WWE SmackDown Live #1027 Ergebnisse + Bericht aus Lincoln, Nebraska, USA vom 23.04.2019 (inkl. Videos)

24.04.19, von Oliver "Randy van Daniels" Kmetec

WWE SmackDown Live #1027
Ort: Pinnacle Bank Arena in Lincoln, Nebraska, USA
Datum: 23. April 2019

Die Show beginnt mit einem missmutigen Shane McMahon, der zum Ring stampft. Dort zwingt er den Ringsprecher Greg Hamilton zum wiederholten Male, ihn als „Best in the World“ anzukündigen. Shane spricht darüber, dass ihm die Geschehnisse aus der vergangenen Woche aufs Gemüt geschlagen haben. Er lässt einen Rückblick einspielen, in dem der Superman Punch von Roman Reigns gegen Vince McMahon zu sehen ist. Shane bezeichnet die das Bildmaterial als entsetzlich. Er fragt sich, was für ein Mann nur den Vater eines anderen Mannes tätlich angreifen könnte.

Shane vergleicht die Attacke auf Vince mit der Schändung der US-amerikanischen Flagge und verspricht, dass diese Attacke Konsequenzen nach sich ziehen werde. Er denkt laut darüber nach, ob er Reigns mit einer Geldstrafe belegen oder doch lieber suspendieren oder sogar feuern sollte. Anschließend überlegt er es sich jedoch anders und will die Angelegenheit im Ring klären. Er befehligt Roman Reigns, zum Ring zu kommen. Dieser leistet der Aufforderung Folge, lässt jedoch sein Mikrofon fallen, ohne auch nur ein Wort gesprochen zu haben. Shane tut es ihm gleich, jedoch kommt kurz darauf Elias zum Ring gestürmt und kann Reigns ablenken. Letztendlich können die Heels ihre Überzahl ausspielen und Reigns muss den Drift Away von Elias einstecken.

Im Backstage Bereich unterhalten sich Shane McMahon und Elias anschließend über ihre gemeinsame Attacke auf Roman Reigns. Shane prahlt damit, dass er Reigns heute die richtige Quittung verpasst habe und dass sein Vater nun sicher stolz sei.

Ebenfalls Backstage empfängt Kayla Braxton Kofi Kingston zum Interview. Der WWE Champion spricht darüber, wie er den Titel bei WrestleMania 35 gewonnen hat. Daraufhin kommen auch Xavier Woods und Kevin Owens als Big O hinzu. Zweiterer ist sich sicher, dass Kingston später Shinsuke Nakamura besiegen werde, denn „New Day rocks“.

Vor dem kommenden Match halten Andrade und Zelina Vega eine kleine Promo. Vega wirft Finn Balor vor, dass er im Rahmen des Superstar Shakeups zu SmackDown geflohen sei, weil er nicht die Intercontinental Championship an Andrade verlieren wollte. Deshalb seien sie ihm nun zurück zu SmackDown gefolgt. Andrade verspricht, dass er sein Vermächtnis erfüllen und den Mythos Finn Balor beenden werde.

1. Match
Non-Title Singles Match
Finn Balor (c) gewann gegen Andrade (w/ Zelina Vega) via Pin nach dem Coup de Grâce.
Matchzeit: 8:00

Im Backstage Bereich singt Elias einen Song, dessen Inhalt sich mit Roman Reigns befasst. Das Ständchen läuft auf eine ausgesprochene Herausforderung für ein Match beim Money in the Bank PPV hinaus. Plötzlich taucht Shane McMahon auf der Bildfläche auf, der den Song über den grünen Klee lobt. Shane versichert sich bei Elias, ob dieser auch wirklich das Match haben wolle. Elias bejaht und anschließend springen die beiden in die Limousine von Shane und verlassen die Halle.

Es wird ein zuvor aufgezeichnetes Backstage Segment eingespielt, in dem sich Mandy Rose und Sonya Deville über Paige lustig machen. Sie zeigen sich amüsiert darüber, dass diese ein neues Tag Team bestehend aus Asuka und Kairi Sane gebildet hat. Sie versichern Paige, dass diese im Falle eines Scheiterns mit ihrem neuen Tag Team nicht mit einer Reunion von Absolution rechnen könne.

Vor dem nächsten Match schlagen die IIconics in dieselbe Kerbe. Auch Billie Kay und Peyton Royce machen sich über Asuka und Kairi Sane lustig. Royce ist der festen Überzeugung, dass Sane sie in der vergangenen Woche nur besiegen konnte, weil sie noch nicht bereit gewesen sei. In dieser Woche sei sie jedoch bereit und habe genug getrunken.

2. Match
Singles Match
Kairi Sane (w/ Paige & Asuka) gewann gegen Peyton Royce (w/ Billie Kay) via Pin nach dem Insane Elbow.
Matchzeit: 1:30

Nach dem Match erscheinen Mandy Rose und Sonya Deville auf der Rampe und klatschen den Faces höhnisch Beifall.

In einem Video stellt sich Aleister Black kurz vor…

Nun machen sich Jinder Mahal und die Singh Brüder auf den Weg zum Ring. Die Kommentatoren erklären dies damit, dass der Superstar Shakeup heute mit der Rückkehr von Mahal zu SmackDown seine Fortsetzung findet. Mahal soll nun ein Match gegen Chad Gable bestreiten, der jedoch bereits auf der Rampe von Lars Sullivan attackiert wird. Während sich Sullivan in den Ring begibt, räumt Mahal diesen freiwillig. Währenddessen muss Samir Singh den Freak Accident und Sunil Singh die Running Sitout Powerbomb einstecken. Auch R-Truth, der anschließend in den Ring stürmt, wird von Sullivan mit der Running Sitout Powerbomb abgefertigt.

Im Backstage Bereich findet sich Roman Reigns bei Kayla Braxton zum Interview ein. Diese will von Reigns wissen, was er zur Herausforderung von Elias zu sagen hat. Reigns verspricht, dass er Elias den Kiefer brechen werde und nimmt die Herausforderung für ein Match beim Money in the Bank PPV an.

Charlotte Flair begibt sich nun zum Ring. Dort angekommen, spricht sie über den Main Event von WrestleMania 35. Sie stellt heraus, dass Becky Lynch für ihren Sieg Ronda Rousey gepinnt hat. Sie selbst wurde weder gepinnt, noch hat sie aufgegeben. Deshalb habe Becky sie auch nicht um die SmackDown Women’s Championship besiegt. Sie fordert die doppelte Championess zum Ring heraus. Die Irin lässt sich auch nicht lange bitten und gibt freimütig zu, dass sie Flair nicht besiegt habe – allerdings nur, weil sie damit beschäftigt war, Rousey zu besiegen. Sie wollte allen beweisen, dass sie Rousey besiegen könne. Schließlich habe bereits jeder gewusst, dass Becky Charlotte besiegen könne. Flair bezeichnet es jedoch als Ungerechtheit, dass Lynch den Titel hält und ist darüber hinaus der Auffassung, dass sie sich in den Gedanken der Titelträgerin eingenistet habe.

Lynch entgegnet nur, dass sie Flair bereits mehrmals besiegt hat und ihrerseits im Kopf von Charlotte herumschwirre. Flair meint jedoch, dass die Angst aus Lynch spreche. Da sie als nächstes an der Reihe sei, fordert sie ihre Rivalin zu einem Titelmatch heraus, nachdem diese beim Money in the Bank PPV gegen Lacey Evans angetreten ist. Lynch ist darüber alles andere als erfreut und meint, dass Flair sich hinter Leuten wie Bayley, Mickie James oder Ember Moon anstellen müsse.

Daraufhin begibt sich Bayley in die Halle. Sie bedankt sich bei Lynch für die Erwähnung und stellt gleichzeitig fest, dass die Irin sie noch nie besiegt hat. Charlotte gibt jedoch nicht nach und fordert, dass sich Bayley hinten anstellt, da dies die Show von Charlotte sei. Anschließend fordert Bayley Charlotte zu einem Number One Contenders Match heraus, bei dem die nächste Gegnerin von Lynch bestimmt werden soll. Während einer Werbepause machen die McMahons das Match offiziell.

3. Match
Number One Contenders Singles Match
Charlotte Flair gewann gegen Bayley via Pin nach dem Spear.
Matchzeit: 11:00

Nach dem Match wird in den Backstage Bereich geschaltet, wo sich Becky Lynch das Match auf einem Bildschirm angeschaut hat. Auf die Frage von Kayla Braxton, wie Lynch nun mit zwei Herausforderinnen umgehen werde, verkündet Lynch, dass sie beim Money in the Bank PPV zwei Matches bestreiten werde. Zum einen werde sie die Raw Women’s Championship gegen Lacey Evans verteidigen, zum anderen die SmackDown Women’s Championship gegen Charlotte Flair.

Es folgt eine weitere Ausgabe des „Firefly Funhouse“ mit Bray Wyatt. Dieser bezeichnet das Set seiner neuen Show als seinen „besonderen Ort“. Nachdem er zwei schaurige Puppen vorgestellt hat, spricht er erneut über seine Vergangenheit. Er sei zwar ein schlechter Mensch gewesen, aber dieser Teil von ihm sei gestorben. Anschließend zersägt er erneut einen Pappausschnitt mit seinem alten Look.

4. Match
Non-Title Singles Match
Kofi Kingston (c) (w/ Xavier Woods & Big O) gewann gegen Shinsuke Nakamura (w/ Rusev & Lana) via DQ nachdem Rusev in das Match eingegriffen hatte.

Nach dem Match machen Woods und Owens den Save für Kingston gegen Rusev. Woods muss dafür jedoch den Kinshasa von Nakamura einstecken. Währenddessen kümmert sich Owens um Kingston. Gerade, als Nakamura auch Owens attackieren will, schiebt Kingston seinen neuen Partner zur Seite und verpasst Nakamura den Trouble in Paradise. Plötzlich turnt jedoch Owens mit einem Superkick gegen Kingston. Er reißt sich das New Day Shirt vim Leib und geht weiter auf Kingston los, den er unter anderem außerhalb des Rings gegen die Absperrung wirft.

Zurück im Ring greift sich Owens den Titelgürtel und posiert damit. Kingston kann ein kleines Comeback starten, das Owens jedoch schnell wieder niederschlägt. Zum Abschluss will er Kingston die Powerbomb auf den Apron verpassen, jedoch kann Woods seinen New Day Kollegen retten. Stattdessen zeigt Owens die Powerbomb auf den Apron gegen Woods. Während sich Owens zurückzieht, kümmern sich Kingston und einige Referees um den verletzten Woods. Damit geht die Show off Air.

Fallout:

Diskutiert hier mit vielen anderen Fans über diese SmackDown Ausgabe!





Sag was zu diesem Thema!

27 Antworten zu “WWE SmackDown Live #1027 Ergebnisse + Bericht aus Lincoln, Nebraska, USA vom 23.04.2019 (inkl. Videos)”

  1. Treyko sagt:

    Kevin Owens der neue Big Show ? Mit seinen Turns macht er ihm große Konkurrenz ?

  2. LeBjoern23 sagt:

    MitB könnte ne fette Card haben
    Becky v Charlotte
    Styles v Rollins
    Owens v Kofi
    Find ich sehr sehr geil!

  3. Johannes sagt:

    Also sehen wir Becky bei MIB zweimal. Nett. Denke ein Titel geht dann aber bestimmt flöten. Vermute der SD. Charlotte braucht den ja so „dringend“.

  4. DDP81 sagt:

    Ich war zwar skeptisch was dem Face KO angeht aber es funktionierte….aber Projekt gleich wieder eingestellt.
    Vermutlich brauch man schnell einen Heel für Kofi….und wer weiss, was mit DB los ist. Von daher, wer bleibt? Elias, Orton, Naka und Rusev. Keiner hat aktuell ein „Champ“ Standing… sind eher Kanonenfutter für RR.

  5. KleinerMuck77 sagt:

    Das Positivste dabei ist der Heelturn von Owens. Als Face war er kaum zu ertragen, schon garnicht mit New Day. War aber leider genauso zu erwarten. Wenig überraschend also. hoffe er Holt sich den tiel dann auch bei MiB.
    Zwei Titelmatches für Becky bei MiB? Kann man so machen. Finde ich mal ne gute Veariante, so wird sie am Ende zwar einen Titel verlieren, aber eben ihr Charakter nicht geschwächt. Vermutlich gewinnt sie zu erst gegen Evans um dann im Main Event, leider wieder gegen Flair, den SD-Titel zu verlieren. Danach wird sie fest zu RAW gehen. Deren Frauendivisionm ist zur Zeit sehr schwach. Hätte mir trotzdem lieber Bayley gewünscht.
    Auch der Rest der Show klingt recht gut.

  6. Marc sagt:

    Das der turn kommt, damit konnte man rechnen. Aber so schnell? Ich bin gespannt wie das weiter geht.

    Ich hoffe das Daniel bryan keine ernste Verletzung hat, ein wenig sorgen mache ich mir schon mit der Vorgeschichte.

    Off Topic: was muss man denn machen das sein Account für das Forum freigeschaltet wird?

  7. REALFacts sagt:

    @Treyko
    Gott, nie in den Sinn gekommen, dass dies einfach geplant war? Und nen Turn nach gerade mal einer Woche :)? Einfach kurz und knapp die Situation ausgenutzt jemand ins Titelrennen zu schicken!

  8. Dany Steen sagt:

    KO endlich wieder Heel, zwar hätte man sich den kurzen Face Run auch sparen können, die Rolle des Heels passt einfach viel besser zu ihm

    Die MitB Card liest sich bis jetzt wirklich sehr gut, bin gespannt was dabei rauskommt

  9. Nagge sagt:

    Ja und Fin gegen Andrade,Joe gegen Strowman kommen hoffentlich noch dazu

  10. Oh Wunder, Charlotte erneut mit einer Chance auf Gold…warum hat man eigentlich andere Mädels, wenn die eh immer alles geschenkt bekommt??

  11. Kofi ist für mich der schlechteste champion ever ? ein owens besiegt den locker.

  12. Illconics sucks! sagt:

    Lars Sullivan macht jetzt einen aug Brock Lesnar für Arme, omegalul, den Typ kann man nit Ernst nehmen. Das neue Gimmick von Bray Wyatt sucks, man hätte soviel aus ihm machen können,hat mir vorher besser gefallen. Owens wird Kofi den Titel hoffentlich abnehmen. New day sucks einfach. Paige sieht einfach geil aus. xD

  13. YuKezZzy sagt:

    habe nie verstanden warum kevin owens bei new day gelandet ist macht eigentlich kein sinn weil er teilweise auch halb heel aber naja jetzt ist er wieder heel und kann gegen kofi um denn wwe champion antreten

    joar war eine gute ausgabe

  14. SmartmarkAndy sagt:

    Kofi der schlechteste Champion ever? Wie lange bist du Fan? Ich erinnere mich in jüngster Vergangenheit an Jinder Mahal, in älterer Vergangenheit an Jack Swagger, King Booker, The Great Kahli oder mitten in der Attitufde Era an Vince McMahon höchstpersönlich. Gibt da echt schlechteres Chamöpionship Material als Kofi Kingston.

  15. Michael Evers wer wäre denn noch da? Also mit etwas Potential…

  16. Charlotte bekommts wieder reingeschoben ? Nu nehmen se Becky beide Titel wieder ab … Das wär der Hit ??

  17. Michael sagt:

    Kofi Kingston der schlechteste Champion??? Würde ich nicht sagen…Mit einem richtigen Gimmick könnte man wirklich was aus ihm machen… Aber wer soll den den ernst nehmen?? Mit seinem Dauergrinsen

  18. Alexander sagt:

    Dann wird Andrade bald IC Champion sein. Charlotte machts sicher möglich.

  19. Gando sagt:

    Der Turn war sowas von klar. Aber viel zu schnell. Das hätte in ein paar Monaten viel mehr Impact gehabt, schon alleine weil sie durch den Stable privat mehr Zeit mit einander verbracht, nur laut Storyline natürlich. Das wäre viel persönlicher gewesen.

  20. Dafür bist du der schlechteste Wrestling -Experte ever. Tut sich also nicht viel! Wnen man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten

  21. SVK sagt:

    Das beste Segment war ja wohl mit Dozer und Tucker beim Fleisch verschenken xD

  22. Dave sagt:

    Endlich Ende mit diesem Affentheater um KO … gescheiter Heelturn zum richtigen Zeitpunkt … den Scheiss hat ihm doch keiner abgenommen ??
    Ansonsten Reigns nicht im MiB Match , und das ist gut so !! Rest der Show war echt ok ?

  23. Ember Moon! Das Mädel kann was und macht optisch was her!

  24. Es gibt so viele, die es mehr verdient haben, in so einem Spotlight zu stehen. Potenzial haben sie alle, Ember, Sonya, Bayley, sogar Mädels wie Cross etc. Das ist aber alles meine eigene Meinung und jeder hat da seine eigene Vorstellung. Aber das Ronda für die wwe nicht gemacht ist, bleibt mein Empfinden. Sie mag in der UFC eine große Nummer gewesen sein, aber für wwe reicht es einfach nicht.

  25. Papa Shango sagt:

    Salut!

    Ich bin wirklich froh, dass Kevin nur eine Woche in der Pausenclown-Fraktion war. Glück gehabt!
    Und jetzt sind Andrade und Zelina also doch wieder bei SmackDown… Vielleicht, damit die Pärchen nicht getrennt werden. Ich fände es sowieso ganz lustig, da so ein klassisches WWE Beziehungs- bzw. Eifersuchtsdrama zu inszenieren. Also, ich stelle mir das so vor: Zelina fängt irgendwann an, Andrade nach Matches recht intensiv zu umarmen oder zu küssen oder sonstiges. Die Queen ist natürlich not amused und prügelt sich dann irgendwann mit Zelina. Aleister schreitet nun ein, um Charlotte und Zelina auseinander zu halten. Wie der Zufall so will, stürzt Charlotte dabei ganz unglücklich. Das ruft natürlich Andrade auf den Plan…Wenn man das einigermaßen geschickt anstellt, könnte man diese Story echt über ein paar Wochen erzählen; mit finalem Mixed-Tag-Team-Match bei irgendeinem PPV. Um noch eins drauf zu setzen, könnte man da auch noch Mandy Rose reinschreiben, die ihrerseits versucht, einen der Boys zu verführen, oder zumindest mal irgendeine Intrige zu spinnen…Herrlich.
    Zum Thema Frauen, die mal einen besseren Spot verdient hätten, kann ich nur sagen:

    Put your hair up and square up!

  26. Sobel sagt:

    Also, trotz aller Kritik fand ich RAW besser. Die Matches, die hier für MitB „aufgebaut“ wurden sehen zwar ganz OK aus, aber, wie angedeutet, kein sinnvoller Aufbau.
    Das Roman sein Payback bekommt war klar, das Match beim PPV geht klar, gut, um ihn wieder in Stellung zu bringen. Zum Glück kein direkter Push ins Titelrennen, das hätte den Fans nicht geschmeckt.
    Balor putzt natürlich wieder alle von der Platte, der Grinsegnom geht mir auch langsam auf den Senkel. Warum gibt man Talenten wie Andrade, Ali oder anderen nicht mal ne reale Chance?
    Die IIconics… Ein Witz.
    Und wieder mal Charlotte im Titelrennen… Langweilig… Ich behaupte ja, dass Becky ihre beiden Matches gewinnt und danach die MitB-Gewinnerin rein kommt, eincasht und ihr einen Titel abnimmt. Gleiches Spiel wie letztes Jahr, aber warum nicht?
    Und wem der Turn von Owens gegen Kingston nicht völlig klar war, der ist echt blind. Als ob Owens beim Kirmesverein mitmachen würde! Hätte ihn zwar auch gerne mal als Face gesehen, aber anscheinend liegt ihm das Bösewichtsein mehr! Wird wohl auch auf MitB hinauslaufen. Hätte man sich auch aufheben können für einen größeren PPV, ähnlich wie Rollins-Styles…

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube