Kategorie | Whatsapp, WWE News

Hall of Fame Update: Doch Laudatoren, Statue für Roddy Piper & Mehr – Zahlreiche Worker noch nicht auf der Mania Card

05.04.19, von Julian "ZackAttack" Bauer

– Wir berichteten ja bereits, dass in diesem Jahr wieder eine ganze Reihe von Wrestlern aus früheren Jahren in den Legacy Wing der Hall of Fame aufgenommen werden. Dieser besondere Flügel wurde 2016 eingeführt und sollte vor allem Leute ehren, die einen bleibenden Eindruck in der Anfangszeit des Professional Wrestling hinterlassen haben. Dies wurde mittlerweile auch wieder etwas aufgeweicht, aber seis drum. Folgende Namen werden dort in diesem Jahr aufgenommen:
Bruiser Brody, Wahoo McDaniel, Luna Vachon, SD Jones, Professor Toru Tanaka, Primo Carnera, Madison Square Garden Network creator Joseph Cohen, former WWF President Hisashi Shinma, „Playboy“ Buddy Rose.

Und wo wir gerade bei der Hall of Fame sind. Die alljährliche Zeremonie zur Aufnahme neuer Legenden findet am kommenden Samstag im Barclays Center in Brooklyn statt. Dort werden DX (Triple H, Shawn Michaels, Chyna, Billy Gunn, „Road Dogg“ BG James, Sean „X-Pac“ Waltman) als Headliner eingeführt, ihnen folgen Torrie Wilson, Harlem Heat, The Honky Tonk Man, The Hart Foundation (Bret Hart, Jim Neidhart) und Brutus „The Barber“ Beefcake, welcher durch seinen guten Freund Hulk Hogan aufgenommen wird. Damit enden auch die Spekulationen, dass es in diesem Jahr keine Laudationen geben wird.
Die langjährige WWE Mitarbeiterin Sue Aitchison wird zudem den Warrior Award von Dana Warrior überreicht bekommen.

Als Host werden in diesem Jahr Corey Graves und Renee Young durch die Show führen, während Maria Menounos das Special auf dem roten Teppich moderieren wird.

Im Zuge des WrestleMania Axxess wurde gestern zudem eine neue Bronzestatue enthüllt. Diese ziert das Antlitz von niemand geringerem als „Rowdy“ Roddy Piper. Pipers gesamte Familie weilte der Enthüllung bei, zudem waren mit Brutus Beefcake, Jimmy Hart, Ric Flair, Sting und Ricky Steamboat zahlreiche Legenden vor Ort. Damit hat WWE im Laufe der Jahre Statuen von Ric Flair, Roddy Piper, Bruno Sammartino, Dusty Rhodes und dem Ultimate Warrior enthüllt.

– WrestleMania 35 rückt in großen Schritten näher und auch wenn man bei WWE jeden Worker des Rosters irgendwie auf die Card klatschen will sind derzeit noch einige Rostermitglieder (Gemäß wwe.com) ohne Job für Sonntag. Neben der verletzten Ember Moon, der schwangeren Maryse und den zurückgetretenen Bella Twins fehlen derzeit bspw. auch noch Alicia Fox und Lacey Evans. Fox ist zwar vor Ort, ob sie allerdings eingesetzt wird, bleibt abzuwarten. Zuletzt trat sie im Februar bei einem Liveevent in Erscheinung, als sie wohl alkoholisiert in den Ring stieg, dies führte bekanntlich am Ende zur Entlassung von Arn Anderson. Bei Evans muss man abwarten, ob man sie für die Battle Royal oder möglicherweise wieder einen kurzen Marsch durch die Halle einplant. In jedem Fall hat man bisher erst 13 Frauen für das Match bestätigt, im vergangenen Jahr nahmen am Ende 20 teil.

Auch in Bezug auf die Männer sind noch einige Leute ohne Job, auch wenn wohl ein Großteil als Fallobst für die André the Giant Memorial Battle Royal in Frage kommt. Folgende Worker sind noch nicht auf der Card:
Akira Tozawa, Eric Young, Killian Dain, Alexander Wolfe, Ariya Daivari, Big E, Xavier Woods, Bray Wyatt, Cedric Alexander, Dolph Ziggler, Dean Ambrose, Drew Gulak, Primo, Epico, Jack Gallagher, Goldust, Harper, John Cena, Johnny Gargano, Kevin Owens, Kane, Lio Rush, Mark Andrews, Mike Kanellis, Mojo Rawley, Noam Dar, R-Truth, Rezar, Rowan, The Singh Brothers, Brian Kendrick, The Undertaker, Sami Zayn (Verletzt, könnte aber jederzeit zurückkehren), Sin Cara (verletzt, steht kurz vor Comeback), Aiden English, Akam (verletzt), Jason Jordan (verletzt).

Von den genannten werden wie bereits erwähnt wohl noch einige Teil der Battle Royal werden, andere wie Rush oder Rowan als Begleitung zum Ring erscheinen. Andere wie Goldust oder Kane werden vielleicht gar nicht eingesetzt, ähnlich dürfte es auch bei Dolph Ziggler sein, der sich ja aktuell eine Pause nimmt. Geht man aber wie im vergangenen Jahr von einer Teilnehmerzahl von 30 aus, bleiben ohnehin nur noch 2 Plätze übrig, da mittlerweile 28 Personen für das Match bestätigt wurden.

Quelle: Wrestling Observer Newsletter

Diskutiert auch im Forum über diese News!





Sag was zu diesem Thema!

2 Antworten zu “Hall of Fame Update: Doch Laudatoren, Statue für Roddy Piper & Mehr – Zahlreiche Worker noch nicht auf der Mania Card”

  1. Der Dude sagt:

    Das zeigt aber auch wie aufgebläht das Roster derweil ist. Man sollte echt ein paar Leute zurück nach NXT schicken da für alle im Main Roster aktuell kein Platz ist.

  2. Maui sagt:

    Mania ohne Owens wäre eine Schande – heul!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube