Fallout zum „WWE Stomping Ground 2019“-PPV: Main Event bereitet Weg für mögliches Top-Match bei „Extreme Rules“ – Titelwechsel – Matches für „Monday Night RAW“ angekündigt – Schwache Zuschauerzahl – Bray Wyatt backstage

24.06.19, von Oliver "TheWall13" Selle

Quelle: Miguel Discart, Seth Rollins2 in September 2016, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Im Match zwischen Seth Rollins und Baron Corbin um die WWE Universal Championship fungierte letztlich Lacey Evans als Special Guest Referee. Diese Entscheidung durfte laut Storyline Baron Corbin treffen, der dementsprechend von Evans bevorzugt wurde. Irgendwann hatte Becky Lynch, die bereits früher am Abend ein Match gegen Evans gewonnen hatte, genug von dieser Ungerechtigkeit und attackierte „The Sassy Southern Belle“, sodass das Match, welches am Ende Rollins gewann, mit einem anderen Referee beendet werden musste. Dies wird mutmaßlich zu einem Mixed Tag Team Match beim „Extrem Rules“-PPV führen, bei dem Becky Lynch und ihr Real-Life Freund Seth Rollins also möglicherweise auf Lacey Evans & Baron Corbin treffen werden. Bei diesem Match könnten dann auch die WWE Universal Championship von Rollins und die WWE RAW Women’s Championship von Lynch auf dem Spiel stehen.

Für „Extreme Rules“ veröffentlichte man im Verlauf des PPVs auch bereits folgendes Promo-Video:


– Ricochet sicherte sich durch einen Sieg über Samoa Joe die WWE United States Championship und damit seinen ersten Titel im Main Roster. Der 30-Jährige wurde anschließend backstage vom Roster und Triple H beglückwünscht. Nach dem Titelgewinn wurde noch ein Segment ausgestrahlt, in welchem der neue Champion auf The Club (AJ Styles, Karl Anderson & Doc Gallows) traf. Mittlerweile hat man für die heutige Ausgabe von „Monday Night RAW“ ein Non-Title Match zwischen Ricochet und AJ Styles angekündigt.

– Bereits in der Kickoff-Show gab es einen Titelwechsel zu erleben. So sicherte sich Drew Gulak gegen Tony Nese und Akira Tozawa die WWE Cruiserweight Champion. Damit startete die dreizehnte Titelregentschaft eines WWE Cruiserweight Champions nach der Wiedereinführung des Titels. Bisher konnten lediglich Enzo Amore und Neville den Titel zwei Mal halten.

– Ein weiteres Match für „Monday Night RAW“ wurde von Shane McMahon angesetzt. Nachdem er bei „Stomping Grounds“ vergeblich versucht hatte, Roman Reigns in dessen Match gegen Drew McIntyre zu screwen, wird er heute an der Seite des Schotten in einem Handicap-Match gegen Roman antreten.

– Bray Wyatt war bei „Stomping Grounds“ backstage vor Ort, durfte aber nicht vor die Kamera treten. Wann wir ihn wieder live in den Shows sehen werden, ist weiter unklar.

– Bereits im Vorfeld der Show hatten wir über die schlechten Ticketverkäufe berichtet. Diese führten dazu, dass man bis zuletzt noch stark reduzierte Tickets verkaufte, unmittelbar vor dem PPV sogar Tickets verschenkte, die Hardcam-Seite der Halle absperrte und die Zuschauer aus den oberen Rängen nach unten setzte, um zumindest in Teilen der Halle ein volles Bild zeigen zu können. Die WWE gab keine Zuschauerzahl bekannt.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

12 Antworten zu “Fallout zum „WWE Stomping Ground 2019“-PPV: Main Event bereitet Weg für mögliches Top-Match bei „Extreme Rules“ – Titelwechsel – Matches für „Monday Night RAW“ angekündigt – Schwache Zuschauerzahl – Bray Wyatt backstage”

  1. Turbo346 sagt:

    Ihr habt einen kleinen Fehler gemacht. Becky Lynch ist RAW Womens Championesse und nicht SmackDown Womens Championesse.

  2. A.Donis sagt:

    Becky und ihr Reallife-Freund? Sind sie und Rollins privat ein Paar? Und was wichtiger ist, wenn sie „The Man“ ist wer hat dann die sprichwörtlichen Hosen an?

  3. Raven1802 sagt:

    A.Donis😂🤣🤭

    Der beste Kommentar ever.

  4. SVK sagt:

    Richochet/Styles könnte nice werden … könnte.

  5. Johannes sagt:

    Ein Handicap Match mit Shane und Drew gegen Roman. Danke für die Warnung. Raw hat sich für mich erledigt. Dabei mag ich die Fallout Ausgaben eigentlich doch noch. Wenn auch als einzigeste.

  6. BATG sagt:

    Wen wundern die leeren Ränge. Matches, die eine Show davor zustande kommen. Da hat sogar AEW ohne Weeklys mehr Aufbau! Gerade der US Title Wechsel ist wieder total fehl am Platz. Joe hatte sehr viel Potential für gute Fehden, bspw. Joe vs. Braun.

  7. Gast sagt:

    A Donis
    Es ist doch scheiß egal wer da die Hosen an hat. Nur weil sie so ein Gimmick hat ist die Person dahinter immer noch eine Frau. Also ist ihr Kommentar nur noch peinlich.

  8. Gast sagt:

    Raven1802
    Das sie so ein Kommentar geil finden. Ist genauso Peinlich wie der Kommentar Schreiber.

  9. Vinnie weiß eh alles besser aka Fan sagt:

    @gast es soll frauen geben die männlicher und auch fordernder als manch ein Mann selber auftretten.

  10. Gast sagt:

    Vinnie weiß eh alles besser aka Fan
    Ja und deswegen ist diese Frau, aber immer noch eine Frau und kein Mann. Nur weil eine Frau sexuell Aktiv und fordernder ist. Ist sie Ja, aber immer noch eine Frau.

  11. A.Donis sagt:

    @ Gast

    Kleiner Tipp: Ohne Stock im Arsch lebt es sich einfacher und lockerer 😉

  12. Gast sagt:

    A. Donis
    Das hat nichts damit zu tun ob jemand ein Stock im Arsch hat. Und ich bin sehr locker, aber so was was sie geschrieben haben ist nur Peinlich, weil wenn man sie jetzt irgendwas an den Kopf werfen würde was aber nicht stimmt würden sie das auch als Beleidigung auffassen.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/