WWE SmackDown Live #1026 Ergebnisse + Bericht aus Montreal, Quebec, Kanada vom 16.04.2019 (inkl. Videos)

17.04.19, von Oliver "Randy van Daniels" Kmetec

WWE SmackDown Live #1026
Ort: Bell Centre in Montreal, Quebec, Kanada
Datum: 16. April 2019

Die Show beginnt mit einer Ausgabe der Kevin Owens Show. Bei seinem Entrance wird Owens vom Heimpublikum gebührend gefeiert. Nachdem er einige Worte in Französisch an die Crowd gerichtet hat, weist er darauf hin, dass Vince McMahon heute die größte Neuverpflichtung in der Geschichte SmackDowns verkünden wird. Anschließend begrüßt Owens seinen heutigen Gast Kofi Kingston, der ebenfalls mit lautstarken Jubel empfangen wird. Der WWE Champion hat darüber hinaus Xavier Woods im Schlepptau, während Big E laut der Kommentatoren verletzungsbedingt fehlt.

Gemeinsam unterhalten sie sich über Kingstons Road to WrestleMania und seinen Sieg über Daniel Bryan. Owens gratuliert ihm noch einmal herzlich zum Titelgewinn, was die Crowd mit Standing Ovations quittiert. Auch Kingston leistet nun etwas Fanservice und verkündet auf Französisch, dass er der Champion sei. Dies beantworten die Fans mit großem Jubel und „Oui“ Chants. Anschließend sprechen sie über die Verletzung von Big E. Woods zeigt sich währenddessen verärgert darübe, dass gestern die meisten seiner „Up Up Down Down“ Gäste zu Raw gewechselt sind. Er fordert, dass als Ausgleich dafür zumindest Tyler Breeze zu SmackDown wechselt.

Owens erwähnt, dass der New Day im Rahmen der heutigen Show auf Shinsuke Nakamura und Rusev treffen wird. Er will sich nun als möglicher Ersatz von Big E empfehlen und bezeichnet sich selbst als Big O. Woods ist etwas skeptisch, da Owens gerade erst aus einer Verletzungspause zurückgekehrt ist und der New Day viel mit Hüftschwung arbeitet. Unter dem begeisternden Jubel der Fans lässt Owens daraufhin die Hüften kreisen und Kingston überreicht Owens nach Absprache mit den Fans ein New Day Shirt.

Es wird gezeigt, dass Nakamura und Sheamus das Segment im Backstage Bereich verfolgt haben. Plötzlich taucht Cesaro auf, der sich nun seinerseits als dritter Mann für das andere Team ins Gespräch bringt. Nachdem die Heels zugestimmt haben, steht das Match offiziell fest.

Zurück in der Halle begibt sich nun Finn Balor zum Ring. Der Intercontinental Champion wechselt damit zum SmackDown Brand.

1. Match
Non-Title Singles Match
Finn Balor (c) gewann gegen Ali via Pin nach dem Coup de Grâce.
Matchzeit: 11:00

Im Backstage Bereich leisten Kofi Kingston und Xavier Woods Kevin Owens Gesellschaft. Die New Day Mitglieder wollen Owens nun offiziell in das Stable einführen. Dafür müsse Owens die Rekordzeit von Big E im Pancake-Wettessen unterbieten. Owens nimmt die Herausforderung an und beginnt damit, die Pancakes zu verschlingen.

Erneut wird die Promo mit der rauchumhüllten Box eingespielt, aus der eine hysterisch lachende Vogelpuppe erscheint.

Zurück im Backstage Bereich hat Kevin Owens mittlerweile alle Pancakes aufgegessen und wird damit zum offiziellen Mitglied des New Day erklärt.

2. Match
Singles Match
Charlotte Flair gewann gegen Carmella (w/ R-Truth) via Submission im Figure Eight.
Matchzeit: 10:00

Nach dem Match will sich R-Truth um die angeschlagene Carmella kümmern. Er wird jedoch vom Ertönen des Themes von Lars Sullivan davon abgehalten. Sullivan kann Truth schnell abfertigen und schickt ihn zuletzt mit dem Freak Accident auf die Matte. Anschließend richtet er sein Augenmerk auf Carmella, die jedoch von einem Referee aus dem Ring gebracht werden kann. Stattdessen muss R-Truth nun noch eine Running Sitout Powerbomb einstecken.

Nun macht sich Becky Lynch auf dem Weg zum Ring. Dort angekommen, will sie eine wichtige Ankündigung vornehmen. Nach einigen „Becky“ Chants kommt sie jedoch noch einmal auf ihren Sieg über Ronda Rousey bei WrestleMania zu sprechen. Die Fans beantworten dies mit einem „Becky Two Belts“ Chant. Lynch stellt klar, dass es ihr egal sei, gegen welche Gegnerinnen sie antreten wird. Letztendlich werde sie alle besiegen und als Doppelchampion könne sie auch beide Brand für einen Kampf besuchen.

Sie wird nun von Ember Moon unterbrochen, die fortan Teil des SmackDown Rosters sein wird. Lynch warnt Moon davor, dass sie besser nicht „The Man“ unterbrechen sollte. Moon verkündet jedoch, dass sie sich nun selbst einen Namen und dafür die Frau, die Ronda Rousey besiegt hat, besiegen will. Mit Bayley stößt plötzlich eine weitere Frau hinzu, die damit ebenfalls zu SmackDown wechselt. Lynch fragt sie sarkastisch, ob sie eine Umarmung haben wolle. Bayley meint jedoch, dass sie gestern bereits genügend Leute umarmt habe. Sie redet über ihre Zeit im Team mit Sasha Banks und verkündet, dass sie wieder als Singles Wrestlerin aktiv sein wird. Anstatt der Women’s Tag Team Titel habe sie nun zwei andere Championships ins Auge gefasst.

Nach dem Stichwort Women’s Tag Team Championship begeben sich auch die aktuellen Titelträgerinnen zum Ring. Die IIconics machen sich etwas über die versammelten Faces im Ring lustig, bis sie ihrerseits von Paige unterbrochen werden. Diese will nun das Team enthüllen, das sie in der vergangenen Woche angekündigt hat und welches bald die Titel von Billie Kay und Peyton Royce gewinnen soll. Allerdings wird auch Paige das Wort abgeschnitten, als Sonya Deville und Mandy Rose herauskommen. Die ehemaligen Partnerinnen von Paige hoffen auf eine Reunion von Asbolution.

Paige verkündet jedoch, dass sie ihr altes Stable nicht wiederbeleben will. Stattdessen stellt sie nun Asuka und Kairi Sane, die damit von NXT aufsteigt, als ihre Klientinnen und neues Tag Team bei SmackDown vor. Die beiden Japanerinnen stürmen auch sofort den Ring und es bricht ein großer Brawl aus, aus dem sich lediglich Becky Lynch heraushält. Nachdem die Faces die Heels vertrieben haben, wird ein Match angesetzt.

3. Match
8-Woman Tag Team Match
Bayley, Ember Moon, Asuka & Kairi Sane (w/ Paige) gewannen gegen The IIconics (Billie Kay & Peyton Royce), Sonya Deville & Mandy Rose via Pin von Sane an Royce nach dem Insane Elbow.
Matchzeit: 9:00

Im Backstage Bereich übt Kevin Owens derweil das Intro des New Day ein, welches bekanntlich sonst Big E spricht. Kofi Kingston und Xavier Woods stehen ihm dabei mit Rat und Tat zur Seite.

In enem weiteren Backstage Segment stellt sich Buddy Murphy den Fans vor. Der ehemalige Cruiserweight Champion verkündet, dass er künftig im SmackDown Brand auftreten wird.

4. Match
6-Man Tag Team Match
Kevin Owens & The New Day (Kofi Kingston & Xavier Woods) gewannen gegen Shinsuke Nakamura, Rusev und Cesaro via Pin von Owens an Rusev nach dem Stunner.
Matchzeit: 12:00

Es wird auch die zweite gruselige Vignette mit den Kinderpuppen und der im Schaukelstuhl sitzenden und hysterisch lachenden Puppe eingespielt.

Vince McMahon begibt sich nun für seine Ankündigung in den Ring und meint in Richtung der Fans, dass es schön sei, sich wieder in Montreal aufzuhalten. Die Fans gehören jedoch nicht der vergesslichen Sorte an und skandieren lautstark „You screwed Bret“. McMahon kommt nun auf den neuen Superstar für SmackDown zu sprechen. Dieser sei charismatisch und sehr talentiert. Es handelt sich um: Elias. Dieser kommt heraus und lobt Vince McMahon dafür, dass er ihn als größte Neuverpflichtung SmackDown Historie bezeichnet. Elias spricht über all die Unterbrechnungen, die er in den vergangenen Monaten während seiner Ständchen hinnehmen musste. Deshalb sei er froh darüber, nun bei SmackDown gelandet zu sein, auch wenn ihm der heutige Austragungsort Montreal nicht zusage.

Auch dieses Mal wird Elias jedoch unterbrochen und zwar von niemand anderem als Roman Reigns. Dieser besiegelt seinen Wechsel zu SmackDown mit einem Spear gegen Elias. Nachdem sich Vince McMahon vor Reigns aufgebaut hat, muss dieser einen Superman Punch einstecken. Reigns greift sich ein Mikrofon und erklärt SmackDown zu seinem „Yard“. Anschließend verpasst er Elias noch einen zweiten Spear. Damit geht die Show off Air.

Fallout:

Diskutiert hier mit vielen anderen Fans über diese SmackDown Ausgabe!





Sag was zu diesem Thema!

19 Antworten zu “WWE SmackDown Live #1026 Ergebnisse + Bericht aus Montreal, Quebec, Kanada vom 16.04.2019 (inkl. Videos)”

  1. Wwefan sagt:

    Elias als grössten Smackdown Newcomer vorzustellen, ist eine absolute Frechheit. Niemand nimmt Vince, oder gar WWE in Zukunft noch ernst.

  2. Rosalie sagt:

    Wie geil ist das bitte. Roman reigns ist bei smackdown. Yes! Aber wieso steckt man Asuka in das nächste Tag team? Gibt es nicht inzwischen schon mehr als genug?

  3. Broaker sagt:

    Lässt man bitte nerv Roman heel turnen? Oder will man kofi sofort wieder enttronen

  4. Nagge sagt:

    Roman Reigns, Fin,Elias(hoffentlich nimmt man dem jetzt mal die Gitarre ab und lässt ihn mal endlich wrestlen) Sullivan bei Smackdown kann was werden. Bei d3n survivor series Reigns gegen Rollins als Champion gegen Champion. Fin gegen Ali oder Nakamura um den IC-Titel wäre auch geil.schade hätte gern noch Black und Ricochet bei Smackdown gesehen.

  5. Dany Steen sagt:

    Luke Harper + Alexander Wolfe haben ihren Abschied von der WWE auf Twitter verkündet, was da an Potential kaputt gemacht wird ist nicht zu glauben

    War immer jeman der sich gesagt hat das es bestimmt wieder besser wird, mittlerweile hab aber auch ich den glauben an das Produkt verloren.

    NXT & NXT UK FOR LIFE!

  6. Franki sagt:

    Da hat Smackdown ja mal wieder den kürzeren gezogen. Man gibt Styles Miz die Usos ab und bekommt. Elias und Buddy Murphy, und was sollte da bitte letzte Woche der angriff von Strowman auf Joe??

  7. Florian silbereisen sagt:

    Als ich balor bei smackdown gesehen habe, habe ich mich gefragt wer den anderen midcard Titel trägt. Ich weiß es immer noch nicht. Ich könnte jetzt googlen, aber dass wäre beim aktuellen wwe Produkt verschwendete Lebenszeit.

  8. Gibts noch Diven bei RAW? Morgan, Moon, James, Bayley zu SD. Nia JAx verletzt, Banks verschwunden, Ronda versucht andere Dinge etc. Komische Taktik
    Und schön wie „begeistert“ das Publikum war. So große Ankündigung und dann ist es nur Boring Reigns^^

  9. Shizzzel sagt:

    1. Elias hat ziemlich an Muskeln zugelegt. Der sieht echt wie ein Biest aus mittlerweile. Denke da kommt bald mal nen Push. Zumindest nachdem er gegen Reigns verloren hat demnächst =)

    2. Geht’s nur mir so oder sah Reigns heute ziemlich Blass aus?
    So richtig fit kam der jedenfalls nicht rüber. Hoffe der übernimmt sich nicht.

  10. Fleischpeitsche sagt:

    Nach Durchlesen des Berichts (Danke dafür) fällt mir nur eins ein:

    https://www.youtube.com/watch?v=nyFjeJVuqIM

    Und an alle Mimimimi-Nörgler vonwegen DANN SCHAUT ES EUCH DOCH NICHT AN:

    https://www.youtube.com/watch?v=Cy7hFMho1so

    Euch allen eine schöne Restwoche!

  11. AMR030781 sagt:

    Langsam scheine ich den DRAFT zu verstehen: Ein Topstar von SmackDown geht zu Raw, floppt dort und kommt dann beim nächsten Draft zu SmackDown zurück. Dort wird er wieder ein Topstar und muss dann wieder zu Raw. Beispiele: Miz, Asuka, Jinder Mahal etc.

  12. YuKezZzy sagt:

    war eine gute ausgabe

    aber warum ersetzt mann big e durch kevin owens der war ja heel jetzt nicht mehr hä

    hat mann ic durch us titel getauscht

  13. Haborym sagt:

    Also mit den Wechseln wird es schwer den Fokus auf den Sport zu legen.

    Murphy bei SD? Schlechte Entscheidung. Ali, Murphy und auch Alexander sind eine der Gründe gewesen 205 zu schauen. 205 würde enorm geschwächt und alle 3 werden in der Undercard versauern.

  14. Papa Shango sagt:

    Schalömchen!

    Oh man, was für eine schwache Ausgabe. Es wird aber immer offensichtlicher, dass die Frauen-Divisionen wohl zusammengelegt werden sollen. Schwierig dürfte nur sein, dass die Damen und Herren bei FOX bestimmt sehr gerne einen eigenen SmackDown-Women´s-Titel hätten…Time will tell.
    Und jetzt Roman 3:16? Der Cheap Pop, den die schnell überstandene Leukämie gebracht hat, ist ja relativ schnell verpufft. Zwar trauen sich die Leute -aus durchaus angebrachtem Anstand- (noch) nicht, den BigDog auszubuhen, aber das ist auch nur eine Frage der Zeit. Da hilft es auch nicht, ihn gegen Vince zu stellen. Ich denke, die können machen, was sie wollen: Man wird Roman nie als allgemein akzeptiertes Super-Babyface over kriegen. Believe that.
    Ansonsten bleibt nur zu sagen: Armer Kevin und -natürlich- Walk with Elias!!

    Joyeuses Paques tout le monde…

  15. SchTef sagt:

    Und ich hab nach dem ganzen „Best in the world“ – Gelaabere doch tatsächlich auf CM Punk als größten Neuzugang aller Zeiten gehofft.
    Was für ein kleiner Narr ich doch war…

  16. Nagge sagt:

    Vielleicht wird der Big Doc ja zum Heel? Bis zum Summerslam fehden gegen Elias und Sullivan dann beim Summerslam Match gegen Kevin Owens um die WWE Champions Chip der bis dahin gegen Kofi turnt.

  17. Alexander sagt:

    Was wird mit Nikki Cross passieren? Weder Raw noch SD.?

  18. Sobel sagt:

    So, also ich fand die Folge echt unterhaltsam!! Die Matches waren allesamt ganz gut, die Drafts zwar nicht spektakulär (Mal abgesehen von Reigns) aber gut rüber gebracht!
    Balor bei SD gibt gute neue Möglichkeiten! Schon das Match mit Ali war vielversprechend! Wundert mich nur, dass jetzt beide Midcard-Titel bei SD sind…? Was macht Joe?
    Owens als Ehren-New-Dayler? Warum nicht? Hätte mich zwar auf nen Singles-Run von ihm gefreut, aber ist ne witzige Idee! Und, mal ehrlich, die Big-E-Röhre bekommt er ganz gut hin!
    Die Frauen-Invasion bei SD wundert mich ein wenig. Wer bleibt jetzt echt noch bei RAW? Die zwei Wuchtbrummen, Lacey Evans, hä? Wer noch? Geht Becky dann bald mit dem RAW-Titel da hin? Was ist mit Nicky Cross? Große Verwirrung…
    Auch das Team aus Asuka und Sane… Ich weiß nicht… Sieht mir nach Resteverwertung für Asuka aus.
    Murphy und Alexander von 205 zu holen finde ich auch nicht optimal. Das waren zwei der interessantesten Gesichter dort!
    Sullivan fix bei SD! Wird dann wohl der Big Man hier. Doch nix mit Strowman.
    Tja, und dann Elias und Reigns. Bitte keinen Versuch, Roman als New-Age-Austin aufzubauen…! Gerne Heel, aber kein billiger Abklatsch!
    Und wo ist Sheamus? Dain? Strowman? Joe? Undercard-Player wie Ascension, Colons, José und so? Laufen da im Nachhinein noch weitere Tausche ab, die zu unspektakulär fürs Fernsehen waren?
    Hoffen wir, dass die WWE was aus den neuen Konstellationen macht! Und hoffen wir, dass mich Bill Gates beerbt, das ist ähnlich realistisch…?

  19. DDP81 sagt:

    RR also demnächst mit Titelrun über mindestens 300 Tage…

    Balor mit Blitzheilung … aber nächste Woche wird er sicherlich Antrade ein Rematch bei Raw geben „müssen“ um den Titel und verlieren. Dann sind die Gürtel wieder richtig verteilt.

    Dieses Jahr hat Smackdown den kürzeren gezogen.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube