Kategorie | Europa News, Whatsapp

Vorschau auf „wXw True Colors 2019“, „GWP Spring Xplosion 2019“, „RevPro Epic Encounter“ und „RevPro Mayhem“ – Änderungen im Management bekannt gegeben – Main Event von „NEW WAR 2019“ steht fest – PROGRESS verabschiedet zwei Stars zu WWE und AEW – Ausblick auf das „Forever Wrestling“-Festival im Saarland

10.05.19, von Oliver "TheWall13" Selle

NEW – NEW European Championship Wrestling: Main Event für „WAR 2019“ bekannt gegeben

wXw – Westside Xteme Wrestling: Vorschau auf die Shows „Road to True Colors: Leipzig“ und „True Colors 2019“ an diesem Wochenende – Änderungen im Management bekannt gegeben

PROGRESS Wrestling: Zwei prominente Stars verabschieden sich Richtung WWE und AEW – Ticketverkäufe für das diesjährige „Super Strong Style 16“ eine Erfolg

RevPro – Revolution Pro Wrestling: Ausblick auf „Epic Encounter“ und „Mayhem“ an diesem Wochenende – Los Ingobernales de Japon für „Ungovernable“ angekündigt

Forever Wrestling: Zweite Auflage des Wrestling-Festivals von cOw, GHW und CWE am nächsten Wochenende

GWP – German Wrestling Promotion: Prominente Namen bei „Spring Xplosion 2019“ am morgigen Samstag in Schwabach, Bayern

ICW – Insane Championship Wrestling: „Fear & Loathing“ nach schwachen Zuschauerzahl im Vorjahr nicht mehr in der SSE Hydro

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Themen! Klick!

NEW

– Bereits am 01. Juni 2019 veranstaltet die fränkische Promotion New European Championship Wrestling im HotSpot in Heßdorf bei Erlangen mit „WAR“ ihre nächste Show. Für diese hat man nun bereits den Main Event bekannt gegenen. So wird es zu einem Match um die NEW World Heavyweight Championship zwischen dem neuen Champion Mexx und seinem Herausforderer Hektor (fka T-K-O) kommen. Die bisherige Matchcard findet ihr im Folgenden:

New European Championship Wrestling „WAR“
Ort: N.E.W. HotSpot in Heßdorf, Bayern, Deutschland
Datum: 01. Juni 2019

NEW World Heavyweight Championship
Singles Match
Mexx (c) vs. Hektor (fka T-K-O)

wXw

– Am morgigen Samstag steht mit „True Colors“ im Kraftwerk in Dresden das nächste Marquee Event von Westside Xteme Wrestling auf dem Programm. Im Main Event der Veranstaltung verteidigt Bobby Gunns seine wXw Unified World Wrestling Championship in einem Triple Threat Match gegen Ilja Dragunov und Marius Al-Ani. Die Shotgun Championship von Emil Sitoci steht derweil in einem Match gegen Avalanche auf dem Spiel. Auf der Card finden sich darüber hinaus unter anderem die Paarungen Veit Müller vs. Oliver Carter, Lucky Kid vs. Absolute Andy und Killer Kelly vs. Amale Winchester vs. Valkyrie wieder. Das Warm-Up Match wird wieder von der Dresdner Promotion Next Step Wrestling präsentiert. Die gesamte Card seht ihr hier:

Westside Xtreme Wrestling „True Colors 2019“
Ort: Kraftwerk in Dresden, Sachsen, Deutschland
Datum: 11. Mai 2019


wXw Unified World Wrestling Championship

Triple Threat Match
Bobby Gunns (c) vs. Ilja Dragunov vs. Marius Al-Ani

wXw SHOTGUN Championship
Singles Match
Emil Sitoci (c) vs. Avalanche

wXw World Tag Team Championship
Tag Team Match
Aussie Open (Kyle Fletcher & Mark Davis) (c) vs. Jay-FK (Jay Skillet & Francis Kaspin)

Singles Match
Absolute Andy vs. Lucky Kid

Singles Match
Oliver Carter vs. Veit Müller

Triple Threat Match
Killer Kelly vs. Amale Winchester vs. Valkyrie

Tag Team Match
The Crown (Jurn Simmons & Alexander James) vs. Wheeler Yuta & Julian Pace

Warm-Up Show:
Tag Team Match
CatcHoolz (Matt Buckna & Rick Baxxter) vs. Der Falke (Sternau & Prinz Leopold w/ Eleonora von Falkenstein)

– Bereits heute veranstaltet wXw im Hellraiser in Leipzig mit „wXw Road to True Colors: Leipzig“ eine weitere Show. Diese steht ganz im Zeichen des Mitteldeutschland Cups, zudem wurde unter anderem ein Tag Team Match zwischen The Crown (Jurn Simmons & Alexander James) und dem Team bestehend aus Bobby Gunns & Ilja Dragunov angekündigt. Hier seht ihr die gesamte Card:

Westside Xtreme Wrestling „Road to True Colors: Leipzig“
Ort: Hellraiser in Leipzig, Sachsen, Deutschland
Datum: 10. Mai 2019

Tag Team Match
The Crown (Jurn Simmons & Alexander James) vs. Bobby Gunns & Ilja Dragunov

Tag Team Match
Jay-FK (Jay Skillet & Francis Kaspin) vs. Leon van Gasteren & Julian Pace

Triple Threat Match
Killer Kelly vs. Amale Winchester vs. Valkyrie

– wXw veröffentlichte in der vergangenen Woche ein Statement, in welchem man einige Veränderungen im Management bekannt gab, da der bisherige alleinige Geschäftsführer Christian Michael Jakobi weiter krankheitsbedingt ausfällt. Der bisherige Head of Creativ von wXw und Geschäftsführer von wXw NOW Felix Kohlenberg wurde zum einem zum zweiten Geschäftsführer von wXw ernannt, zum anderen übernimmt er den Posten des Geschäftsführers der Wrestling Academy von Christian Michael Jakobi. Zudem wurde Tassilo Jung, der bisher als Head of Talent Relations und Head of Communications bei wXw tätig war, zum COO der wXw Europe GmbH, der wXw Wrestling Academy UG und der wXw NOW GmbH ernannt.

PROGRESS

– Im Rahmen des „Super Strong Style 16“ verabschiedete PROGRESS am vergangenen Wochenende zwei bekannte Namen. So bestritten Jinny und Jimmy Havoc ihr jeweils letztes Match für die Englische Promotion. Jinny steht bekanntlich bei NXT:UK unter Vertrag und wurde vom Marktführer aus der Partnerliga abgezogen, um zumindest vorerst exklusiv für den britischen Ableger von NXT aufzutreten. Für Jimmy Havoc geht der Weg über den großen Teich zum aufsteigenden Stern All Elite Wrestling, wo er im Februar als Neuzugang präsentiert wurde.

– Das „Super Strong Style 16“ war für die Company übrigens wirtschaftlich ein großer Erfolg. Bei den drei Shows begrüßte man jeweils zirka 1.500 Zuschauer im 2.000 Zuschauer fassenden Alexandra Palace. Somit verkaufte man für das „Super Strong Style 16“ in diesem Jahr insgesamt 4.500 Tickets und damit einige Hundert mehr als im Vorjahr.

RevPro

– Am heutigen Freitag veranstaltet Revolution Pro Wrestling mit „Epic Encounter“ in der York Hall in London ihre nächste Show. Im Mittelpunkt steht zum einen ein lang aufgebautes Match zwischen David Starr und El Phantasmo um die RevPro Undisputed British Cruiserweight Championship, welches das erste Ladder Match in der Geschichte der Company sein wird. Des Weiteren steht auch ein Tag Team Match zwischen Suzuki-Gun (Minoru Suzuki & Zack Sabre Jr.) und Aussie Open (Kyle Fletcher & Mark Davis) um die RevPro Undisputed British Tag Team Championship auf dem Programm. Dazu kommt unter anderem ein Five-Way Match mit Kip Sabian, TK Cooper, Shigehiro Irie, Carlos Romo und Michael Oka, sowie die Paarungen Matt Sydal vs. A-Kid und Chris Brookes vs. Artemis Spencer. Die aktuelle Matchcard findet ihr nachfolgend:

Revolution Pro Wrestling „Epic Encounter“
Ort: York Hall in London, England
Datum: 10. Mai 2019

RevPro Undisputed British Cruiserweight Championship
Laddermatch
David Starr (c) vs. El Phantasmo

RevPro Undisputed British Tag Team Championship
Tag Team Match
Suzuki-Gun (Minoru Suzuki & Zack Sabre Jr.) vs. Aussie Open (Kyle Fletcher & Mark Davis)

Singles Match
Matt Sydal vs. A-Kid

Five-Way Match
Kip Sabian vs. Shigehiro Irie vs. TK Cooper vs. Carlos Romo vs. Michael Oka

Singles Match
Artemis Spencer vs. Chris Brookes

Tag Team Match
Sha Samuels & Josh Bodom vs. Kurtis Chapman & Dan Magee

Singles Match
Gabriel Kidd vs. Brendan White

– Bereits am Sonntag veranstaltet RevPro dann die nächste Show, diesmal in der Portsmouth Guildhall in Pourtsmouth. Bei „Mayhem“ wird Zack Sabre Jr. seine RevPro Undisputed British Heavyweight Championship gegen Kip Sabian verteidigen, zudem kommt es zu einem Match zwischen Shigehiro Irie und Artemis Spencer. Ebenfalls angekündigt wurde NJPW-Star Minoru Suzuki – die Bekanntgabe weiterer Matches darf man jedoch nicht vor „Epic Encounter“ erwarten.

Revolution Pro Wrestling „Mayhem“
Ort: Portsmouth Guildhall in Portsmouth, England
Datum: 12. Mai 2019

RevPro Undisputed British Heavyweight Championship
Singles Match
Zack Sabre Jr. vs. Kip Sabian

Singles Match
Shigehiro Irie vs. Artemis Spencer

Ebenfalls angekündigt:
Minoru Suzuki

– RevPro hat diese Woche für die Show „Ungovernable“ am 29. Juni im Victoria Waterhouse in Manchester die erste große Ankündigung gemacht. So wird das New Japan Stable Los Ingobernales de Japon mit Tetsuya Naito, Evil, Sanada, Bushi and Shingo Takagi ein Teil der Show sein.

Forever Wrestling

– Die drei deutschen Ligen Championship Of Wrestling (cOw), German Hurricane Wrestling (GHW) und Classic Wrestling Entertainment (CWE) veranstalten auch in diesem Jahr unter dem Motto „Forever Wrestling“ wieder ein großes Wrestling-Festival. Dieses findet am 18. Mai und 19. Mai 2019 im saarländischen Walpershofen statt und bringt einige große Namen nach Deutschland. So werden unter anderem die ehemaligen WWE-Superstars Carlito, Rene Dupree, Chris Masters und Melina Teil des Events sein. Darüberhinaus treten mit Grado, Colt Cabana, Jake McCluskey, Oliver Carter und „Bad Bones“ John Klinger einige bekannte Namen der Independent-Szene auf. Als General Manager der Veranstaltung wird mit Doug Williams eine Legende des britischen Wrestlings fungieren.

Für beide Tage wurden bereits einige Matches angekündigt, so wird Mike Schwarz bspw. gegen Carnage das erste Ambulance Match auf deutschem Boden bestreiten. Darüberhinaus wird Hakeem Waqur seine cOw Interstate Championship gegen Chris Masters verteidigen und Carlito wird gegen Hektor um dessen cOw/WPWI United Championship antreten. Der GHW Heavyweight Champion Drake Destroyer muss am Sonntag seinen Titel gegen „Bad Bones“ John Klinger aufs Spiel setzen. Am Samstag darf Destroyer als Herausforder gegen den cOw Heavyweight Champion Oliver Carter antreten. Auch die cOw Tag Team Championship von Jester & Mike Schwarz steht in einem Match gegen die Keel Holding (Aaron Insane und Michael Isotov) und die Pretty Bastards (Prince Ahura und Maggot) auf dem Spiel.

An beiden Tagen gibt es ein ausführliches Rahmenprogramm mit kostenlosen Mittagshows, einem Fanfest am Samstag und einem Auftritt der Band Suicide Sailor am Samstagabend. Dazu gibt es an beiden Tagen ein Meet und Greet. Die Show am Samstag ist bereits ausverkauft, für den Sonntag gibt es noch HIER noch Karten!

Das bisherige Line-up findet ihr nachfolgend:

Forever Wrestling II
Ort: Kollertalhalle in Walpershofen, Saarland, Deutschland
Datum: 18. Mai 2019

cOw Heavyweight Championship
Singles Match
Oliver Carter (c) vs. Drake Destroyer

cOw Interstate Championship
Singles Match
Hakeem Waqur (c) vs. Chris Masters

cOw Tag Team Championship
Triple Threat Match
Mike Schwarz & Jester (c) vs. Keel Holding (Aaron Insane und Michael Isotov) vs. Pretty Bastards (Prince Ahura und Maggot)

Ambulance Match
Mike Schwarz vs. Carnage (w/ Alex Wonder)

cOw/WPWI United Championship
Singles Match
Hektor (c) vs. Carlito

Ebenfalls angekündigt:

Doug Williams (General Manager)
Colt Cabana
Jake McCluskey
Blackwell
Matt Mayhem
Steve Lynskey
Maveric Cross
Carsten Crank

Forever Wrestling II
Ort: Kollertalhalle in Walpershofen, Saarland, Deutschland
Datum: 19. Mai 2019

GHW Heavyweight Championship
Singles Match
Drake Destroyer (c) vs. „Bad Bones“ John Klinger

Tag Team Match
Melina & Kara vs. Baby Allison & La Catrina

Ebenfalls angekündigt:
Doug Williams (General Manager)
Grado
Rene Dupree
Colt Cabana
Jake McCluskey
Keel Holding (Aaron Insane & Michael Isotov)
Mike Schwarz
Jester
Pretty Bastards (Maggot & Ahura)
Hektor
Blackwell
Matt Mayhem
Steve Lynskey
Maveric Cross
Carsten Crank

GWP

– Am morgigen Samstag findet mit „Spring Xplosion 2019“ das Event der ersten Jahreshälfte der German Wrestling Promotion im Markgrafensaal in Schwabach statt. Für die besagte Show hat man, wie nicht anders gewohnt, einige bekannte Namen der internationalen, wie auch der deutschen Wrestling-Szene aufgefahren. Im Main Event wird es dabei zu einem Match um die GWP World Championship von Cash Money Erkan kommen, der seinen Titel gegen das britische Schwergewicht Crater (aka Cyanide) aufs Spiel setzen muss. Die Fehde zwischen „The Network“ und der GWP wird in einem Tag Team Match mit Tristan Archer & Tarkan Aslan auf der einen sowie T-K-O & Juvenile X auf der anderen Seite fortgesetzt, während auch Icarus und Mexx gegeneinander antreten werden. Dazu stehen mit Angelico, Jody Fleisch, Jonny Storm, Lana Austin und dem ehemaligen WWE Star Rene Dupree einige weitere bekannte internationale Gäste auf der Card. Die Show beginnt um 18:30 Uhr.

German Wrestling Promotion „Spring Xplosion 2019“
Ort: Markgrafensaal in Schwabach, Bayern, Deutschland
Datum: 11. Mai 2019

GWP World Championship Match
Singles Match
Cash Money Erkan (c) vs. Crater

GWP Women’s Championship – vakant
4-Way Match
Lana Austin vs. Xara Grace vs. Keesa the Bambi vs. Tracy

GWP Tag Team Championship
Tag Team Match
Team Turbulence (c) vs. Jody Fleisch & Jonny Storm

WrestlingCorner.de Championship
Four-Way Match
Hakeem Waqur (c) vs. Aaron Insane vs. Georg „Schorschi“ Gwärch vs. Aigle Blanc

Aerial Xplosion Match – Open Challenge
Kris Jokic vs. Angélico

Tag Team Match
Team GWP (T-K-O & Juvenile X) vs. Team Network (Tristan Archer & Tarkan Aslan)

Singles Match
Icarus vs. Mexx

Stadtmeisterschaft – Battle Royal
Farmer Joe (c) vs. Adam Maxted vs. René Duprée vs. Toni Harting vs. Fast Time Moodo vs. Georges Khoukaz vs. Akaashi vs. Bruder Chaos vs. Cash Crash vs. Chase Jenkins vs. Dani Psych vs. El Sadistico vs. Farmer Joe vs. Ivan Markov vs. Mason Miller

ICW

– Der Gründer und Chef der schottischen Wrestling Promotion Insane Championship Wrestling (ICW), Mark Dallas, hat sich über Twitter zu einigen Zuschauerzahlen und der Zukunft von „Fear & Loathing“, der größten Show der Liga, geäussert. Nachdem „Fear & Loathing“ im Jahr 2016 mit 6.100 Zuschauern in der SSE Hydro in Glasgow noch die höchste Zuschauerzahl einer in Großbritannien beheimateten Promotion seit 1981 erreicht hatte, konnte man 2018 nur noch 2.000 Zuschauer in der selben Halle begrüßen. Somit verlor die Company mit „Fear & Loathing“ im vergangenen Jahr sogar Geld. Als Konsequenz daraus wird man die Show auf zwei Tage splitten und am 02. und 03. November 2019 in der deutlich kleineren SWG3 Arena veranstalten. Dallas begründete diese Entscheidung damit, dass man bereits im Februar dort war und mit 1.000 Zuschauern Geld verdient hat. „Fear & Loathing“ würde somit wieder profitabel sein. Generell sei die Liga aber abgesehen von dieser Show von 2017 zu 2018 gewachsen und die Zuschauerzahlen in der 700 Zuschauer fassenden Stamm-Halle „The Garage“ gestiegen.





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/