WWE „Stomping Ground 2019“ Bericht + Ergebnisse aus Tacoma, Washington vom 23.06.2019 (inkl. Videos + kompletter Pre-Show)

24.06.19, von Marvin "Nexus 3D" Weyer

WWE Stomping Grounds
Ort: Tacoma Dome in Tacoma, Washington, USA
Datum: 23. Juni 2019

Pre-Show

1. Pre-Show Match
WWE Cruiserweight Championship
Triple Threat Match
Drew Gulak gewann gegen Tony Nese (c) und Akira Tozawa via Pin nach einem Neckbreaker gegen Tozawa. –>Titelwechsel!!
Matchzeit: 11:20

Main-Show

Die heutige Großveranstaltung „Stomping Ground“ feiert in diesem Kalenderjahr Premiere und wird von den Kommentatoren Michael Cole, Renee Young und Corey Graves eröffnet.

1. Match
WWE RAW Women’s Championship
Singles Match
Becky Lynch (c) gewann gegen Lacey Evans via Submission im Disarmer.
Matchzeit: 11:30

Charly Caruso steht vor dem privaten Lockerroom von Baron Corbin und berichtet, Paul Heyman dort gesichtet zu haben. Wie durch Zufall öffnet sich die Tür und Paul Heyman tritt heraus und wird direkt mit investigativen Fragen aufgehalten. Caruso fragt, ob die Gerüchte stimmen, dass Heyman möglicherweise doch als „Special Referee“ im Main Event zwischen Seth Rollins und Baron Corbin fungiert. In diesem Zusammenhang fragt sie zudem, ob man am heutigen Abend mit Brock Lesnar rechnen darf. Ein genervter Heyman ignoriert die erste Frage und macht nur höhnisch deutlich, dass sich WWE Champion Kofi Kingston und WWE Universal Champion Seth Rollins in der Halle befinden, weshalb möglicherweise auch Mr. Money in the Bank im Hause sein könnte…

Heyman verschwindet und Baron Corbin tritt heraus, der ebenfalls mit Fragen konfrontiert wird. Corbin gibt bekannt, dass er einen Referee gefunden hat, der das Match fair und gerecht leiten wird. Er brauche nämlich keine Hilfe, sondern nur einen fairen Ablauf, um neuer Universal Champion zu werden. Und wenn er dies geschafft hat, werde er sich mit Brock Lesnar auseinandersetzen.

2. Match
Tag Team Match
Kevin Owens & Sami Zayn gewannen gegen New Day (Xavier Woods & Big E) via Pin nach einem Stunner von Owens gegen Woods.
Matchzeit: 11:05

Alexa Bliss bereitet sich auf ihr heutiges Titelmatch vor. Nikki Cross stößt hinzu und freut sich Bliss heute an den Ring zu begleiten. Sie haben das wahre Gesicht von Bayley gesehen und hoffen, dass die Fans dies auch sehr bald erkennen. Bliss entschuldigt sich nochmal für die Niederlage am Montag, als sie die Women’s Tag Team Titel wegen Bayley nicht gewinnen konnten, doch Cross winkt ab und hofft auf einen Titelgewinn von Bliss.

3. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Ricochet gewann gegen Samoa Joe (c) via Pin nach dem 630° Splash. –>Titelwechsel!!
Matchzeit: 12:25

Ricochet feiert seinen Titelgewinn und wird in der Gorilla Position von einigen Wrestlern empfangen und gefeiert. Zuletzt kommt auch Triple H zu ihm und gratuliert zum Sieg.

4. Match
WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
Daniel Bryan & Rowan (c) gewannen gegen Heavy Machinery (Otis & Tucker) via Pin nach einem Roll-Up von Bryan gegen Tucker.
Matchzeit: 14:25

5. Match
WWE SmackDown Women’s Championship
Singles Match
Bayley (c) gewann gegen Alexa Bliss (w/ Nikki Cross) via Pin nach dem Bayley-to-Belly Suplex.
– Bayley zeigte einen Suicide Dive gegen Cross, woraufhin diese anschließend eine Attacke gegen Bayley starten wollte, was Bliss ablenkte.
Matchzeit: 10:35

Es folgt ein Rückblick auf die 24/7 Championship Fehde zwischen R-Truth und Drake Maverick.

WWE United States Champion Ricochet ist bereits beim obligatorischen Fototermin und wird von The Club (Karl Anderson & Luke Gallows) überrascht, die ihm gratulieren und posieren. AJ Styles kommt unter lautem Jubel hinzu, gratuliert und freut sich, Ricochet morgen bei RAW zu begrüßen.

6. Match
Singles Match
Roman Reigns gewann gegen Drew McIntyre (w/Shane McMahon) via Pin nach einem Spear.
– Shane McMahon griff mehrfach in das Match ein und verhinderte letztlich auch einen entscheidenden Fall von Reigns, indem er den Referee aus dem Ring zog. Danach zeigte er einen Coast to Coast gegen Reigns.
Matchzeit: 17:20

7. Match
WWE Championship
Steel Cage Match
Kofi Kingston (c) gewann gegen Dolph Ziggler via Stipulation, indem er durch die Seile hinaussprang, während Ziggler durch den Türeingang krabbeln wollte.
Matchzeit: 20:00

Nach dem Match feiern New Day gemeinsam die Titelverteidigung von Kofi Kingston. Es folgt ein „Siegesinterview“, dort zollt er Ziggler Respekt und bezeichnet ihn als guten Herausforderer, doch er habe sein Versprechen gehalten und ist weiterhin WWE Champion.

Drew McIntyre und Shane McMahon befinden sich Backstage und wirken sehr frustriert. McMahon versucht McIntyre zu beruhigen, doch eine Interview-Anfrage macht McIntyre noch wütender, sodass er am liebsten Reigns sofort in die Finger kriegen würde. Shane kündigt daher für RAW ein 2-on-1 Handicap Match zwischen McIntyre/McMahon und Roman Reigns an, damit er beweisen kann, wessen „Yard“ dies nun wirklich sei.

Baron Corbin kommt heraus und erhält erneut seine „spezielle“ Ankündigung von Mike Rome. Anschließend folgt der Einzug von WWE Universal Champion Seth Rollins.

Baron Corbin möchte nun den heutigen „Special Referee“ ankündigen, doch Rollins betont nochmals, jede Person mit einem Stuhl zu attackieren, die gemeinsame Sache mit Corbin macht, um Rollins seinen Titel abzunehmen. Corbin kündigt nun Lacey Evans als „Special Referee“ an…

Rollins zeigt sich wenig begeistert und es folgt ein „Face-Off“, bei dem Evans nochmal ihre Rolle als „Referee“ betont. Dies nutzt Corbin für einen hinterhältigen Angriff, bei dem auch der Stuhl zum Einsatz kommt, ehe sie das Match offiziell startet…

8. Match
WWE Universal Championship
Singles Match – Special Guest Referee: Lacey Evans
Seth Rollins (c) gewann gegen Baron Corbin via Pin nach dem Curb Stomp.
– Es kommt zu einigen „AEW“, „CM Punk“  und „Becky“ Chants.
– Nachdem Rollins Corbin mit einer Powerbomb durch den Kommentatorentisch befördert hatte, verkündete Evans über den Ringsprecher, dass das Match nun unter „No Count-Out“ Regeln läuft.
– Evans unterbrach einen womöglich finalen Fall zugunsten von Corbin, außerdem nutzte Corbin einen Stuhl ohne Konsequenzen. Anschließend verkündete Evans ein „No Disqualification“ Match.
– Nach gefühlten Stunden kam plötzlich Becky Lynch heraus, die einen Angriff auf Lacey Evans startete und sie damit offiziell aus dem Match nahm, sodass ein anderer Referee als Ersatz einspringen musste.

Matchzeit: 18:25

Nach dem Match feiern Seth Rollins und Becky Lynch gemeinsam den Sieg und ihre Titelverteidigungen, womit die Show offiziell Off-Air geht….

Watch Along:


Fallout:

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!

 





Sag was zu diesem Thema!

40 Antworten zu “WWE „Stomping Ground 2019“ Bericht + Ergebnisse aus Tacoma, Washington vom 23.06.2019 (inkl. Videos + kompletter Pre-Show)”

  1. Turbo346 sagt:

    Wow! Hätte nicht gedacht, dass Tony Nese seinen Titel verliert. Bis jetzt ein guter PPV.

  2. Sethblock sagt:

    Wow! Hätte nicht gedacht, dass Ricochet champion wird. Mal schauen, was sich da noch ergibt.

  3. mirisfad sagt:

    bis auf das damen match bisher durchaus gute matches. ricochet musste ja zwangsläufig gewinnen. man verpflichtet sone granate nicht, um ihn ständig an langer hand verhungern zu lassen. joe war eh schon tot gebooked ohne wirklich nennenswerte storyline. der brauchte eh mal ne kurze titelpause. ich hoffe, die kreativen lassen sich was neues für ihn einfallen. das raw womens champion match war allerdings ziemlich enttäuschend. hätte nicht erwartet, dass lacey die championess durchs match tragen muss. becky war zwar früher auch nur solide im ring, aber immerhin war ihr gimmick noch geil. aber seit dem dummen „the man“ gimmick scheint sie im ring immer mehr abzubauen. sie ist ja streckenweise nur planlos im ring rum getorkelt. bezeichnend, dass lacey keinen bock mehr auf das ganze hatte und schon abgeklopft hat, bevor der „disarm her“ vollständig eingerastet war. btw … who the fuck is 205 ? kommt dieser titel jemals über den status des pausenclowns in der kickoff show heraus ?

  4. Dink sagt:

    WOW hätte nicht gedacht das New Day verlieren. Guter ppv mal sehen was noch passiert.

  5. BINGO sagt:

    Wow! Ich hätte nie gedacht, dass Bayley ihren Titel verteidigt. Bin gespannt, was als nächstes kommt.

  6. Zur ersten Stunde hat es echt Spaß gemacht… auch die Sieger haben für mich gepasst….
    Der Rest war leider dann doch so wie immer….
    Schade…
    Grade McIntyre hat den Sieg für mich persönlich immens gebraucht. Jetzt ist die Fehde noch sinnloser als vorher schon….
    Der PPV war für mich persönlich solide. Aber letztendlich wieder nichts berauschendendes passiert.
    Allein der Main Event zeigte zwischenzeitlich mal wieder das die Fans auch die Schnauze voll haben….
    (AEW, This is Boring, CM Punk etc.)

  7. RKO Fanatiker sagt:

    Wow! Hätte nie gedacht, dass Lacey Evans die Special Guest Referee ist. Gute Show. Bin begeiatert.

  8. Christian Britze also kann ich mir die Show sparen?

  9. Fabian Cage
    Vom Wrestling her fand ich es unterhaltsam. Außer das Reigns Match und das Main Event.
    Bei den ersten 3 Matches hat das Wrestling und für mich persönlich die Ergebnisse gestimmt. Nach der ersten Stunde wurde es halt nach und nach schwächer meiner Meinung nach…
    Auch die Ergebnisse zeigen ja auch wenig Überraschendes.

    Wenn du es so erwartet hast wie es gekommen ist, hast du für mich persönlich nicht viel verpasst.

    Hoffe konnte dir mit der Meinung ein wenig weiterhelfen.

  10. RealNiko sagt:

    Wie war das United States match?
    Der Rest absolut irrelevant.

  11. MotN im Kickoff von den Cruiserweights wie gewohnt. Endlich hat Drew den Titel.
    Sieg für Owens&Zayn top. Dann noch Titelgewinn für Richochet. Auch Top.

    Rest hat man schon die letzten 3 Wochen in Dauerschleife gesehen und wird ja bestimmt jetzt die Woche noch ein paar mal gebracht damit es bis zum nächsten PPV richtig Hot bleibt….😂😂😂 Die Halle war Jam Packed! Das Interesse für einen PPV mit der selben Card wie die letzten 2-3 Weeklies nach wie vor ungebrochen ☝️🤭

  12. Pain4Life sagt:

    Das beste und interessanteste am ganzen Event, waren die Nippel von Becky Lynch die man am Ende sehen kann, wo Sie mit Seth Rollins feiert. Ansonsten schwache Show bis auf das Match von Ricochet.

    Da gucke ich mir doch lieber AEW an. Das letzte Match war an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten! Lacey Evans als Referee, wieso hat man nicht gleich einen 6 Jährigen aus dem Publikum genommen? Dann entscheidet der Referee die Stipulation einfach so wie es ihr passt.

    Das Ende der WWE naht, wenn sie sich nicht bald etwas einfallen lassen.

  13. SnippyChippy sagt:

    Bryan gewinnt durch einen Roll Up
    Ja natürlich is klaaaaaa

  14. Flo sagt:

    An für sich waren ein paar Matches recht gut und interessant, ich fand es nur wieder extrem langweilig das Reigns und Kofi schon wieder gewonnen haben. Das ist einfach nur öde.
    Ausserdem war es schade, dass auch Bayley den Titel auch behalten durfte.
    Richochert war top!
    Ist nur meine Meinung! 😉

  15. A.Donis sagt:

    Durchgelesen und fast schon wieder vergessen. Schön das mit Ricochet. Ich gönne es ihm.
    Der Rest belanglos und vorhersehbar wie immer. Wäre Zeitverschwendung gewesen das zu schauen.

    Liebe Grüße an meine Bitches & Homies!

  16. Funkypunk102 sagt:

    Wow! Was für ein belangloser und langweiliger PPV. Aber Ricochet ist nun US Champ. Er wird den Titel wieder over bringen!

    Nurnoch ein paar Tage bis Fyter…

  17. Denise sagt:

    Was mir aufgefallen ist die wwe will ja mehr auf die Fans hören. Auf instagram haben die ne Umfrage gemacht wenn man gewinnen sehen will. Bei new day und bliss waren 75% für new day und bliss also wieso hört man dann nicht auf die Fans. Kaum einer will baylie da sehen.

  18. Pumpernickel sagt:

    Ich schau mir auch lieber AEW an. Alle Events am Stück, da hab ich bis heute abend viel vor.

    Mal ehrlich – lasst doch eure AEW Kommentare einfach sein. Zum Thema tragen die welchen Inhalt bei?

  19. God Lesnar sagt:

    Musste Bailey unbedingt gewinnen???
    Hätte Alexa als Champ besser gefunden…!

  20. Nelson sagt:

    Lacey Evans passte doch irgendwie ganz gut.

  21. Vinnie weiß eh alles besser aka Fan sagt:

    So ein misst und ick habs verpasst, weil ich mir den finger halb abgesebelt hab. Liest sich aufjeden fall sehr anständig. Geil auch das Seth und Becky jetzt auch im ring endlich zusammen gefunden haben, könnte man langfristig auf jeden fall ne geile Story draus machen. Aber Vinnie weiß ja leider eh alles besser. Frage wo kann ich mir die Wiederholung kostenfrei reinziehen?

  22. Vinnie weiß eh alles besser aka Fan sagt:

    @Denise also ich will MissBliss nicht als titelträgerin sehen, jedenfalls nicht wie sie dargestellt wird als übereifriges moppendes barbie püppchen mit hang zur flucht wenn es nicht nach ihrer nase läuft.

  23. Vinnie weiß eh alles besser aka Fan sagt:

    @GodLesnar Alexa haut doch mit dem titel genau so ab wie Brooke bzw versucht sich um jede Titelverteidung so lang wie möglich zu drücken. Die FightingChamps wie sie jetzt aktiv sind (seth,Becky,Kofi,Bayley) sind mir tausend mal lieber als diese halb garen ich will den titel tragen aber nichts für tun champs

  24. A.Donis sagt:

    Vinnie weiß eh alles besser aka Fan = Balu ???

  25. wweKev sagt:

    Zum Pain4Life Kommentar…

    Das Beste am Event waren also die Nippel von Becky Lynch ???

    Kein Wunder, dass Wrestling immer noch einen schweren Stand hat bei solchen sogenannten Fans…

    Unfassbar dämliche Aussage !!!

    Da kämpfen die Frauen in der WWE Jahrelang für Gleichberechtigung & Anerkennung & dann muss man so einen Rotz lesen !!!

    UNFASSBAR das man in diesen Foren jeden Dreck schreiben kann !!! Sowas gehört gesperrt…einfach ekelhaft…

  26. BigPoppaPump sagt:

    Ich werd bekloppt, KO & Zayn haben ein Match gewonnen

  27. Nagge sagt:

    AJ begrüßt Ricochet bei RAW. Könnte sich ne geile Fehde entwickeln bis zum Summerslam. So heute hoffentlich ein letztes mal die scheiss Wildcard Regel. Ein letztes mal Reigns gegen Drew und dann war’s das hoffentlich. Bitte kein KO und zayn bei RAW, aber die beiden als neue Gegner für Bryan und rowan bei Smackdown wäre geil. Jeweils neue Fehden für Rollins,Kofi Ricochet die Tagteams aber bitte in den jeweiligen rostern. Und bringt endlich wieder Fin Balor mit seinem IC Titel zum Beispiel gegen Ali, Andrade oder Nakamura oder oder…die Roster sind gross genug und gut besetzt.

  28. Papa Shango sagt:

    Bonjour,

    ich fand das Pay per-View besser als erwartet, was natürlich auch daran liegt, dass WWE meine Erwartungshaltung in den letzten Monaten kontinuierlich in den zweistelligen Minusbereich gedrückt hat. Im Allgemeinem teile ich die Einschätzung von Christian Britze.
    Obwohl ich Rico für einen guten Champion halte und es ihm auch wirklich gönne, finde ich es total bescheuert, Joe weiterhin derartig zu demontieren: Man könnte ihn den Titel doch wenigstens ein einziges Mal clean verteidigen lassen und ihn Rico dann beim nächsten PPV gewinnen lassen. In Zukunft wird es nämlich richtig schwer, Joe wieder als Threat aufzubauen…
    Außerdem hatte ich ja tatsächlich immer noch gehofft bzw. gebetet, dass man den Pancake-Spuk jetzt endlich mal beendet, wobei hier wohl der Wunsch Vater des Gedankens war…
    Zur Roman-Show braucht man wohl nichts mehr zu sagen: Ich verstehe ja und finde es auch richtig, dass WWE wieder ein Mega-Face als überlebensgroßen Superstar aufbauen will; aber man muss doch irgendwann mal checken, dass die Crowd Roman nicht als solches haben will. Im November hieß es doch noch, man wolle in Zukunft auf das Publikum hören, soso…Ich tippe mal Vinnie und Co erzählen uns irgendwann, dass Roman als kleines Kind in den Kessel mit Zaubertrank gefallen ist und deshalb nicht besiegt werden kann. Die spinnen, die Schreiber…

    A bientôt.

  29. A.Donis sagt:

    @ WWEKev

    Bist du ein Pfadfinder oder sowas?

    Einen Aufriss machen, weil jemand das Wort Nippel schrieb?

    Wenn du ihn deswegen gesperrt sehen willst solltest du mal meine Comments lesen. 😉🤪

    Sollte man wirklich Beckys Nippel in welcher Art auch immer sehen muss ich mir das Ende nochmal anschauen 😁

  30. The Phantom sagt:

    Naja doll war der ppv ja nicht, aber was auch abzusehen war. Lediglich das Cruiserweight Match und NewDay vs Owens&Zayn, Riccocet vs Samoa Joe sowie Havey Mashinary vs Rowan&Bryan waren solide ⭐⭐⭐ Sterne Matches. Das schwächste Match war für mich Reigns vs McIntyre es war viel zu lange mit den ca. 20min. Und langweilig.

  31. Lovlybaby@hotmail.de sagt:

    Wie SHANE und DREW MCITYRE

  32. DDP Fab sagt:

    Zu Beginn echt spannend, außer Lacey Evans. Nachher fiel es ab. Finde Kofi gegen Ziggler ist eher ein IC Match.

  33. Papa Shango aka. Janet Jackson sagt:

    Hey,

    ich habe die hitzige Debatte verfolgt und möchte darauf hinweisen, dass „Nippelgate“ MEIN Trademark und USP ist!!!

    Liebe Grüße an Justin T.

  34. yasuyuee sagt:

    Trotz das ich mir diesen Bericht hier durchgelesen habe, habe ich mir gerade das PPV bei WWE Network angeschaut. Das war das erste PPV das ich mir seit dem Royale Rumble 2019 auf dem Network angeschaut habe. Und ich muss zugeben das es mal wieder ein Solides PPV war. Natürlich war auch hier nicht alles perfekt und ich bin da auch nicht mit großen Erwartungen in dieses PPV gegangen. Hier sind meine persönlichen Eindrücke von Stomping Grounds.

    Becky gegen Evans war jetzt nichts weltbewegendes, es war nicht schlecht aber auch nicht gut. Es war einfach von vornerein klar das man hier nichts großes erwarten kann und das Becky hier gewinnt.

    das zweite Match fand ich dagegen richtig gut. Wrestling technisch war es gut und ich freue mich als Sami und Owens Fan das die beiden hier Woods und Big E besiegen konnten. Und ich find es super das man Kevin Owens den Stunner als neuen Finscher gegeben hat. Er passt super zu ihm.

    Ricochet gegen Joe da fand ich das es eins der besten Matches des Abends war. Und ein verdienter Sieg für Ricochet. Jetzt muss er nur noch anständige Fehden Partner bekommen. Aber ich glaube mit Styles hat er schon einen sehr guten bekommen und freue mich schon auf diese Fehde zwischen den beiden. Nur müssen sie sich auch was für Joe einfallen lassen. der Mann darf nicht wieder fallen gelassen werden.

    Das Match zwischen Bryan, Rowan gegen Heavy Machinery war auch sehr ordentlich und hat mir gefallen. Da würde ich gerne noch mehr sehen von beiden Teams vielleicht nicht gegeneinander aber auf jeden Fall gegen andere Tag Teams.

    Bayley gegen Bliss naja für mich persönlich war das gar nichts.

    Roman gegen McIntyre was soll man da noch sagen? Ich hoffe einfach das diese bekloppte Fehde bald vorbei ist.

    Das zweite Match des Abends war auf jeden Fall Kofi gegen Dolph. Hat mir sehr gut gefallen und das obwohl ich kein Fan von Kofi bin und lieber Ziggler als Champ gesehen hätte. Einfach nur weil ich gerne gesehen hätte wir er seine Titel Regentschaft gestaltet hätte. bin auch froh das sich keiner in das Match eingegriffen hat. Aber was ich immer noch nicht verstehe ist wie jemand der aus einem Land kommt wo die Leute so schon nichts haben mit Essen rumwerfen muss.

    Und der Main Event, ja der Main Event ich meine Seth und Becky sind echt super Talente und auch schön das sie ein Paar sind. Aber muss mir das jetzt mit so einem Main Event aufs Auge gedrückt werden? Das ganze Match war doch einfach nur lächerlich. Kein Mensch wollte das was man in der Halle mehr als gut gehört hat.

    Und was ich noch zum Schluss gerne noch los werden möchte ist folgendes. Wir wissen alle das in der WWE zur Zeit echt nicht gut läuft besser gesagt mehr als beschissen. Aber mir persönlich geht dieser ganze Hype rundum AEW auf den Nerv. Ich meine ich habe mir auch die Highlights von Double or Nothing angeschaut und ich freue mich auch das es für sie gerade so gut läuft. Ich werde mir bestimmt auch die zwei anderen PPVs von Ihnen geben. Aber AEW ist jetzt nicht DIE Alternative gegenüber WWE wenn es um das Thema Wrestling geht. Es gab auch schon vor AEW andere Promotion die eine bessere Alternative gegenüber der WWE waren. Ich persönlich schau zum Beispiel neben WWE noch NJPW oder ab und zu ROH selbst NXT und NXT UK sind innerhalb der WWE eine bessere Alternative. Nur weil es gerade scheiße bei der WWE läuft und mit AEW eine große Konkurrenz gekommen ist werde ich nicht gleich aufhören das WWE Produkt weiterzuverfolgen und Nur noch AEW schauen. Ich liebe allgemein das Wrestling und schaue es da wo ich will. Ist nur meine persönliche Meinung.

  35. BlissLover sagt:

    Die Kommentare lassen sich besser lesen als stomping Ground kapps xD

  36. The true s**t sagt:

    Und nach jeder Show der WWE eröffnet Wrestling-Infos.de wieder für alle das Spackentheater.

    Schlechter geschrieben als die Stories der WWE, sind nur noch viele der Kommentare der User hier.

  37. Bitw89 sagt:

    @wwekev

    Naja deine tolle WWE schert sich ebenfalls eine Dreck um Frauenrechte.

  38. Papa Shango sagt:

    An „The true shit“:

    …welch ein konstruktiver Beitrag auf höchstem intellektuellen Niveau. Du bist bestimmt ein ganz, ganz schlauer Checker.
    Peinlicher als viele geschriebene Stories der WWE, sind nur noch Menschen, die sich selbst erhöhen wollen, indem sie andere anonym desavouieren…

    Immer locker bleiben B**ch!

  39. Bitw89 sagt:

    @The true s**t

    Dann scheinst du ja hier genau richtig zu sein. 😉

  40. Vinnie weiß eh alles besser aka Fan sagt:

    @A.Donis also ein singender bär bin ich nicht. Oder wenn meinst du mit Balu

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/