80.000 Personen in der Warteschlange: „ALL OUT“ innerhalb von 15 Minuten ausverkauft! Jon Moxley vs. Kenny Omega für den PPV angekündigt! – Zwei weitere Matches für „Fyter bestätigt – Ehemaliger Tye Dillinger unterschreibt Vertrag – Notiz zur Altersstruktur der AEW-Zuschauer

14.06.19, von Jens "JME" Meyer

– Oops!…They Did It Again! Am heutigen Freitag um 18 Uhr deutscher Zeit gingen die Tickets für den „ALL OUT“-PPV im Sears Centre in Chicago in den Verkauf und innerhalb von 15 Minuten waren die 12.000 Karten vergriffen. Über 80.000(!) Personen befanden sich heute Abend in der Warteschlange für die Tickets. Wie bereits für „Double Or Nothing“ war die Nachfrage so groß, dass die neue Promotion hätte ein Stadion füllen und alleine heute 100.000 Tickets verkaufen können.

Am gestrigen Donnerstag hatte man mit Jon Moxley vs. Kenny Omega den zweiten Main Event für den Pay-per-view bekannt gegeben, wirklich nötig war dies aber offenbar nicht, um die Show auszuverkaufen.

All Elite Wrestling „ALL OUT“
Ort: Sears Centre in Chicago, Illinois, USA
Datum: 31. August 2019


AEW World Championship – vakant

Singles Match
Chris Jericho vs. „Hangman“ Adam Page

Singles Match
Jon Moxley vs. Kenny Omega

– Vor „ALL OUT“ stehen aber noch zwei Shows auf dem Programm und für das „Fyter Fest“-Event am 29. Juni hat man in dieser Woche zwei weitere Matches bestätigt. So wurde im Rahmen der zweiten Ausgabe der „The Road to Fyter Fest“ Youtube-Serie die Paarung Nyla Rose vs. Riho vs. Yuka Sakazaki bekannt gegeben. Außerdem geht die Fehde zwischen SoCal Uncensored und den OWE-Stars aus China weiter, wenn Christopher Daniels in einem Singles Match auf CIMA trifft.

Bis Anfang der Woche hatte man übrigens 3.380 Karten für „Fyter Fest“ verkauft. Dies sind deutlich mehr als im Vorjahr, als die Show von NJPW präsentiert wurde und sich 2.350 Zuschauer einfanden. Für wie viele Fans man letztlich im Ocean Center Platz schaffen wird, bleibt abzuwarten, immerhin findet in besagtem Komplex zeitgleich die CEO Gaming Convention in statt.

All Elite Wrestling „Fyter Fest“
Ort: Ocean Center in Daytona Beach, Florida, USA
Datum: 29. Juni 2019


6 Man Tag Team Match

Kenny Omega & The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) vs. The Lucha Brothers (Pentagón Jr. & Rey Fénix) & TBA

Singles Match

Jon Moxley vs. Joey Janela

Singles Match

Cody Rhodes vs. Darby Allin

Fatal 4 Way Match

„Hangman“ Adam Page vs. Jungle Boy vs. Jimmy Havoc vs. MJF

3 Way Match
Nyla Rose vs. Riho vs. Yuka Sakazaki

Singles Match
Christopher Daniels vs. CIMA

Preshow Match

Hardcore Match
Michael Nakazawa vs. Alex Jebailey

– Bei „The Road to Fyter Fest“ wurde auch die Verpflichtung von Shawn Spears offiziell gemacht. Der frühere Tye Dillinger stand bereits bei „Double Or Nothing“ für AEW im Ring, unterzeichnete aber erst jetzt einen Vertrag.

– Die neuesten Schätzungen der PPV-Buyrate von „All Or Nothing“ stiegen im Vergleich zu unserer letzten News um 2% an und liegen mittlerweile bei bis zu 115.000 Buys. Die Informationen der PPV-Anbieter lassen übrigens auch sehr interessante Rückschlüsse auf das AEW-Publikum zu. So sind 77% der Zuschauer zwischen 18 und 44 Jahren und nur 18,5% älter als 45 Jahre. Damit ist das AEW-Publikum deutlich jünger als der durchschnittliche WWE-Zuschauer mit seinen circa 50 Jahren.

– The Young Bucks wurden nun für eine Show der House of Glory Promotion von Amazing Red am 09. August in Queens, New York angekündigt. Diese Show wird das vorerst letzte Independent-Match von Matt & Nick Jackson erleben.

Diskutiert in unserem Forum mit weiteren Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

19 Antworten zu “80.000 Personen in der Warteschlange: „ALL OUT“ innerhalb von 15 Minuten ausverkauft! Jon Moxley vs. Kenny Omega für den PPV angekündigt! – Zwei weitere Matches für „Fyter bestätigt – Ehemaliger Tye Dillinger unterschreibt Vertrag – Notiz zur Altersstruktur der AEW-Zuschauer”

  1. pri88 sagt:

    tja wenn man das mit dem miserablen Ticketverkauf von stomping grounds oder wie der mist nächste Woche von wwe vergleicht dann ist das ein weiterer tiefschlag in Vince alte Säcke!!!
    Ach wie krank das doch wäre wenn cm punk in Chicago debütieren würde ..selbst wenn es nur eine einmalige Sache sein sollte..es würde für noch mehr aufmerksam keit sorgen und gleichzeitig würde es den nächsten tritt in Vince Eier geben 😀

  2. Horzella sagt:

    80.000 die in Chicago auf einen Mann hoffen,….CM Punk!!!

  3. A.Donis sagt:

    Ob man AEW nun mag oder nicht aber der Hype ist da, definitiv!

    Hoffe sie setzen sich langfristig durch. Das kann sogar für die WWE (Main Roster) nur gut sein.

  4. Und bei WWE Stomping Grounds Sammelt sich der Staub auf den Karten 😁

  5. SVK sagt:

    „als der durchschnittliche WWE-Zuschauer mit seinen circa 50 Jahren.“ O.o Was zur Hölle??? Woher stamm diese Statistik … und wie zur Hölle kommt bei dem Publikum dann bitte so eine Kika Show zusammen.

    Habs eben schon auf Twitter gelesen. Krass wie die Karten weggehen … aber sie haben es auch verdient bis jetzt! Aber man muss sich das schon reinziehen, AEW ibt 2 Matches von der Card bekannt und verkäuft alle Karten in 15 Minuten … WWE prsentiert hundert matches und die Karten liegen wie Blei in den Regalen^^

    Also zu erst wo ich hörte das die Perfect 10 frei aufn Markt ist, hatte ich nur gebetet bloß nicht zu AEW (Kannte ihn da nur aus den WWE Mainshows) … aber nach Double or Nothing, bin ich echt froh dass er nun bei AEW ist. Allein der Look gefällt mir soviel Besser.

    Aber bin mal echt gespant wer es denn nun wird beim Fyter Fest der mit den Lucha Bros in den Ring steigt.

  6. JME sagt:

    @SVK

    Das sind die Statistiken der WWE-Zuschauer. Kinder unter 14 Jahren machen den kleinsten Teil aus, Männer über 40 den größten Anteil. Das ist seit Jahren so und langsam wird der durchschnittliche WWE-Zuschauer immer älter. Der Kern der Zuschauer sind die männlichen Fans aus der Attitude Era, die langsam mitaltern.

  7. Sayumi sagt:

    gratulation an aew. habe gestern gehofft, wenn ich heute aufwache, dass ich wieder lesen darf, dass alle Tickets weg sind.
    einfach heftig was da läuft. Man muss nicht auf den Hypetrain aufspringen, aber man sollte sie endlich respektieren, was sie jetzt zu beginn aufrollen.

  8. SVK sagt:

    Danke @JME …. das ist aber mal echt gruselig.

  9. AEW wird glaub ich endlich mal wieder ne ernstzunehmende Konkurrenz für WWE!!
    Ich freu mich!!

  10. Wow… weiter so ✌✌✌

  11. Tigra sagt:

    Das mit dem Altersschnitt der WWE-Zuschauer hat mich auch umgehauen. Das Niveau ist ja eher für 8-14 Jährige ausgelegt, wenn man so Segmente wie die von Bray Wyatt oder den Humor a la Vince sieht. Das ist dann also gar keine Absicht, sondern man glaubt dort wirklich, mit dem aktuellen Programm die „alternden“ Fans der Attitude-Ära ansprechen zu können? Dann sind die McMahons ja noch dümmer, als ich dachte.

    AEW ist das beste, was der Wrestlingwelt passieren konnte. Derzeit ist für mich NXT das einzige sehenswerte Produkt auf dem Markt, das aber mit dem Mangel behaftet ist, immer wieder seine besten Leute an die Hauptshows abgeben zu müssen. AEW sorgt für frischen Wind, ein ernstzunehmendes Konkurrenzprodukt und endlich eine echte Alternative. Davon kann auch die WWE profitieren, denn erstens muss man sich neu erfinden, wenn ein Umschwung her soll und zweitens muss endlich eine Ende mit der Verpflichtung alles Toptalente sein, die dann nur irgendwo in der Ecke versauern.

  12. AEWrestlingPromoteur sagt:

    Einfach nur Sensationell! Als ich 1987 im alter von 5 Jahren das erste mal Wrestling auf Eurosport schaute hat es mich in den Bann gezogen. Dan kamen die 90er WCW auf DSF und WWE auf Tele 5/RTL 2. AEW erinnert mich sehr stark an die frühen 90er bei der WCW! Das wir miterleben können wie eine neue Promotion entsteht die den Nerv der Zeit trifft ist einfach nur ein wahrgewordener Traum für jeden Wrestling Fan. Übrigens an die W-I Redaktion ITV 4 ist für jeden über Satelit auf Astra 2E frei zu empfangen. In der Schweiz ist ITV 4 sogar bei jedem digitalen TV im Standart Packet erhalten. Alo hat ITV einen deutlich grösseren Empfangsberreich!

  13. Der Hype is Real 😀 ich freu mich für AEW

  14. Und Stomping Grounds ist ein Mega Flopp 😂😂😂

    AEW 💪🏻💪🏻

  15. Young Buck sagt:

    AEW Hype izzz daa 😜😜

    Soll die WWE so weiter machen , dann können die Eventfans sich den Mist weiter geben und die Wrestling Fans haben mit AEW endlich ein richtiges Produkt was Laune macht und Lust auf mehr .

    AEW AEW AEW AEW AEW AEW AEW AEW!!!!!!!

  16. Paddy sagt:

    Scheint so als ob AEW das W das für Wrestling steht auch ernst nehmen. Bin mal gespannt wie die Weekly heißen wird.-Nitro geht ja nicht, denn die rechte hat ja die WWE-aber noch ist die Zeit zu früh für einen Monday night War.

  17. Phil* sagt:

    tolle nachrichten für und von der AEW, wirklich starke entwicklung, 80.000 menschen kamen zum ticketverkauf und wollten karten ergattern, das ist schon gigantisch. man haette also theoretisch eine show mit der zuschauergroesse einer wrestlemania veranstalten koennen gemessen an dieser nachfrage, und das bei erst der zweiten veranstaltung dieser promotion ueberhaupt. das spricht schon eine deutliche sprache und die zeichen sind eindeutig. es hieß ja bereits dass die AEW verantwortlichen
    sich schon nach locations mit sehr großen zuschauerkapazitaeten umgesehen haben sollen und diese meldung bezueglich des andrangs und riesen interesses seitens der fans gibt ihnen recht. man darf davon ausgehen dass wohl schon sehr bald eine AEW veranstaltung vor einer gigantischen kulisse stattfinden wird. was wird Vince dann allerspaetestens dann wohl denken wird. so wie es derzeitig aussieht, wird die AEW sehr viel schneller zu einer grossen nummer aufsteigen und in der tat eine konkurrenz fuer die WWE werden, als es sich selbst optimistischsten erwartungen ertraeumt haben. aufregende zeiten im wrestling haben begonnen !

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/