Euro-Newsblock: Vorschau auf „NEW WAR“, „wXw Superstars of Wrestling“, „GWF Berlin Wrestling Night“, „RevPro Live at the Cockpit 42“ und „Defiant Built to Destroy“- Pro Wrestling EVE streamt „Protestsshow“ paralell zum „WWE Super ShowDown“-PPV

31.05.19, von Marvin "Nexus 3D" Weyer

NEW – NEW European Championship Wrestling: Vorschau auf die morgige „WAR“ mit Mexx vs. Hektor!

wXw – westside Xtreme wrestling: Zwei Shows an diesem Wochenende – Superstars of Wrestling: Brian Cage, Joey Janela, Ken Shamrock, Hardcore Holly und weitere Wrestler gebookt!

RevPro – Revolution Pro Wrestling: Ausblick auf „Live at the Cockpit 42“

Defiant Wrestling: TV-Tapings mit Aufbau zur großen Show „Built to Destroy“ am 29. Juni!

GWF – German Wrestling Federation: „Berlin Wrestling Night“ mit Angelico vs. Senza Volto

CoW – Championship of Wrestling: Vorschau auf „Summerbrawl“ in der kommenden Woche

Sonstige(s): Frauenliga „Pro Wrestling EVE“ veranstaltet Protestshow parallel zu WWE’s „Super ShowDown“

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

NEW

– Morgen veranstaltet die fränkische Promotion New European Championship Wrestling im HotSpot in Heßdorf bei Erlangen mit „WAR“ ihre nächste Show. Im Main Event wird es zu einem Match um die NEW World Heavyweight Championship zwischen dem neuen Champion Mexx und seinem Herausforderer Hektor (fka T-K-O) kommen. Um den Spot als #1 Contender treten Jack Wilder und Tommy Blue Eyes an. Die NEW World Internet Championship von Fast Time Moodo steht in einem Match gegen Danylo Orlow auf dem Spiel. Auch die NEW World Tag Team Championship von Wolf und Balian Bull wird bei WAR verteidigt, wenn die beiden auf die Party Patrol (Janni Jarruk & Falk) treffen. Beim erneuten Match zwischen Steffi Sky und Jessy Jade steht die SCW Ladies Championship von Jade auf dem Spiel.

Die gesamte Card findet ihr im Folgenden:

New European Championship Wrestling „WAR“
Ort: N.E.W. HotSpot in Heßdorf, Bayern, Deutschland
Datum: 01. Juni 2019


NEW World Heavyweight Championship

Singles Match
Mexx (c) vs. Hektor (fka T-K-O)

NEW World Internet Championship
Singles Match
Fast Time Moodo (c) vs. Danylo Orlow

NEW World Tag Team Championship
Tag Team Match
Wolf & Balian Bull (c) vs. Party Patrol (Janni Jarruk & Falk)

Singles Match – #1 Contendership für die NEW World Heavyweight Championship
Jack Wilder vs. Tommy Blue Eyes

SCW Ladies Championship
Singles Match
Jessy Jade (c) vs. Steffi Sky

Singles Match
Maveric Cross vs. Hans von Krupp

Singles Match
Boris Pain vs. Scott Iron

Handicap Match
John Massive Drake vs. Korruptsiya (Schizo Rik & Justin Striker)

wXw

– Am heutigen Freitag veranstaltet Westside Xtreme Wrestling ein Event der „Road to Superstars of Wrestling“-Tour in der Stadthalle Sputnikhalle im nordrhein-westfälischen Münster. Für die Show wurden bisher unter anderem die Matches Ilja Dragunov vs. Brian Cage, Emil Sitoci vs. Lucky Kid vs. Wheeler Yuta, Team Ringkampf (WALTER & Veit Müller) vs. Bobby Gunns & Vinny Vortex, sowie Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) vs. RISE (Pete Bouncer & Ivan Kiev) angekündigt. Nachfolgend die aktuelle Matchcard:

Westside Xtreme Wrestling „Road to Superstars of Wrestling: Münster“
Ort: Sputnikhalle in Münster, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Datum: 31. Mai 2019


Singles Match

Ilja Dragunov vs. Brian Cage

Tag Team Match

Team Ringkampf (WALTER & Veit Müller) vs. Bobby Gunns & Vinny Vortex

Triple Threat Match

Emil Sitoci vs. Lucky Kid vs. Wheeler Yuta

Tag Team Match

Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher) vs. RISE (Pete Bouncer & Ivan Kiev)

Singles Match

Killer Kelly vs. Valkyrie

Singles Match

Amale Winchester vs. Baby Allison

Tag Team Match

Pretty Bastards (Maggot & Prince Ahura) vs. Leon van Gasteren & Julian Pace

– Am morgigen Samstag steht dann mit „Superstars of Wrestling“ das nächste Marquee Event der Promotion auf dem Programm. Diese Show wartet traditionell mit einem sehr prominenten Line-Up auf, so kommt es im Main Event zu einem Match zwischen dem wXw Unified World Wrestling Champion Bobby Gunns und dem aufstrebenden Indy-Star Joey Janela. In einem Four-Way Match verteidigt Toni Storm die wXw Women’s Championship gegen Killer Kelly, Amale Winchester und Valkyrie. Darüber hinaus stehen mit Cage vs. Lucky Kid, Ken Shamrock vs. Veit Müller,WALTER vs. Wheeler Yuta und Ilja Dragunov vs. Marius Al-Ani einige starke Singles Match auf der Card. Zudem gibt es auch zwei Six Man Tag Team Matches, unter anderem mit Hardcore Holly, Absolute Andy und Emil Sitoci. Hier seht ihr die gesamte Card:

Westside Xtreme Wrestling „Superstars of Wrestling“
Ort: Turbinenhalle in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Datum: 01. Juni 2019

wXw Unified World Wrestling Championship
Singles Match
Bobby Gunns (c) vs. Joey Janela

wXw Women’s Championship
Four-Way Match
Toni Storm (c) vs. Killer Kelly vs. Amale Winchester vs. Valkyrie

Six Man Tag Team Match
Absolute Andy & JayFK (Jay Skillet & Francis Kaspin) vs. Hardcore Holly & Aussie Open (Mark Davis & Kyle Fletcher)

Singles Match
Cage vs. Lucky Kid

Singles Match
Ken Shamrock vs. Veit Müller

Singles Match
WALTER vs. Wheeler Yuta

Singles Match
Ilja Dragunov vs. Marius Al-Ani

Six Man Tag Team Match
Julian Pace & Leon van Gasteren & Avalanche vs. The Crown (Alexander James & Jurn Simmons) & Emil Sitoci

RevPro

– Revolution Pro Wrestling veranstaltet am kommenden Sonntag mit „Live at the Cockpit 42“ ihre nächste Show in ihrer Londoner Heimat „The Cockpit“. Für diese Show wurden bisher ein Match um die RevPro Undisputed British Tag Team Championship zwischen Aussie Open (Kyle Fletcher & Mark Davis) sowie einem Team aus Sha Samuels und Josh Bodom, angekündigt. Zudem trifft der Indy-Superstar Pac auf Michael Oku. Desweiteren stehen unter anderem die Matches Chris Brookes vs. TK Cooper und David Starr vs. Rickey Shane Page auf der Card:

Revolution Pro Wrestling „Live at the Cockpit 42“
Ort: The Cockpit in London, England
Datum: 02. Juni 2019

RevPro Undisputed British Tag Team Championship
Tag Team Match
Aussie Open (Kyle Fletcher & Mark Davis) vs. Sha Samuels & Josh Bodom

Singles Match
PAC vs. Michael Oku

Singles Match
Chris Brookes vs. TK Cooper

Singles Match
David Starr vs. Rickey Shane Page

Singles Match
James Mason vs. Rob Lias

Tag Team Match
Brendan White & Gabriel Kidd vs. Kenneth Halfpenny vs. Shaun Jackson

Defiant Wrestling

– Am kommenden Samstag zeichnet Defiant Wrestling in Newcastle die letzten Ausgaben ihrer Show „Loaded“ vor dem PPV „Built to Destroy“ am 29. Juni auf. Für die Tapings wurden bisher zwei Titelmatches angekündigt, so muss Rampage seine Defiant World Championship gegen den Indy-Superstar Pac verteidigen, während der Defiant Internet Champion Martin Kirby gegen Simon ran muss. Zudem treffen Laura di Matteo und Chris Brookes in einem Intergender Match aufeinander während Gabriel Kidd und Joe Hendry in einem 30 Minutes Iron Man Match entscheiden, wer von beiden die Company verlassen muss.

Defiant Wrestling „Loaded“
Ort: Northumbria Students Union in Newcastle, England, UK
Datum: 01. Juni 2019

Defiant World Championship
Singles Match
Rampage (c) vs. PAC

Defiant Internet Championship
Singles Match
Martin Kirby (c) vs. Simon Miller

30 Minutes Iron Man Match – Loser Leaves Town
Gabriel Kidd vs. Joe Hendry

Singles Match
Chris Brookes vs. Laura die Matteo

Ebenfalls angekündigt:
Lana Austin
Lizzy Styles
Anti Fun Police (Los Federales Santos Jr. & No Fun Dunne)
SCC (Ashley Dunn & Kelly Sixx)
Team WhiteWolf (A-Kid & Carlos Romo)

GWF

– Die German Wrestling Federation veranstaltet am morgigen Samstag die Show „Berlin Wrestling Night“ im Festsaal Kreuzberg in Berlin. Es kommt zu zwei großen Singles Matches um die beiden wichtigsten Titel der Liga, der GWF World Champion „Bad Bones“ John Klinger wird vom britischen Veteranen Jody Fleisch herausgefordert, während Angelico seine GWF Berlin Championship gegen Senza Volto verteidigen muss. Auch die GWF Tag Team Champions Muskel-Kater (Toni Harting & Michael Schenkenberg) müssen ihre Titel verteidigen, für sie geht es gegen die Grup Anarsi (Abdul Kenan & Aytac Bahar). In einem weiteren Tag Team Match trifft Tarkan Aslan mit einem noch unbekannten Partner auf die Blutsbrüder (Orlando Silver & Erkan Sulcani (fka Cash Money Erkan)). Zudem treffen Pascal Spalter und Georges Khoukaz auf die Saiyajins (Martin Guerrero & Matze).

Hier seht ihr die bisherige Card:

German Wrestling Federation „Berlin Wrestling Night“
Ort: Festsaal Kreuzberg in Berlin, Deutschland
Datum: 01. Juni 2019

GWF Berlin Championship
Singles Match
Angelico (c) vs. Senza Volto

GWF Tag Team Championship
Tag Team Match
Muskel-Kater (Toni Harting & Michael Schenkenberg) (c) vs. Grup Anarsi (Abdul Kenan & Aytac Bahar)

Tag Team Match
Tarkan Aslan & ??? vs. Blutsbrüder (Orlando Silver & Erkan Sulcani (fka Cash Money Erkan))

Singles Match
Cem Kaplan vs. Ronaldo

Tag Team Match
Pascal Spalter & Georges Khoukaz vs. Die Saiyajins (Martin Guerrero & Matze)

CoW

– Am 08. Juni veranstaltet die Saarländische Promotion Championship of Wrestling mit „Summerbrawl“ in der Turnhalle Gersweiler in Saarbrücken die nächste Show. Drake Destroyer muss die cOw Heavyweight Championship gegen Cody Hall, den Sohn von Razor Ramon, der zuletzt bei NOAH in Japan aktiv war, verteidigen. Mit der cOw/WPWI United Championship von Hektor steht ein weiterer Titel auf dem Spiel, wenn dieser gegen Senza Volto antreten muss. Zudem gibt es ein Match zwischen Marius Al-Ani und Carnage, so wie die ersten beiden Matches des Turniers um die vakante cOw Ladies Championship. Karten für die Show erhaltet ihr unter dem folgenden Link: KLICK! Hier seht ihr die aktuelle Card:

Championship of Wrestling „Summerbrawl“
Ort: Turnhalle Gersweiler in Saarbrücken, Saarland, Deutschland
Datum: 08. Juni 2019

cOw Heavyweight Championship
Singles Match
Drake Destroyer (c) vs. Cody Hall

cOw/WPWI United Championship
Singles Match
Hektor (c) vs. Senza Volto

Singles Match
Marius Al-Ani vs. Carnage (w/ Alex Wonder)

Singles Match cOw Ladies Championship Tournament – First Round
Kara vs. Baby Allison

Singles Match cOw Ladies Championship Tournament – First Round
Avery vs. Steffi Sky

Sonstige(s)

– Die All-Womens-Promotion Pro Wrestling: EVE hat diese Woche auf Twitter angekündigt, dass man 7. Juni parallel zur umstrittenen Show „WWE Super ShowDown“ in Saudi Arabien eine eigene Show kostenlos via Livestream zeigen wird, welche „Wrestle Queendom II“ aufbauen wird. Die Show soll als Alternative zur WWE-Show in Saudi-Arabien verstanden werden, da dort bekanntlich keine Frauen auftreten dürfen.





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube