Kategorie | ROH, ROH Showergebnisse

Ring of Honor „Road to G1 Supercard: Baltimore“ Ergebnisse aus Baltimore, Maryland, USA (31.03.2019)

01.04.19, von Claudio "blackDRagon" Cancello

Ring of Honor „Road to G1 Supercard: Baltimore“
Ort: UMBC Event Center in Baltimore, Maryland, USA
Datum: 31. März 2019

Die Kommentatoren Colt Cabana und Ian Riccaboni begrüßen die Zuschauer und wir starten mit dem ersten Match.

1. Match
Singles Match
Rush gewann gegen Tracy Williams via Pin nach den Bullhorns.
Matchzeit: 12:20

Nach dem Match begeben sich Dalton Castle und The Boys zum Ring. Castle sagt, dass er bei der „G1 Supercard“ Show als Sieger im Duell mit Rush hervorgehen wird. Rush zeigt sich unbeeindruckt und legt sich in den Ring. Er bietet Castle an, ihn zu attackieren, doch Castle zieht sich in den Backstage Bereich zurück.

Für das kommenden Match begibt sich Rhett Titus zu den Kommentatoren. Dort gibt Riccaboni bekannt, dass Titus Teil des Honor Rumble sein wird.

2. Match
6 Man Tag Team Match
Shinobi Shadow Squad (Cheeseburger, Eli Isom & Ryan Nova) gewannen gegen Coast 2 Coast (LSG & Shaheem Ali) & Colin Delaney via Pin an Delaney durch Isom nach einer Double Foot Stomp/DDT Kombination.
Matchzeit: 11:45

3. Match
Singles Match
Mark Haskins gewann gegen Silas Young via Pin nach einem Einroller.
Matchzeit: 18:20

Nach dem Match kommt Bully Ray heraus und konfrontiert Referee Todd Sinclair, da dieser vor dem Finish entdeckte, dass Young die Seile für ein Cover nutzte. Sollte Sinclair seine Entscheidung nicht umgehend verändern, dann werde er seinen Frush an Haskins auslassen. Nachdem Sinclair ihm mitteilt, dass er die Entscheidung nicht verändern kann, wird Young von Ray gebeten, ein paar Tische zu holen. Bevor Haskins mit einer Powerbomb durch jene Tische fliegt, kommt Lifeblood heraus und sie machen den Save. IWGP United States Heavyweight Champion Juice Robinson ergreift das Wort und sagt, dass die Heels Zwei gegen Einen gut finden, aber bei Drei gegen Zwei verschwinden. Robinson provoziert Ray und ruft ihn zum Ring. Dort folgt ein Staredown und Robinson beantwortet die Open Challenge von Ray für die „G1 Supercard“ Show.

4. Match
3 Way Tag Team Match
Kris Stadtlander & Tasha Steelz gewannen gegen Sumie Sakai & Jenny Rose und Gabby Ortiz & Karissa Rivera via Pin an Ortiz durch Stadtlander nach der Big Bang Theory.
Matchzeit: 08:45

Nach dem Match begibt sich Kelly Klein in den Ring und lobt die Leistung von Ortiz. Sie wendet sich nun ihrer Gegnerin Mayu Iwatani zu. Klein sagt, dass sie großen Respekt vor Iwatani habe und die Japanerin brachte sie ans Limit wie niemand zuvor. Sie werde den Madison Square Garden als WOH Championesse verlassen. Sumie Sakai holt sich das Mikrofon und sagt, dass Iwatani um Klassen besser sei als Klein. Laut Sakai wird Iwatani den Titel erfolgreich verteidigen. Im Anschluss fordert Klein das Mikrofon von Sakai, doch die Landsfrau von Iwatani ignoriert dies und verlässt den Ring.

5. Match
ROH World Tag Team Championship
Tag Team Match
The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) gewannen gegen Villain Enterprises (PCO & Brody King) via DQ, nachdem King einen Stuhl einsetzte.
Matchzeit: 14:20

Nach dem Match bricht ein Brawl zwischen beiden Teams aus. Die Briscoes werfen mehrere Stühle in den Ring und PCO muss einen Suplex auf den Berg aus Stühlen einstecken. Die Fans fordern eine Wiederholung und die Briscoes erfüllen den Wunsch der Fans. Im Anschluss wird King auf einen Tisch platziert und Mark Briscoe befördert ihn mit einer Swanton Bomb durch den Tisch.

6. Match
Singles Match
Kenny King gewann gegen PJ Black via Pin nach dem Royal Flash.
Matchzeit: 12:50

Nach dem Match verkündet King, dass er einen Zweijahresvertrag bei ROH unterschrieben hat. Zudem hat er als Bonus einen Platz im Honor Rumble erhalten. Er fordert von den Offiziellen, dass er die Position Nr. 1 erhält, da er jeden Gegner bezwingen wird.

7. Match
Singles Match – Sieger steht im ROH World Title Match bei der „G1 Supercard“
Marty Scurll gewann gegen Shane Taylor via Submission im Crossface Chickenwing.
Matchzeit: 12:55
– Zwischenzeitlich gewann Taylor dank des Eingriffes von Matt Taven, sowie einem Low Blow und einem Schlag mit einer Stahlkette. Jedoch teilte Todd Sinclair seinem Kollegen Paul Turner mit, was hinter seinem Rücken passierte. Der Referee ließ das Match daraufhin neu starten.

8. Match
3 Way Tag Team Match
Jay Lethal & Jeff Cobb gewannen gegen Lifeblood (Juice Robinson & Bandido) und The Kingdom (TK O’Ryan & Vinny Marseglia) via Pin an Marseglia durch Lethal nach der Lethal Injection.
Matchzeit: 16:15

Nach dem Match begeben sich Matt Taven und Marty Scurll in den Ring und liefern sich einen intensiven Staredown mit Jay Lethal vor ihrem 3-Way Ladder Match im MSG. Mit diesen Bildern endet die Show.

Diskutiert über diese Show mit vielen weiteren Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!




Sag was zu diesem Thema!

Eine Antwort zu “Ring of Honor „Road to G1 Supercard: Baltimore“ Ergebnisse aus Baltimore, Maryland, USA (31.03.2019)”

  1. Melman sagt:

    Besser als jede WWE Show in den letzten Jahren vor einem PPV… Auf die Supercard freu ich mich jetzt schon!

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/