Kündigen AEW und TNT am Mittwoch ihren TV-Deal an? – Deal mit iTV im UK abgeschlossen – Angelico, Jack Evans, Jerry Lynn sowie weitere Indie-Wrestler und Kult-Referees verpflichtet – Angle mit Chris Jericho und Kenny Omega bei Indie-Show – „Double Or Nothing“: Neues Konzept für die Battle Royal, Partner von CIMA bestätigt, weiteres Pre-Show Match offiziell!

13.05.19, von Jens "JME" Meyer

– Laut eines Berichts von The Wrap werden All Elite Wrestling und Turner Network Television (TNT) in dieser Woche ihren TV-Deal verkünden! Dieser soll am kommenden Mittwoch, eine Stunde vor Beginn des Upfront-Events von Warner Media (dem Mutterkonzern von TNT), mittels einer Pressemitteilung offiziell gemacht werden. Beim Upfront-Event im Madison Square Garden in New York City – wo den Medien und potentiellen Werbepartnern das Programm des kommenden Jahres vorgestellt wird – werden dann auch AEW Präsident Tony Khan und einige Wrestler vor Ort sein. Laut aktuellen Informationen wird man bekannt geben, dass eine wöchentliche TV-Show von All Elite Wrestling ab Herbst auf TNT ausgestrahlt wird, vermutlich ab Dienstag, dem 01. Oktober 2019. Bereits im Februar hatte es erste Berichte gegeben, laut denen ein TV-Deal mit TNT längst in trockenen Tüchern ist. Damals war von einem 3-Jahresvertrag die Rede, welcher der jungen Wrestling-Promotion eine hohe zweistellige Millionensumme einbringen soll. TNT, der frühere Heimatsender von WCW Nitro, ist in 90 Millionen US-Haushalten zu empfangen.

– Es wird vermutet, dass Turner auch die Streaming-Rechte der AEW-PPVs in den USA erworben hat, demnach könnte bereits „Double Or Nothing“ in den Staaten auf der Streaming-Plattform „Bleacher Report Live“ zu sehen sein.

– Einen Deal im Vereinigten Königreich konnte man bereits in der vergangenen Woche verkünden. So hat sich der britische Sender iTV die Übertragunsgrechte für „Double Or Nothing“ gesichert. Der Pay-per-view wird im UK für umgerechnet 17,30€ über ITV Box Office bestellbar sein, während die einstündige Preshow im Free-TV auf iTV4 ausgestrahlt wird. Der Sender iTV4 ist in 95% der Haushalte empfangbar und gehört zu den Top 15 der TV-Sender im Vereinigten Königreich. Der Deal wurde von AEW-Präsident Tony Khan ausgehandelt, der in England lebt und sehr gute Kontakte ins TV-Business hat und so auch die Tür für zukünftige Deals öffnete. Bereits seit Dezember 2018 soll man Gespräche geführt haben. Aktuell ist noch unklar, ob iTV möglicherweise auch eine wöchentliche TV-Show ausstrahlen wird, dies soll aber durchaus im Bereich des Möglichen liegen. Ein Knackpunkt wäre der Ausstrahlungstermin, der von der Ausstrahlung in den Staaten abhängig wäre. Ein Deal mit iTV wäre ein großer Coup für die neue Promotion, die damit im UK quasi zwangsläugig von mehr Menschen gesehen würde, als WWE oder Impact Wrestling. Mit der (vermutlich gescheiterten) Neuauflage von „World of Sport: Wrestling“ zeigte iTV erst kürzlich, dass man durchaus Interesse an einem Wrestling-Programm hat.

Im Rest der Welt wird „Double Or Nothing“ wie erwartet über FITE TV zu sehen sein. Die Streamingplattform hat die weltweiten iPPV-Übertragungsrechte erhalten, mit Ausnahme der USA und des UK. Als klassischer Pay-per-view wird die Show von allen großen PPV-Anbietern in den USA übertragen. Die einstündige Pre-Show wird auf mehreren Plattformen zu sehen sein, so auf Youtube, Twitter, Facebook und Instagram. Ob es in den USA wieder eine Ausstrahlung im TV geben wird, ist unklar.

– Die ehemaligen Lucha Underground Stars Angelico und Jack Evans haben Verträge bei All Elite Wrestling unterschrieben. Insbesondere an Angelico bekundete auch WWE großes Interesse und dem Südafrikaner wurde auch ein NXT-Vertrag vorgelegt, beim Marktführer wollte man sich letztlich aber nicht auf ein Wettbieten mit AEW einlassen.

– Mit Riho wurde eine weitere Wrestlerin aus Japan verpflichtet. Die 21-jährige steigt in ihrer Heimat seit dem Jahr 2006 in den Ring (ihr lest und rechnet richtig) und arbeitete bei DDT bereits mit Kenny Omega zusammen. Aktuell steigt sie vor allem für Gatoh Move Pro Wrestling in den Ring. Vorerst hat Riho einen 5-Show-Deal unterschrieben, da sie zunächst testen möchte, ob ihr das Leben und Arbeiten in den USA zusagt, bevor sie sich langfristig bindet.

– Darüber hinaus gab man auch die Verpflichtung des früheren ECW World Champion und ROH World Champion Jerry Lynn als Producer und Road Agent bekannt.

– AEW hat zwei der wohl bekanntesten und beliebtesten Indie-Referees verpflichtet. The Young Bucks traten am vergangenen Donnerstag bei „Bar Wrestling 35“ in Los Angeles auf und gaben die Verpflichtung von Rick Knox bekannt, der vor allem durch seine Arbeit bei PWG und Lucha Underground bekannt ist. Des Weiteren berichtet Dave Meltzer, dass auch CHIKARA’s Bryce Remsburg als Ref für die Company arbeiten wird.

– Am 03. Mai zeichnete AEW ein Angle bei Southern Honor Wrestling in Canton, Georgia auf. Nachdem Cody bereits im Vorfeld seinen Auftritt angekündigt hatte, fanden sich letztlich über 1.000 Zuschauer (973 zahlende Zuschauer) in der Halle ein. Im Verlauf der Show gab Cody zunächst bekannt, dass man den lokalen SHW-Wrestler Dustin Thomas
für die Battle Royal bei „Double Or Nothing“ gebookt hat. Thomas, der am „WrestleMania 35“-Wochenende mit seiner Performance bei „Joey Janela’s Spring Break 3“ die Aufmerksamkeit auf sich zog, wurden im Kindesalter beide Beine amputiert.

Später in der Show erschien aber noch Chris Jericho. Er attackierte Sunny Daze, der ebenfalls für „Double Or Nothing“ gebookt ist, mit einem Stuhl. Unter großen Jubel macht dann Kenny Omega den Save. Das Angle könnt ihr euch nachfolgend anschauen, auch die aktuellen Ausgaben von „Being the Elite“ und „Road to Double Or Nothing“ beschäftigen sich unter anderem mit diesem Thema:

– CIMA gab mittlerweile bekannt, dass er bei „Double Or Nothing“ an der Seite von Lindaman und T-Hawk gegen SoCal Uncensored (Christopher Daniels, Frankie Kazarian & Scorpio Sky) antreten wird. Wie auch CIMA wechselten Lindaman and T-Hawk einst von Dragon Gate zur chinesischen OEW-Promotion.

– Noch nachreichen wollen wir euch die 14. Ausgabe der“Road to Double Or Nothing“-Youtube-Show, mit einer sehr sehenswerten Promo von Cody:

– Die für „Double Or Nothing“ angekündigte Battle Royal hört nicht länger auf den Namen „Over The Budget Battle Royal“ sondern bekam nun ein komplett neues Konzept verpasst. Das Match hört nun auf den Namen „Casino Battle Royale“ und wird im Rahmen der einstündigen Pre-Show stattfinden. Teilnehmen werden insgesamt 21 Wrestler, wobei zunächst 5 Wrestler starten werden. Nach 3, 6 und 9 Minuten werden jeweils 5 weitere Wrestler dem Match beitreten, bevor nach 12 Minuten das Feld mit der „Lucky Number 21“ komplettiert wird. Die entsprechenden Startplätze werden ausgelost, indem die Teilnehmer Karten ziehen. Der Sieger des Matches wird in Zukunft eine Chance auf die AEW Championship erhalten, sobald der Titel vergeben wurde. Die „Casino Battle Royale“ soll übrigens keine einmalige Sache bleiben, sondern in den kommenden Jahren regelmäßig stattfinden. Bisher für das Match angekündigt sind folgende Wrestler: Jimmy Havoc, Billy Gunn, MJF, Michael Nakazawa, Jungle Boy. Glacier, Sonny Kiss, Joey Janela, Ace Romero, Dustin Thomas, Brandon Cutler, Sunny Daze, Brian Pillman Jr., Trent Baretta und Chuck Taylor.

– Als zweites Match für die Pre-Show angekündigt wurde die Paarung Kip Sabian vs. Sammy Guevara.

Nachfolgend die aktuellen Line-ups der nächsten drei Shows:

All Elite Wrestling „Double Or Nothing“
Ort: MGM Grand Garden Arena in Las Vegas, Nevada
Datum: 25. Mai 2019


Grudge Match

Kenny Omega vs. Chris Jericho

AAA World Tag Team Championship

Tag Team Match
The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) vs. The Lucha Brothers (Pentagón Jr. & Rey Fénix)

Singles Match

PAC (fka Neville) vs. „Hangman“ Adam Page

Singles Match

Cody (w/ Brandi Rhodes) vs. Dustin Rhodes

6 Man Tag Team Match

SoCal Uncensored (Christopher Daniels, Frankie Kazarian & Scorpio Sky) vs. Cima, Lindaman & T-Hawk

3 Way Match

Dr. Britt Baker vs. Kylie Rae vs. Nyla Rose

Pre-Show Match
Casino Battle Royale
Jimmy Havoc vs. Billy Gunn vs. Maxwell Jacob Friedman vs. Michael Nakazawa vs. Jungle Boy vs. Glacier vs. Sonny Kiss vs. Joey Janela vs. Ace Romero vs. Dustin Thomas vs. Brandon Cutler vs. Sunny Daze vs. Brian Pillman Jr. vs. Trent Baretta vs. Chuck Taylor vs. TBA

Pre-Show Match
Singles Match
Sammy Guevara vs. Kip Sabian

Singles Match
Aja Kong vs. Yuka Sakazaki
– Noch nicht offiziell bestätigt.

All Elite Wrestling „Fyter Fest“
Ort: Ocean Center in Daytona Beach, Florida, USA
Datum: 29. Juni 2019


6 Man Tag Team Match

Kenny Omega & The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) vs. PAC & The Lucha Brothers (Pentagón Jr. & Rey Fénix)

Singles Match

Cody Rhodes vs. Darby Allin

Hardcore Match

Michael Nakazawa vs. Alex Jebailey

All Elite Wrestling „Fight for the Fallen“
Ort: Daily’s Place in Jacksonville, Florida, USA
Datum: 13. Juli 2019


Singles Match

Kenny Omega vs. Cima

Singles Match

Brandi Rhodes vs. Allie

Ebenfalls für die Show angekündigt:

* Cody Rhodes
* The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson)
* Chris Jericho
* PAC
* „Hangman“ Adam Page
* SoCal Unvensored (Christopher Daniels, Frankie Kazarian & Scorpio Sky)
* Maxwell Jacob Friedman

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

5 Antworten zu “Kündigen AEW und TNT am Mittwoch ihren TV-Deal an? – Deal mit iTV im UK abgeschlossen – Angelico, Jack Evans, Jerry Lynn sowie weitere Indie-Wrestler und Kult-Referees verpflichtet – Angle mit Chris Jericho und Kenny Omega bei Indie-Show – „Double Or Nothing“: Neues Konzept für die Battle Royal, Partner von CIMA bestätigt, weiteres Pre-Show Match offiziell!”

  1. SVK sagt:

    „(ihr lest und rechnet richtig)“ xD und ja ich saß wirklich dutze da und he 21, 2006 WTF? xD

    Alles in allem gefällt mir alles richtig super, soweit und Double or Nothing werd ich mir 10000%Tig geben … bin ja schon wie irre auf Angelico gespannt ob der hier auch so irre Spots bekommt

  2. Rasgarius sagt:

    Die best Friends sind nicht mehr in der Battle Royale sondern werden in einem Tag Team Match bei Double or Nothing auftreten. (Siehe B.T.E.)

  3. AllElite sagt:

    Ich kanns gar nicht mehr abwarten, die Zeit soll mal was flotter vergehen.

  4. AEWrestlingPromoter sagt:

    Nice ITV 4 Empfangen wir sogar in der Schweiz. Bin echt gespannt wo wir DoN sehen können. Hoffe auf fite oder Dazn denn Sky Select ist nicht erhältlich

  5. Sayumi sagt:

    Riho war für mich der einstieg ins japanische Wrestling. Als sie noch für Ice Ribbon antrat.
    Nach ijrem wechsel zu Gatoh Move, verlor ich sie aber aus den Augen, da ich irgendwie keine Streams mit ihren Matches finden konnte.
    Habe immer gehofft sie wiederzusehen. Vor allem nach ihrer temporären Pause die sie einlag um sich erstmal auf die Schule zu konzentrieren.

    danke Kenny, Danke AEW 🙂

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/