AEW gibt bekannt wie der erste World Champion ermittelt wird – Hat Jack Swagger das AEW-Debüt von Dean Ambrose gespoilert? – Batista bestätigt Interesse durch AEW – Unterschreiben Pentagon Jr. & Fenix bald Exklusivverträge? – Weitere fixe und mögliche Neuzugänge – Update zur Zukunft von PAC und vieles MEHR

23.05.19, von Jens "JME" Meyer

– In der letzten Episode von „Road to Double Or Nothing“ gab man bekannt, wie der erste AEW World Champion ermittelt wird. Demnach wird der erste Champion in einem Singles Match ausgekämpft, vermutlich bei „ALL IN 2“ am 31. August 2019 im Sears Center in Chicago. Der Sieger des Matches Chris Jericho vs. Kenny Omega wird dann auf den Sieger der Casino Battle Royale treffen, um den ersten Champion zu bestimmen. In einem Interview mit Chris Van Vliet verriet Cody mittlerweile auch, dass wir den Titelgürtel vermutlich bereits am Samstag bei „Double Or Nothing“ erstmals zu Gesicht bekommen werden.

– Bezüglich der Titel bei AEW verriet Nick Jackson nun, dass es nur sehr wenige geben und man diese schützen und bedeutungsvoll booken wird. Im Zuge dessen wird es wohl auch relativ wenige Titelwechsel geben.

– Nachdem sein Match gegen PAC von der Card genommen wurde (wir berichteten HIER) deutete man bei der letzten „Being The Elite“-Ausgabe vor „Double Or Nothing“ an, dass Adam Page möglicherweise aufgrund einer Verletzung gar nicht beim Pay-per-view in den Ring steigen kann.

– Wie wir bereits berichteten, wird PAC vorerst wohl nicht mehr von AEW gebookt. Die Tür für ein Engagement in der Zukunft ist aber noch nicht geschlossen, da die Verantwortlichen ihn persönlich sehr mögen und ihn als nicht als unprofessionell einstufen. Vielmehr sieht man ein, dass die Situation aktuell einfach keine gewinnbringende Zusammenarbeit hergibt und man ihn deshalb nicht booken kann.

– Die Fulltime-Verträge bei AEW schreiben regelmäßige Drogentests vor und es soll Pläne geben, ein umfangreiches Drogentestprogramm zu implementieren.

– In einem Interview mit Jimmy Alexander von der „Jack Diamond Morning Show“ bestätigte Dave „Batista“ Bautista kürzlich, dass AEW ihn Anfang des Jahres kontaktiert und ein sehr lukratives Angebot vorgelegt hat. Er wollte vor dem Ende seiner aktiven Karriere allerdings nur noch ein letztes großes Match gegen Triple H bei „WrestleMania 35“ worken, sodass der Deal nicht zustande kam.

– Jake Hager, den meisten Wrestlingfans wohl besser als Jack Swagger bekannt, könnte in der vergangenen Woche möglicherweise eine große Überraschung gespoilert haben, als er in einem Interview mit MMA-Reporter Ariel Helwani unter anderem auch über All Elite Wrestling sprach. Angesprochen auf ein mögliches Engagement bei der neuen Promotion erklärte der 37-jährige, dass er aktuell nicht im Schatten von Jon Moxley stehen wolle, er sich aber sehr auf das große Debüt seines ehemaligen WWE-Kollegen freue. Sicher ist, dass man bei AEW weiter Interesse am früheren Dean Ambrose hat, der aktuell den Film „Cagefighter“ dreht.

– Viel spekuliert wurde zuletzt auch über die Zukunft von Joey Ryan. Obwohl zuletzt auch von einem Interesse seitens WWE die Rede war, geht man mittlerweile davon aus, dass der 39-jährige einen Exklusivvertrag bei AEW unterschreiben wird.

– Jim Ross bestätigte kürzlich in seinem Podcast, dass man bei WWE aktuell viel Geld in die Hand nimmt, um die eigenen Talente langfristig zu binden und so vom Markt zu nehmen. So verriet JR, dass ihm ein WWE-Undercarder, der aktuell nur selten eingesetzt wird und vor allem dabei hilft, die jüngeren Wrestler anzulernen, kürzlich mitgeteilt hat, nicht zur Verfügung zu stehen, da er einen neuen WWE-Deal mit einem Jahresgehalt von 500.000 US-Dollar unterschrieben hat.

– Laut Dave Meltzer werden Pentagon Jr. und Rey Fenix in Zukunft exklusiv für All Elite Wrestling und AAA in den Ring steigen. Die Lucha Brothers planen demnach, noch ihre vereinbarten Bookings bei Impact Wrestling und MLW zu absolvieren, bevor sie sich fest an AEW und AAA binden.

– Independent-Wrestler Brandon Cutler hat einen Fulltime-Vertrag bei AEW unterschrieben und wird fortan als Wrestler und Executive Content Producer für die Company arbeiten.

– Die Portugiesin Shanna ist als weitere Neuverpflichtung im Gespräch. Der Deal ist noch nicht in trockenen Tüchern, da man ihr Arbeitsvisum noch genehmigt werden muss. Shanna ist in der europäischen und deutschen Szene durchaus bekannt, unter anderem gewann sie hierzulande bereits die GSW Ladies Championship und die POW Ladies Championship.

– CIMA ist im Inbegriff seinen Lebensmittelpunkt in die USA zu verlegen, nachdem er kürzlich einen Fulltime-Vertrag unterzeichnet hat.

– Chris Jericho verriet in den Sozialen Medien, dass er sich zuletzt mit MMA-Fighter Josh Rafferty auf sein Match gegen Kenny Omega vorbereitet und einen neuen Finisher im Repertoire hat. Es handelt sich um einen Spinning Elbow Strike, den er den Namen „The Judas Effect“ gab.

– Kürzlich berichteten wir HIER darüber, dass sich SoCal Uncensored AEWs Vice President of Business Strategy Chris Harrington und Jeff Jones in China befinden, um dort mit den Verantwortlichen der OWE-Promotion zu sprechen. Im Zuge dessen workten Christopher Daniels, Frankie Kazarian & Scorpio Sky auch ein Match bei Oriental Wrestling Entertainment, welches man mittlerweile auf Youtube veröffentlichte:

– Auch ein starkes Referee-Team hat man mittlerweile unter Vertrag genommen. Neben den Kult-Referees der Independentszene Rick Knox (u.a. PWG und Lucha Underground) und Bryce Remsburg (u.a. CHIKARA) verpflichtete man auch Ref-Legende Earl Hebner (früher WWE und TNA), Paul Turner (ROH) und Aubrey Edwards (u.a. Defy und NXT).

– Neben dem erfahrenen Referee Paul Turner wechselten auch zwei Backstage-Mitarbeiter von Ring of Honor zu AEW. Zum einen wäre da Christina Meyers, welche bei ROH in der Merchandise-Abteilung arbeitete und bei AEW unter Dana Massie ebenfalls in diesem Bereich tätig sein wird. Der andere Mitarbeiter ist Shawn Carr, der als Kopf der Ringcrew arbeiten wird.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

9 Antworten zu “AEW gibt bekannt wie der erste World Champion ermittelt wird – Hat Jack Swagger das AEW-Debüt von Dean Ambrose gespoilert? – Batista bestätigt Interesse durch AEW – Unterschreiben Pentagon Jr. & Fenix bald Exklusivverträge? – Weitere fixe und mögliche Neuzugänge – Update zur Zukunft von PAC und vieles MEHR”

  1. Anonymous sagt:

    Tolle Zeit für alle Wrestlingfans, egal ob man nun auf das WWE Produkt oder das AEW Produkt steht. Konkurenz belebt das Geschäft und WWE hat zum ersten mal fast 20 jahren wieder welche.

    Freue mich auf Double or Nothing.

  2. Freddy sagt:

    Oh das wird ne lange nacht Samstag, ich hab bock drauf. Wäre Cool wenn irgendwer der sich in den Indis auskennt n audio Stream als Deutscher Kommentator machen würde!

  3. Dani sagt:

    Weiss jemand wie man den PPV auf legalem Weg bei uns schauen kann?

  4. Haborym sagt:

    Ich hoffe ja, dass AEW nicht wie einst TNA zur Resterampe der WWE verkommt. Sie sollten sich ein gutes eigenes Roster mit frischen Gesichtern aus den Indies aufbauen. Ich habe das SoCal Match bei OWE gesehen und es hat mir sehr gut gefallen. Ich bin sowieso ein kleiner Kaz Fanboy 😀 ..

    Auch das Match von Pac vs Hangman war nicht so schlecht.

    Es ist an und für sich nicht schlecht wenn ein Titel häufiger wechselt da dies auch für die Qualität des Rosters sprechen kann. Es zeigt ja dann nur auf welch hohen Level man sich befindet und schon der kleinste Fehler bestraft wird ;).

  5. Freddy sagt:

    Ja, legal gibts die Show bei fite.tv für round about 19€

  6. SVK sagt:

    Earl Hebner …. oh man da geht einem doch Fan Herz auf.

    Nicht mehr lange und es heißt Double or Nothing … 8 geile Matches + 2 Pre Show … und freue mich schon auf die Stage, den Gürtel und allgemein, wie sie das ganze aufbauen werden.

  7. BigPoppaPump sagt:

    Der hype ist auf jeden Fall da, nur das Cody/Dustin match könnte mir kaum egaler sein, ansonsten kann man AEW nur Glück wünschen, sollte sich die Liga etablieren und wwe endlich wieder ernsthafte Konkurrenz haben können beide Ligen und vor allem die Fans davon nur profitieren

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/