Fallout zum „WWE Money in the Bank 2019“ PPV: Überraschende Rückkehr eines Superstars – Titelwechsel – CASH IN – Verletzungen: Was geschah und Hintergründe!

20.05.19, von Oliver "TheWall13" Selle

– Im Verlaufe des Pay-per-views gab es ein Angle, bei dem Sami Zayn von Braun Strowman dermaßen zugerichtet wurde, dass er nicht mehr in der Lage war, das Money in the Bank Match der Herren zu bestreiten. Dieses Angle war nur der Auftakt einer großen Überraschung. Das Money in the Bank Ladder Match startete später mit den verbliebenen sieben Teilnehmern und wider erwarten tauchte auch Braun Strowman nicht auf. Kurz bevor Ali den Koffer abhängen konnte, tauchte niemand Geringeres als Brock Lesnar als achter Teilnehmer auf und sicherte sich den Koffer. Die Rückkehr von Lesnar war bis zuletzt geheim gehalten und das „Beast“ backstage versteckt worden, sodass auch die meisten Mitarbeiter erst vom Comeback erfuhren, als Lesnar sich in der Gorilla Position für seinen Einmarsch ins laufende Match bereit machte.
Es wird allgemein angenommen, dass Brock beim umstrittenen Special-Event „WWE Super ShowDown“ in Saudi-Arabien am 07. Juni gegen Seth Rollins um die WWE Universal Championship antreten wird. Eine Bestätigung des Matches können wir unter Umständen bereits heute bei „Monday Night RAW“ erwarten.

– Im Money in the Bank Match der Frauen setzte sich Bayley durch. Sie löste noch am selben Abend ihren Koffer gegen Charlotte Flair ein, um die WWE Smackdown Women’s Championship zu gewinnen, die diese sich nur Minuten zuvor von Becky Lynch geholt hatte. Dieses Szenario kommt euch bekannt vor? Bereits im letzten Jahr cashte Alexa Bliss als Money in the Bank Siegerin noch am selben Abend den Koffer ein und holte sich so die WWE Raw Women’s Championship. Auch, dass ein gerade frisch gekrönter Champion den Titel sofort wieder verliert und alle drei Champions in einem Stable waren, gab es schon. Waren es dieses Mal die „Four Horsewomen of WWE“ und Bayley als strahlende Siegerin, handelte es sich im Jahr 2016 um The Shield und Dean Ambrose, der am Ende des Abends mit dem Titel nachhause ging.

– Eine Folge der Titelwechsel bei den Frauen ist, dass Charlotte Flair weiter auf den Spuren ihres berühmten Vaters wandelt. Gewann Ric Flair nach der WWE-exklusiven zählweise sechzehn Mal eine World Championship, errang seine Tochter Charlotte nun zum neunten Mal einen Titel (1x Divas Championship, 4x WWE Raw Women’s Championship, 4x WWE Smackdown Women’s Championship). Damit hat sie The Fabulous Moolah (aka The Spider Lady) überholt und ist der alleinige Rekordchampion.

– Im Laufe des Abends kam es zu zwei extrem kurzen Matches. So brauchte Roman Reigns nur circa 10 Sekunden für seinen Sieg gegen Elias, während Rey Mysterio in nur 1:40 gegen Samoa Joe gewann und sich die WWE United States Championship sicherte. War die Kürze von Roman vs. Elias klar Storyline bedingt und entsprechend erzählt, sollte das Match zwischen Samoa Joe und Rey Mysterio eigentlich mehr Minuten bekommen. Joe hatte sich bei einer Senton von Mysterio die Nase gebrochen, woraufhin Blut floss. Backstage entschied man sich daraufhin dazu, das Match drastisch abzukürzen und zum Finish überzugehen. Man lies den Referee die Entscheidung den Wrestlern mitteilen, am Ergebnis änderte dies jedoch nichts und auch das Segment nach dem Match mit Reys Sohn Dominick wurde wie geplant durchgezogen. Rey Mysterio soll sich im Match ebenfalls verletzt haben, bei ihm spricht man von einer Schulterverletzung, deren Ausmaß noch nicht bekannt ist. Wenn es ganz schlecht läuft, muss hier erneut ein Champion seinen Titel kurz nach dem Titelgewinn niederlegen.

– Blut floss auch im Segment mit Lars Sullivan und der Lucha House Party (Gran Metalik, Lince Dorado & Kalisto). Sullivan zog sich durch Ellbogenstöße von Kalisto eine Platzwunde am Kopf zu. Kalisto veröffentlicht im Anschluss auf Twitter Fotos von seinem bandagierten und gekühlten Arm. Hierbei handelte es sich natürlich ebenfalls um einen Unfall.

– In Zeiten eines sinkenden Fanzuspruchs sind Zahlen immer interessant. Für Aufmerksamkeit sorgt es dann auch, wenn man bei WWE davon spricht, dass man ein Event ausverkauft hat, aber keine Zuschauerzahl nennt, so wie es gestern bei „Money in the Bank“ der Fall war. Am Tag vor dem Event war die Show auf alle Fälle noch nicht ausverkauft.

Den ganzen Showbericht könnt ihr euch nochmal HIER! in Ruhe durchlesen.





Sag was zu diesem Thema!

30 Antworten zu “Fallout zum „WWE Money in the Bank 2019“ PPV: Überraschende Rückkehr eines Superstars – Titelwechsel – CASH IN – Verletzungen: Was geschah und Hintergründe!”

  1. Ich bin mal gespannt was für ein Titel angekündigt wird. Da Mick foley den präsentiert vermute ich mal hardcore title samt 24/7 Regel. Allerdings wäre dieser in der PG Ära Quatsch

  2. Jo Mysterio sagt:

    Ich selbst bin kein Riesen Fan von Lesnar liegt aber nicht an seiner Parttimer Eigenschaft sondern das ich einfach mit seinen Charakter nichts anfangen kann.
    Wir alle sollten uns im Klaren sein das es von uns niemand anders machen würde in seinem Job.
    Weniger arbeiten ——> mehr Kohle ist doch ein Traum.
    Also lasst ihn seinen Job machen, hört auf solche dummen hate Kommentare abzugeben und seit froh das es mal wieder einen „omg Moment“ gab….
    ich hätte mit allem nur nicht mit dem gerechnet.

  3. Vielleicht hat man eingesehen, dass die PG-Ära Quatsch ist?
    …warte! Ich muss gerade selbst lachen! ?

  4. Da fließt Geld von Flair sogar ausm Krankenhaus, damit Töchterchen bald so viele Titel hat wie er. Wobei sie kann ja wenigstens bisschen was im Ring, im Gegensatz zu ric

  5. Charlotte ist mit Abstand die beste Frau in der WWE ob im Ring oder am Mic…einfach das beste Gesamtpaket

  6. Florian Kogel nicht wirklich ?

  7. DDP81 sagt:

    Als ob Ric Flair Kohle dafür hätte.
    Charlotte ist im Gesamtpaket wirklich gut. Das man genervt von ihr ist, macht halt ein gutes heel Booking aus… es ist aber zuviel… zuviel Flair vs Becky. Ich denke, dass ändert sich jetzt. Becky Raw, Charlotte vs Baily…aber es gibt ja weiterhin die tolle Wildcard…

    Inkl. Wildcardtitel ab heute Nacht ^^

  8. Paige-Lover sagt:

    Die beste Frau vor der Kamera ist definitiv noch Paige…

    Auch wenn es sich dabei nicht um Wrestling handelt ?????

  9. Einfach mal die matches anschauen?

  10. Tja und mit der langweiligen Bayley ist nun eine Champion die absolut gar nichts kann.

  11. Könnte zu SD kommen, hab gelesen das FOX die PG egal ist

  12. Der beste mitb PPV seit Jahren meiner Meinung nach mit einem Hammer Main Event. Hatte zwischen Lesnar und Reigns geschwankt wer kommen würde. Heute morgen nach dem PPV haben sich ja gleich jede Menge Leute beschwert und gejammert. „Warum Lesnar das ist doof “ und so weiter. Kann ich auch verstehen das viele das nicht so gut fanden. Ich fand es super ?. Ich kann mit Lesnar immer noch einiges anfangen also hat mich das finish Null gestört. Könnte sein das er schon bei den Saudis eincasht. Das wiederum würde mir nicht gefallen. Der Kofferträger sollte ne Weile den Koffer behalten und aufgebaut werden. Jnd Bayley als Champion gibt mit überhaupt nichts. Finde sie einfach nur langweilig ??‍♂️. Mal schauen was die Zukunft bringt

  13. Könnte auch ein midcard Titel für die Frauen sein ??

  14. The Phantom sagt:

    Im Live-Chat habe ich es ja schon gesagt Lasnar wird kommen. Das war so klar das Vince in der jetzigen Situation die Geldkoffer noch einmal weit geöffnet hat um Lasnar zu verpflichten. Auch wenn man Lasnar nicht mag er hat auch seine Fans und so oder so zieht er enorm Heat. Dank dem FOX-Deal konnte Vince UFC und AEW ausstechen und Lasnar zur WWE holen. Das AEW ihn gerne haben wollte hatte ja Cody schon einmal deutlich gemacht, aber nicht um jeden Preis

  15. Daniel Frisch für mich ist Lesnar immer noch ein Grund die WWE zu verfolgen. Ich kann mir aber auch nicht erklären warum ?
    Die WWE müsste ihm nur mal erlauben mal mehr als 2 Moves zu zeigen ?.
    Und bitte gebt ihm keinen Titelrun (solange der nur Teilzeit da ist)
    Mein größter Wunsch wäre das er einen Vertrag u unterschrieben hat der mehr Auftritte zulässt. Träumen darf man ja….
    Ich kann aber auch alle anderen verstehen, mehr als das.
    Darum sollte man sein Cash In versauen. Die WWE hat es ja hier meistens geschafft Lesnar nicht zu schaden. Wäre hier auch eine Möglichkeit. Man müsste nur wissen wie.
    Ich bin gespannt ?

  16. Christian Britze glaubst du das Lesnar nur die Moves zeigen darf, oder vielleicht doch lieber will? Der macht seit Jahren nicht den Eindruck als wolle er viel zeigen.

  17. Fleischpeitsche sagt:

    @ Michael Mache

    Zu behaupten die Flairs haben wrestlerisch nix drauf wäre so als unterstelle man Messi oder CR7 sie könnten kein Fussball spielen.

    Schon ziemlich hanebüchen, oder?

  18. Pegasus Kid sagt:

    Das eigentliche Problem ist nicht Lesnar, sondern wie man ihn einsetzt. Ein Match gegen z. B . Reign, Styles, Rollins, Balor, usw. interessiert die wenigsten und bringt kaum noch jemanden zum einschalten. Aber ein Match gegen z. B. Walter (und ja, man kennt Walter in den Staaten)wäre ein absolutes Traummatch. Genau so wie das Match Samoa Joe gegen Kevin „Steen“ Owens auf das viele, genau wie ich, gewartet haben (schon seit Joe bei NXT war). Aber leider ist man derzeit bei WWE um jeden Preis bemüht solche Traummatches zu verhindern, leider. Nicht umsonst sind die Quoter derzeit so im Keller.

  19. raw und sd titel werden zusammengelegt zum superdupermega WWE champion titel, den seth und kofi ausfechten. und DANN casht lesnar ein, damit beide titel im urlaub sind 😛

  20. goldberg76 sagt:

    Also ist Vince Bi.ch back

    Also wird er wieder den Titel gewinnen und evtl. alle 4-6 monate mal ein richtiges match bestreiten.

    zzzZZZzzz

  21. RealNiko sagt:

    Am geilsten fand ich sowieso Ali der den Koffer 10 Mal abhängen konnte noch bevor das theme los ging und selbst da konnte er es locker machen das war sowas von zum fremdschämen.

    Ich finde Lesnar auch großartig also von seiner Präsenz und allem aber ihn als MitB aufbauen? Ihn? Er kann absolut jeden in einem fairen 1gg1 Match zerlegen. Hoffe das man hier Rollins einen cleanen Sieg gibt, das braucht der Junge und jeder hat was von, da die eher längeren matches von Lesnar allemal recht gut waren.

  22. Michael Mache Du bist echt die WWE Pfeife vom Dienst, junior.

  23. Christian Müller Der will nicht mehr zeigen und braucht nicht mehr zeigen. Das ist das Gimmick von Lesnar. Seine 2-3 Squash Manöver reichen aus. Es ist unmöglich jemanden als Gegner wirklich glaubwürdig aufzubauen

  24. Hat sich Tony Nese den Bizeps gerissen? Gesund sieht das nicht aus..

  25. BenniLo sagt:

    Also ich persönlich muss @Michael Mache zumindest teilweise Recht geben. Ich find Ric Flair auch völligst überbewertet was die In-Ring-Skills angeht. Sterbenslangweilig.
    Charlotte gehört damm in dieser Kategorie zu den Besten in der WWE. Am Mic sind beide top.

  26. Christian Müller ich bin aber auch der Meinung der er mehr will aber wie jeder in der WWE auch er mal unter seinen Möglichkeiten arbeitet.

  27. Joolz Baker ich finde aber das man Lesnar aber auch dann flexibel gestalten sollte. Das ist zu selten der Fall. Weil er zu wenig In Ring Zeit hat und der meistens zu krass war ?

  28. Wie viele sich bei diesem Event verletzt haben ist einfach unfassbar…

  29. TRF sagt:

    Wenn ich hier so einen anmaßenden Mist lese, wir alle würden uns so verhalten wie Lesnar…absolut NEIN.

    Sicher, es mag Leute ohne jeglichen Qualitätsanspruch geben, die so agieren würden wie Lesnar…ich und sehr viele andere gehören aber nicht dazu. Es gibt auch Wrestler, die auf die große Kohle bei WWE verzichten, um den Fans was bieten zu können. Genauso arbeite ich auch schon mal mehr fürs gleiche Geld um eine ordentliche Qualität abzuliefern.

    Jetzt brauch mir auch keiner damit kommen, das Lesnar nichts dafür könnte, wie die WWE ihn einsetzt, dass er nur das annimmt, was man ihm bietet. Was bisher über sein Backstageverhalten und seine Verhandlungstaktiken bekannt geworden ist, will er es genau so haben, die Fans und die Qualität ist ihm völlig egal.

    Lesnar ist also ein eingebildeter und überflüssiger Kropf, der weder unterhalten kann, noch will. Mich nervt er nicht mal als Person oder Charakter, dazu ist mir dieses Gimmick viel zu langweilig und seine Matches viel zu vorhersehbar und kurz…mich nervt viel mehr, dass er ständig im Titelgeschehen steht und den Titel dann komplett irrelevant macht…einfach weil er nie da ist.

    Die Art und Weise, wie Lesnar dieses MitB-Match gewinnen durfte, war ein Schlag ins Gesicht für jeden der teilnehmenden und wirklich gut abliefernden Wrestler…von der fehlenden Logik mal völlig abgesehen, die ist man aus dem Wrestling ja gewohnt…

  30. Daniel Frisch ??‍♂️

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/