WWE Monday Night Raw #1349 Ergebnisse + Bericht aus Washington, D.C., USA vom 01.04.2019 (inkl. Videos)

02.04.19, von Oliver "Randy van Daniels" Kmetec

WWE Monday Night Raw #1349
Ort: Capital One Arena in Washington, D.C., USA
Datum: 1. April 2019

Während das Kommentatorenteam die TV-Zuschauer zu Beginn der Show begrüßt und das Programm für die heutige Show bespricht, begibt sich Stephanie McMahon zum Ring. Sie verkündet, dass der Main Event für WrestleMania gerade noch etwas größer als ohnehin schon geworden ist und fügt sich selbst zum Match hinzu. Dem Publikum gefällt diese Ankündigung so gar nicht, ehe Stephanie auflöst, dass es sich dabei um einen Aprilscherz gehandelt hat.

Nun kommt sie zu ihrem eigentlichen Statement: Stephanie verkündet, dass bei WrestleMania alle aktiven Titel in der WWE verteidigt werden. Das bedeutet, dass entweder Ronda Rousey, Charlotte Flair oder Becky Lynch WrestleMania mit beiden Frauentiteln verlassen wird. Bei dem Match werden sowohl die Raw Women’s Championship als auch die SmackDown Women’s Championship auf dem Spiel stehen. Diese Ankündigung findet bei der Crowd einen größeren Anklang. Anschließend räumt Stephanie zügig den Ring.

Als nächstes kommen Brock Lesnar und Paul Heyman heraus. Heyman greift Stephanies Formulierung „The winner takes it all“ auf und meint, dass diese auch auf Lesnar zutreffe. Dieser werde nämlich alles, was Seth Rollins zu bieten hat, nehmen und WrestleMania trotzdem als Champion verlassen. Er werde Rollins alles nehmen, was diesem in seinem Leben wichtig ist. Genau wie er bei WrestleMania bereits dem Undertaker die Streak oder die Träume und Hoffnungen von Roman Reigns genommen habe. Lesnar werde Rollins‘ Karriere beenden.

Das Match werde eine Angelegenheit für alle Fans, die sich Eishockey wegen der Schlägereien, NASCAR Rennen wegen der Unfälle oder Football wegen der Randale anschauen. Lesnar werde Rollins regelrecht missbrauchen und am Ende den Titel über seinen Kopf heben. Heyman meint, dass Lesnar und er nach dem Match am Sonntag ganz entspannt zu Abendessen gehen und die Zukunft planen würden. Rollins sei lediglich eine zweitrangige Angelegenheit für das Beast.

Nun ertönt das Theme von Seth Rollins, der sich ebenfalls in den Ring begibt. Er bezeichnet das Match am Sonntag als das größte seiner Karriere. Es sei jedoch auch das größte Match in der Karriere von Lesnar. Der Champion hat für diese Aussage nur ein müdes Lächeln übrig. Rollins verkündet, dass Lesnar nicht länger einfach kommen und gehen oder die Leute herumkommandieren könne. Weder die Fans noch die Wrestler im Locker Room würden Lesnar länger in den Shows haben wollen. Rollins ist sich sicher, dass Lesnar das sicherlich nur amüsiert zur Kenntnis nehmen wird. Schließlich sei Lesnar der erfolgreichste Athlet der Kampfsportgeschichte. Es sei zwar unwahrscheinlich, Lesnar zu besiegen, aber nicht unmöglich.

Rollins verspricht nun seinerseits, dass er Lesnar am Sonntag besiegen und den Titel in die Höhe strecken werde. Lesnar muss darüber ein weiteres Mal lachen und will nun den Ring verlassen. Auf dem Weg aus dem Ring verpasst er Rollins einen Schultercheck, woraufhin ihn dieser mit einem Tiefschlag attackiert. Lesnar kann jedoch schnell die Oberhand gewinnen und verpasst ihm einen German Suplex. Rollins entkommt jedoch aus dem folgenden F-5 Ansatz und landet einen weiteren Tiefschlag gegen Lesnar. Anschließend muss Lesnar auch noch einen Superkick und den Curb Stomp einstecken. Rollins posiert mit dem Titelgürtel im Ring, ehe er ihn über Lesnar fallen lässt und die Halle verlässt.

Nach einer Werbepause findet sich Rollins im Backstage Bereich bei Charly Caruso ein. Diese weist Rollins darauf hin, dass er am Sonntag bei einem Tiefschlag disqualifiziert werden würde. Rollins wiegelt seine Aktion jedoch ab und meint nur, dass sich Lesnar diese Tiefschläge verdient habe.

1. Match
8-Woman Tag Team Match
Sasha Banks, Bayley & The Divas of Doom (Beth Phoenix & Natalya) gewannen gegen Nia Jax, Tamina & The IIconics (Billie Kay & Peyton Royce) via Pin von Phoenix an Royce nach dem Glam Slam.
Matchzeit: 11:14

Es wird gezeigt, dass Batista gerade mit einem Cadillac in der Halle vorfährt. Er kommt unter hervorragenden Reaktionen und „Welcome Back“ Chants in seiner Heimatstadt zum Ring. Wie bei seinem letzten Run als Heel wird dabei die Halle abgedunkelt und der Kegel eines Scheinwerferlichts begleitet Batista. Im Ring verneigt er sich vor den Fans und zeigt wortlos auf den Titantron. Dort werden Szenen eingespielt, in denen Batista Triple H in ihren früheren Aufeinandertreffen regelrecht zerstört. Dies beantwortet die Crowd mit lautem Jubel. Anschließend blickt Batista in die Kamera, nimmt seine Sonnenbrille ab und meint lediglich, dass Triple H ihn mal „am Arsch lecken“ könne. Er lässt das Mikrofon fallen, lächelt verschmitzt und posiert für seine Heimfans. Abschließend verbeugt er sich noch einmal und verlässt wieder die Halle.

2. Match
Lumberjack Match
Apollo Crews gewann gegen Jinder Mahal (w/ Samir Singh & Sunil Singh) via Pin nach einem Frog Splash.
Matchzeit: 1:30

Nach dem Match will Crews mit der Trophäe für die Andre the Giant Battle Royal posieren. Jedoch möchten Bo Dallas und Curtis Axel gerne selbst ein Foto mit der Trophäe knipsen. Dies führt zu einem Brawl zwischen den dreien und sämtlichen anderen Lumberjacks. Dabei gibt es schon einen kleinen Vorgeschmack auf die Battle Royal, denn im Zuge des Brawls werden sämtliche Leute über das oberste Seil geworfen, bis nur noch Crews im Ring verbleibt. Zum Abschluss hebt er Samir Singh über seinen Kopf und wirft diesen nach draußen auf Mahal und Sunil Singh.

Für das nächste Segment kommt Kurt Angle unter lautstarken „Thank You Kurt“ Rufen zum Ring. Er spricht darüber, dass dies sein letzter Auftritt bei einer Raw Ausgabe sein wird. Er teilt den Fans mit, dass er sie sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten immer geschätzt habe. Er bedankt sich deshalb aufrichtig bei den Fans für die Unterstützung in all den Jahren. Der Ringsprecher weist nun zur Überraschung von Angle auf ein Video hin, dass zu Angles Ehren auf dem Titantron abgespielt wird. In diesem Video loben unter anderem Ric Flair, The Big Show, Randy Orton, John Cena, Triple H und Steve Austin Angles Karriere in höchsten Tönen. Es werden einige seiner Karrierehighlights gezeigt, wie sein WrestleMania Match gegen Brock Lesnar oder seine Hall of Fame Einführung.

Nach dem Ende des Videos gibt es lautstarke Ovationen für Angle, der mit den Tränen zu kämpfen hat. Plötzlich unterbricht Baron Corbin die sentimentale Szenerie. Er meint sarkastisch, dass das Video ruhig in schwarz-weiß gezeigt werden könnte, schließlich handle es sich dabei um uralte Geschichte. Der Mann aus dem Video sei nicht derselbe, der heute im Ring steht. Angle habe mittlerweile Probleme damit, sich seiner Klamotten zu entledigen, geschweige denn länger als zwei oder drei Minuten im Ring durchzuhalten. Die heutige Generation sei einfach besser als Angle.

Corbin beschwert sich darüber hinaus, dass die Fans über Social Media einen anderen WrestleMania Gegner für Angle gefordert haben. Dies führt in der Halle zu einigen Chants für John Cena. Corbin ruft den Fans zu, dass sie den Angle im Video am besten schleunigst vergessen sollten. Am Sonntag würden sie lediglich einen gebrochenen Mann im Ring sehen. Angle fordert Corbin daraufhin zu einem sofortigen Match heraus. Corbin scheint dieses zuerst annehmen zu wollen, zieht sich jedoch wieder zurück. Er meint, dass Angle es gar nicht bis Sonntag schaffen werde, falls er heute gemeinsam mit ihm in den Ring steigt.

Nun kommt auch Rey Mysterio heraus, der heute eigentlich ein Match gegen Angle bestreiten sollte. Mysterio ist jedoch der Meinung, dass Corbin eine Lektion erteilt werden müsste. Er bietet sich als Ersatz von Angle für ein sofortiges Match an. Corbin antwortet jedoch mit einer Attacke auf Mysterio. Gemeinsam bekommen Angle und Mysterio Corbin jedoch schnell in den Griff. Letztendlich muss Corbin seinen Seated Senton von Mysterio und den Angle Slam von Angle einstecken.

Im Backstage Bereich begrüßt Charly Caruso Charlotte Flair zum Interview. Caruso befragt Charlotte, ob diese besorgt sei, nun da sie bei WrestleMania ebenfalls einen Titel zu verlieren hat. Charlotte antwortet mit der Gegenfrage, ob Asuka in der vergangenen Woche bei SmackDown überrumpelt wurde, als Charlotte den Titel gewonnen hat. Genau so werde sie bei WrestleMania alle überrumpeln, wenn sie das Match gewinnt. Auch über den heutigen Abend mache sie sich keine Sorgen, schließlich sei sie kein Hitzkopf wie Becky Lynch oder eine gemeingefährliche Irre wie Ronda Rousey. Sie warnt ihre beiden Kontrahentinnen davor, nicht in ihr Match einzugreifen. Ansonsten würden es beide nicht bis WrestleMania schaffen.

3. Match
WWE Raw Tag Team Championship
Tag Team Match
The Revival (Scott Dawson & Dash Wilder) (c) gewannen gegen Aleister Black & Ricochet via Countout nachdem Dawson Ricochet außerhalb des Rings an den Beinen festgehalten hatte.
Matchzeit: 12:00

Nach dem Match setzt es sowohl für Dawson als auch für Wilder eine Black Mass von Aleister Black. Dawson muss darüber hinaus auch den 630 Senton von Ricochet einstecken.

Im Backstage Bereich wärmt sich Ronda Rousey gerade auf, als Charly Caruso sie befragen will. Rousey wimmelt die Interviewerin jedoch ab und meint, dass sie keine Lust auf irgendwelche Reden habe. Sie verkündet lediglich, dass Becky und Charlotte der Tag der Abrechnung unmittelbar bevorstehe.

Ebenfalls Backstage schmachtet Alexa Bliss die neue Frisur von Tyler Breeze an. Diese lasse ihn wie eine süßere Version von Chris Hemsworth aussehen. Anschließend ertränkt sie sich geradezu in Selbstlob für ihre bisherige Arbeit als Gastgeberin von WrestleMania. EC3 stößt hinzu, lacht über diese Aussage und meint, dass die letztwöchige Ausgabe von Saturday Night Live großartig gewesen sei. Auch Braun Strowman kommt hinzu und fragt nach der Ursache für das Gelächter. Breeze vermittelt Strowman glaubhaft, dass zwei Mitarbeiter im Gang dafür verantwortlich seien. Strowman konfrontiert die beiden und bezeichnet sie aufgrund ihrer weißen beziehungsweise schwarzen Hautfarbe als Che und Jost. Er befiehlt den beiden, dass sie sich ihm heute entgegenstellen sollen, sonst würde etwas noch Schlimmeres passieren.

In einem weiteren Backstage Segment verneint Roman Reigns gegenüber Dasha Fuentes die Gerüchte, dass er für WrestleMania nicht einsatzbereit sei. Er bekräftigt, dass er auf jeden Fall bereit sei. In diesem Moment wird er auch schon hinterrücks von Drew McIntyre attackiert. Der Schotte prügelt auf ihn ein und meint, dass Reigns die Frage besser anders beantwortet hätte. Mehrere Offizielle können McIntyre von weiteren Attacken abhalten, sodass Reigns wieder auf die Beine kommt.

Ein weiteres Backstage Segment, ein weiteres Interview. Dieses Mal darf Becky Lynch am Mikrofon von Charly Caruso stehen. Lynch stellt klar, dass ihr die Aussagen der hölzernen Charlotte vollkommen egal seien. Darüber hinaus habe sie absichtlich den Gottkomplex von Rousey unterstützt, sodass diese sich unschlagbar fühlt. Sie findet es amüsant, dass die beiden nach einem weiteren Ausweg gesucht haben, um sie aus dem Match zu entfernen. Ihre Kontrahentinnen würden darüber sprechen, dass sie gerne Geschichte schreiben wollen. Lynch meint, sie habe überhaupt keine andere Wahl, als Geschichte zu schreiben.

4. Match
6-Woman Tag Team Match
Ronda Rousey, Charlotte Flair & Becky Lynch gewannen gegen The Riott Squad (Ruby Riott, Liv Morgan & Sarah Logan) via Submission von Morgan im Armbar von Rousey.

Unmittelbar nach dem Ertönen der Ringglocke geht Rousey auf Charlotte los und es bricht ein Brawl zwischen dem siegreichen Trio aus. Der erste Welle von Security Guards können sich Rousey, Flair und Lynch noch erwehren, ehe einige Polizisten herauskommen. Nachdem Rousey beim Versuch Lynch zu erreichen, einen Polizisten umstößt, werden ihr Handschellen angelegt. Dies nutzt Lynch zu einem Schlag gegen Rousey aus, woraufhin bei ihr ebenfalls die Handschellen klicken. Nun ist Charlotte an der Reihe, die zuerst Rousey umtritt und dann auf Lynch losgeht, was ihr ebenfalls die Handschellen einbringt.

Alle drei werden nun unter großem Widerstand von den Polizisten abgeführt. Nachdem Charlotte Backstage bereits in ein Polizeiauto verfrachtet wurde, kann Rousey einen Tritt gegen Lynch landen. Anschließend werden Rousey und Lynch gemeinsam auf eine Rückbank gesetzt, was zu weiterer Treterei führt, bei dem unter anderem eine Scheibe zu Bruch geht. Die Polizisten ziehen daraufhin Lynch wieder aus dem Auto. Charlotte nutzt den Tumult aus, um aus dem Polizeiauto zu entkommen und tritt nun ihrerseits auf Becky ein.

Anschließend setzt Rousey der Inkompetenz der vermeintlichen Polizisten die Krone auf, indem sie sich auf den Fahrersitz schleichen kann und das Gaspedal durchdrückt. Das Polizeiauto kracht in ein weiteres hinein und Rousey wird wieder auf die Rückbank gedrängt, wo ihr Charlotte noch einen Kniestoß verpassen kann. Abschließend werden Rousey und Lynch seperat in zwei Polizeiwagen abtransportiert, während Charlotte immer noch Widerstand gegen die Offiziere leistet.

5. Match
Tag Team Match
Heavy Machinery (Otis & Tucker) gewannen gegen Bobby Roode & Chad Gable via Pin von Otis an Gable nach dem Compactor.
Matchzeit: 3:03
– Während des Matches drehte Lacey Evans ihre Runde durch die Halle.

Michael Cole gibt den Zuschauern nun ein Update über den Status von Ronda Rousey, Charlotte Flair und Becky Lynch. So sollen sich alle drei Damen mittlerweile beim örtlichen Polizeirevier in Gewahrsam befinden. Er fordert die Fans auf, sich später über die sozialen Medien zu informieren.

6. Match
2-on-1 Handicap Match
Braun Strowman gewann gegen zwei Backstage Mitarbeiter via Pin nach einem Powerslam.
Matchzeit: 3:01

Charly Caruso hat ihr Arbeitsfeld in den Ring verlegt und begrüßt nun Bobby Lashley zum Interview. Sie fragt ihn, ob er in irgendeiner Form wegen seines Gegners Finn Balor besorgt sei. Lio Rush übernimmt jedoch für seinen Schützling und meint, dass sie bei WrestleMania keinen zusätzlichen Ballast wie Jinder Mahal in der vergangenen Woche durchschleppen müssen. Sie würden sich lediglich den Kopf darüber zerbrechen, wo die After-Show Party stattfinden wird.

Caruso befragt Lashley nun zu den Gerüchten, dass der Demon King bei WrestleMania auftreten könnte. Lashley zeigt sich jedoch weiterhin unbeeindruckt und meint, dass er Balor bisher noch immer besiegt habe. Balor erscheint nun auf dem Titantron und spricht darüber, dass er schon immer ein Mensch mit Dämonen gewesen sei. Am Sonntag würden sich seine Dämonen jedoch zum Albtraum von Lashley entwickeln. Nachdem Balors Gesicht von Rauch umhüllt wurde, steht er plötzlich mit seiner Dämonenbemalung vor der Kamera und fletscht die Zähne.

7. Match
Singles Match
Baron Corbin gewann gegen Rey Mysterio via Pin nach dem Deep Six.
Matchzeit: 13:35

Nach dem Match posiert Corbin auf der Rampe, wird jedoch von Kurt Angle attackiert. Angle setzt den Ankle Lock an und während ein verzweifelter Corbin abklopft, versuchen mehrere Offizielle, den Griff zu lösen. Nachdem der Angle mit Rousey, Flair und Lynch noch einmal rekapituliert wird, geht die heutige Raw Ausgabe mit dem Theme von Angle off Air.

Diskutiert hier mit vielen anderen Fans über diese Raw Ausgabe!





Sag was zu diesem Thema!

24 Antworten zu “WWE Monday Night Raw #1349 Ergebnisse + Bericht aus Washington, D.C., USA vom 01.04.2019 (inkl. Videos)”

  1. Michael sagt:

    Für die letzte Ausgabe vor Wrestlemania war das aber mehr als dürftig…Dachte man haut noch mal alles raus um die Fans nochmal so richtig auf WM 35 einzuschwören….Das beste war noch das Frauensegment…Auch wenn es mehr als übertrieben war

  2. Wwe19 sagt:

    Gewinner bekommt alles ? Was hat das jetzt noch mit dem brand split zu tun?

  3. Johannes sagt:

    Ganz nettes Segment um Becky und Co. Aber eine frage bleibt. Was soll mich jetzt so sehr auf Mania Hypen, dass ich mir das undbeidngt live geben muss. Die paar netten Matches die gehen kannst du an einer Hand abzählen und auch am nächsten
    Tag noch nachholen. Dieses Jahr ist Mania fast nur heiße Luft.

  4. Nagge sagt:

    Sieht so aus das Rollins verliert, RR gewinnt,hoffentlich Balor gewinnt, bei Kurt hoffentlich noch ne Überraschung passiert, bei den Mädels bin ich nicht sicher,denke Charlotte wird doppelter Champ, Tagteam werden hoffentlich Black und Ricochet gewinnen

  5. Matt Austin sagt:

    Das wars? Echt jetzt? Sowas als finale Show vor WM zu bringen grenzt schon an Frechheit.

  6. D-Generation Punk sagt:

    „Braun Stowman gewann gegen zwei Backstage Mitarbeiter“ schon allein um das zu lesen hat sich der Bericht gelohnt – musste lachen. Ansonsten, nicht das was man von ner letzten Raw vor WM erwarten würde… Sehr schade, dass man Balor so verheizt in nem jetzt schon langweiligen Match gegen Lashley. Hätte gerne ne interessantere Story für Ihn als diese ausgelutschte Fehde. Beim Frauenmatch kanns eigentlich nur eine Siegerin geben, bei allem andren endet das Mainevent wieder in nem gellenden Pfeifkonzert…
    Interessant wäre dann nur, wie das weitergehen soll. Sind die Titel vereinigt? Muss die Gewinnerin beide seperat verteidigen? Aber trotz allem ist leider nicht so wirklich der krasse Reißer dabei, bei dem so richtig Vorfreude entsteht. HHH gegen Batista ein wenig aus Nostalgiegründen aber sonst bin ich noch am überlegen ob ich s mir nicht einfach Re-Live am Tag drauf anschaue

  7. Franki sagt:

    Kann mir mal einer verraten warum jetzt das Women Match ein Winner Takes All Match sein muss. Absoluter Schwachsinn. Dann hätte man von vorne herein nciht 2 Women Titel gebraucht.
    Für die lezte Ausgabe vor WM ist das ne Frechheit.

  8. Das Gecko sagt:

    Also soweit liest es sich schon einmal besser, als so manche RAW Folge zuvor.
    Bestes Segment…die übertriebenen Dollen Drei (Rousey, Doppel D-Flair & Lynch).
    Sorry aber beim 1 zu 1 Segment Ronda / Charlotte dachte ich schon, Ronda gibt dem Dekoltè ne Kopfnuss 🙂
    Einstimmung zum Wrestlemania…gleich null.
    Ansonsten,Braun wirft Lokale Jobber durch den Ring, Kurt darf noch ein paar mal seinen Ankle/Angle Lock ansetzen, nettes Tribute Video by the way; die Haare von Sascha Banks werden von Match zu Match gefühlt länger.
    Ansonsten WWE Standard Kost.

  9. Fleischpeitsche sagt:

    @ Nagge

    Solange Vinnie noch was zu sagen hat wird der Titel nur noch zwischen Reigns und Lesnar ausgefochten. Lesnar wird sicher verteidigen und den Titel erst irgendwann gegen Boring Reigns verlieren.

    Was gibt es sonst zu RAW zu sagen?

    2 Dinge haben wir gelernt über die USA:

    1. Auch dort heißt es FRAUEN AM STEUER = ABENTEUER
    2. Darf dort jeder noch so dumme Mensch Polizist werden.

    An sich war auf WM bezogen die Sendung konsequent gebookt. Was aber keine Entschuldigung dafür ist wie grottig die WM-Card dieses Jahr ist + die Road dahin.
    Das war natürlich alles andere als gut.

    Gehypt auf WM wurde ich nicht (was ich nicht erwartet habe) und ich werde es weiterhin nicht schauen.

    Eine schöne Woche Euch allen und mein herzliches Beileid an alle die sich das am Sonntag anschauen!

  10. dudleyville sagt:

    morg(gähhhhhhnnn)en, charlotte würd ich auch gerne mal Handschellen anlegen

  11. MrWrestlemania sagt:

    Ich mochte das Frauensegment nicht wirklich. Es war meiner Meinung so übertrieben dargestellt, dass ich außer Trash-TV nichts anderes gesehen habe. Die Spitze des Eisbergs wäre, wenn alle drei am Sonntag in Handschellen ihre Entrance machen und diese erst zu Beginn des Matches abgenommen bekommen. 😛

    An alle, die wöchentlich am rumlamentieren sind, weil ihre Wrestling-Show sie nicht ausreichend befriedigt hat und es allen Menschen hier auf Krampf mitteilen müssen:

    Statt nur herumzuheulen gerne auch mal schreiben, was und warum nicht gut war. Vielen Dank!

    Ich freue mich auf Wrestlemania. Wer mit hoher Erwartungshaltung in WWE-Shows geht, der wird auch nur enttäuscht. 😉

  12. chris sagt:

    Irgendwie freu ich mich mehr auf die RAW Ausgabe nach WM als auf WM selbst.

  13. JohnCena sagt:

    Eine desaströse Mania ist da im Anflug.

  14. DerVogel sagt:

    Mein Gefühl sagt mir ja irgendwie das Cena bei Wrestlemania Heel turnen wird.

  15. King TJP sagt:

    Warum mUSS sich Liv Morgan immer für die untalentierte hinlegen..

  16. Nagge sagt:

    @Fleischpeitsche
    Befürchte ich auch so, ich find RR nicht schlecht, Lesnar kann ja auch bleiben und vereinzelt Matches haben, aber ohne Titel, gib Rollins den Titel, den kann er ein halbes Jahr behalten und dann auch mal gegen RR verlieren, wenn er am Sonntag verliert, dann soll er schnellsten zu Smackdown, Fehden mit AJ Joe Nakamura Bryan könnten geile Kämpfe werden,das gleiche gilt für Balor. Entweder IC-Champ für ne längere Zeit oder schnellstens die Kader durchmischen: AJ,Rollins, Balor,Nakamura, Ali, Black und Ricochet in einem Roster wäre geil.

  17. Nagge sagt:

    Cena noch einmal Heel wäre nicht schlecht, ich würde ihm auch den alleinigen Rekord gönnen. Vielleicht greift er auch beim WWE Match ein erst hilft er Kofi zum Sieg, dann turnt er zum Heel oder so, irgendwas überraschendes muss ja noch passieren

  18. Nicht alles ist schlecht sagt:

    @MrWrestlemania

    Auf sowas kannst du lange warten. Sich einfach auszukotzen und noch nicht mal zu sagen warum ist natürlich viel einfacher als richtige Argumente zu liefern.

    Naja die Show war an sich wirklich mehr schlecht als recht. Aber wenn wir eins wissen dann wenn die letzte raw vor mania scheiße ist, wrestlemania an sich geil wird oder werden kann.

  19. YuKezZzy sagt:

    alter sehr schwache ausgabe vor wm

  20. Fleischpeitsche sagt:

    @ King TJP

    Sag das bloß nicht Liv Morgans Partner. Für den legt sie sich auch gerne hin und sie würde ihn bestimmt nicht als „untalentiert“ bezeichnen. lach

  21. Gilbert sagt:

    Toll, jetzt wurde Rollins wie ein Lutscher dargestellt

  22. Sobel sagt:

    Püh, also, wenn diese Show für Wrestlemania hypen sollte, rechne ich mit dem schlimmsten am Sonntag.
    Das Prügel-Segment mit den Damen war ja ganz witzig, die Winner Takes All-Klausel raubt dem ganzen aber auch die Spannung. Ist doch klar, dass Rondi das gewinnt um „Geschichte zu schreiben“ bevor sie wieder abzwitschert…
    Die Ankündigung mit Balor als Demon King fand ich überflüssig, hat irgendwie die Überraschung verdorben.
    Black und Ricochet bekommen hoffentlich noch ein Match bei Wrestlemania und gewinnen die Titel, wäre nur gerechtfertigt bei der Show die die abliefern!
    Aber was soll der Mist mit Strowman? Der wird doch endgültig zur Witzfigur! Genau wie die ganze Battle Royale. Der arme André, die sollten seinen Namen davon wegnehmen. Warum ist Braun nicht in irgendeinem Titelrennen? Warum dieser Kinderquatsch mit Jost und Che?
    Wirklich überzeugt hat mich heute aber Beth Phoenix! Die hat gut ausgeteilt! Besser als Sasha und Bayley auf alle Fälle, die haben zu Beginn so daneben gelangt, mehrfach… Würde Beth und Natty die Titel gönnen!

  23. Papa Shango sagt:

    Moin moin,
    ich finde es durchaus sinnvoll, den Frauen-Titel zu vereinen: So viele potenzielle Trägerinnen gibt es ja jetzt auch nicht; da sind zwei Titel einer zu viel. Ich denke, man macht die Königin oder Becky zur vereinigten Championesse und schickt sie dann zu Smackdown. Man muss ja auch immer daran denken, dass man im Herbst einen guten Einstand bei Fox haben will. Das Segment fand ich zwar auch übertrieben, aber sehr unterhaltsam.
    In Sachen Universal: Ich glaube echt, dass man Seth gewinnen lässt. Ist aber auch eigentlich egal und das ist das schlimme…
    Zu Strowman: Der ist sowas von kaputt gebooked. Der war ja irgendwann mal Monster-Heel, aber…Mich würde es nicht wundern, wenn er in drei Wochen ein pinkes Tank-Top trägt und Pfannkuchen in die Crowd wirft. Get these Pans…
    Einen Heelturn von Cena fände ich übrigens auch sehr interessant, aber wie soll man das schreiben? Er müsste das WWE-Universum dann hassen, weil er immer ein so tolles Vorbild ist, die dumme Menge ihm aber nicht folgt. Das ist aber die gleiche Story, die man gerade mit Daniel erzählt. Trotzdem: John als Heel fänd´ ich richtig kuhl.
    Zuletzt möchte ich sagen, dass ich kein Baron Corbin-Fan bin, aber: Wo er recht hat, hat er recht. Kurt hat seinen Klimax weit überschritten und hätte einfach aufhören sollen. Er bewegt sich im Ring wie ein halb erigierter Fleischpenis im Stars-and-Stripes-Badeanzug. Ich frage mich immer wieder, warum die CatcherInnen nicht einfach aufhören, wenn man sie noch ernst nehmen kann. Kurt, Ric Flair, Beth oder der Undertaker: Warum treten sie nicht in Würde ab? Finanziell haben sie es doch sowieso nicht nötig… Mir ist das auch eigentlich relativ egal. Was mich dabei immer stört ist, dass die anderen CatcherInnen das dann sellen und sich für die Rentner hinlegen müssen.
    Happy WorstleMania!

  24. Crunkballer sagt:

    Frage mich was jetzt mit The Revival wird. Bei Smackdown hies es ja alle Titel werden verteidigt, Black und Ricochet sind jetzt aber schon im Smackdown-Titel-Match.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/