WWE RAW Houseshow „The Shield’s Final Chapter“ Bericht & Ergebnisse aus Moline, Illinois, USA vom 21.04.2019

22.04.19, von Max "Mantis" Seichert

WWE RAW Houseshow „The Shield’s Final Chapter“
Ort: Tax Slayer Center in Moline, Illinois, USA
Datum: 21. April 2019

RAW Houseshow:

1. Match
WWE RAW Tag Team Championship
Triple Threat Tag Team Match
Curt Hawkins & Zack Ryder (c) gewannen gegen The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) und Aleister Black & Ricochet via Pin durch Curt Hawkins nach einem Einroller.

2. Match
WWE Cruiserweight Championship
Singles Match
Tony Nese (c) gewann gegen Buddy Murphy.

3. Match
6 Man Tag Team Match
Jinder Mahal & The Singh Brothers (Samir Singh & Sunil Singh) vs. The Lucha House Party (Kalisto, Gran Metalik & Lince Dorado) endete im No Contest, nachdem Baron Corbin, Bobby Lashley & Drew McIntyre zum Ring kamen und beide Teams (hauptsächlich die Faces) attackierten.

Nach dem Match erklären Corbin, Lashley & McIntyre, dass dies nur ein Vorgeschmack auf das war, was The Shield nachher erleiden wird.

Alexa Bliss begrüßt nun zu einer Ausgabe ihrer „A Moment of Bliss“-Talkshow mit Lacey Evans als Gast. Dana Brooke unterbricht das Segment und wird dafür verprügelt. Nikki Cross macht den Save und es entsteht folgendes Match…

4. Match
Tag Team Match
Alexa Bliss & Lacey Evans gewannen gegen Dana Brooke & Nikki Cross.

„The Shield’s Final Chapter“:

Michael Cole, Renee Young und Corey Graves stehen am Ringrand und begrüßen uns zu dieser besonderen Houseshow-Übertragung. Neben dem angekündigten 6 Man Tag Team Match zwischen The Shield (Dean Ambrose, Seth Rollins & Roman Reigns) und Drew McIntyre, Baron Corbin & Bobby Lashley wird es ein Intercontinental Championship Match zwischen Finn Balor und Elias sowie ein Tag Team Match zwischen Ember Moon & Bayley und der Riott Squad (Ruby Riott & Sarah Logan, w/ Liv Morgan) geben.

Nach einem Videopackage, welches sich mit der Karriere The Shields beschäftigt, sitzt Elias im Ring, um sein übliches Liedchen zu trällern. In diesem lässt er The Shield und das Publikum nicht besonders gut aussehen. Unterbrochen wird er von seinem Gegner Finn Balor, welcher ein Lied mit Elias singen möchte. Dieser stimmt daraufhin „I love Elias (Yes I do)“ an, was Finn Balor zu „Elias sucks (Yes he does)“ abändert. Elias startet daher einen Angriff gegen Finn, was schließlich zum angekündigten Championship Match führt.

1. Match
WWE Intercontinental Championship
Singles Match
Finn Balor (c) gewann gegen Elias via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 06:32

Nach dem Match möchte Elias sein Lied, welches er sang, als er von Balor unterbrochen wurde, fortsetzen, allerdings wird er jetzt von der Riott Squad (Ruby Riott, Sarah Logan & Liv Morgan) unterbrochen. Diese beschreiben sich als große Elias-Fans und würden gerne mit diesem ein Lied singen. Elias kann sich mit dieser Idee anfreunden und stimmt erneut „I love Elias (Yes I do)“ an. So schief wie nur irgendwie möglich schreien die drei Damen den Text ins Mikrofon, ehe sie jenen Text zu „We love The Riott Squad (Yes we do)“ abändern. Aufgrund der Qualität des „Gesangs“ bekommt auch Elias immer weniger Lust auf diese musikalische Einlage. Kurz darauf beendet Bayley mit ihrem Entrance das Gekreische.

2. Match
Tag Team Match
Bayley & Ember Moon gewannen gegen The Riott Squad (Ruby Riott & Sarah Logan, w/ Liv Morgan) via Pin durch Ember Moon gegen Ruby Riott nach dem Eclipse.
Matchzeit: 07:11
– Nach mehreren Eingriffen wurde Liv Morgan vom Referee vom Ringbereich verwiesen. Dies lenkte Ruby Riott so sehr ab, dass sie sich den Eclipse von Ember Moon einfing.

In einer finalen Backstagepromo erklären The Shield (Dean Ambrose, Seth Rollins & Roman Reigns), dass sie vor knapp sieben Jahren zur WWE gekommen sind, um Geschichte zu schreiben. Heute werden sie ihr letztes Match zu ihren Bedingungen bestreiten.

Vor der Live-Übertragung trafen Jinder Mahal & The Singh Brothers (Samir Singh & Sunil Singh) auf The Lucha House Party (Kalisto, Gran Metalik & Lince Dorado). Drew McIntyre, Baron Corbin & Bobby Lashley kamen zum Ring und griffen jeden Wrestler an, den sie in die Finger kriegen konnten. Danach verkündeten die drei, dass dies nur ein Vorgeschmack auf das war, was The Shield nachher erleiden wird.

3. Match
6 Man Tag Team Match
The Shield (Dean Ambrose, Seth Rollins & Roman Reigns) gewannen gegen Drew McIntyre, Baron Corbin & Bobby Lashley via Pin durch Seth Rollins gegen Baron Corbin nach der Triple Powerbomb.
Matchzeit: 14:25

Nach dem Match schnappt sich Seth Rollins ein Mikrofon. Bevor er jedoch etwas sagen kann, stimmen die Fans „Thank you Ambrose“- und „Please don’t go“-Chants an. Seth spricht in seiner Heimatstadt über den Gewinn der Universal Championship. Er müsste sich zwar bei vielen Leuten dafür bedanken, doch dieser Sieg wäre vor allem nicht ohne die „Brotherhood“ möglich gewesen. Er bedankt sich für die letzten sieben Jahre und erklärt, dass dieser Titelgewinn für The Shield ist. „Thank you Shield“-Chants ertönen, ehe sich Dean Ambrose das Mikrofon nimmt. Er erklärt, dass sie nicht anders sind als die Fans hier in „Seth Rollins Land“. Daher ist Seth das beste Beispiel dafür, dass man alles erreichen kann, wenn man immer an sich glaubt, das Beste aus sich herausholt und ein „Nein“ nicht als Antwort akzeptiert. Roman Reigns hat gezeigt, dass man jedes noch so große Hindernis überwinden kann. Wenn man also etwas von The Shield lernen will, dann dass man sich nicht von anderen zurückhalten lassen, Türen eintreten und sich das nehmen soll, was einem gehört. Wenn einem gesagt wird, dass man sein Ziel niemals erreichen wird, streckt man seinen Mittelfinger in die Luft und geht entschlossen seinem Ziel entgegen. Mit einer abschließenden Umarmung und dem Shield Fist Bump endet schließlich die Show.

HIER könnt Ihr Euch mit vielen weiteren Fans über diese Show unterhalten! KLICK!





Sag was zu diesem Thema!

5 Antworten zu “WWE RAW Houseshow „The Shield’s Final Chapter“ Bericht & Ergebnisse aus Moline, Illinois, USA vom 21.04.2019”

  1. Frrrrrrrrrr sagt:

    Niemals würde sich die WWE so eine mühe für jemanden geben, wenn er gehen würde. Deswegen denke ich nicht das Dean zu einer anderen Company wechselt, sondern eher länger pausiert, warum auch immer und dann beim Royal Rumble wieder kommt.

  2. YuKezZzy sagt:

    vieleicht kommt dean ambrose doch irgetnwann wieder nach seine pause als überraschung sein rücker war einfach nr schlecht wird vieleicht besser

  3. Mark Marvan sagt:

    Diese Shield Nummer ist doch nur noch die reinste Farce. Ich kann nur hoffen, dass dieser Zirkus jetzt endlich ein Ende hat und alle 3 ihren eigenen Weg gehen. The Shield hat längst alle Glaubwürdigkeit verloren und ich habe auch keine Ahnung, wie man als Fan da noch jubeln kann. Derlei „Windfähnchen-Booking“ wie hier mit „The Shield“ betrieben wurde, grenzt an Ver*rschung und sollte definitiv nicht mit positiven Reaktionen belohnt werden.

    Ach ja, ich hoffe natürlich auch, dass Ambrose geht, denn bei WWE wurde er ohnehin weit unter Wert verkauft.

  4. Marc sagt:

    Ich hatte so oft Gänsehaut und pipi in den Augen. Mega Abschluss promo von dean, ob die komplett so gescriptet war?

  5. Dennis. H. sagt:

    Meine Einschätzung dazu ist das dean etwas pausiert und dann als jon moxley wiederkommt

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube