W-IPin Wrestling Weekly #90 – der Wochenrückblick auf WWE und den Rest der Welt: Podcast vom 5.7.2019 (RAW – SmackDown – War Paul Heymans Handschrift bei RAW schon erkennbar? – Review zu AEW „Fyter Fest“ und Ring of Honor „The best in the world“)

06.07.19, von Andreas "Silentpfluecker" Silentius

Viel ist der vergangenen Woche entgegengefiebert worden. Denn die bange Frage stand im Raum: Wird nun bei WWE alles besser? Grund genug für diese Überlegung gab es, übernahm doch Paul Heyman das Ruder von „Monday Night RAW“! War sein Einfluss auch schon spürbar? Wir meinen: Eindeutig ja! Es waren wieder Storylines und der rote Faden der Show erkennbar. Auch der Humor in den Shows war wieder vorhanden – und anders als man dies noch von Vince McMahon kannte. Dazu waren auch Worte wie „Bitch“ oder „Shit“ zu hören. Kurz: Heyman machte zwar nicht alles neu, aber vieles schon in der ersten Show anders, so dass man gespannt auf die künftige Entwicklung des Formats sein darf. Bei SmackDown blieben indes aus unserer Sicht die Änderungen bisher eher überschaubar.
Ob damit nun alles wieder gut oder zumindest besser ist? Das vermögen wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht vorauszusagen.

Ferner veranstaltete AEW mit dem „Fyter Fest“ eine weitere Show, die für Aufsehen sorgte, auch wenn wrestlerisch die Meinungen auseinandergingen: War die Show nun sehr gut oder nur gut?

Bei „The best in the world“ von Ring of Honor macht sich aus unserer Sicht langsam aber sicher der Aderlass Richtung WWE und AEW bemerkbar. Diese Show war solide – nicht mehr…

Aber über all das haben wir diese Woche gesprochen.

In diesem Sinne: Seid dabei oder seid ein faules Ei! Heute mit geballter Power bei uns für euch beim Wochenrückblick am Start: Oli (aka Randy van Daniels) und Andreas (aka Silentpfluecker). Also: REINHÖREN!

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast!

Unsere Podcasts sind jederzeit bei Youtube, Apple Podcasts und Spotify verfügbar. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und folgt uns auf der jeweiligen Plattform, um immer als Erster in den Genuss eines neuen Podcasts zu kommen.

https://www.youtube.com/watch?v=pJqYfieQNwE


 

Eine weitere Auswahl unserer Podcast-Historie findet Ihr hier!





Sag was zu diesem Thema!

Eine Antwort zu “W-IPin Wrestling Weekly #90 – der Wochenrückblick auf WWE und den Rest der Welt: Podcast vom 5.7.2019 (RAW – SmackDown – War Paul Heymans Handschrift bei RAW schon erkennbar? – Review zu AEW „Fyter Fest“ und Ring of Honor „The best in the world“)”

  1. Sayumi sagt:

    Schoener Podcast wie immer und Danke dafuer.

    Mit einer Sache gehe ich aber nicht ganz konform.

    Ich fand die beiden Elemente von Omega nun nicht so tragisch, Er hatte sein normales Match und ich haette es sehr schade gefunden, wenn er das Ende nicht genutzt haette um Moxley aus Rache noch einen reinzuwuergen.
    Auch war das in bezug auf das Drumkit, ja auch ein wenig auf witzig getrimmt.
    Aber ja, da sind die Geschmaecker natuerlich verschieden.

    Das letzte Match fand ich auch wirklich gut, auch wenn es fern eines Thumbtack Jack Deathmath war. Was ich aber auch gut fand, vor allem, dass der Stacheldraht geschliffen war.

    Das Match Cody vs Allin fand ich wirklich gut, und ich schaute mir dieses, und das Joshi Match nochmal mit meinem Schatz zusammen an. Sie ist ein Nyla Rose Fan geworden bei dem Match, und im Nachhinein, muss ich auch sagen, dass Rose wirklich einen guten Job gemacht hat, und mit ihrer Gestik schon irgendwie niedlich war. Natuerlich bin ich weiter Team Riho.
    Fand das Event wirklich sehr gut, es war kein Double Or Nothing, aber das habe ich auch nicht erwartet. Ich fand den Fanservice, fuer das sicherlich auch gemischte Publikum wirklich gut.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/