WWE „Money in the Bank 2019“ Bericht + Ergebnisse aus Hartford, Connecticut, USA vom 19.05.2019 (inkl. kompletter Pre-Show + Videos)

20.05.19, von Marvin "Nexus 3D" Weyer

WWE Money in the Bank 2019
Ort: XL Center in Hartford, Connecticut, USA
Datum: 19. Mai 2019

Pre-Show

Zu Beginn der Show begrüßt uns das heutige Expertenpanel in der Besetzung von Jonathan Coachman, Charly Caruso, David Otunga und Sam Roberts. Nachdem sie die gesamte Matchcard durchgegangen sind, sprechen sie intensiv über das Money in the Bank Ladder Match der Männer. Dabei legen sie den Fokus auf Sami Zayn, der nach der vergangenen Raw Ausgabe kurzfristig Braun Strowman ersetzt hat. Die Experten fragen sich, ob die Allianz zwischen Zayn, Drew McIntyre und Baron Corbin auch während des Matches Bestand haben wird.

Es wird in den Backstage Bereich geschaltet, wo Becky Lynch über ihr heutiges Pensum befragt wird. Zuerst wird sie die Raw Women’s Championship gegen Lacey Evans verteidigen und später am Abend die SmackDown Women’s Championship gegen Charlotte Flair. Becky verneint die Frage, dass es heute zum Ende von „Becky Two Belts“ kommen werde. Lacey und Charlotte hätten in dieser Woche bewiesen, dass sie sich nicht alleine behaupten könnten. Lacey werde in ihrem Match herausfinden, dass sie alleine keine Chance gegen Becky habe, während Charlotte dies bereits in der Vergangenheit zu spüren bekommen habe. Becky meint, dass sie Geschichte schreiben und den Titel Bedeutung verleihen wolle. Gleich zwei Roster voller Frauen hätten es auf sie abgesehen. Deshalb werde der Doppelchampion heute eine doppelte Packung austeilen.

Zurück am Tisch sprechen die Experten über die Worte von Becky Lynch sowie die heutige Konstellation mit den beiden Titelmatches gegen Charlotte Flair und Lacey Evans. Naturgemäß sind sie dabei geteilter Meinung, ob Lynch ihre beiden Matches siegreich bestreiten kann. Anschließend kommen sie auf Evans zu sprechen, die heute ihr bisher größtes Match in ihrer Karriere bestreiten wird.

Im Backstage Bereich hält Lacey Evans nun eine Promo. Sie bezeichnet Lynch in Anlehnung an ihren Spitznamen „Becky Big Mouth“. Lynch erzähle so viel Müll und je länger der Müll bestehe, desto mehr rotte er vor sich hin. Also müsse man den Müll herausbringen und genau das werde Lacey heute mit Becky tun. Je mehr Becky vor dem Match prahle, desto süßer werde der Sieg von Lacey. Und falls Becky auch noch gegen Charlotte unterliegen sollte, werde ihr Abend noch schlechter ausfallen. „The Man“ werde bald herausfinden, dass er weder an eine „Queen“, noch an eine „Lady“ heranreicht.

Es wird ein Videopaket rund um den Aufbau des WWE Championship Matches eingespielt. Anschließend wird Kevin Owens von Sarah Schreiber zum Match interviewt. Owens zeigt sich selbstbewusst, dass er heute Kofi Kingston schlagen kann. Wenn man sich anschaue, wie er in den vergangenen Wochen den New Day zerstört habe, stelle sich diese Frage eigentlich nicht. Er habe heute einige Optionen. Er könne Kingston die Positivität aus dem Gesicht prügeln. Er könne ihm die Hände brechen, damit Kingston nicht mehr klatschen kann. Kingston sei zwar ein hervorragendes Vorbild, ein unglaublicher Performer und ein netter Typ, aber er sei eben auch Besitz des Titels, den Owens unbedingt haben wolle. Heute werde Owens einen „neuen Tag“ einleiten, nämlich den ersten Tag in der Ära von Kevin Owens als WWE Champion.

Die Experten sprechen nun am Tisch darüber, ob Owens einen psychologischen Vorteil über Kingston besitze. Kingston habe zwar den athletischen Vorteil, aber er habe sich durch seine leichtsinnige Entscheidung, Owens zum Mitglied des New Days zu machen, angreifbar gemacht. Nachdem Owens Kingston hintergangen hat, könne heute nun das Märchen von Kingstons Titelregentschaft enden.

Es wird ein Rückblick auf die SmackDown Debüts von Elias und Roman Reigns eingespielt. Die Experten sprechen darüber, dass die McMahons ein großes Investment in Elias gesetzt haben, während Reigns nach seiner Krankheit beweisen wollte, dass die WWE immer noch sein „Yard“ sei. Der Tisch kommt zu dem Entschluss, dass sich Reigns heute mit einem Sieg neu beweisen müsse. Solle Elias jedoch keinen Erfolg haben, werde Vince McMahon sicher schon ein anderes Ass im Ärmel haben.

Der Fokus wird nun auf das Steel Cage Match zwischen Shane McMahon und The Miz gerichtet. Die Experten diskutieren zuerst darüber, ob Shane McMahon ein Heuchler sei. Schließlich habe er Reigns Vorwürfe für dessen Attacke auf seinen Vater Vince gemacht, während er selbst den Vater von The Miz attackiert hat. Darüber hinaus sind die Experten zwiegespalten über das neue Image von The Miz. Sie kommen zu dem Entschluss, dass Miz aktuell nicht so selbstverliebt agieren könne, weil seine Gedanken ausschließlich um Shane McMahon kreisen.

Es wird eine Backstage Promo von Nikki Cross eingespielt, in der sie darüber erzählt, dass sie schon immer eine Außenseiterin gewesen sei. Schon immer hätten sich die Leute über sie lustig gemacht, aber in der vergangenen Woche habe Alexa Bliss ihr eine Chance gegeben. Deshalb werde sie nun zu Alexa stehen, da Alexa nett zu ihr gewesen ist. Cross meint, dass sie sich bewusst darüber sei, das Optimum aus ihrer Chance herauszuholen. Im letzten Jahr hat Alexa den Titel gewonnen und Nikki wolle genau wie Alexa sein. „Let Nikki Play. Let Nikki Climb. Let Nikki Win.“

Beth Phoenix und Sonya Deville sitzen nun am Expertentisch, um über das Money in the Bank Ladder Match der Frauen zu sprechen. Deville wird über ihre Entscheidung, Mandy Rose an ihrer Stelle den Platz im Match zu überlassen, befragt. Sonya meint, dass diese Entscheidung kein Problem für eine selbstbewusste Frau gewesen sei. Mandy habe schon viel erreicht und sei nicht unerfahren. Auf Nachfrage bestätigt Deville, dass sie sich im Falle eines Sieges ihrer Freundin freuen würde. Plötzlich stößt Zelina Vega hinzu und wirft die Frage in den Raum, warum mit einer Frau gesprochen wird, die überhaupt nicht Teil des Matches ist. Es bricht ein Gezanke zwischen Deville und Vega mit zahlreichen persönlichen Beleidigungen aus. Vega unterstreicht währenddessen, dass nur eine Sache wichtig sei: Dass Andrade das Money in the Bank Ladder Match der Männer gewinnen werde.

Pre-Show Match
Non-Title Tag Team Match
The Usos (Jey Uso & Jimmy Uso) gewannen gegen Daniel Bryan & Rowan (c) via Pin an Bryan nach einem Double Superfly Splash.

Nach dem Match unterhalten sich die Experten über die möglichen Auswirkungen dieses Ergebnisses. Durch die Wild Card Rule könnten die Usos nun durchaus weiterhin bei SmackDown auftreten, um ein Titelmatch gegen Bryan und Rowan zu bestreiten.

Anschließend bewerben die Experten das WWE Network und weisen darauf hin, dass der erste Monat für Neukunden kostenlos sei. Gemeinsam gehen sie noch einmal die Matchcard durch, ehe ein weiteres Videopaket das WWE Universal Championship Match zwischen Seth Rollins und AJ Styles beleuchtet.

Main-Show

Zu Beginn der Show wird an die kürzlich verstorbene Ashley Massaro erinnert.

Einer der spektakulärsten Großveranstaltung in einem Kalenderjahr von World Wrestling Entertainment – so die Meinung vieler Fans! Die Show wird offiziell von den Kommentatoren eröffnet, ehe bereits das erste MitB-Match stattfindet…

1. Match
Women’s Money in the Bank Ladder Match
Bayley gewann gegen Nikki Cross, Natalya, Dana Brooke, Naomi, Mandy Rose, Ember Moon & Carmella via Stipulation.
– Carmella wird scheinbar verletzungsbedingt von mehreren Referees während des Matches aus der Halle gebracht.
– Carmella kam einige Zeit später humpelnd zurück in das Match.
Matchzeit: 13:50

Es folgt ein Interview mit der neuen „Ms. Money In The Bank“, die sich diesen Titel gleich selbst verleiht und betont, sich bei SmackDown zu beweisen und mit diesem Koffer ist sie einen großen Schritt weitergekommen.

Wir sehen Triple H, der sich gerade am Telefon befindet und von Sami Zayn gestört wird, da dieser dringend über Braun Strowman sprechen möchte. HHH beendet genervt sein Telefonat und schenkt Zayn seine gesamte Aufmerksamkeit. Zayn wirkt sehr nervös und möchte über das gemeinsame Problem „Strowman“ sprechen, der sich zwar nicht mehr im MitB-Match befindet, aber eine generelle Bedrohung für Corbin, McIntyre und Zayn darstellt. Er könne sich daher nicht konzentriert auf sein Match vorbereiten. HHH kann seine Sorge zwar nachvollziehen, macht aber deutlich, dass Strowman aus der Halle verbannt worden ist. Sollte Zayn weitere „Schutzmaßnahmen“ benötigen, müsse er sich mit seinen Fäusten verteidigen.

Dominik, der Sohn von Rey Mysterio, verfolgt das Match über einen Bildschirm.

2. Match
WWE United States Championship
Singles Match
Rey Mysterio gewann gegen Samoa Joe (c) via Pin nach einem Roll-Up. –>Titelwechsel!!
Matchzeit: 1:40

Nach mehreren Videoanalysen wird deutlich gezeigt, dass die Schulter von Samoa Joe sich deutlich NICHT auf dem Boden befand. Die Kommentatoren machen den Referee für diese Fehlentscheidung verantwortlich. Dominik kommt heraus, um mit seinem Vater den Titelgewinn zu feiern. Samoa Joe nutzt seine Frustration und attackiert Mysterio hinterrücks, was seinen Sohn fassungslos zurücklässt. Nach der brutalen Attacke begleitet Dominik seinen Vater aus der Arena.

Trotz des „Stadionverbots“ wütet Braun Strowman im Backstage-Bereich, wirft mehrere Kisten durch die Gegend und bedroht einen Mitarbeiter auf der Suche nach Sami Zayn.

3. Match
Steel Cage Match
Shane McMahon gewann gegen The Miz via Stipulation, nachdem er aus seinem Hemd „rutschte“.
– The Miz zeigte einen Skull Crushing Finale gegen Shane auf einen Stuhl, doch dieser legte den Fuß auf das Ringseil, woraufhin der Referee den Count abbrach, obgleich dieses Match ohne Disqualifikationen stattfindet.
– The Miz wollte McMahon an der Flucht hindern und mit einem Suplex vom Käfigrand in den Ring befördern, dabei hielt er Shane am Hemd fest, sodass dieser aus dem Hemd „rutschte“ und das Match gewann.
Matchzeit: 13:10

Eine Grafik kündigt einen Auftritt von Mick Foley für die morgige Ausgabe von Monday Night RAW an. Dort wird Foley einen neuen Championship einführen!

Im Backstage Bereich hängt ein bewusstloser Sami Zayn kopfüber an einer Wand. Aufgeregt hetzen Triple H und einige Mitarbeiter Backstage umher, um den vermeintlichen Übeltäter Braun Strowman ausfindig zu machen.

4. Match
WWE Cruiserweight Championship
Singles Match
Tony Nese (c) gewann gegen Ariya Daivari via Pin nach dem Running Nese.
Matchzeit: 9:25

Im Backstage Bereich begibt sich Triple H zu Braun Strowman und erklärt diesem, dass er trotz seiner Aktion nicht den Platz von Sami Zayn beim Money in the Bank Ladder Match einnehmen wird. Strowman gibt sich ahnungslos und meint, dass er Zayn überhaupt nicht gesehen habe. Dies kauft Triple H dem Monster jedoch nicht ab. Hunter will ihn zwar nicht der Halle verweisen oder die Polizei einschalten, aber appelliert an die Professionalität Strowmans und bittet ihn als sein Chef, die Halle zu verlassen. Widerwillig gibt Strowman nach.

5. Match
WWE Raw Women’s Championship
Singles Match
Becky Lynch (c) gewann gegen Lacey Evans via Submission im Dis-arm-her.
Mathchzeit: 08:40

Nach dem Match will Becky Lynch bereits die Halle wieder verlassen, als Charlotte Flair zum Ring kommt. Flair will offenbar umgehend nach Beckys erstem Match ihr Titelmatch bestreiten. Nachdem Flair Lynch dazu herausgefordert hat, ihr zweites Titelmatch gleich im Anschluss zu bestreiten, nimmt die Championess an.

6. Match
WWE SmackDown Women’s Championship
Singles Match
Charlotte Flair gewann gegen Becky Lynch (c) via Pin nach einem Big Boot. -Titelwechsel!
– Kurz vor dem Finish griff Lacey Evans zugunsten von Charlotte ein.
Matchzeit: 06:15

Becky Lynch kann ihre Frustration nicht verbergen und revanchiert sich bei Lacey Evans mit mehreren Schlägen, ein Brawl bricht aus und Charlotte und Evans gewinnen schnell die Oberhand. Lynch wird von Evans festhgehalten, während Charlotte sie mit mehreren Schlägen attackiert. Die Fans rufen nach Bayley, deren Musik schließlich ertönt und sie unter einem Jubelsturm den Save macht. Sie schaltet zunächst Evans mit einem Bayley-to-Belly Suplex aus, ehe Charlotte auch Bayley zunächst attackiert, aber die Offensive nicht fortführen kann.

Charlotte liegt nun ausgeschaltet am Boden, woraufhin Bayley unter lauten Chants ins Grübeln kommt und nach kurzer Bedenkzeit tatsächlich ihren Money in the Bank Koffer einlöst!

7. Match
WWE SmackDown Women’s Championship
Singles Match
Bayley gewann gegen Charlotte Flair (c) via Pin nach dem Top Rope Elbow Drop. –>Titelwechsel!!
Matchzeit: 00:20

Die Fans sind vollkommen aus dem Häuschen und Bayley feiert ihren Titelgewinn ausgiebig mit den Fans und begibt sich in das Publikum.

Roman Reigns befindet sich Backstage auf den Weg in den Ring, als wir plötzlich einen heranschleichenden Elias entdecken, der Reigns mit der Gitarre hinterrücks attackiert. Reigns liegt schmerzverzerrt am Boden, während Elias seelenruhig in den Ring kommt.

Er spricht davon, eigentlich eine „Akustik-Perfomance“ gezeigt haben zu wollen, nun muss er leider auf die E-Gitarre zurückgreifen. Er beleidigt noch die Stadt Hartford und untermalt dies mit musikalischen Klängen. Anschließend möchte er den Ring verlassen, doch die Musik von Roman Reigns ertönt und dieser kommt heraus gerannt und zeigt einen Superman Punch auf der Bühne. Das Match findet daraufhin wie angekündigt statt….

8. Match
Singles Match
Roman Reigns gewann gegen Elias via Pin nach einem Spear.
Matchzeit: 00:10

9. Match
WWE Universal Championship
Singles Match
Seth Rollins (c) gewann gegen AJ Styles via Pin nach dem Curb Stomp.
Matchzeit: 19:45

Nach dem Match kommt es zu einem Staredown zwischen den Kontrahenten. Als die Spannung verflogen ist, folgt ein Handshake und Seth Rollins feiert noch ein wenig seine Titelverteidigung.

Es folgt ein Interview mit WWE Champion Kofi Kingston und Xavier Woods. Kingston spricht darüber, bereits in der Vergangenheit tolle Titel gewonnen zu haben, doch dieser Championship sei Teamwork gewesen, ohne The New Day sei dies alles nicht möglich gewesen. Woods möchte dieses Kompliment nicht annehmen, schließlich war dies eine Leistung von Kingston, doch sie einigen sich darauf, dass Kevin Owens für seine hinterlistiges Verhalten bestraft werden soll.

Lucha House Party (Gran Metalik, Lince Dorado & Kalisto) kommen heraus, um für ein unangekündigtes Six Man Tag Team Match anzutreten, stattdessen ertönt die Musik von Lars Sullivan, der schreiend herauskommt und die einzelnen Mitglieder mit Powerbombs und Slams ausschaltet. Während seiner Attacke zieht sich Sullivan eine Platzwunde am Kopf zu.

10. Match
WWE Championship
Singles Match
Kofi Kingston (c) gewann gegen Kevin Owens via Pin nach dem Trouble in Paradise.
Matchzeit: 14:10

Sami Zayn fällt verletzungsbedingt nach der Attacke von Braun Strowman für das MitB-Match aus.

11. Match
Men’s Money in the Bank Ladder Match
Brock Lesnar gewann gegen Ricochet, Baron Corbin, Drew McIntyre, Randy Orton, Ali, Andrade  & Finn Balor via Stipulation.
– Ali hatte den Koffer fast schon gegriffen, ehe plötzlich die Musik von Brock Lesnar ertönte, was Ali so sehr in Schock versetzt, dass dieser sich nicht gegen Lesnar wehren konnte. Brock warf Ali von der Leiter und kletterte mit einem breiten Grinsen die Leiter empor und nahm den Koffer ab. Scheinbar ist Lesnar der Ersatz als achter Mann im Match.
Matchzeit: 19:00

Mit einem feiernden Brock Lesnar endet diese Show….

Backstage-Fallout:

 





Sag was zu diesem Thema!

80 Antworten zu “WWE „Money in the Bank 2019“ Bericht + Ergebnisse aus Hartford, Connecticut, USA vom 19.05.2019 (inkl. kompletter Pre-Show + Videos)”

  1. Das Event wird bestimmt besser als die Weeklies.

  2. Daniel sagt:

    Moin ja hoffen wir mal

  3. Daniel Meßinger
    Das ist aber auch nicht gerade schwer. Die Messlatte ist ziemlich niedrig

  4. Daniel sagt:

    Das stimmt nach dem letzten Events ?

  5. BlissLover sagt:

    Ich bin garantiert nicht zufrieden dass Bayley den Koffer hat immer diese Hoursewomans scheiße ey, es gibt noch viel talentiertere Wrestlerinnnen die ihren arsch tag ein und tag aus Reißen werden aber in der Undercard Enden!!

  6. fck1991 sagt:

    Seil rettet im Käfig… Omg wwe

  7. Daniel sagt:

    Das ist halt wwe

  8. alexSLS sagt:

    welche neue titel präsentiert denn morgen mick foley bei raw? hab ich noch gar nichts von gehört?!

  9. Al Popel sagt:

    Hab ich dieses Segment mit Mick Foley richtig verstanden? Er soll morgen bei RAW einen neuen Titel präsentieren? ? Bestimmt wieder eine brillante Idee von Vince. Logische Schlussfolgerung wenn der Laden scheiße läuft…führe noch einen Titel ein. Dieser darf dann auch wieder für sinnloses Bookings erhalten und so keinerlei Bedeutung haben.

  10. Benjo sagt:

    Ich habe bei den Titeln von drei Gerüchten gehört:
    1. Raw+Smackdown Women’s Titel werden wieder zu einem Diva’s Titel
    2. Mixed Tag Team Titel oder
    3. den Raw Women’s Tag Titel (d.h. die würden getrennt)

    Und ist der Kommentator eingeschlafen?

  11. ? sagt:

    Becky besiegt Lacey

  12. Senfbrot sagt:

    Ersteres wird es wohl nicht sein nach dem Ergebnis von gerade eben

  13. Fan sagt:

    Was war bitte das gerade? Hat das noch wer gehabt? Reigns Speared Elias pin ist nicht zu sehen und dann wird Reigns schon als sieger verkündet.

  14. Daniel sagt:

    Wieder so kurz den Koffer gehabt kann die wwe wsuch nix neues einfallen lassen

  15. JustSomeone sagt:

    Habe gehört, es soll neue RAW Tag Team Champion Titelgürtel geben

  16. jay31 sagt:

    was soll der Scheiß denn jetzt mit lesnar is das deren ernst

  17. hausmeister87 sagt:

    was ein bullshit

  18. LESNAR!!
    Ich finde das schon wieder zu geil ?✌?

  19. Manu sagt:

    Man gut das aew in 5 tagen los geht die wwe ist dann geschichte

  20. Vince McMahon sagt:

    i love you Vince McMahon

  21. 3zioAuditore sagt:

    Ganz ehrlich was soll der dreck mit lesbar ?
    Muss er jetzt schon Mitb gewinnen um überhaupt an den Titel zu kommen?
    Ist der ehreblose nix Könner nun schon so arm .
    Die wwe wird immer lächerlicher immer die selben Storylines .

    V.McMahon wird zeit das du dich verzeihst

  22. Michael sagt:

    Ich fasse es nicht…Schon wieder Lesnar..Die WWE ist einfach nur noch peinlich

  23. Wolf sagt:

    Lesnar hat es nicht verdient Champion zu sein er ist nur an ppv da um den Titel zu verteidigen das nervt.

  24. Johannes sagt:

    Ach ja ist ja bald wieder Knochensägeevent. Also brauchen wir auch den Brocki. Ich mach gleich auch Brocki. Kotzbrocki. Und dabei gab es doch auch positives an dem PPV. Baley nämlich. Fand erstmal gut das sie den Koffer geholt hat. Und dann auch richtig eingesetzt wurde. Weil du kannst einen Face wie sie nicht als hinterlistig mit dem Koffer immer parat darstellen. Also wie macht man es. Man stellt sie als Retterin der Fanherzen dar, die keinen Bock auf Charlotte die nächste ham und geben Baley den Titel so das Sie die gute ist und becky nicht involviert ist. Super gelöst finde ich.

  25. Kappes sagt:

    Hehehe sie nehmen all sie Leute aus dem Match für Brock Lesnar? Und sie dachten wohl, lassen wir ihn bei Wrestlemania in wenigen Sekunden verlieren, er soll ja aufhören und dann…bäämmm kommt er bei money in the Bank zurück und die Fans werden es lieben…hehehe

  26. nurmalkurz sagt:

    Ah ja, diese unglaublich vorhersehbaren PPVs. Ihr Schlaumeier habt natürlich alle gewusst das Lesnar den Koffer gewinnt.
    Gott wie peinlich seid ihr eigentlich? Überraschung ist schlecht, meckern. Keine Überraschung, auch schlecht, auch meckern. PPV fällt aus, ihr meckert. PPV findet statt, ihr meckert. Ganz ehrlich, es kann gewinnen wer will, es kann passieren was will, ihr Spinner meckert.

  27. RealNiko sagt:

    Hahahaha ich kann nicht mehr vor lachen.
    Als ich das Ergebnis gelesen hab im ME habe ich mich endlich auf ein langes Lesnar Match gefreut und jz wo ich mir das nachträglich angeschaut habe einfach der Hammer. Das war ein Schlag in die Fresse für alle worker da draußen und die Fans. Bin gespannt was sie daraus machen ich finde Lesnar nämlich wirklich gut. Ohne ihn hätte ich mir das Match wohl nicht mal angeschaut.

  28. Mikel sagt:

    Vielleicht wird morgen der Brock Lesnar Titel enthüllt, den kann er dann für immer behalten wenn er den Koffer dafür eingelöst hat…

    Nee mal im Ernst, ich war schon immer ein Lesnar Fan aber das kann doch nicht sein. Was soll der Müll? Und wo bleibt verdammt nochmal der Push von Drew?

  29. SnippyChippy sagt:

    Unfassbar was hier für ein Müll passiert ist gut das Charlotte gleich ihren Titel wieder verloren hat…….aber der Lesnar Schrott ist nur noch peinlich…….unfassbar

  30. Omg wieso denn lesnar wieso wird der für nichts belohnt?‍♂️?‍♂️das is lächerlich aber glückwunsch an bayley und vielen anderen zu ihren siegen?

  31. Ich feier den Lesnar Sieg absolut nicht aber das er überraschend gebookt wurde feier ich denn auch wenn man sich öfters auf den News Seiten spoilern lässt feiert man Überraschungen um so mehr deshalb kann ich nicht mal wirklich genervt sein das man Lesnar hat gewinnen lassen bin gespannt ob er zu Raw oder SD kommt und ob er erfolgreich eincasht wenn er erfolgreich eingasht dann bitte als fulltimer nicht parttimer denn wir brauchen die titel in den Shows

  32. Gerry77 sagt:

    Brock lesnar.. Danke wwe… Prima… Seid ihr doof was soll das… Und dann in Saudi Arabien Champion werden lassen.. Oder.. Meine Güte.. Bullshit.. Und dann Main Event summerslam brock gern roman.. Juhu.. Zum kotzen

  33. Paddy sagt:

    Samoa Joe verliert den titel nach 1:30-auch wenn es hier wenigstens noch eine Kontroverse gibt-die wWiber die Gar nichts können bekommen entschieden zu viel Zeit, Reigns darf weiter langweilen, Alltag dass ein MitB Gewinner den koffer gleich einsetzt und der Teilzeit-Affe darf weiter seine Super Erfolge feiern-wäre die WWE ein Pferd, würde ich sie erschießen.

  34. Der55er sagt:

    Jeder – aber doch bitte nicht Lesnar!

  35. Da haben wir den Grund für den neuen title. Gibt’s bei World Title und einen mit dem Lesnar die ganze Zeit rum rennen kann ?

  36. mekare sagt:

    nur soviel: hatte recht, als ich hier vor kurzen meine Befürchtung bezüglich des Brocken und mitb befürchtete…Vince, deine Ideen sind zum Ko….&zum fremdschämen. und jetzt haben wir 2 gruselfixe: Lars Sullivan&den Brocken!

  37. Wildness78 sagt:

    Diese Show hat mich leider endgültig davon überzeugt das sich bei WWE so schnell nichts ändert.
    Jetzt werden Reigns und Lesnar wieder zu Champions gepusht auf Kosten davon das wieder keine neuen Leute aufgebaut werden. Das hätte man mit dem Koffer sehr gut machen können Es ist seit Jahren die gleiche Suppe, immer wieder neu aufgewärmt.
    Vince bookt die Shows doch nur noch nach seinem eigenen Geschmack.Bleibt nur die Hoffnung das AEW voll einschlägt.

  38. Niclas Homburg sagt:

    Hi Leute
    Ich habe mich sehr gefreut das Rey den Us Titel gewonnen hat schade nur das es ne Fehlendscheidung war aber Joes Reaktion war mies.Glückwunsch an Bailey zum Titelgewinn hoffentlich für ne Lange Zeit auch ein Glückwunsch an Seth für seine Titelverteidigung.Doch nun zum Negativpunkt des Abends Brock Lesnar als Mr Money in the Bank was soll das für ein Unsinn Ali hätte es verdient gehabt Mr Money in the Bank zu sein den er hat würdig dafür gearbeitet Lesnar schleicht sich wie ein Feigling in das Match allen anderen weiteren Gewinnern wie den Usos meinen Glückwunsch schade das ihr nicht die Smackdown Tag Team Champions seit.

  39. Florian silbereisen sagt:

    Jeder der bei lesnars Rückkehr gejubelt hat verdient die wwe.

  40. Taker4ever sagt:

    Egal ob Fulltime oder Parttime. Diesen Möchtegern-Terminator Lesnar brauch ich echt nicht.

  41. Florian silbereisen sagt:

    Und was den neuen Gürtel angeht, dieser wird bekannt sein als der becky und seth Belt.

    Yeah!

  42. Sorry wwe, aber was soll der scheiß mit Lesnar? Jetzt darf der wieder demnächst einen Titel ins wertlose ziehen….Nur noch armselig, Vince.

  43. Lesnar’s Couch Championship ^^

  44. Mark Marvan sagt:

    Ich lach mich kaputt, Lesnar mit dem MITB Koffer. Da weiß ich auch nicht mehr, was ich dazu noch sagen soll.

  45. Tom Atensaft Ich hab es so dermaßen gefeiert haha! Ich schätze mal der Casht leider gegen Rollins ein da doch glaube sowieso geplant ist die beiden in Saudi Arabien antreten zu lassen. Ich würde es persönlich Feiern wenn Er zu SD gehen würde und später da eincasht wäre heftig geil.

  46. Absoluter Schock-Moment – damit hat diesmal niemand gerechnet. Hoffe er geht zu SmackDown und startet ne Fehde mit KO oder Lars Sullivan – alle anderen spielen eh nicht in Lesnars Gewichtsklasse ?

  47. Ghost sagt:

    Ja klar, nehmt Becky nach nicht einmal 2 Monaten beide Titel auf einmal ab und dann auch noch durch Charlotte und Bayley… richtiger Dick Move. WWE ist für mich gestorben.

  48. Florian silbereisen sagt:

    Still less disappointing than the game of Thrones finale.

  49. DDP81 sagt:

    Langweilig … auch wenn nicht gerechnet… absolut kein Schockmoment sondern typisches WWE-Vinny-Booking-Kopfschütteln.
    Mal abgesehen von der Logik… klar, man darf dazustossen, wenn bereits alle ko und Müde sind… und ein Ali hatte entspannte 30 Sekunden oder mehr, war aber zu geschockt….. -.-

    Hoffentlich läuft Lesnar jetzt mindestens ein 3 Viertel Jahr alle 6-8 Wochen mal mit dem Koffer durchs Bild (vertragliche Auftritte) und verdient so sein Geld bevor er dann irgendwann, vermutlich Wrestlemaina, eincasht. Besser mit Koffer rumlaufen als mit Titel. Auf Die Zeit nach dem Cash habe ich dann keine Lust aber vllt gucke ich bis dahin eh wieder lieber AEW.

    Und das gerade hier, ob Lesnar zu Raw oder Smackdown geht? Er ist Mr.Wildcard, alle 6 eher 8 Wochen… vermutlich sehen wir ihn heute bei Raw und dann zum FOX Debut bei Smackdown.

    Und wenn Vinny merkt, dass trotz Brock die Zuschauerzahlen sinken, er vermehrt auf Cena, Taker, Goldberg setzt, Michaels nochmal reaktiviert, damit er mit Hunter gegen Kane und taker kämpfen kann…. als letzten Versuch dann Hogens in Ring Comeback verkündet (vllt gegen Flair???) … in meinen Träumen und wünschen sagt er dann zu Hunter, ich habe alles versucht, mach du was du willst….und zerstöre jetzt die NFL mit meiner (nicht ganz)neuen SuperLeague.

  50. DDP81 sagt:

    …oder ganz unspektakulär, Lesnar fordert bei rAW sein Match bei den Saudis ein. Koffer weg und kein Titel… wieder so ein 3 Auftritte inkl. 1 Kampf für 1 Mio Dollar Vertrag… weil dieser bei den Saudis stattfindet dann halt 2 mio.

    Und dann erst einmal wieder Ruhe…das wäre zu schön -.-

  51. Ja genau weil es ein Schocker war ?, ist es ein moment über den geredet wird.? Und ausserdem glaube ich WWE wird Lesnar nicht sofort eincashen lassen, hoffe ich und bitte nicht nächste Woche in Saudi Arabien schon. ?Btw. Geht Kofi mit nach Arabien?

  52. Wildness78 sagt:

    Diese Show hat mich endgültig davon überzeugt, das bei der WWE vorerst nichts besser wird. Fresh Start und New Stars gibt es nicht.
    Jetzt werden Reigns und Lesnar wieder zu Champions gepusht. Die langweilige Suppe wie seit Jahren schon. Immer wieder neu aufgewärmt.
    Vince bookt nur noch nach seinem eigenen Geschmack. Und dafür braucht er 40 Writer? Bleibt zu hoffen das AEW voll ein einschlägt.

  53. Matze sagt:

    Lustig wäre gewesen, wenn bayley sich charlotte und becky geschnappt hätte, übereinander gelegt und beide gepinnt hätte und beide Gürtel hätte.

    Ich hab sooooo drauf gewartet und gehofft das alle.am Boden liegen, das Licht ausgeht, das Licht angeht und wyatt als horrorclown auf der Leiter steht und sich den Koffer holt. DAS wäre nen geiles Ende gewesen.

  54. War doch klar das Lesnar zurück kommt nach den UFC gesagt hat NEIN danke. …. so hat Vince die storyline schnell umgeschrieben und sein Liebling zurück geholt den wer wieder Mio im arsch pumpt…. Lesnar holt sich jetzt ein der beiden top Titel oder sogar beide was ich erdenken und behält die dann wieder für eine gewiesen Zeit 🙂 je nach den wie es den Chef passt und den Lesnar. …. da brauch sich die wwe dann auch nicht wundern wenn die Hallen leer bleiben und die Fans nicht gucken , bei so einer scheiß Storyline… aber je erst habe sie es geschafft alles halbwegs grade zu bekommen und dann sowas ??? Respekt

  55. Re Ren sagt:

    Boah lesnar? Im ernst? Haben wir diesen voll gepumpten Geier schon wieder an der backe? Das ist doch nicht deren ernst! Und sich dann wundern das kein Schwein mehr sich den Rotz in der glotze geben will! Weiter so vinni. Mir wird schon vom lesen schlecht bei dem ganzen lesnar eiergekraule!

  56. The Phantom sagt:

    Im Live-Chat habe ich es ja schon mehrfach gesagt das Lasnar zu 99% zurück kommt. Nachdem Vince die Chance gesehen hat Lasnar zurück zu holen hat er das dank des FOX-Deal auch machen können. UFC hatte wohl kein Interesse mehr an Lasnar und Cody Rhodes sagte ja auch das er Lasbar gerne hätte, aber nicht für jeden Preis. Vince hat wohl am meisten geboten und er weiß auch warum. Eins ist klar auch wenn man Lasnar nicht mag, aber er hat auch seine Fans wie man an dem Jubel sehen konnte. Sonnst zieht er auch ein großen Heat bei den Fans die ihn nicht mögen. Und jede Aufmerksamkeit die WWE bekommt nimmt vince gerne an.

  57. SmartmarkAndy sagt:

    Anders als die meisten anderen, freue ich mich über den Sieg von Brock Lesnar, denn wenn man es richtig anstellt, schafft sich die WWE damit einen Joker, insbesondere einen stabilen und soliden Joker, wobei Lesnar zu jederzeit Champion werden kann, wenn der aktuelle Titelträger nicht zieht. Tun wir mal so, dass man nun Ali zum Champion macht oder versucht Drew McIntyre damit weiter over zu bringen. Je nachdem wie der Champion von den Fans aufgenommen wird, kann man entweder warten oder jederzeit den Cash-In bringen. Da eine Niederlage bei einem überraschenden Cash-In vom Beast niemanden schadet, nicht mal dem besten Fighting Champion, schafft man sich so ein intelligentes Hintertürchen. Und das ist ja der Sinn des Money In The Bank. Ich sehe wie beim King Of The Ring oder beim Rumble Gewinner nicht unbedingt die Notwendigkeit, immer „new talents“ zu pushen.

  58. Forums General sagt:

    Also, ich will ja Lesnar auch nicht mehr sehen, bzw. wenn er regelmäßig da wäre, würde ich das schon, aber nicht auf seine übliche Weise. Aber trotzdem fand ich es sehr gut gemacht, das Match bis dahin war fantastisch und dann knallt die Überraschung rein.

    Guter Event ansonsten, vor allem beide Männertitel.

  59. Stinger sagt:

    @Ghost
    Backy hat nur den SmackDown Gürtel verloren, sie ist durch den Sieg über Evens immer noch RAW Champ.
    Und Baley nun SmackDown Champ

  60. Huktuk sagt:

    Neuer Belt?

    Vielleicht der „World Parttime Champion“ Belt?

  61. SVK sagt:

    Allem in allen das typische mittelmass WWE PPV. Nicht Schlecht, aber auch nicht gut. grade mal okay. Der tiefpunkt hier definitiv die vergabe des koffers an Lesnar … so ne absolut unsinnige Verschwendung nur für den dummen Saudi PPV. Man hätte den koffer ja auch mal dafür nutzen können ein Talent aufbauen zu können … aber wozu auf die Familie, die Writer, die Fans hören … wenn es god given Genius vinnie Mac eh besser weiß.

  62. Klasse PPV eines der besten seit langem

  63. Fleischpeitsche sagt:

    Ach herrje, da war ja was.

    Vor lauter Hype auf die letzte Folge von Game Of Thrones habe ich glatt vergessen, dass ein PPV stattfand.

    Ganz kurz, die letzte GoT-Folge war deutlich besser als die letzten 3 Episoden.

    Sei es drum…

    Als erstes möchte ich sagen, dass ich nur durch das Lesen & eigenes Empfinden beurteilen kann wie der PPV war.
    Geschaut habe ich schon seit über einem Jahr kein WWE-Event mehr, höchstens eine Handvoll YouTube-Highlights.

    Der Großteil von Euch kennt mich und dass ich meistens am „Nörgeln“ bin (ZU RECHT!!!).

    Aber was ich da bezüglich der Damen gelesen habe hat mich durchweg positiv gestimmt, zumindest was das Booking angeht. Zur Matchqualität kann ich nix sagen.

    Angefangen vom MitB-Match bis hin zum erfolgreichen Cash In von Bayley war aus meiner persönlichen Sicht alles richtig gebookt.
    Der Sieg von Becky gegen Lacy Evans, die (nicht cleane) Niederlage gegen Charlotte und die Szenerie danach inkl. Cash In.

    Es war überraschend und auch „Fanservice“ wie man so schön sagt. Desweiteren hat man mit Bayley eine Siegerin die es mehr als jede andere verdient hat.

    Der Rest der Show war größtenteils wieder der aktuelle WWE-Einheitsbrei.

    Den Klamauk mit Reigns oder das U.S.-Titelmatch brauche ich nicht weiter zu erwähnen.

    Das mit Lesnar kann man mal bringen obwohl er für mich ein seltsamer Mister Money In The Bank ist.
    Eigentlich war er nie jemand der einen Koffer braucht.

  64. YuKezZzy sagt:

    also das ppv war gut bloß das wird einige stören mir auch warum hat mann denn koffer brock lesnar gegeben was will vince damit ereichen

  65. DDP81 sagt:

    War Braun letztes Jahr nicht.

    Na zumindest smartmarkandy kann mit Lesnar und den Koffer etwas anfangen. Dieses Hintertürchen allerdings brauch niemand mehr….

  66. JohnCena sagt:

    AEW hat bereits gewonnen. Ich gönne es Vince. 😀

    Der PPV im Sausi-Land wird ein Desaster. Herrlich 😀

  67. Nicht alles ist schlecht sagt:

    Schön das es mit SmartmarkAndy und dem Forums General noch Leute gibt die weiter als bis zur nächsten Raw denken und auch mal den ganzen PPV reflektieren. Wrestling technisch war es wieder mal gut bis ganz gut, booking technisch kann man natürlich streiten. Klar Lesnar brauch ich auch nicht mehr, aber er wirkt wenigstens real als Mr. Mitb. Hatte ich bei den letzten beiden Jahren mit Strowman und Corbin nicht so.

  68. Charls sagt:

    Lesnar ist wieder da und gewinnt den money in the Bank Koffer.
    Das ist doch Bullshit.

  69. Moeln sagt:

    Ich denke es wird wieder ein hardcore Champion belt eingeführt – wieso sollte es sonst Mick Foley bekannt geben

  70. The Phantom sagt:

    Bei Foley macht ein neuer Hardcore Titel Belt Sinn.
    Auch im Bezug auf die AEW könnte man zb.härte Matches ansetzen

  71. nurmalkurz sagt:

    @SmartmarkAndy
    Danke! Wenigstens einer, der versteht wie der Hase läuft. Dazu noch sehr gut geschrieben. Volle Zustimmung und Hut ab.

  72. Pain4Life sagt:

    Seit 30 Jahren gucke ich nun WWE, oder wie sie früher hießen WWF, WCW usw. Es wird leider immer langweiliger, es gibt keine richtigen Charaktere mehr die für Stimmung sorgen. Die ganzen Paradiesvögel sind weg a la: Bushwackers, Brutus the Barber, Jake the Snake, Honky Tonk Man usw usw.

    Die Fehden sind leider immer die selben und es ist vorauszusehen wer am Ende gewinnen wird. Und wenn dann ein Großevent so miserabel ausfällt wie zb: Reigns in 20 Sekunden gegen Elias, Charlotte hält den Titel 3 Minuten, oder ein Broke Lesnar der sich selbst für das Match einbookt und die Lorbeeren erntet und alle anderen dafür rackern müssen, dann verstehe ich es dass immer mehr Zuschauer davon laufen.

    Da hilft auch ein Undertaker nicht mehr, der nur noch faltig ist und sich in Zeitlupe bewegt, auch wenn ich seine Karriere vom Anfang an verfolgt habe.

    Recht machen wird man es nie allen zu 100% aber was im Moment abgeliefert wird, das ist echt nur noch langweilig und vorhersehbar.

    Wie schon die anderen sagten, warten wir ab was AEW machen wird.

    Gruß:
    Pain4Life

  73. Saliva sagt:

    Grundgütiger… Es macht einen wirklich nur sprachlos. Samoa Joe vs Rey Mysterio 1.30 Minuten. Und mit von der Partie ist natürlich Rey Mysterio sein Sohn. Fehlt nur noch das die Vaterschaft ausgefochten wird, wie vor 6 Jahren gegen Eddie Guerrero. Shane McMahon gewinnt erneut ein Match gegen The Miz und konnte erneut unter Beweis stellen, welch tollen High- Risk Moves er noch drauf hat wie zuvor schon gegen Steve Blackman, Big Show Test, Kane, The Undertaker usw. Wozu The Miz sinvoll einsetzen, wenn Shane McMahon solche tollen Moves kann. Roman Regins nicht zu vergessen. Der Superman der WWE, zerlegt seine Gegner innerhalb von Sekunden und natürlich Brock Lesnar….. Brock Lesnar der MITB gewinnt. Lesnar wird kurz über lang Champion werden. Entweder gegen Seth Rollins, oder in einem Triple Threat Match gegen Rollins und Regins. Regins gewinnt zuerst, das Match und LESNAR casht dann schnell ein um am Ende zu gewinnen.

  74. Oodenson sagt:

    haha lesnar, meine güte, wie vince festgefahren ist.. unfassbar 😀

    also der titelgewinn von bayley ist doch ein richtiger Fuckfinger an Sasha oder? 😀

  75. Batg sagt:

    Mich würde das so aufregen, wenn ich ne halbe Stunde lang meine Geusndheit aufs Spiel setze, nur um dann Lesnar den Koffer zu überlassen…ich kann es echt nicht mehr sehen. Wer kann sich noch an Zigglers Cash in erinnern? Das war fett! Lesnar schon wieder nervt. Ich werd mir noch takeover gönnen und dann ist das network gekündigt

  76. Asylum sagt:

    Lesnar sucks!
    Becky Rules.

  77. RonJohnSilver sagt:

    Wisst ihr was richtig peinlich bzw zum fremdschämen ist ???? Solche Leute die rummotzen und sagen wwe ist für mich gestorben aber nächste Woche wieder ein Komentar schreiben ….an all diejenigen lasst es einfach bitte denn es ist mittlerweile nicht nur peinlich sondern enttäuschend?

    Rollins gewinnt super beides Hammer Techniker

    Reigns Match…hätte länger sein können aber mal sehen was noch kommt.

    Kofi gewinnt auch klasse.

    Bayley casht ein ….auch super

    So jetzt brock…….ich bin auch kein lesnar Fan aber mal ehrlich damit hat nun wirklich niemand gerechnet dass er den Koffer gewinnt auch wenn ich es ihm nicht gönne aber es kam überraschend und dass wollt ihr doch alle immer ?‍♂️. Mal gucken was wwe diesmal mit ihm macht ….

  78. Uli sagt:

    Also Leute, es gibt sicherlich genug zu kritisiere , aber am wenigsten doch den ME. Das war ein super Match mit enorm guten Spots, und dass Lesnar dann auftaucht hatte niemand auf der Rechnung. Unvorhersehbar und deshalb super.

    Schlimmer fand ich, dass Reigns nach 10 sec gewinnt. Das ist so ätzend. Ich kann den jetzt schon wieder nicht mehr sehen.
    Gleicher Mist bei Mysterio und Joe. Wie bei Wrestlemania ein 1 min.-Match. Und dann diese lächerlichen Einroller. Als könnte sich ein Brocken wie Joe nicht aus einem Mysterio-Einroller befreien. Peinliche Darstellung. Da sieht Joe aus wie eine auf dem Rücken liegende Schildkröte.
    Ebenfalls komisch fand ich das SmackDown-Übergewicht. Außer Rollins-Styles kein einziges klassisches, reines Raw-Match. Dafür gleiche mehrere SD-Matches. Irgendwie komisch.

    Um Alexa mache ich mir echt Sorgen. Die hat seit langem kein längeres Match mehr bestritten. Hoffentlich kann sie überhaupt noch ihre Karriere fortsetzen. Wäre ein riesiger Verlust.

  79. Road Dog sagt:

    Ich weis ja net aber ich finde es viel lächerlicher das sich charlotte mittlerweile schon 9fache championesse schimpfen darf. Wieviele von den 9 titeln hielt sie denn länger als bis spätestens zur nächsten raw show? So kann man auch rekorde aufstellen. U so hat sie ihren daddy auch in sagen wir einem jahr eingeholt mit 16 titeln. Das is einfach nur ein witz

  80. Sobel sagt:

    Insgesamt ein ganz guter PPV (bis aufs Ende)! Die Matches waren qualitativ gut, die Ausgänge zwar schon recht vorhersehbar, aber alles in allem eine spaßige Sache.
    Lediglich die Leistungen der Referees verstehe ich auch nicht so recht. Rope Break im Cage? Joes Schulter eindeutig oben? Gut, vielleicht hatte er sich auch ernster verletzt und der Schiri musste schnell beenden…
    Und dann Lesnar zum Schluss. Da inszeniert man so ein Top-Match, nur um dann Vince‘ Lieblingsspielzeug alles zu schenken. Das nervt nur noch. Hat für mich die Show dann doch brutal runtergerissen.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/