WWE SmackDown Live #1025 Ergebnisse + Bericht aus New York City, New York, USA vom 09.04.2019 (inkl. Videos)

10.04.19, von Oliver "Randy van Daniels" Kmetec

WWE SmackDown Live #1025
Ort: Barclays Center in New York City, New York, USA
Datum: 9. April 2019

Dark Match
Singles Match
Harper gewann gegen gegen EC3 (w/ Drake Maverick) via Pin nach einer Discus Lariat.

Die heutige SmackDown Ausgabe beginnt mit der Titelfeier von Kofi Kingston. Während sich der neue WWE Champion gemeinsam mit seinen New Day Kollegen Big E und Xavier Woods zum Ring begibt, wird ein Rückblick auf das WrestleMania Match eingeblendet. Im Ring empfängt das Publikum Kingston mit viel Beifall. Big E bringt seinen Freund over und bezeichnet ihn als „A+ Player“, was die Crowd gleich für einen Chant aufnimmt.

Big E führt fort, dass sie bei Raw Geschichte schreiben wollten. Süffisant fragt Woods, ob Big E damit auf seinen Spagat anspiele. Big E verneint dies, wird aber von Woods und dem Publikum zu einer Wiederholung aufgefordert. Unter großartigen Reaktionen liefert das Powerhouse des New Days also einen weiteren Spagat ab. Nun kommt Big E zu seinem eigentlichen Punkt: Kingston hätte sich gestern fast wie Becky Lynch zu einem Doppelchampion gekrönt. Nach einem „Becky“ Chant der Crowd stellt Big E klar, dass sie den blauen Brand dennoch präferieren würden.

Woods spricht nun darüber, dass er vor seiner eigenen Karriere bei WWE zu Kingston aufgeblickt habe. Als er Kingston das erste Mal getroffen hat, habe es sich wie ein Treffen mit seinem persönlichen Helden angefühlt. Er gratuliert seinem Freund noch einmal offiziell. Kingston meint, dass es nie im Skript vorgesehen gewesen sei, dass er WWE Champion wird. Neben den Fans und dem New Day habe er dies vor allem seiner Familie zu verdanken. Kingston verliert nun einige Worte über jedes Familienmitglied, die in der ersten Reihe sitzen.

Plötzlich ertönt jedoch das Theme von The Bar, die Kingston das Wort abschneiden. Laut Sheamus und Cesaro ist es ihr Verdienst, dass Kofi Kingston noch WWE Champion ist. Ohne sie beide hätte Kingston den Titel gestern an Seth Rollins verloren. Sie fordern den New Day anschließend zu einem 6-Man Tag Team Match heraus. Big E nimmt dieses stellvertretend für den New Day an, weist The Bar jedoch darauf hin, dass ihnen noch ein Partner fehlt. Sheamus und Cesaro verkünden jedoch, dass sie gestern bei Raw einen neuen Freund hinzugewonnen hätten und bitten diesen heraus. Drew McIntyre betritt die Rampe und begibt sich zu The Bar. Während die Mitglieder des New Days die Heels dazu auffordern, den Ring zu betreten, ziehen sich diese zurück.

1. Match
6-Man Tag Team Match
Aleister Black, Ricochet & Ali gewannen gegen Shinsuke Nakamura, Rusev (w/ Lana) & Andrade (w/ Zelina Vega) via Pin von Ali an Andrade nach dem 450 Splash.
Matchzeit: 13:00

Nach dem Match stürmt Randy Orton in den Ring und verpasst Ali hinterrücks den RKO. Nachdem sich Orton auf die Rampe verzogen hat, taucht auch Kevin Owens im Ring auf und landet einen Stunner gegen Rusev.

Im Backstage Bereich interviewt Kayla Braxton die Usos. Die Brüder beglückwünschen zuerst Kofi Kingston zu dessen Titelgewinn und kommen dann auf ihr heutiges Match gegen die Hardy Boyz zu sprechen. Die SmackDown Tag Team Champions sind der Meinung, dass sie heute die Hardys besiegen müssten, um ihrem Ruf gerecht zu werden.

R-Truth und Carmella befinden sich nun im Ring. Während R-Truth auf den WrestleMania Erfolg von Becky Lynch hinweist, feier Carmella den Titelgewinn von Kofi Kingston. Anschließend meint Truth, dass Carmella bei WrestleMania Andre the Giant im Royal Rumble Match eliminiert habe. Carmella versucht ihn zu korrigieren, verwirrt Truth dabei aber noch mehr.

Carmella ruft den Fans in Erinnerung, dass sie im vergangenen Jahr ihren Money in the Bank Koffer eingelöst und die SmackDown Women’s Championship gewonnen hat. Den Titel habe sie zwar verloren, aber mit R-Truth einen Freund hinzugewonnen. R-Truth habe ihr dabei geholfen, wieder Spaß zu haben. Während Truth ganz verlegen drein schaut, verspricht Carmella, dass der Sieg in der Battle Royal nur der Anfang gewesen sei.

Samoa Joe hat offenbar genug gehört und begibt sich zum Ring. Es bricht ein Brawl zwischen Joe und Truth aus, bei dem Truth kurzzeitig die Oberhand gewinnt. Joe erlangt die Kontrolle jedoch schnell zurück und schaltet Truth mit dem Coquina Clutch aus. Anschließend prahlt Joe darüber, dass er Rey Mysterio bei WrestleMania in Rekordzeit besiegt habe. Er verspricht, dass er jeden anderen WWE Superstar ebenfalls besiegen werde. Das ist das Stichwort für Braun Strowman, der nun seinerseits zum Ring läuft. Nach einem kurzen Brawl hat Strowman Joe im Powerslam Ansatz, jedoch kann sich Joe herauswinden und flüchten.

Erneut wird das Video mit der rauchumhüllten Box, aus der eine hysterisch lachende Handpuppe erscheint, eingespielt.

Die IIconics begeben sich vor ihrer ersten Titelverteidigung zum Ring und sprechen über ihren Titelgewinn bei WrestleMania. Im Gegensatz zu anderen Champions würden sie den Titel wirklich gegen jeden Gegner verteidigen. Daraufhin kündigen sie ihre heutigen Gegnerinnen, Karissa und Kristen, die Brooklyn Belles an. Billie Kay und Peyton Royce behaupten, dass die Brooklyn Belles das beste lokale Team seien und einen ungeschlagenen Record von 54-0 besäßen.

2. Match
WWE Women’s Tag Team Championship
Tag Team Match
The IIconics (Billie Kay & Peyton Royce) (c) gewannen gegen The Brooklyn Belles (Karissa & Kristen) via Pin.
Matchzeit: 3:00

Im Backstage Bereich befragt Kayla Braxton Paige, die sich das Match auf einem Monitor angesehen hatte, über das Match. Paige zeigt sich wenig beeindruckt und macht sich über die IIconics lustig. Sie verkündet, dass sie in der kommenden Woche ein neues Tag Team zu SmackDown bringen werde.

Shane McMahon ist nun auf dem Weg zum Ring, wo bereits seine World Cup Trophäe aufgestellt ist. McMahon weist die Fans darauf hin, dass es in der kommenden Woche zum Superstar Shakeup kommen wird. Anschließend spricht er über einige große WrestleMania Momente. Shane behauptet, dass die Fans nur wegen seines Matches die letzte WrestleMania verfolgt hätten. Er eröffnet den Fans, dass Miz heute nicht anwesend sei, da er sich um seinen Vater kümmern müsse.

McMahon kommt auf Mr. Miz und dessen Auftritt bei WrestleMania zu sprechen. Durch den Schlag von Mr. Miz habe er ein blaues Auge erlitten. Dafür habe er Miz Senior jedoch attackiert und dessen Sohn besiegt. Er bezeichnet sich als „Best in the World“, was die Fans mit „CM Punk“ Chants beantworten. McMahon bittet den Ringsprecher Greg Hamilton in den Ring und fragt diesen, warum er ihn nicht so enthusiastisch wie bei WrestleMania angekündigt hat. Hamilton räumt ein, dass ihn einige Fans vor der Show bedroht hätten, dass er McMahon nicht als „Best in the World“ bezeichnen solle. McMahon zieht Hamilton nun an der Krawatte durch den Ring und auf die Rampe und lässt ihn dabei immer wieder seinen Namen ankündigen. Beim letzten Versuch, den Shane seinem Angestellten eingeräumt hat, gibt er sich endlich zufrieden.

3. Match
WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
The Hardy Boyz (Jeff Hardy & Matt Hardy) gewannen gegen The Usos (Jey Uso & Jimmy Uso) (c) via Pin von Jeff an Jimmy nach der Swanton Bomb. -Titelwechsel!
Matchzeit: 11:00

Nach dem Match will Kayla Braxton die neuen Champions im Ring interviewen, jedoch ertönt das Theme von Lars Sullivan. Der NXT Aufsteiger betritt den Ring und fertigt die Hardy Boyz ab. Zuletzt muss Matt die Diving Headbutt einstecken.

Becky Lynch macht sich nun unter großartigen Reaktionen auf den Weg zum Ring. Nachdem die Fans die Melodie ihres Theme gesungen haben, beglückwünscht Lynch sie zu ihren Engelsstimmen. Becky spricht über ihren Erfolg bei WrestleMania und bezeichnet sich wie bereits gestern bei Raw als “ Champ-Champ“ und „Becky Two Belts“, was die Crowd zu einem entsprechenden Chant veranlasst.

Sie lässt ein Video auf die gestrige Attacke von Lacey Evans einspielen. Danach führt Becky erneut aus, dass sie nun zwei riesige Zielscheiben auf ihrem Rücken trage. Trotzdem werde sie sich nicht vor der doppelten Verantwortung scheuen. Sie habe durch die Hölle gehen müssen, um die Titel überhaupt erst zu gewinnen. Deshalb werde sie nun alle Herausforderungen annehmen. Während Becky auf der Rampe noch einmal mit den Titeln posiert, wird sie hinterrücks von Lacey Evans attackiert. Diese betrachtet zufrieden die niedergeschlagene Lynch und stolziert wieder aus der Halle.

Vor dem Main Event betritt Sami Zayn die Halle und wird mit großem Jubel empfangen. Während die Fans noch die Melodie seines Themes singen, winkt Zayn jedoch ab. Nachdem er verkündet, dass die Fans es nicht wert seien, verschwindet er wieder.

4. Match
6-Man Tag Team Match
The New Day (Kofi Kingston, Big E & Xavier Woods) gewannen gegen Drew McIntyre & The Bar (Sheamus & Cesaro) via Pin von Kingston an Sheamus nach dem Trouble in Paradise.
Matchzeit: 9:00

Nach dem Match feiert Kingston gemeinsam mit seinen New Day Kollegen sowie seiner Familie im Ring. Damit geht die Show off Air.

Fallout:

Diskutiert hier mit vielen anderen Fans über diese SmackDown Ausgabe!





Sag was zu diesem Thema!

21 Antworten zu “WWE SmackDown Live #1025 Ergebnisse + Bericht aus New York City, New York, USA vom 09.04.2019 (inkl. Videos)”

  1. Braun und drew bei smackdown?!

  2. Macht schon Sinn als Vorbereitung des Shake Ups.

    Drew war ja nur kurz da.

  3. Hoffe das asuka zu Raw geht

  4. NXTOM sagt:

    Also wenn man bei der wwe als tagteam eingesetzt wird, hat man das ende der nahrungskette erreicht?

  5. professor69 sagt:

    Was für ein Auftritt von
    Dick+Doof : GIGANTISCH

    Die Ikonischen besiegen
    die Unbesiegbaren : GIGANTISCH

    Sullivan der Angsthase verprügelt
    das gesamte WWE-Roster : GIGANTISCH

    Der verschimmelte DAY besiegt
    3 reale CHAMPIONS : GIGANTISCH

    Lacey Evans …
    Shane …

    Allerdings soll es Jungs außerhalb des Universums geben,
    die Mella’s FUMMEL
    als einziges Highlight der Show sehen !!
    GIGANTISCH ?

  6. Crunkballer sagt:

    Es ist ja normal das die WWE Charaktere und Storys gerne wiederholt, aber wollen die jetzt ernsthaft was bei Ziggler vor nem Jahr nicht funktioniert hat bei Zayn nochmal durchziehen?
    Finde Strowman und McIntyre würden zu Smackdown passen, neue Gegner. Dazu gern noch Balor.
    Frage mich welches Team Paige nächste Woche präsentiert. Gibts bei NXT außér Baszlers Anhang noch ein weiteres Damen-Team? Vielleicht Sane und Shirai? Die anderen werden noch zu frisch sein.

  7. Nagge sagt:

    Liest sich gut. Strowman gegen Joe,Drew als Heel gegen Kofi, Black und Ricochet als nächste Gegener für die Hardy’s könnte was werden. Mal auf d3n Shake Up gespannt: Usos ,Nakamura rusev zu RAW, RR Elias zu Smackdown

  8. nurmalkurz sagt:

    @professor69

    Das mit dem „Angsthasen“ ist absolut geschmacklos!
    Die Angststörung von Sullivan ist keine Storyline sondern real. Sich über eine Erkrankung eines Menschen lustig zu machen ist geschmacklos, kleingeistig und Ausdrucksform von sehr dummen und/oder asozialen Menschen.

  9. Forums General sagt:

    Paige ebenfalls cleared und bringt A… Ach lassen wir das träumen 😀

    Ansonsten, wie RAW zu unspektakulär für eine after Mania-Ausgabe, als normale Ausgabe wäre es wohl ok. Bisschen verwirren durch die RAW-Leihgaben, glaube nicht, dass alle wechseln

  10. Trusti sagt:

    Warum sagt mir mein Gefühl, dass Woods turnen wird und Kingston angreifen wird wegen dem Titel?…

  11. Florian silbereisen sagt:

    Frech, frecher, smackdown after mania

  12. Casillas sagt:

    Klar wrestlemania verteidigen die usos ihren Titel, 2 Tage später verlieren sie ihn an die Hardys die ohne Grund ein Titel match bekommen. Tag Team Division is echt am Ende.

  13. Marcel sagt:

    Denke mal Paige meinte mit dem neuen Tag Team Candice LeRae und Kairi Sane. Die gehören zwar nicht wirklich zusammen aber die Gerüchte dass die beiden ins Main Roster sollen gibts schon ne Weile. Io Shirai sehe ich erst noch mitm Title Win bevor sie auch hoch geht.

  14. Haborym sagt:

    Sd liest sich besser als ran aber der Sieg der Handys ist doch ein Witz und entwertet das 4er TT Match bei WM. Da hatten die usos auch da verlieren können..

  15. Sobel sagt:

    Und noch ein langweiliges Main Event… Überhaupt war die blaue Show ähnlich aussagelos wie RAW zuvor.
    Ganze vier Matches, dazwischen viel Geprügel und vorausgegriffener Shakeup. Scheint mir eindeutig, dass Braun und Drew zu SD kommen.
    Auf die Damen-Tag-Titel kann man auch verzichten, welche Teams gibt es schon??? Bin mal gespannt, wen Paige präsentiert.
    Auch die Usos werden wohl zu RAW gehen, nur so erklärt auch mir der Titelwechsel.
    Höhepunkt fand ich das 6-Man-Tag zu Beginn. Black, Ricochet und Ali sind eine Kombination, die für Action sorgt!
    Alles in allem trotzdem eher durchschnittlich, bin mal auf nächste Woche gespannt.

  16. Nagge sagt:

    Denke dass New Day zusammen bleibt, als Einzelwrestler gehen sie ,bis auf BigE vielleicht, in der Masse unter,reizvoll wäre es auf jeden Fall ein Match zwischen Woods und Kofi, mit BigE als ringrichter.

  17. axel sagt:

    Hatte sich bei Mania schon angedeutet das die Hardys neue Tag Champs werden. Ich finds super .

  18. YuKezZzy sagt:

    da machen die schon vorbereitung für shak up oder wie und Lars Sullivan hat seine angst attacke besiegt gw

    gute sd live ausgabe

  19. Fleischpeitsche sagt:

    Bin ja mal gespannt wann die beim WWE-Titel auch die Freebird-Regel einführen und Woods + Big E auch mal den Titel halten dürfen.
    Lächerlich!

    Niemand hat was gegen Kingston als Champion … aber so schnell (nicht mal 2 Monate nach Anfang des Pushes) und mit dem Gimmick? Lachhaft.

    Ein Team-Split mit Fehde und ein paar Monate bis zum Titelgewinn wären glaubwürdiger gewesen.

    Kann auch sein, dass Bryan den Titel nur verloren hat weil er bei den Mulatten in Saudi-Arabien nicht antreten will und man einen präsenten WWE-Champion dort haben will. Who knows…

  20. The Phantom sagt:

    Wenn ich es nicht besser wissen würde habe ich fast den Eindeuck das es im Segment mit Shane und dem Ring-Announer Hamilton es bald zur einer Überrachung kommen könnte @PunkBackToWwe ??

    Strowmen und Zayn könnte ich mir gut vorstellen das beide von RAW zu SD nächste Woche wechseln um möglicherweise auch ein Tag Team Zayn&Owens ins blaue Band zu holen. Ich denke die Usos wechseln deswegen auch zu RAW

  21. Papa Shango sagt:

    Bonjour,

    ich fand SmackDown jedenfalls besser als Raw. Eine Woche vor dem Shake ist es auch immer total schwierig, da irgendwelche Prognosen abzugeben. Ich könnte mir da einige total interessante Story-Konstelationen vorstellen, die professionellen SchreiberInnen sehen das für gewöhnlich aber leider immer ganz anders…Klar ist wohl, dass SmackDown gestärkt wird: Für einen guten Einstand, wenn´s im Herbst zu FOX geht.
    Zur Ausgabe an sich: Ich find´s kuhl, dass Harper wieder da ist. Sammy, Lars und Lacey haben ja da weiter gemacht, wo sie bei Raw aufgehört hatten; mal sehen, was daraus wird. Das Shane weiterhin Heat zieht, finde ich auch super. Ich hoffe, der wird noch richtig, richtig evil.
    Ich bin auch gespannt, wenn Paige da nächste Woche aus dem Hut zaubern wird. Ich finde ja (aus rein subjektiver Sympathie), dass Sonya und Mandy zeitnah Tag-Team-Championesses werden sollten. Aber die werden ja wahrscheinlich gesplittet.
    Den Männer-Tag-Team-Titelwechsel fand ich total unnötig und die Kofi-Geschichte entwickelt sich genau so, wie ich es befürchtet hatte:
    Die Cinderella-Story funktioniert nämlich nur bis zu genau dem Moment, in dem sie den Prinzen abschleppt; deshalb ist das Märchen dann auch zu Ende!!! Soll heißen: In einer immer fortlaufenden Storyline wird man schnell merken, dass da die Luft raus ist. Kofi hat einfach null Ausstrahlung und war nicht umsonst jahrelang pancake-werfender Hofnarr; um mal in diesem Bild zu bleiben. Wie Fleischpeitsche schon richtig zu bedenken gibt: Wie sollte man es -nach den paar Wochen Push- zukünftig plausibel rüber bringen, dass Kofi gegen Upcard-Solo-Catcher gewinnt?
    A propos Fleischpeitsche: Ich hatte übrigens gar nicht so weit gedacht, dass Daniel den Titel evtl. abgeben musste, weil er nicht bereit ist, das Saudi-Regime -durch einen dortigen Auftritt- zu legitimieren…Da könntest Du aber durchaus recht haben. LG.
    Zum Schluss mal was ganz anderes: Hat eine(r) von Euch irgendeine Ahnung, wie das im Herbst mit SmackDown im Free-TV weiter geht? Hat Pro7Maxx dann immer noch die Rechte? Falls ja: Anscheinend wird SmackDown ja dann in Amiland freitags ausgestrahlt, läuft das dann hier montags? Kann ja sein, dass es hier InsiderInnen gibt, die sowas wissen…

    Tschö…

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube