Muss Sheamus seine Karriere beenden? – Vince McMahon hält große Stücke auf Andrade – Möglicher Name für die nächste Show in Saudi Arabien – Percy Watson verlässt WWE

12.05.19, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Miguel Discart, Sheamus March 2015, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Wie Sean Ross Sapp von Fightful.com berichtet, sollen ihm bereits letztes Jahr viele WWE-Angestellte mitgeteilt haben, dass Sheamus‘ Leistungsfähigkeit in Anbetracht seiner Verletzungsprobleme und Schmerzen schon fast ein Wunder grenzt. Ein Wrestler erklärte damals, dass es schon großartig wäre, wenn es Sheamus ohne Auszeit bis „WrestleMania 35“ schaffen würde, was dem Iren bekanntlich auch gelang. Sheamus plagt sich bereits seit längerer Zeit mit Nackenproblemen bei der „Smackdown Live“-Ausgabe nach „WrestleMania 35“ zog er sich dann auch noch eine Gehirnerschütterung zu. Aktuell gibt es noch kein Update bezüglich einer möglichen Rückkehr, allerdings befürchtet man mittlerweile sogar, dass der 41-jährige seine Karriere möglicherweise beenden muss.

– Laut Informationen von Fightful.com soll Vince McMahon aktuell große Stücke auf Andrade halten. Es heißt, dass der Chairman vor allem zufrieden damit ist, wie sehr sich die Englischkenntnisse des Mexikaners verbessert haben.

– Die nächste große WWE-Show in Saudi Arabien, welche am 07. Juni im King Abdullah Sports City Stadium in Jeddah stattfindet, wird möglicherweise den Namen „WWE Sands of Time“ tragen. Dieser Name wurde bisher zwar noch nicht bestätigt, laut Wrestlevotes wurde er zuletzt aber innerhalb der Company diskutiert.

– Wie unter anderem squaredcirclesirens.com und fightful.com berichten, hat NXT-Kommentator Percy Watson die Company verlassen, um eine Laufbahn als Schauspieler einzuschlagen. Bereits bei den letzten NXT-Tapings wurde Percy Watson von Beth Phoenix ersetzt. Watson war von 2009 bis 2013 als Wrestler beim Marktführer angestellt, bevor er entlassen und im Jahr 2016 als Kommentator wieder eingestellt wurde.

Quelle: Wrestlevotes, fightful.com, squaredcirclesirens.com

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

6 Antworten zu “Muss Sheamus seine Karriere beenden? – Vince McMahon hält große Stücke auf Andrade – Möglicher Name für die nächste Show in Saudi Arabien – Percy Watson verlässt WWE”

  1. deswegen hat sheamus auch immer wieder mal nen push erhalten. weil der sich für die company echt jahrelang den arsch aufgerissen hat

  2. Arno Enk sagt:

    Manuel Omann wär schade um ihn

  3. Es wäre echt Schade und Traurig für Sheamuss und die Fans wenn er seine Karriere beenden müsste!Ein toller Wrestler der leider dann zb Beispiel dafür wird wie gefährlich die Aktionen sind die ein Wrestler voll bringt!Ich hoffe natürlich sehr für ihn das Gesund wird und uns auf Irgend eine Art in dem Buisness erhalten bleibt!Zu Andrade Er ist wirklich ein Meister seiner Kunst und hat echtes Können im Blut ich erfreue mich immer wieder an den Leistungen die Andrade im Ring zeigt!,nur leider muss er sich immer hinlegen sprich verlieren!Ich weis mann kann nicht jedem Gerecht werden bei so vielen tollen Sportlern aber Andrade finde ich hat mal nen ordentlichen Push verdient!

  4. Svenja Köster sagt:

    Oje der arme Sheamus. Aber ich finde es auch Mega gut, dass er trotz der Beschwerden durchgehalten hat und weiter gemacht hat. Super! Allerdings finde ich es sehr traurig, dass er seine Wrestling Karriere nicht mehr weiter machen kann. Schade eigentlich. Ich wünsche ihm auf jeden Fall gute Besserung. Möge ihm das helfen.
    #Sheamus #strongGuy

  5. Dany Steen sagt:

    @Paco Lorenz
    Keine Sorge, Andrade wird schon bald seinen (wohlverdienten) Push bekommen. Wer mit Charlotte Flair liiert ist, hat gewisse Privilegien 😉

    Wobei ein Push für Andrade ja auch vollkommen verdient ist, ein TT zwischen Owens, Kofi und Andrade verursacht bei mir feuchte Träume…:D

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube