Eli Drake nach Einigung mit Impact Wrestling ab sofort Free Agent – EVP Scott D’Amore und KM liefern sich Twitterstreit – Zwei Titelmatches für den „Slammiversary XVII“-PPV bestätigt – Kongo Kong verlässt die Company – Auftritt von Brian Cage bei AEWs „Double or Nothing“ in letzter Minute verboten – Vorschau auf die Shows an diesem Wochenende: Zwei Live-Shows auf Impact+ und Twitch

06.06.19, von Jens "JME" Meyer

– Eli Drake ist ganz offiziell kein Teil mehr von Impact Wrestling und nun als Free Agent auf dem Markt. Dies bestätigten diese Woche sowohl die Company als auch der 36-jährige selbst. Bereits im April hatte Impact Wrestling den Vertrag wegen Vertragsbruchs aufgelöst (wir berichteten HIER), bisher durfte Drake aufgrund einer Non-Compete-Klausel aber nicht bei anderen Promotions unterschreiben. Laut Informationen des PWInsiders konnten sich beide Parteien nun aber einigen, sodass die Non-Compete-Klausel nicht länger in Kraft ist. Sein erstes Booking nach der Trennung wird Eli am 16. Juni bei seiner alten Heimatpromotion Championship Wrestling From Hollywood in Kalifornien absolvieren. Dort wird er in einem Triple Threat Match auf Eric Watts und AEW-Star Scorpio Sky treffen.

– Auch Kongo Kong hat Impact Wrestling verlassen. Der 39-jährige stieg seit Anfang 2017 für die Company in den Ring.

– Executive Vice President Scott D’Amore und der ehemalige Impact-Wrestler Kevin Matthews (dessen Vertrag vor einigen Monaten ausgelaufen war und der weitere Bookings für die Company ablehnte) lieferten sich vor einigen Tagen eine interessante Diskussion auf Twitter. Nachdem ein Fan ihn als einen seiner Lieblinge bei Impact aufgelistet hatte, antwortete Matthews, dass er nicht länger Teil der Company ist. D’Amore schaltete sich ein und schrieb, dass es deshalb der beste KM in den Shows sei, den es jemals gab. Die Diskussion schaukelte sich in der Folge langsam hoch. So schrieb D’Amore, dass KM überbezahlt war und wohl keiner vermutet hätte, dass die Leute nun sogar einschalten, um ihn nicht zu sehen. Matthews entgegnete, dass die Zuschauerzahlen in den Hallen und die Ratings eher aussagen, dass gar niemand sehen will, was Impact da produziert. D’Amore ging in Verteidigungsstellung und erklärte, dass die Ratings weltweit und auf Twitch gut sind und die Zuschauerzahlen in den Hallen stetig ansteigen. Der Spaß war spätestens vorbei, als KM entgegnete, dass es wohl kaum Grund zum prahlen ist, wenn man sich für Shows an Independent-Promotions dranhängen muss, um 500 Zuschauer in die Halle zu bekommen. Auch die Exklusivverträge mit denen man nur 300 US-Dollar pro Auftritt und insgesamt 5.000 US-Dollar im Jahr verdienen kann, währen kein Grund anzugeben. D’Amore antwortete angesäuert, dass es ihm leid tut, wenn man KMs Erwartungen nicht erfüllen konnte und er nun verbittert ist, woraufhin Matthews erklärte, dass die Wahrheit nichts mit Verbitterung zu tun hat. Die Unterhaltung wurde mittlerweile gelöscht.

– Für den am 7. Juli in Dallas, Texas stattfindenden „Slammiversary XVII“-PPV hat man mittlerweile die ersten beiden Titelmatch bekannt gegeben. So wird Impact World Champion Brian Cage seinen Titel im Main Event gegen Michael Elgin aufs Spiel setzen, während Johnny Impact eine Chance auf die X-Division Championship von Rich Swann bekommen wird.

– Impact World Champion Brian Cage hätte beinahe einen Auftritt bei AEWs Debütshow „Double or Nothing“ hingelegt. Dies berichtet der PWInsider in Berufung auf mehrere Quellen. Demnach befand Cage sich backstage und bereitete sich sogar bereits auf seinen Einsatz in der Casino Battle Royal vor, als er von den Impact-Offiziellen darüber informiert wurde, dass er aufgrund seines Vertrages nicht auftreten darf. Die Impact-Offiziellen hatten erst am Abend erfahren, dass sich Cage in der Halle befand. Tommy Dreamer, der im Creative Team von Impact Wrestling arbeitet, durfte derweil bei „Double or Nothing“ auftreten, da er bei keiner Company unter Vertrag steht.

– Für die Impact Wrestling Ausgabe in dieser Woche hat man folgende Matches und Segmente angekündigt.
* Impact Tag Team Champions LAX (Santana & Ortiz) vs. The Rascalz
* Impact Knockouts Champion Taya Valkyrie vs. Rosemary
* Scarlett Bordeaux & Fallah Bah vs. OVE (Dave Crist & Jake Crist)
* Sami Callihan & Sawyer Fulton in Action

– Die Company hat vier Tage mit vier Shows vor der Brust. Am heutigen Donnerstag und am morgigen Freitag wird man zunächst im Melrose Ballroom in New York City die nächsten TV-Tapings veranstalten. Für die heutige Show wurde bisher das Match Sabu & Rob Van Dam vs. The North (Josh Alexander & Ethan Page) angekündigt, am Freitag wird dann Impact Knockouts Champion Taya Valkyrie ihren Titel gegen Rosemary verteidigen. Ebenfalls für die Tapings angekündigt sind Brian Cage, Tessa Blanchard und LAX (Santana & Ortiz).

In Zusammenarbeit mit Tommy Dreamers House of Hardcore präsentiert Impact Wrestling dann am Samstag und Sonntag zwei weitere Shows. Während „A Night You Can’t Mist“ am 08. Juni im Zuge des Abos live auf „Impact+“ ausgestrahlt wird, kann man „Digital Destruction“ am 09. Juni kostenlos auf dem Twitch-Channel der Company sehen.

Tommy Dreamer wird im Main Event von „A Night You Can’t Mist“ an der Seite des Great Muta gegen Michael Elgin & Johnny Impact in den Ring steigen. Jerry Lynn wird in diesem Match als Special Guest Referee im Einsatz sein. Darüber hinaus wird es zu einem Street Fight zwischen Sami Callihan und Eddie Edwards kommen, Billy Gunn trifft auf Joey Ryan, Taya Valkyrie verteidigt ihre Impact Knockouts Championship gegen Jordynne Grace, und Rich Swann und Teddy Hart erhalten eine Chance auf die House of Hardcore Twitch TV Championship von Willie Mack.

Nachfolgend das aktuelle Line-up:

House of Hardcore/Impact Wrestling „A Night You Can’t Mist“
Ort: 2300 Arena in Philadelphia, Pennsylvania, USA
Datum: 08. Juni 2019
Uhrzeit: Ab 2 Uhr MEZ (in der Nacht vom 08.06. auf den 09.06.2019)

Live im „IMPACT Plus“-Abo für monatlich 7,99$ (umgerechnet ca. 7,20€)


Tag Team Match – Special Guest Referee: Jerry Lynn

The Great Muta & Tommy Dreamer vs. Michael Elgin & Johnny Impact

Street Fight

Sami Callihan vs. Eddie Edwards

Singles Match
Billy Gunn vs. Joey Ryan

Impact Knockouts Championship
Singles Match
Taya Valkyrie (c) vs. Jordynne Grace

House of Hardcore Twitch TV Championship
Triple Threat Match
Willie Mack (c) vs. Rich Swann vs. Teddy Hart

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Moose
* Brian Cage
* Luchasaurus
* Little Guido Maritato
* The Double Duprees

– In der Nacht von Sonntag auf den Montag geht es ab 1:30 Uhr deutscher Zeit mit „Digital Destruction“ auf Twitch weiter. Für diese Show angekündigt sind unter anderem die Matches Tommy Dreamer, Billy Gunn & Jordynne Grace vs. Johnny Impact, Moose & Taya Valkyrie, Willie Mack vs. Sami Callihan vs. Eddie Edwards und Rich Swann vs. Teddy Hart. Nachfolgend die aktuelle Matchcard:

House of Hardcore/Impact Wrestling „Digital Destruction“
Ort: Sports Arena in St. James, New York, USA
Datum: 09. Juni 2019

Uhrzeit: Ab 1:30 Uhr MEZ (in der Nacht vom 09.06. auf den 10.06.2019)

Live und kostenlos auf twitch.tv/impactwrestling


6 Person Tag Team Match

Tommy Dreamer, Billy Gunn & Jordynne Grace vs. Johnny Impact, Moose & Taya Valkyrie

Singles Match

Rich Swann vs. Teddy Hart

Triple Threat Match

Willie Mack vs. Sami Callihan vs. Eddie Edwards

Singles Match

Michael Elgin vs. Luchasaurus

Ebenfalls für die Show angekündigt:

* The Great Muta
* Joey Ryan
* Brian Cage
* Little Guido Maritato
* The Double Duprees

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Fans über diese Themen! Klick!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/