W-IPin Wrestling Weekly #88 – Der Wochenrückblick auf WWE und den Rest der Welt: Podcast vom 22.6.2019 (RAW – Smackdown – WWE „Stomping Grounds“ – AEW als undurchschaubarer Publikumsmagnet? – Ausblick auf das G1 von NJPW)

22.06.19, von Andreas "Silentpfluecker" Silentius

Nachdem wir uns die letzte Woche über rar gemacht haben (uns lag die WWE einfach zu schwer im Magen) möchten wir uns nun wieder mit dem Wochenrückblickformat zurückmelden – und das pünktlich zum neuen PPV des Marktführers „Stomping Grounds“. Eine Show, die viele von uns gar nicht so richtig auf der Rechung hatten, so dass der Hype auch entsprechend überschaubar bleibt, besteht die Show doch aus kaum aufgebauten Paarungen oder aus Rückkämpfen, die man so schon einige Male gesehen hat. Und welche Rolle spielt eigentlich Dolph Ziggler, der wieder einmal aus dem Hut gezaubert wurde? So richtig geflasht ist kaum einer aus der Redaktion. Dennoch wollen wir einmal mehr über das Geschehen sprechen. Dabei wird nicht nur der kommende PPV von WWE aufgegriffen, sondern wir werfen auch einen Blick auf AEW (welche Fanbase spricht die neue Promotion eigentlich genau an?) und nach Japan, wo das G1 kurz bevorsteht. Hier dürften nicht nur großartige Matches zu erwarten sein, mit Spannung wird gerade den Matches von Jon Moxley und dem nunmehr für New Japan Pro Wrestling antretenden KENTA entgegengefiebert.

In diesem Sinne: Seid dabei oder seid ein faules Ei! Heute mit geballter Power bei uns für euch beim Wochenrückblick am Start: Julian (aka JE_2601) und Andreas (aka Silentpfluecker). Also: REINHÖREN!

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diesen Podcast!

 

Unsere Podcasts sind jederzeit bei Youtube, Apple Podcasts und Spotify verfügbar. Klickt einfach auf den entsprechenden Button und folgt uns auf der jeweiligen Plattform, um immer als Erster in den Genuss eines neuen Podcasts zu kommen.


 

Eine weitere Auswahl unserer Podcast-Historie findet Ihr hier!





Sag was zu diesem Thema!

5 Antworten zu “W-IPin Wrestling Weekly #88 – Der Wochenrückblick auf WWE und den Rest der Welt: Podcast vom 22.6.2019 (RAW – Smackdown – WWE „Stomping Grounds“ – AEW als undurchschaubarer Publikumsmagnet? – Ausblick auf das G1 von NJPW)”

  1. Cold85 sagt:

    Ich weiß was in Neumünster los ist.

  2. TDK_HD sagt:

    Erstmal danke für den Gruß!:)
    Also gehyped auf den nächsten ppv (Name vergessen) bin ich null.. kein Titel Wechsel wird kommen es wird wieder mal ein irrelevanter ppv anstatt den workern frei zu geben… euch beiden eine schöne Woche genießt sie 🙂
    Lg

  3. stonecoldvossi sagt:

    Bei den Grüßen wurde ich gekonnt übersprungen, aber trotzdem nen schönen Sonntag noch 😉.
    Stomping Grounds ist es nicht wert live geguckt zu werden. Schau ich Montag vormittag mal rein.

  4. The Phantom sagt:

    Irgendwie erinnert mich die Storyline rund um Bailey, Cross und Bliss an die damalige von Tatanka, The Million Dollar Men und Lex Luger. Damals hatte Tatanka immer behauptet das Lex Luger sich an Ted diBiasi verkauft hätte. Luger hat immer gesagt nein das stimmt nicht und am Ende war es Tatanka der sich verkauft hat. So in etwa läuft das bei den 3 Womans. Könnte doch sein das am Ende Bailey als der böse Heel aus der Storyline herryzs geht

  5. Sayumi sagt:

    So, heute konnte ich den Podcast nu zuende hören 🙂
    Ich gehöre auch zu den Menschen die ziemlich von aew gehyped sind. Liegt aber halt daran, dass wurde ja auch vom Checker gesagt, dass ich mir etwas erhoffe, was wrestling wieder so zeigt, wie ich es aus meinen Anfangszeiten in Erinnerung habe. njow ist halt fast rein der sport aspekt, stardom auch, und wxw hat keine weeklys mehr. Wwe keine ahnung, daher freue ich mich sehr auf alles was aew mir bringt. 🙂

    Zum Ende des Podcasts war ich nicht mehr mitgekommen, das war durcheinander aber ich finde in bezug auf einen der Kommentare traurig, dass man dem checker vorwirft einem die Welt zu erklären. Wenn man selbst nicht schon mitbekommen hat was für eine scheisse da manchmal vonstatten geht, und man einfach mal konsequent sein muss um gewisse dinge nicht zu unterstützen, spricht das schon Bände.
    Man steckt als Bürger schon indirekt tief genug in dieser ganzen Scheisse drin. 🙂
    Okay, genug toller Podcast und auch wenn ich etwas mehr andere Seiten des Wrestlings behandelt hätte, lausche ich dennoch auch gern euren Wwe parts (mir is auch klar, dass es kein Weg dran vorbei gibt ) denn ich denke, das zu hören ist oftmals spassiger als dass ich mir das selbst antue 🙂

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/