Das Internet vergisst nie: WWE verdonnert Lars Sullivan zu einer 100.000 US-Dollar Geldstrafe – Seth Rollins vs. Baron Corbin und weitere mögliche Matches für den „WWE Extreme Rules 2019“-PPV

15.05.19, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart from Bruxelles, Belgique, Baro n Corbin WrestleMania 32 Axxess, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Das Internet vergisst nie! Diese (finanziell) schmerzhafte Erfahrung musste nun auch Lars Sullivan machen. Dessen rassistische, homophobe und anderweitig anstößige Kommentare im Forum der Webseite bodybuilding.com machten bereits im November 2018 einige Wellen im Internet, vor einigen Tagen landete das ganze Sammelsurium an Dummheit und Peinlichkeit dann als Threat auf reddit.com (KLICK!). Laut WrestleVotes hatte man bei WWE eigentlich gehofft, dass die Story wie bereits vor einigen Monaten schnell wieder im Nirgendwo des Internets verschwindet, ohne wirklich Schlagzeilen zu machen. Nachdem aber einige Fans auch WWE-Sponsoren darauf aufmerksam machten, was für ein Schätzchen WWE da aktuell pusht, war der Punkt erreicht, an dem man bei WWE die Problematik nicht mehr ignorieren konnte. Nach einer Entschuldigung von Sullivan in den sozialen Medien vor einigen Tagen gab WWE nun bekannt, dass der 30-jährige zu einer Geldstrafe in Höhe von 100.000 US-Dollar verdonnert wurde. Dies ist eine der höchsten Geldstrafen, die je von WWE verhängt wurden und entspricht zu einem Großteil der Summe, die Sullivan im letzten Jahr bei NXT verdiente. Dave Meltzer bestätigte mittlerweile, dass die Strafe real ist und Sullivan diese wohl in Raten abstottern darf. Des Weiteren muss Dylan Miley, so sein bürgerlicher Name, ein Sensibilitätstraining absolvieren, sowie sich mit Organisationen treffen, welche mit ihm über die Macht der sozialen Medien und die Wirkung von Worten sprechen werden.

– Baron Corbin wird laut Dave Meltzer im Moment als nächster Herausforderer von WWE Universal Champion Seth Rollins aufgebaut. Das Wells Fargo Center in Philadelphia bewirbt den „WWE Extreme Rules“-PPV am 14. Juli dementsprechend auch bereits mit einem WWE Universal Championship Match zwischen Seth Rollins und Baron Corbin, um genau zu sein mit einem Tables Match. Darüber hinaus listet die Arena aktuell die Paarungen Randy Orton vs. Kevin Owens vs. Kofi Kingston (c) um die WWE Championship, Roman Reigns vs. Shane McMahon & Elias in einem Handicap Match sowie Drew McIntyre vs. AJ Styles. Während solche Ankündigungen durch die Arenen über viele Jahre überhaupt keine Bedeutung hatten, scheinen sie mittlerweile ein zuverlässiger Spoiler zu sein. In den letzten Monaten bewarben die jeweiligen Arenen einige PPVs lange vor der Ankündigung durch WWE mit den Matches, die letztlich wirklich auf der Card standen.

Diskutiert in unserem Forum mit vielen weiteren Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

18 Antworten zu “Das Internet vergisst nie: WWE verdonnert Lars Sullivan zu einer 100.000 US-Dollar Geldstrafe – Seth Rollins vs. Baron Corbin und weitere mögliche Matches für den „WWE Extreme Rules 2019“-PPV”

  1. Daniel-Liu sagt:

    Seth hat noch nicht mal gegen AJ verteidigt und schon weiss man von seinem nächsten Gegner? Ich glaub ich muss mein Internet abmelden. Wie kommt man zu solchen Infos?

  2. Ich bin schon froh, dass man ihm so wenigstens noch eine Chance gibt.

  3. Hans' Wurst sagt:

    Mich würde mal interessieren, was WWE mit Sullivans Geldstrafe vorhat. Sie einfach nur einzustecken wäre auch irgendwo verkehrt.

  4. Ich hab so keinen Bock mehr auf diese ewige Reigns gegen Authority Story es kotzt mich so dermaßen an es ist langweilig und es ist immer wieder das gleiche es ist so nervtötend es ist langweilig es nervt absolut!.Ich hoffe Miz gewinnt im Steel Cage zumindest ich hab keine Lust auf einen Sieg von Shane O Mac.Ich hoffe Mcintyre bekommt einen anständigen Push den er absolut verdient hat nachdem er so hart gearbeitet hat seit Jahren er ist World Champion Material geworden und ich möchte das er World Champion wird!.Ich hoffe das Randy den Koffer erlangt und sich die Universal Championship sichert um seine World Champion liste auf 14 time Champion bringt um sein Match gegen Hunter in Saudi Arabien aufzubauen.

  5. immer das selbe mimimi ^^

  6. Rocksau sagt:

    Schön wie die WWE wie immer mit zweierlei Maß misst. Weil man Sullivan pushen will, bekommt er eine Geldstrafe für Aussagen, die so dermaßen menschenverachtend und rassistisch sind und ein Hulk Hogan wird über Jahre verbannt für wesentlich harmlosere (deswegen aber natürlich trotzdem unkorrekte) Aussagen. Der Laden ekelt mich immer mehr an.

  7. Base4ever sagt:

    Ich finde das irgendwie komisch das WWE selber ohne irgendeine Gerichtsverhandlung oder offizielle Behörde eine solche Geldstrafe festlegen kann für etwas was ein Angestellter vor Jahren im Internet gemacht hat…

  8. dudleyville sagt:

    ich spul nur noch zu den Frauen Matches ich will ärsche und tiddn sehen, das sagt schon alles zu den match Paarungen die mich 0,00000% interessieren. freu mich wenn vinimäc endlich wieder Konkurrenz bekommt

  9. Was hat Corbin nur an sich dass der so gepusht wird?

  10. Gast sagt:

    dudleyville: Wenn sie ärsche und titten sehen wollen schauen sie sich Pornos an, weil die weiblichen Superstars sind keine Wichs vorlagen.

  11. Naja 100.000 wird ihn schon schmerzen vllt lernt er daraus, dass unsere Welt ? bunt ist
    #sagtneinzuNazis

  12. Sayumi sagt:

    Natürlich finde ich es gut, wenn er für den Mist den er von sich gegeben hat geradestehen muss. Das war ja schon recht deftig und ist schon sehr extrem gewesen und sicherlich nicht ganz aus seinem Bewusstsein verschwunden.
    Das mit dem Sensibilitätstraining und dem Entschuldigen glaube ich auch, das mit dem Geld klingt mir ein wenig nach aussn hin wie dieses einige Euro bei Regelverstoß was sie mal bei der wxw im Ring ausgesprochen haben, also sehr nach Show. Warum sollte er 100000 an die wwe zahlen? wenn auch berechtigt, warum aisgerechnet an seinen Arbeitgeber für etwas was er vor längerer Zeit getan hat?
    Den Punkt mag ich nicht so recht glauben.

  13. Den Satz hättest eigentich nach Reigsn beenden können. …Kein Bock mehr auf ewige Reigns-Zeug 🙂

  14. DDP81 sagt:

    Die WWE, egal wie sehr Vinny den laden intern mehr und mehr versaut, unterstützt viele Organisationen, die gutes tun (ob jetzt nur für die öffentliche Darstellung, lasse ich mal dahin gestellt, aber ist auch egal…Hauptsache sie tun was)…und da wird das Geld von LS auch irgendwo einfließen.

    Ich selbe sehe die komplette Sache kritisch. Die Sachen sind schon sehr heftig, viel krasser als bei Hogan. Sollte Sullivan wirklich „gereift“ sein, ob… aber ich habe aus eigener Erfahrung da so meine Zweifel.
    Aber das kann ich nicht beurteilen.
    Klar ist aber auch, wenn so etwas von einem „unwichtigen“ midcarter gekommen wäre, hätten man ihn direkt gekickt….

  15. DDP81 sagt:

    Pascal…du bist von RR genervt. Aber wünscht dir einen Orton run mit Titel Fehde gegen HHH? Also für mich noch Langweiler als der Kram, den man sonst produziert.
    Um Randy wieder interessant zu machen, liegt viel Arbeit vor den Writern….

  16. The Phantom sagt:

    Ich wollte schon seit längerem sagen das Corbin gross gepusht wird in RAW.
    Jetzt muss man aber auch wirklich an erkennen das Corbin seine Heel Rolle mdga stark und sehr gut verkörpert.

  17. Sobel sagt:

    Uuund wir sind wieder bei der Wiederholung der selben Matches wie die ganze Zeit. Owens gegen Kofi, Reigns gegen Shane… Und wieder sieht man immer nur die gleichen Gesichter. Der Rest des Rosters kann verrecken.
    Corbin brauch ich persönlich nicht im Titelrennen, ich meine auch, dass es sich McIntyre mehr als verdient hätte.

  18. BigPoppaPump sagt:

    Solange Corbin nicht gewinnt kann er gerne ins Titelgeschehen gepusht werden der Typ ist ein großartiger Heel

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/