WWE Monday Night RAW #1355 Ergebnisse + Bericht aus London, England vom 13.05.2019 (inkl. Videos)

14.05.19, von Oliver "Randy van Daniels" Kmetec

WWE Monday Night RAW #1355
Ort: 02 Arena in London, England, Großbritannien
Datum: 13. Mai 2019

Die Show wird mit einer besonderen internationalen Ausgabe von MizTV eröffnet. The Miz bewirbt zu Beginn den anstehenden Money in the Bank PPV und bezeichnet den namensgebenden Money in the Bank Vertrag als das WWE-Äquivalent eines Infinity Stones. Nachdem er ausführlich auf die Besonderheiten des Vertrages eingegangen ist, begrüßt er seinen heutigen Gast Roman Reigns, dessen Geschichte laut The Miz Millionen von Menschen inspiriert hat.

Angesprochen auf seinen Kontrahenten Elias meint Reigns, dass dieser ein junger und talentierter Worker ist. Nachdem die Crowd ihn mit „Walk With Elias“ Chants unterbricht, empfiehlt Reigns den Fans Elias als Hochzeitssänger. In der WWE hingegen habe Elias noch nichts erreicht. The Miz bemerkt anschließend, dass Reigns und er in der Vergangenheit auch ihre Probleme miteinander hatten. Da Reigns aber im neuen Spin-Off der Fast and the Furious Filmreihe mitgewirkt hat, schlägt Miz Reigns eine gemeinsame Buddy Comedy vor. Reigns zeigt sich davon jedoch wenig vergleichbar und meint, dass Miz nun wieder wie der alte Miz erscheine, dem er gerne eine verpassen würde. Ihm sei der neue Miz, der sich gegen die Führung auflehnt und Shane McMahon jagt, jedoch viel lieber.

Miz erwidert, dass ihm durch Shane klar geworden sei, wie man sich Respekt erarbeitet. Nach 13 Jahren habe er sich endlich den Respekt seiner Kollegen und den der Fans gesichert. Shane hingegen sei mit dem silbernen Löffel im Mund aufgewachsen und musste sich nie Respekt verdienen. The Miz sei sich nie für einen Kampf zu schade und wisse, wie man einen solchen auch gewinnt. Im Käfig werde Shane McMahon keine Möglichkeit haben, vor ihm davonzulaufen. Roman Reigns zeigt sich von diesem Ausbruch des „neuen Miz“ sichtlich beeindruckt.

Die beiden werden nun von Shane McMahon unterbrochen, der sie daran erinnert, dass er immer noch ihr Chef sei. Kraft seines Amtes erklärt er die Ausgabe von MizTV für beendet. In diesem Moment werden Miz und Reigns hinterrücks von Elias und Bobby Lashley attackiert. Sofort setzt Shane ein Tag Team Match zwischen den Kontrahenten an.

1. Match
Tag Team Match
The Miz & Roman Reigns gewannen gegen Elias & Bobby Lashley via DQ nachdem Shane McMahon eingegriffen hatte.
Matchzeit: 11:07

Nach dem Match attackieren die Heels außerhalb des Rings The Miz, bis Reigns einen Dive aus dem Ring zeigt. Anschließend widmen sich die Heels Reigns, ehe The Miz mit einem Stuhl bewaffnet den Save macht. Während Elias einen Stuhlschlag einstecken muss, trifft Reigns Lashley mit dem Superman Punch. Shane hingegen kann sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Ein langes Video bewirbt das WWE Universal Championship Titelmatch zwischen Seth Rollins und AJ Styles bei Money in the Bank. Dabei wird unter anderem auf Rollins‘ Kindheit und Styles‘ WCW Karriere zurückgeblickt.

Es wird ein Rückblick aus der vergangenen Woche eingespielt, als Braun Strowman Sami Zayn in einen Müllcontainer geworfen hatte und diesen von der Müllabfuhr entleeren ließ. Charly Caruso befragt Strowman anschließend, ob er seine Aktion bereut, schließlich hätte Zayn schwere Verletzungen erleiden können. Strowman bedauert jedoch lediglich, dass Zayn nicht in einen Würfel gepresst wurde. Darüber hinaus verspricht er, dass er sich erneut zum „Mr. Monster in the Bank“ krönen werde.

Ein Backstage Mitarbeiter kommt auf Strowman zugelaufen und teilt ihm mit, dass Shane McMahon ihn in dessen Büro sehen will. Dort befindet sich bereits Zayn, der sich über das Verhalten von Strowman beschwert. Als Hauptschuldige macht Zayn die Fans aus, deren Ermutigungen der einzige Grund für das Handeln von Strowman seien. Nachdem Strowman ebenfalls den Raum betritt, teilt Zayn ihm mit, dass Strowman aus dem Money in the Bank Match gestrichen wird und Zayn seinen Platz einnehmen wird.

Shane bremst ihn jedoch aus und sagt, dass er dies nicht so einfach arrangieren könne. Zayn meint daraufhin, dass er um diese Chance auch kämpfen würde. Shane antwortet, dass Strowman am heutigen Abend bereits ein Match gegen Drew McIntyre bestreiten muss. Zayn fordert McMahon dazu auf, einen anderen Gegner für McIntyre zu finden, da er ein Falls Count Anywhere Match gegen Strowman bestreiten will. Nachdem Strowman die Herausforderung akzeptiert hat, steht das Match.

2. Match
Singles Match
Mojo Rawley gewann gegen Apollo Crews via Pin nach einem Alabama Slam.
Matchzeit: 1:08

Alexa Bliss telefoniert im Backstage Bereich mit einer Fluggesellschaft, weil sie ihr Gepäck vermisst. Sie lässt durchblicken, dass sie eine Berühmtheit sei und die Sache oberste Priorität genießen sollte. Nikki Cross – offensichtlich mit neuem Gimmick – tritt an sie heran und fragt Bliss, ob alles okay sei. Nachdem Bliss sich den Frust von der Seele geredet hat, weist Cross daraufhin, dass sie nun schon seit vier Wochen ignoriert wird. Bliss will sie nicht weiter belästigen, doch Cross meint, dass sie gerne weiterhin mit ihr sprechen könne. Zugunsten von Cross will Bliss nun auf ihren Spot in einem späteren Fatal Four Way Match mit Natalya, Naomi und Dana Brooke verzichten. Dabei lässt sich jedoch durchblicken, dass sie sich nicht ohne ihre eigene Ringkleidung vor den Fans blamieren möchte. Eine zufriedene Nikki Cross nimmt das Angebot jedoch an.

Es folgen die Vertragsunterzeichnungen für die beiden Titelmatches von Becky Lynch bei Money in the Bank. Nachdem der Moderator Michael Cole Lynch, Charlotte Flair und Lacey Evans vorgestellt hat, befragt er Lynch über die Schwere der Aufgabe. Diese kommt durch die lautstarken „Becky Two Belts“ Chants jedoch erst einmal nicht zu Wort. Freudestrahlend bedankt sie sich bei der Crowd in London. Anschließend spricht sie darüber, dass sowohl Flair als auch Evans größer und athletischer als sie selbst seien. Sie schrecke jedoch vor keinem Kampf zurück, egal wie groß er sei. Gerade Evans werde noch bereuen, dass sie sich mit „The Man“ angelegt hat. Evans könne gerne auch ihre „Zwillingsschwester“ Flair danach fragen, wie schwer es sei, Lynch zu besiegen.

Evans ergreift nun das Wort und bedankt sich erst einmal bei Flair dafür, dass diese sich der Gelegenheit entsprechend gekleidet hat. Von Lynch könne man dies nicht behaupten. Die Titelträgerin sehe aus, als wolle sie in einer Scheune kämpfen. Lynch weist darauf hin, dass Evans wohl noch keine Erfahrungen mit Vertragsunterzeichnungen bei WWE gemacht habe. Sie behauptet, dass Evans und Flair unter größerem Druck als sie stünden und unterzeichnet beide Verträge.

Nun meldet sich auch Charlotte zu Wort und meint, dass Lynch der Sieg über Ronda Rousey wohl zu Kopf gestiegen sei. Lynch habe sich übernommen und bei Money in the Bank werde alles über sie hineinstürzen. Nach diesen Worten unterzeichnet sie ebenfalls ihren Vertrag. Unter lauten Buhrufen bezeichnet Evans Lynch als schlechtes Vorbild für die jungen Frauen und unterstellt ihr wirres Verhalten und dass sie keine Klasse besitze. Evans verspricht, dass sie der Raw Women’s Championship wieder die angesprochene Klasse einhauchen werde und unterschreibt auch ihren Vertrag.

Lynch bietet Evans nun den ersten Schlag an. Diese lehnt jedoch ab, weil sie sich ihr Kleid nicht schmutzig machen wolle. Lynch posaunt daraufhin, dass sie ihren beiden Kontrahentinnen das Blonde aus dem Körper prügeln werde. Das ist das Stichwort und zunächst bricht ein Brawl zwischen Lynch und Evans aus. Nachdem Lynch diesen für sich entscheiden kann, greift auch Flair die Championess an. Auch in dieser Auseinandersetzung kann sich Lynch behaupten, ehe Evans erneut eingreift. Mit gemeinsamen Kräften können die Heels Lynch mit einer Powerbomb durch den Tisch im Ring befördern. Anschließend posieren die beiden mit dem jeweiligen Titelgürtel, um den sie bei Money in the Bank antreten.

3. Match
Singles Match
Baron Corbin gewann gegen Ricochet via Pin nach dem End of Days.
Matchzeit: 9:30

Nach dem Match klettert Baron Corbin eine Leiter hinauf, um mit dem Money in the Bank Koffer zu posieren. Ricochet kann Corbin jedoch von der Leiter schubsen.

Im Backstage Bereich erklärt Rey Mysterio Charly Caruso, dass Samoa Joe in der vergangenen Woche eine Grenze überschritten habe, als dieser seinen Sohn Dominic ins Visier nahm. Plötzlich taucht Cesaro auf. Der Schweizer bezeichnet es als unhöflich, dass Mysterio hinter Joes Rücken über ihn herzieht. Cesaro fragt sich, warum Mysterio überhaupt sein Kind zum Arbeitsplatz mitbringe. Mysterio erwidert, dass dies Cesaro nichts angehe und Dominic bereits selbst seit einigen Jahren trainiere und unterwegs sei. Nachdem Cesaro wegen Dominics Größe in Frage stellt, ob dieser tatsächlich der Sohn von Mysterio sei, bricht ein Brawl zwischen den beiden aus. Mehrere Offizielle können ihn letztendlich auflösen.

Es wird ein Video über Roman Reigns eingespielt, das seine Karriere im Allgemeinen und sein Comeback nach seiner Leukämie-bedingten Auszeit im Speziellen beleuchtet. Am Ende wird sein Match gegen Elias bei Money in the Bank beworben.

AJ Styles befindet sich Backstage zum Interview bei Sarah Schreiber. Styles ist sich bewusst, dass ihn die Leute nach der Vorwoche hinterfragen, aber der Phenomenal Forearm sei definitiv für Baron Corbin und nicht für Seth Rollins gedacht gewesen. Der Montag sei bisher „Monday Night Rollins“ gewesen. Dies werde sich aber ändern, wenn Styles Money in the Bank mit der Universal Championship verlassen werde.

4. Match
Fatal Four Way Match
Nikki Cross gewann gegen Natalya, Naomi und Dana Brooke via Pin an Natalya nach einem Swinging Neckbreaker.
Matchzeit: 9:21
– Das Match workte Cross in ihrem bisherigen Gimmick.

Nach dem Match stellen Nikki Cross und Alexa Bliss, die während des Matches als Kommentatorin fungierte, eine Leiter auf. Zuerst will Cross die Leiter erklimmen, jedoch hält Bliss sie auf und klettert selbst die Leiter nach oben, um mit dem Koffer zu posieren.

Sami Zayn hält im Backstage Bereich eine Promo über Braun Strowman. Die Fans würden nun vermuten, dass er das Match gegen Strowman verliert, weil sie lediglich ihre eigenen Misserfolge auf Zayn projezierten. Zayn behauptet jedoch, dass er eine große Chance habe, da er im Recht sei und für eine Sache einstehe, während Strowman lediglich die Manifestation der toxischen Fantasien und des Fetischs des Publikums nach großen und starken Männern sei.

Während Rey Mysterio seinen Entrance bestreiten, wird eine Promo von Samoa Joe eingespielt. In dieser behauptet Joe, dass nicht er, sondern Mysterio eine Grenze überschritten habe, als dieser seinen Sohn zur WWE gebracht hat. Irgendjemand müsse Dominic beibringen, was es bedeutet ein Mann zu sein und Mysterio sei dafür nicht die geeignete Person. Joe meint, dass er bereit für Mysterio sei und fügt an, dass er Dominic bei Money in the Bank hoffentlich auch sehen werde.

5. Match
Singles Match
Rey Mysterio gewann gegen Cesaro via Pin nach dem 619 und einem Frog Splash.
Matchzeit: 10:39

Es wird ein Rückblick auf die letztwöchigen Peinlichkeiten um The Revival eingespielt. In einer Backstage Promo stellen Scott Dawson und Dash Wilder klar, dass sie die Demütigungen satt hätten und die Usos nur sonderbare Voyeure seien. Wenn die Usos einen Kampf haben wollten, müssten sie sich nur bei ihnen melden. Die Demütigungen von The Revival würden nun aber ein Ende finden.

Es ist Zeit für die neueste Ausgabe des „Firefly Fun House“. In dieser verkündet Bray Wyatt, dass er ein Geheimnis habe und dass es nun an der Zeit sei, es der Welt zu enthüllen. Er habe gelernt, wie er seine dunkle Seite kontrollieren und im Zaum halten könne. Er fragt die Zuschauer, ob sie sein Geheimnis sehen wollen. Die Szenerie verdunkelt sich und Wyatt präsentiert sich in einem neuen Look. Er trägt nun eine Maske, einen Ledermantel und eine schwarz-rot gestreifte Hose.

Seth Rollins findet sich Backstage bei Sarah Schreiber zum Interview ein. Diese klärt ihn zunächst über Styles‘ Aussagen auf. Rollins zeigt sich jedoch uninteressiert, da Styles in seinen Augen bereits sein wahres Gesicht gezeigt hat. Darüber hinaus weist Rollins darauf hin, dass sie bereits vor 15 Jahren aufeinandergetroffen sind. Tatsächlich wird nun ein Videoausschnitt aus ihrem Match bei NWA No Limits Wrestling aus dem Jahr 2006 eingespielt. Rollins erklärt, dass dies sein Business und seine Show sei. Vor 15 Jahren habe er noch zu Styles aufgeschaut, aber bei Money in the Bank würden die Rollen vertauscht sein.

6. Match
Falls Count Anywhere Match
Sami Zayn gewann gegen Braun Strowman via Pin nach einem Claymore Kick von Drew McIntyre.
Matchzeit: 14:35
– Während des Matches griffen Baron Corbin und Drew McIntyre zugunsten von Zayn ein.

Mit diesem Sieg steht Sami Zayn anstelle von Braun Strowman im Money in the Bank Ladder Match. Nach dem Match feiert Zayn seinen Sieg und will anschließend die Halle verlassen. Corbin schubst seinen neuen Kontrahenten jedoch zurück in Richtung von Strowman, der Zayn mit einem Chokeslam durch das Kommentatorenpult befordert. Mit diesen Bildern geht die Show off Air.

Fallout:

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Raw Ausgabe!





Sag was zu diesem Thema!

24 Antworten zu “WWE Monday Night RAW #1355 Ergebnisse + Bericht aus London, England vom 13.05.2019 (inkl. Videos)”

  1. Was ist denn das für eine Verarsche?
    Sami Zain bekommt den Platz von Braun Strowman?
    Also jetzt habe ich irgendwie keinen Bock mehr auf MIB.?

  2. mekare sagt:

    fängt ja ‚prima‘ an mit den Vorbereitungen für mitb?. was in 3-teufels-namen sollte der Schwachsinn mit dem match braun vs Samy? was hat braun verbrochen, das ihm die Chance auf den Koffer genommen wird? abgesehen davon, das ich zayn als heel nicht mag, hätte er doch nie ohne Hilfe auch nur den Hauch einer Chance gegen den ‚chococakekiller‘ braun! wer hat dieses script verbockt? was kommt als nächster Blödsinn? an the miz als babyface muss ich mich erst gewöhnen…für mitb kann sich ja Vince noch ein paar ’spezial-schmankerl‘ einfallen lassen? und davor grauts mich noch mehr, als vor dem bescheuerten ‚firefly funhouse‘! was hat man nur mit bray gemacht? und warum hab ich so ein ungutes Gefühl im bezug auf mitb& lesnar? also warten und Tee trinken! gruss an womanempire&torti?

  3. Michelle Katthän passiert nichts „überraschendes“ jammern sie.
    Passiert was, jammern Sie auch…

  4. Johannes sagt:

    Seit ihr nicht mehr in der Lage zu erkennen wenn was gut ist oder haut ihr gern einfach nur drauf ohne Grund. Vor allem nach dem Dreck der vergangenen Wochen fand ich diese Ausgabe hier endlich mal wieder sehenswert. Überragend zwar nicht aber durchaus unterhaltsam. Man kommt mit Zayn endlich vorwärts und auch bei Bray tut sich was. Geht doch. Nicht nur verwalten.

  5. Rakkarion sagt:

    Der neue Look von Wyatt erinnert mich stark an eine Mischung aus Beetlejuice und Jeepers Creepers. Beides Kult-Reihen, die ich gut fand.

    Bin gespannt wie und wo sich das mit Bray hineintwickelt. Jedenfalls wird nach dem neuen Charakter der alte Wyatt wie Schwiegermutters Liebling im Nachhinein wirken!

  6. Raven1802 sagt:

    Das mit Bray Wyatt wird langsam zu einer großartigen Sache. Als Monster kann man ihn dann auch wieder ernst nehmen. Auch wäre ich damit fein wenn er als schizo dargestellt wird. In einem Moment lustig und lieb und im nächsten dann fies und aggressiv. Das wird. Und ich denke mal für Braun denkt man sich auch etwas aus. Ein Match gegen einen anderen Superstar fände ich aufewertender als ein MIB Match bei welchem klar wäre, dass Braun eh nicht den Koffer gewinnt, weil man für das Match eher schnell und beweglich sein muss. Für mich ergab diese Folge seit langem mal wieder Sinn. Jetzt nur noch weniger Frauensegmente und vor allem mehr Schonzeit für die Wrestler mit der Wildcard (hier befürchte ich sonst ein zu schnelles Ausbrennen) und für mich ist RAW wieder fein.

  7. Dany Steen sagt:

    Wie kann man nur so viel Müll schreiben wie du @mekare

    Das neue Gimmick von Wyatt ist seit LANGEM mal wieder was etwas, was die Leute dazu bringt auf die nächste RAW Ausgabe zu warten und mit dem Twist heute wurde das ganze noch besser, das könnte mal wieder ein richtig geiles Psycho Gimmick werden

    Und Zayn statt Strowman ist genau das Richtige für MitB weil so ein Riese wie Strowman nichts in einem Laddermatch verloren hat. Auch wenn mir die Art und Weise nicht gefällt, wie Strowman verheizt wird.

  8. Gando sagt:

    Es sagt alles über RAW aus, dass ein non wrestling Segment interessanter ist, als die gesamte Sendung und damit meine ich Bray Wyatt.

  9. SnippyChippy sagt:

    Ohweee ohweeee schwach absolut schwach das Firefly House ist seit Wochen das beste was RAW zu bieten hat

  10. Fleischpeitsche sagt:

    Auch wenn es keine überraschende Nachricht ist für die jenigen die mich hier ein wenig kennen aber ich werde es mir nicht anschauen. Basta!!!

    Durchlesen hat schon ausgereicht. Die Vorfreude auf den morgigen Zahnarzttermin ist irgendwie größer.

  11. Polstar sagt:

    Und wieder wird Roman Reigns vertrimmt, ohne dass Rollins rauskommt und einen Save macht.
    Ja, ich weiß, Rollins durchläuft gerade ein Programm mit AJ, aber das kann er doch nebenher machen?
    Ich meine, da baut die WWE anderthalb Jahre lang diese „Roman und Seth sind jetzt wieder die besten Freunde“-Story auf und plötzlich ist alles wieder vergessen?

  12. Ordal sagt:

    @Fleischpeitsche
    Richtig das einig überraschende ist das du kommentierst ohne jemals etwas zu sagen.
    Lehn dich doch einfach zurück und warte auf das nächste golfturnier das ist wohl besser für dich und alle anderen.

  13. WomanEmpire279 sagt:

    @ mekare
    Danke sehr für die Grüße, hab mich sehr gefreut und werde sie auch weiterleiten. Lange nichts gehört von dir. Gehts gut? LG zurück?

  14. Nagge sagt:

    Liest sich gut, aber leider musste Ricochet gegen Corbin verlieren,warum aich immer. Hoffentlich wird er zukünftig nicht noch schlechter dargestellt. Hoffe er gewinnt am Sonntag und casht gegen Kofi ein,dann wären Black und Ricochet wieder in einem Roster, vorrausgesetzt er wird WWE Champ.

  15. Retenek sagt:

    Das war eine super Episode.
    Unterhaltsam / logisch aufgebaut / Storylines wurden weiter erzählt / gute Matches und am Ende sogar die Überraschung, das Braun nicht mehr im Ladder Match steht bei MITB (was ich gute finde, aber das ist meine Meinung :P).

    So darf es weitergehen.

  16. Base4ever sagt:

    Hab mich schon lange nicht mehr so darauf gefreut jemanden endlich im Ring zu sehen und damit meine ich Bray! Mit diesem Gimick ist WWE mal genau auf dem richtigen Weg. Ich vermute das Bray bei der Entwicklung des Charakters wieder mitgeredet hat. Gefällt mir richtig gut!

  17. Das mit Bray finde ich gut. Hat viel Potential und ich hoffe die WWE macht was draus!

  18. Seppel sagt:

    @WomanEmpire

    auch mal wieder auf der Startseite, hehe.
    Arne muss zum Zahnarzt, dann viel Glück.

  19. WomanEmpire279 sagt:

    @Seppel
    Naja, wenn ich hier nett gegrüßt werde, dann grüß ich auch nett zurück, ich bin gut erzogen.?

  20. Goldi sagt:

    sarah Schreiber? Die Ex von Rollins? mit den Nazi Bildern? :-O

  21. Sobel sagt:

    Ob das der Einfluss der englischen Kultur war? Jedenfalls fand ich die Folge deutlich besser, als die letzten. Immer noch nichts vom-Hocker-reißendes, aber ganz OK!
    Die ersten drei Matches waren halt MitB-Hype und daher recht belanglos. Dass sich Ricochet für den Affen Corbin hinlegen muss ist eine Schande. Da merkt man wieder mal, dass Vince Null Ahnung hat, wie man Talente richtig einsetzt.
    Beim Frauen-FF hätte ich ja gehofft, dass danach Stephanie rauskommt und Alexa durch Nikki ersetzt. Die hätte es mal verdünnt, anstatt dieses dauernde Gewese um Miss Mini-Barbie.
    Das Match von Rey gegen Cesaro war für mich das Beste des Abends. Da konnte man mal sehen, was Cesaro als Singlewrestler draufhat! Hoffentlich bekommt er auch mal nen Push.
    Das Segment mit Wyatt war ja krass! Aber hoffentlich kommt er bald mit diesem Gimmick wieder, das könnte was werden!
    Und mit der Niederlage von Strowman hab ich ingsgeheim schon gerechnet, natürlich nur mit Eingriffen durch mindestens mal McIntyre. Passt auch zu der Demontage von Braun in letzter Zeit…

  22. Fleischpeitsche sagt:

    @ Seppel

    Dort gibt es schnuckelige Zahnarzthelferinnen und Schwestern. Also alles halb so schlimm. 😉

    Außerdem sagte meine Mama immer WENN ES WEH TUT BEIß DIE ZÄHNE ZUSAMMEN, was beim Zahnarzt aber schwer werden dürfte.

    Hoffe Dir geht es gut.

  23. Papa Shango sagt:

    Schalömchen.

    Für mich war das die unterhaltsamste Ausgabe seit langem! Ich fand´ das richtig gut. Ein paar Dinge:
    1:
    Wenn man Becky nicht überbooked, ist sie eine richtig kuhle Sau. Ich mag TwoBeltsBecky gerne. Kann es sein, dass Charlotte demnächst an einem Lolo Ferrari Lookalike-Wettbewerb teilnehmen will?
    2:
    Ich habe mich total gefreut, dass Nikki wieder da ist. Lexi war in ihrer Paraderolle als intrigantes Miststück auch wieder großartig.
    3:
    JoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoeJoe
    4:
    Wie geil ist das neue Bray-Gimmick bitte? Ich glaube, da ist Monster-Heel angesagt. Das hat etwas von Kane, gepaart mit einem frühen Doink (also, als er noch kuhl war). Wenn die das nicht total vor die Wand fahren, wird das der prägende Heel der nächsten Jahre. Schade, dass Harper kein Bock mehr auf WWE hat, ansonsten wäre das ein richtig geiles Stable.
    5:
    Ich finde, es sollte noch mehr emotionale Einspieler zu Roman Reings geben. Eigentlich sollte man mal eine ganze Sendu…

    Tschüß

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube