Kategorie | Whatsapp, WWE News

Fallout von Monday Night RAW: Undertaker Comeback, Debüts & Vieles Mehr – AJ Styles & Ronda Rousey verletzt – Update zum Finish im WrestleMania Main Event

09.04.19, von Julian "ZackAttack" Bauer

Quelle: Miguel Discart, The Undertaker April 2014, bearbeitet, CC BY 2.0

– Die Monday Night RAW Ausgabe nach WrestleMania ist oftmals ereignisreicher als die große Show selbst und auch in diesem Jahr passierte im Rahmen der roten Show wieder so einiges. Die vielleicht größte Nachricht dürfte dabei der Auftritt des Undertakers gewesen sein, der während eines Segments mit Elias seine Rückkehr feierte und diesen nach seinem traditionellen Entrance mit einem Chokeslam und Tombstone Piledriver auf die Bretter schickte. Dies stellt den ersten Auftritt des Deadman seit dem Crown Jewel Event im November dar, als er an der Seite von Kane dem Team aus Triple H & Shawn Michaels unterlag. Ob dies nur ein einmaliger Auftritt war oder ob der Taker damit möglicherweise ein Match für das kommende Event in Saudi Arabien aufbauen wollte, bleibt aber zunächst abzuwarten.

Der Undertaker war aber nicht der einzige Comebacker. So kehrte auch Sami Zayn in der vergangenen Nacht zurück, jedoch wenig erfolgreich. Er unterlag Intercontinental Champion Finn Balor und turnte nach dem Match in einer Promo gegen die Fans. So hinterlässt man natürlich bleibenden Eindruck.

Ganz anders Lars Sullivan. Nach Monaten des Wartens debütierte der „Freak“ nun tatsächlich, allerdings nicht wie zuvor gemunkelt mit einer Attacke gegen John Cena. Er fertigte Hall of Famer Kurt Angle ab, nachdem dieser nochmal Rache an Baron Corbin nehmen konnte. Ob die Story mit Cena noch angedacht ist oder ob man sich für eine neue Marschroute entschieden hat, werden wir wohl in den kommenden Wochen sehen.

Seinen letzten Auftritt dürfte Dean Ambrose absolviert haben. Er sollte eigentlich in einem Singles Match auf Bobby Lashley treffen und das Match wurde im Vorfeld auch als das letzte Match des Lunatic Fringe angekündigt, es kam jedoch nur zu einem Brawl und Ambrose musste durchs Kommentatorenpult fliegen. Während die Fans einen „Thank You Ambrose“-Chant anstimmten, versuchte Renee Young vergeblich, die Situation als ernst zu verkaufen. Grundsätzlich ist der ehemalige World Champion noch für weitere Liveevents und TV-Shows in diesem Monat gebooked, man geht aber davon aus, dass er zumindest vor den Kameras nicht mehr eingesetzt wird.

Ebenfalls aktiv zurück im Ring ist Alexa Bliss. Sie setzte sich in einem recht kurzen Match gegen Bayley durch und dürfte nun wieder höhere Ambitionen hegen. Schon im Vorfeld der Show geriet sie in den sozialen Medien mit Bayley und Sasha Banks aneinander.

Inwiefern Debüts und Comebacks bei RAW aber überhaupt einen genauen Fahrplan für die Zukunft erahnen lassen bleibt abzuwarten. Für die kommende Woche wurde der nächste Superstar Shake-Up angekündigt, der sich wie gewohnt durch die beiden Main Shows ziehen wird. Ob man die Wechsel in diesem Jahr transparenter gestalten wird oder am Ende einfach nur wieder die neuen Leute in der jeweiligen Show einsetzt wird man sehen müssen.

Beschränkungen auf eine Show gibt es aber zumindest für eine Person derzeit nicht: Becky Lynch. Nach ihrem Sieg im WrestleMania Main Event läuft „The Man“ mit den Womens Titeln von beiden Brands rum und hat damit auch das Recht, in beiden Shows aufzutreten. Als erste potentielle Gegnerin steht seit gestern Nacht Lacey Evans im Raum, welche während einer Promo von Becky ihren typischen Einmarsch hinlegte, ehe sie einen Angriff auf die Championess startete. Evans dominierte das Segment und machte sich über Lynch lustig, ein Titelmatch dürfte damit nur eine Frage der Zeit sein.

– AJ Styles hat sich in seinem Match gegen Randy Orton bei WrestleMania 35 eine bisher unbekannte Verletzung zugezogen. Dennoch wird er in der kommenden Nacht bei SmackDown auftreten, so Dave Meltzer. Ob er auch aktiv in den Ring steigen kann, konnte der Wrestlingexperte allerdings nicht sagen. Ein Fan am Flughafen berichtete passend dazu, dass er Styles gesehen habe und dieser sehr langsam unterwegs war.

– Ronda Rousey hat sich im Main Event von WrestleMania die Hand gebrochen. Dies passierte nicht bei einer bestimmten Aktion, sondern laut Informationen von f4wonline beim Austeilen von Schlägen. Die Verletzung wird als recht schwerwiegend bezeichnet, da Rousey aber nun ohnehin erstmal nicht mehr auftreten wird, hat sie genügend Zeit, die Verletzung auszukurieren.

Bezüglich des Matchausgangs bleibt noch zu berichten, dass die Pinfall-Niederlage durchaus geplant war. Man wollte in jedem Fall eine Niederlage via Submission vermeiden, da man Rousey so noch immer als Kämpferin anpreisen kann, die nie in einem WWE Ring zur Aufgabe gebracht wurde. Dies hängt damit zusammen, dass sie auch im MMA und Judo niemals via Submission verloren hat und man so einen Teil dieses Gimmicks aufrechterhalten wollte. Innerhalb der Company sorgte das geplante Matchende für viele Diskussionen, die einen wollten eine Niederlage via Pin, die anderen via Submission. Wer sich durchsetzte wissen wir alle, bei WWE ist es zudem auch so, dass Submission-Niederlagen immer ein bisschen demütigender wirken (sollen) als der klassische Pin. Mit dem eher glücklichen Ausgang hat man sich jetzt auch die Möglichkeit offen gelassen, dieses Thema bei einem potentiellen Comeback von Ronda nochmals aufzugreifen.
Die Gerüchte über ein anders geplantes Ende sind indes falsch. Der Ausgang war so geplant, Rousey sollte nur während des Pins die Schultern nicht hoch bekommen, hier gab es also einen kleinen Botch.

Quelle: WrestlingINC, F4WOnline, PWInsider

Diskutiert auch im Forum über diese News!





Sag was zu diesem Thema!

7 Antworten zu “Fallout von Monday Night RAW: Undertaker Comeback, Debüts & Vieles Mehr – AJ Styles & Ronda Rousey verletzt – Update zum Finish im WrestleMania Main Event”

  1. Nagge sagt:

    Versteh das nicht,Taker ein Tag zu spät, warum nicht gestern Cena in das Kurtmatch zusammen mit dem Taker integriert,dann heute ne ordentliche Verabschiedung von Kurt und Sullivan heute gegen Elias,Taker greift dann Cena an und wir hätten ein letztes match beim Summerslam,das vom letzten Jahr bei WM kann ja nicht alles gewesen sein.

  2. Batg sagt:

    Heute noch SDLive und dann ist das WWE Jahr rum! Hoffe echt, dass der Shakeup wirklich etwas neues bringt und alles wieder spannender wird!

  3. Deswegen wurde Beckys Pin an Ronda auch nur bis zur eins gezeigt letzte Nacht ?

  4. Sobel sagt:

    Meine Fresse, Rousey kann sich nicht mal anständig pinnen lassen… Gut, aber wie auch, hat ja keine Übung darin…?
    Hoffentlich nimmt man Becky bald einen Titel wieder ab, ist doch irgendwann langweilig. Glaub aber kaum, dass Lacey das so schnell zugeschustert bekommt.

  5. Flo Kunze sagt:

    Könnt ihr bitte mal dieses Schreckliche News Bilder vom Taker ändern. Jedesmal denke ich an WM30 🙁

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/