Ring zu kommen. Cross meint, dass Bayley keine Ahnung von wahrer Freundschaft habe. Sie würde ihr beim Extreme Rules PPV aber die Bedeutung von wahrer Freundschaft beweisen. Da Alexa Bliss nun die Stipulation für das Titelmatch bestimmen darf, habe sie Cross dazu befähigt, das Titelmatch in ein 2-on-1 Handicap Match umzuwandeln. Cross meint, dass sie Bliss zum Titelgewinn verhelfen werde. Bayley sollte sich besser selbst eine Freundin suchen, die etwas Verstand in sie prügeln könne. Daraufhin geht Bayley auf Cross los und verpasst ihr einen Bayley-to-Belly Suplex sowie einen Flying Elbow.

Im Backstage Bereich bringt Mike Kanellis seiner Frau das gewünschte Eis und die Gewürzgurken. Maria regt sich jedoch darüber auf, dass das Essen sie dick machen werde. Sie fragt ihren Mann, ob dieser sie erneut schwängern würde, wenn sie denn nicht schon schwanger sei. Mike bejaht dies treu. Maria erwidert, dass sie sich nicht sicher sei, ob er überhaupt der Vater sei. Sie brüllt ihn an und fragt ihn, was er nur mit ihr gemacht habe, bevor er verschwindet.

Nun befinden sich Seth Rollins und Becky Lynch bei Corey Graves zum Interview. Graves fragt die beiden, was passieren würde, falls einer von ihnen ihre Titel verliert. Becky stellt klar, dass sie sich gar nicht erst auf solche Gedankenspiele einlassen. Sie bezeichnet Graves als „Emo Head“ und meint, dass es am Sonntag keine Regeln gebe und sie deshalb als Champions das Event verlassen werden. Ein treudoofer Rollins pflichtet ihr lediglich bei, ehe das Segment endet.

Die Street Profits sprechen in einem weiteren Backstage Segment über den Extreme Rules PPV. Angelo Dawkins tippt Samoa Joe als Sieger über Kofi Kingston, allerdings nur, weil er selbst nicht im Coquina Clutch von Joe enden will. Montez Ford macht sich währenddessen vor allem über Baron Corbin lustig.

10. Match
Tag Team Match
Drew McIntyre & Shane McMahon gewannen gegen Roman Reigns & Gary „The Goat“ Garbutt via Pin von McMahon an Garbutt nach dem Claymore Kick von McIntyre.
Matchzeit: 2:07

Nach dem Match verpasst Reigns McIntyre einen Superman Punch, der anschließend zusammen mit McMahon auf die Rampe flüchtet. Danach will Reigns wissen, wer hinter dem vermeintlichen Hausmeister Gary Garbutt steckt. Der maskierte Mann entpuppt sich als Cedric Alexander. Obwohl er das Match verloren hat und aus dem Mund blutet, zeigt sich Alexander zufrieden. Gemeinsam lachen Reigns und Alexander über die Situation. Nachdem die Kommentatoren noch einmal das Tag Team Match zwischen McMahon und McIntyre gegen Reigns und den Undertaker gehypt haben, geht die Show off Air.

 


Während der Werbepausen:

 

 

Fallout:

Diskutiert hier mit vielen anderen WWE Fans über diese RAW-Ausgabe!





Sag was zu diesem Thema!

32 Antworten zu “WWE Monday Night RAW #1363 Ergebnisse + Bericht aus Newark, New Jersey, USA vom 08.07.2019 (inkl. Videos)”

  1. RomaneEmpire sagt:

    Es gab keinen Tag zwischen Roman und dem Unbekannten!!!? Es war normales Tag Match also Cover nicht gültig ?

  2. Nagge sagt:

    Wildcard Regel vorbei? Endlich! Hoffentlich bleibt es auch dabei.

  3. Alex.R sagt:

    Es wird dennoch immer schlimmer. Was ist aus WWE geworden.Es gibt Veränderungen aber so. Vor Jahren war wenigstens richtige Storys, da konnte man es kaum erwarten die nächste Sendung zu sehen. Heute lese ich es nur noch und bin einfach nur enttäuscht. Der Chairman muss weg und anderen das Ruder überlassen.

  4. A.Donis sagt:

    Durchgelesen und die Show für nicht gut genug empfunden.

    Danke an den Verfasser des Berichtes!

    Grüße gehen raus an meine Bitches und Homies.

  5. Florian silbereisen sagt:

    Das war so schlecht wie eh und je. Der Aufschwung war nur kurz

  6. SnippyChippy sagt:

    Was eine sinnlose RAW Ausgabebvor Extrem Rules……

  7. Braindead sagt:

    @Nagge

    Wieso vorbei? Reigns ist doch bei Smackdown

    Gruß Braindead

  8. Dany Steen sagt:

    Versteh ich nicht warum Cedric Alexander am schluss so happy ist, haben doch innerhalb von wenigen Minuten verloren?? Keine Logik WWE…
    Den Claymore Kick hat er aber krass gesellt

  9. Hier ist der Bierkapitän, ich will mal all eure Bierbäuche sehen. sagt:

    Definitiv schwächer als letzte Woche. Dit war nicht.

  10. Base4ever sagt:

    Wie die letzten Wochen: kein Wyatt…

  11. dudleyville sagt:

    8.55 uhr runtergeladen 9 Uhr angeschaut 9.10 fertig sagt ja alles

  12. Nagge sagt:

    @Braindead stimmt hab ich vergessen. Meine letzte Hoffnung bzg Bray ist ja immer noch,dass er bei Aleister Black eintritt.

  13. Awesome sagt:

    Hat sich ja gelohnt für The Club zu verlängern traurig das die bei WWE lediglich als Klotz am Bein von Styles her halten müssen

  14. Nagge sagt:

    Geb ich dir Recht, eine schöne dreier Fehde oder vierer Fehde mit den Usos,Revivial, Viking Raiders wäre doch geil, mal abwechselnd jeder gegen jeden und beim Summerslam ein fatal four Match um die Tagteam Titel.

  15. Vizual Swami sagt:

    Vince‘s RAW ist wohl zurück !?!? Who the foock is Cedrick Alexander ??!!! Auf diese Ausgabe kann man ja garnix aufbauen! Sieht echt nach der Handschrift von Vince aus… leider. Hoffe dass dieses Heyman/Bischof Ding nicht nur ein Trick ist mehr Quote zu bekommen. Ist dem alles zuzutrauen!!

  16. Fox Channel sagt:

    Habe ich doch in einem Interview von Roman Reigns gelesen, dass WWE sozusagen immer noch das Größte ist.
    Vollkommen richtig Roman und zwar das größte Unternehmen, welches Scheiße am laufenden Band produziert.
    Dann kommt sein voll vertrottelter Buddy Seth, ja der, der sich für den besten Wrestler der Welt hält. Der wird eigentlich von Show zu Show zum Vollspacken.
    Die Rothaarige scheint ihm alles abzuverlangen.
    Apropos die Rothaarige, wurde sie von Evans auf der Rampe so schwer getreten, dass sie in Ohnmacht gefallen ist. Ja war ja nicht zu sehen, dass der Rock von der Trulla viel zu eng war und sie nicht getroffen wurde. Die Backpfeife lass ich außen vor.

    Ja Wyatt, noch da, hallo, getürmt? Hat er gemerkt in was für einem Irrenhaus er sich befindet?
    Mal wieder den Zuschauer hinters Licht geführt, merken die eh nicht. Story aufgehoben. Welche eigentlich?
    Ja und Vince ist voll sauer. Hat er doch während seiner Sessions auf dem Scheißhaus die Figuren für das Firefly-Funhouse gebastelt. Er hat extra einen Dünnschiss nach dem anderen produziert, dass er möglichst viele Klo-Papprollen zusammen bekommt.
    Er muss ja sparen.

    Schön ist, dass all die Wrestler, die weg wollten, jetzt bleiben.
    Mal ehrlich, wer wollte schon die beiden Meister Propper woanders sehen. Die waren noch nie gut, die sind nicht gut, die werden auch nicht mehr gut.
    Gleiches gilt für die Sackkratzer Revival, uninteressant, langweilig.
    Die Wikinger, auch so nen Flohzirkus.
    Also ehrlich gesehen gibt es bei WWE keine richtigen Wrestler, nur so Laiendarsteller, welche Turnübungen mit Lacheffekten vorführen.
    Bevor die Sülzerei kommt:
    „Warum schaust du dir das an…“.
    Ich schaue mir das nicht an.
    Das ablästern macht einfach Spaß und es erfreut mich, was ich hier lese.
    Am Ende dient WWE dann ja doch meiner Unterhaltung, ganz wunderbar.

  17. Annegret sagt:

    Gute Show. Insbesondere gefallen hat mir das dieser untalentierte Bray Wyatt nicht mit dabei war. Roman Reigns und Cedric Alexander war mega. Auch das Betty verloren hat.

  18. Feyyaz Filiz sagt:

    Wo verdammt nochmal ist der Brayy?? Ey was soll das?? Wieso zögert sich das alles? Dadurch lässt man Bray so traurig es ist wieder fallen!! Schade aber, denn Bray ist einer der besten mit abstand was promos mic usw angeht!!

  19. BigPoppaPump sagt:

    War ziemlich mittelmäßig, nix zum fremdschämen was schon mal gut ist. Sonntag endlich mal wieder ein wwe ppv, sind ja auch schon 2 Wochen rum, so kann kein hype aufkommen. Cesaro push gefällt mir, Main event war witzig.

  20. Annegret sagt:

    @Feyyaz Filiz: Ich begrüße es ausdrücklich das Bray Wyatt nicht mehr mit dabei ist. Ich möchte diesen Schauspieler noch nie. Für mich muss ein Mann schlank sein, sportlich und viele Muskeln haben. Und die haben weder das Dickerxhen Bray und schon gar nicht Adipositas Joe. Cedric Alexander, Mustafa Ali und Roman Reigns sind richtige Mannsbilder. Sowas will man bei Wwe sehen.

  21. Papa Shango sagt:

    Moinsen,

    …boah ey, was für geiles Wrestling! Das war endlich mal wieder Catchen, wie wir es noch von früher kannten (früher war ja eh alles besser): Endlich mal wieder ein Stuhl auf den Kopf: Probz an Chris Benoit und seine Family…
    Geile Matches, kuhle Storylines und vor allem innovatives Booking: Endlich traut sich AEW mal wieder…oh,…sorry…,
    ich bin auf der falschen Seite:

    Ich meine natürlich:

    WWE ist voll kacke: Da fließt ja nicht mal Blut! Ich finde, ein paar Heftzwecken im Ring würden der veralteten Promotion gut tun. AEW ist die Zukunft! Gehirnerschütterung hin, Gehirnerschütterung her, Querschnittslähmung auf dem Apron: Kuhl, AEW ist sooo geil und ich würde AEW sofort heiraten. AEW rulez…
    Ach ja: CM Punk ist natürlich auch der absolute Hammer!

    Zur aktuellen Ausgabe (die ich natürlich nur gesehen habe, um mir darüber klar zu werden, wie geil CM Punk, AEW und alle anderen Promotionen sind, von denen ich im Internet so höre: NewWorldOrderJapanPro oder so…voll geil):

    Wer wird Maria wohl geschwängert haben: Let Him In!

    Put Your Motherfuckin´ Hair Up And Square Up

  22. Mama Shango sagt:

    Hi Annegret:
    Da hast Du total recht: Männer müssen viele Muskeln haben. Ich habe mal gehört, das sind ca. 650.
    Dicke Männer dagegen haben nur ca. 435 Muskeln. Samoa Joe wird demnächst auch endlich seinen WWE-Vertrag verlieren, weil er zu wenige (ca.267) Muskeln hat.
    Jinder Mahal dagegen hat 654 Muskeln: Bei solchen Mannsbildern werde ich schon ganz schön wuschig…
    Ein kleiner Fun-Fact: Wusstest Du, dass ein Frauen-Tag-Team im Durchschnitt 23,5% weniger Muskeln hat, als ein männliches?

  23. Vizual Swami sagt:

    @Annegret. Was ist mit Kevin Owens, Samoa Joe, Pentagon Jr, Mick Foley, Rikishi, Dusty Rhodes und viele Andere Topstars und Newcomer die nicht mit einem sixpack ausgestattet sind !?!?!? Glaub das sind Argumente gegen die man NIX sagen kann !!!

  24. Vizual Swami sagt:

    Wie kann man diese Ausgabe als gut bezeichnen ?!! Bin mit WWF/WCW mid 90‘s aufgewachsen sprich Attitude Era Monday Night Wars. Das war Storytelling und Wrestling vom Feinsten. Mit dem was WWE heute zeigt hätten die früher alle Fans verjagt. Zu Glück gibts ja bessere Alternativen trotzdem wünsch ich mir eine geile WWE die man jede Woche verfolgen möchte.

  25. A.Donis sagt:

    @ Annegret

    Da meine Mama einen hoffnungslosen Optimisten großgezogen hat gehe ich mal davon aus, dass du eher trollst und hinter Deinen Kommis Sarkasmus steckt. Ich hoffe es für Dich… Ansonsten Herzliches Beileid! Es gab mal auf der Startseite eine Person namens StayStrong. Sie/er war sogar noch oberflächlicher und beschränkter um es milde auszudrücken.

  26. Arviu81 sagt:

    Annegret, go home, you´re drunk 😛
    @Vizual, Storytelling ja, Wrestling eher… naja… es war mehr Action 😉

  27. Wo ist Balu? sagt:

    Wo ist eigentlich Balu?
    Alles Rulez.

  28. Jerico* sagt:

    Achja wenn die „mark’s“ ihre Meinung kundtun.

    Niedlich das man die „babyfaces“ mag und heels nicht.

    Vielleicht sollte der eine oder andere mal grundzüge wrestling lernen bevor man sie zur pfeile macht!

    Btw. Weder bray noch joe sollst du mögen-> spoiler das heisst die machen ihren job.
    Ansonsten bin ich pers. Der meinung bray vs black is ne dumme geschichte da viel zu viel potenzial dahinter steckt und somit das 10000000% verkackt wird 🙁

    In diesem sinne haut rein

  29. Annegret sagt:

    @A.Donis: Es ist bei mir kein Sarkasmus und auch Troll-Verhalten. Es ist meine Meinung halt! Ich schaue Mittwochs und Donnerstag bei Pro7Max nur WWE wegen den gut aussehenden und muskulösen Männern.

  30. StayStrong sagt:

    @A.Donis war dein Kaffee zu heiß oder dein Hut zu eng? Oberflächlich und beschränkt, um es milde auszudrücken, scheint das einzige zu sein das deinem Niveau entgegen kommt.
    Ich weiß nicht auf welchen Kommentar von mir du deine Weisheit beziehst, aber wirst schon recht haben…

  31. Sobel sagt:

    Tja, im Vergleich zur letzten Folge wieder ein deutlicher Abstieg.
    Gefühlt nur Rückblenden, wieder aufgewärmte Storylines und wenig aussagekräftige Matches. Selbst die Matches von Ricochet waren nichts allzu besonderes.
    2 gegen 1 bei Bayley war klar, damit sich a) Nikki und Alexa zerstreiten und b) Sasha Banks zurückkommen kann.
    Die Street Profits, die Kanellis‘ und Drake waren diesmal relativ überflüssig, Mysterio wird missbraucht, um Lashley zu pushen und sogar Heymans Promo war irgendwie nicht überzeugend.
    Lediglich den Auftritt von Alexander fand ich gut, bekommt der doch vielleicht auch mal ne Chance, sich zu zeigen. Aber es bleibt dabei: die WWE hat einfach ein zu großes Roster, da bleibt der Einzelne auf der Strecke…

  32. RealNiko sagt:

    Absolut keinen blassen Schimmer was an der Episode gut sein soll.
    Als ich den Mainevent hier gelesen habe dachte ich nur ‚Ja wo bleibt die eigentliche Überraschung‘ aber es ist so merkwürdig inszeniert worden. Main Event geht 2 min, Alexander verliert, zieht Maske aus als ob des megs surprise wäre und freut sich am Ende noch obwohl er verloren hat? Und welchen Sinn hat es? War er iwie lange weg oder war er mal over ich weiß es nicht aber nach dem video dachte ich nur das kann doch net der mainer sein.
    Gibt nicht viele weitere Kritikpunkte aber mal schauen was sich nach dem PPV entwickelt.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/