Kurz gemosert… #164

21.03.19, von "Manuel Moser"

„Kurz gemosert…“ beschreibt die Welt des Mainstream-Wrestling mit den Augen eines meckernden „Smart Marks“. In unregelmäßigen Abständen spricht Manuel Moser in der wohl umstrittensten Wrestling-Kolumne aller Zeiten Dinge und Tatsachen an, welche sich manch einer vielleicht nicht traut auszusprechen oder die es aus den Tiefen der „Smart Mark“-Fangemeinde nicht an die Öffentlichkeit schaffen. Harte Worte und eventuelle Spoiler inbegriffen.

 

Am liebsten macht er Schabernack, Leute ärgern nicht zu knapp.
Demnächst, beantrage ich für mein Schiff ein Huhn. Schönen Gruß, an den Klabautermann!

In der letzten Woche, sollen in den Altkleider-Containern diverser sozialer Dienste vermehrt Lappen und Lumpen der Firma „Moralapostel“ aufgetaucht sein.
Ich nehme das sehr ernst und möchte daran erinnern: Das gehört dort nicht hinein!
Hinzu kam es vereinzelt zu mehreren Fällen von Schnappatmung. Die Sauerstoffzelte waren überfüllt.
Selbst im Smackdown-Showbericht steht jetzt schon „Sitchwort“ und nicht „Bitchwort“ wie es eigentlich bestimmt heißen sollte. Kaum vorstellbar was passiert, wenn das Wort „Sitcherheitskräfte“ im Bericht auftauchen würde.
Das dürfen wir nicht zulassen!
Deswegen werde ich versuchen mich dieses Mal etwas zurückzuhalten.
Ganz bestimmt!

Potential… FIGURE IT OUT!!!
Ich hoffe mal, dass die Ankündigung von Kurt Angle, bezüglich des letzten Gegners seiner Karriere, nur eine Momentaufnahme ist und zu etwas Anständigem führt.
Das ist doch der Wahnsinn! Eine Karriere wie die von Kurt Angle darauf zu reduzieren, was in den letzten drei Monaten passiert ist, empfinde ich als eine Frechheit. Eine solche Karriere beendet man mit einem Gegner, den man direkt mit der Laufbahn des Wrestlers verbindet.
Spontan fallen mir da ein: John Cena (Ruthless… Aggression !), Tazz (erste Niederlage überhaupt), Shawn Stasiak (erstes WWE-Match), Jeff Jarrett (hatten beide mehrere Pillow Fights mit Karen), AJ Styles, Sting (TNA-Vergangenheit / Main Event Mafia).
Mit Corbin verbindet ihn gar nichts. Da hätte er sich auch Thurman „Sparky“ Plug aussuchen können…
Brrrrrummm… Dedel dedel dedel dedel dedel dedel dedel dedel dedel

Kurz vor dem finalen Auftritt von Brock Lesnar bei Wrestlemania, wird schon der nächste Gegner für Seth Rollins aufgebaut. Löblich. Allerdings sollte jeder der Noodles Macintosh bei NXT als Champion gesehen hat wissen, dass der Schotte der wohl langweiligste Champion der NXT-Geschichte war. Wir sollten also hoffen, dass Rollins aus der Fehde als Sieger hervorgeht.
Danach werden wir die „Bruderfehde“ sehen. Was bedeutet, dass Reigns wieder auf Titeljagd gehen wird. Einzig ein Draft könnte diese Geschichte noch einmal drehen. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Rollins oder Reigns zu Smackdown wechseln werden.

David Michael und Paul Michael haben in meinen Augen aber immer noch das sinnloseste Programm. Im Grunde zählt Batista nur die Dinge auf, die er schon vor fünfzehn Jahren bemängelt hat. Nur auf aktuellere Ereignisse bezogen.
Auch konsequent:

Get out of my office !!!”

Und geht dann selbst. Aber das passt sehr gut, denn seit seiner Rückkehr hat es Hollywood Dave geschafft, wie ein kompletter Vollidiot auszusehen.
Und ich bleibe dabei. Triple H sieht aus wie ein Großvater. Es geht dabei doch nicht, um den Körperbau. Vince McMahon hat bis heute noch einen Körperbau wie ein Bodybuilder. Trotzdem sieht er seinem Alter entsprechend aus wie ein Urgroßvater.

„Is it true, Dad? Is it really true!?”
Als ich Dominic Gutierrez das letzte Mal gesehen habe, sah er aus… wie jetzt. Nur blond und zwei Meter kleiner. Und wieder sitzt einer der Familie bei Wrestlemania ganz vorne in der ersten Reihe. Sitzen in den ersten zehn Reihen überhaupt normale Fans?
Egal, ich hoffe, dass wir hier keinen Eingriff von Dominic sehen und Rey dadurch Samoa Joe besiegt. Die Chancen, dass so etwas genau bei Wrestlemania passiert ist zwar sehr hoch, aber der Bullshit-Faktor geht geradezu durch die Decke.

Und diese Kofi-Kingston-Geschichte geht mir am allermeisten auf den Sack.

„Hey, du bekommst ein Titelmatch!“
„Ach ne, doch nicht!“
„Du musst nur das hier schaffen, dann bekommst du eins!“
„Ach ne, doch nicht.“
„Du musst nur das hier schaffen, dann bekommst du eins!“
„Ach ne, doch nicht.“
„Du musst nur das hier schaffen, dann bekommst du eins!“
„Ach ne, doch nicht.“
„Das tut mir jetzt leid. Du hast irgendwas irgendwann nicht geschafft. Du bekommst heute leider kein Foto von mir.“

Es nervt, es hilft der Story nicht weiter, es hilft Kingston nicht weiter und wirkt genau als das was es am Ende wahrscheinlich ist. Zeitverschwendung.
Ich zitiere mal einen der gebildeteren Fans:

„Vince mcman du bist echt nicht fair deswegen werden viel Superstar weg gehen und zu gucke Renz wechseln“

Ich hab den mal gegoogelt, aber unter dem Namen „Gucke Renz“ finde ich niemanden. Scheint ein Künstlername zu sein.

Kingston wird, wenn das so weiter geht, von heute auf morgen schockgefrostet. Diese Schwachmaten werden es wieder so überstrapazieren, dass Kofi bei Wrestlemania eben nicht auf dem Höhepunkt seiner „Overness“, sondern den Fans egal ist.
Und dieses Gauntlet Match wieder… Für Sheamus und Cesaro benötigt der ehemalige Jobber und Midcarder Kofi Kingston nur insgesamt zwanzig Minuten. Selbst Joe und Orton schaffen es zusammen nicht über diese Zeit. Zwischendrin wird Kofi noch mit einem Stuhl vermöbelt.
Bei aller Liebe, ich finde jeder Wrestling-Fan mit einem IQ größer als der eines durchschnittlich begabten PW-Redakteurs, sollte sich in seiner Intelligenz beleidigt fühlen, wenn er solch ein Match zu sehen bekommt.
Das Booking ist und bleibt der letzte Dreck.
Wenn das so weiter geht, wechsle ich auch zu „Gucke Renz“. Der weiß wenigstens was er tut!
 

Folgt mir auf Twitter!

Findet mich auf der Startseite!

Kritisiert mich im Forum!

Beleidigt mich per Email!





Sag was zu diesem Thema!

13 Antworten zu “Kurz gemosert… #164”

  1. shawny9177 sagt:

    Richtig geil! Vielen Dank!

  2. Wenn du so weiter moserst, geh ich auch zur Gucke Renz 😉

  3. Fleischpeitsche sagt:

    Ich glaube der User mit dem „gucke Renz“ ist unser Rechtschreibwunder BALU. Sei es drum.

    Jedenfalls eine tolle Ausgabe. Du sprichst den meisten von uns aus dem Herzen.

    WM wird dieses Jahr für mich komplett ausfallen. Lediglich den Bericht werde ich hier lesen schon allein für die Mühen und „Qualen“ die die W-I Redakteure haben werden.

  4. Gilbert sagt:

    Gucke Renz= Konkurrenz? hmmmm 😀

    Danke für den Artikel, gefiel mir besser als letzte Woche.

  5. Gucke Renz sagt:

    Wunderbar! Der Moser kann gerne wöchentlich schreiben, obwohl es dann auch wieder langweilig wird!
    Es ist schon irre wie die … ach scheiß drauf, interessiert doch eh keinen…

  6. VidDaP sagt:

    sehr schön, viel amüsanter als letzte Woche. Und trotzdem auf den Punkt, auch wenn der Herr „Gucke Renz“-Schreiber sicher nur ein Troll ist.

  7. Hisaki sagt:

    herrlich..
    so gefallen mir deine beiträge wesentlich besser..

    ich hab mich während des lesens der kommentare schon einen tag lang über die „gucke renz“ zerlegt..dass du das jetzt auch noch aufgreifst..hammer..
    ich bin immernoch am lachen 😉

  8. Hoffentlich kann man Gucke Renz bald sehen. 😀

  9. Sobel sagt:

    Gucke Renz > AEW > WWE

  10. RealNiko sagt:

    Gucke Renz for president

  11. RealFacts sagt:

    Ohje, nur ein Schwachmat, ups Smart Mark kann auf so hirnrissige Idee kommen:
    Angle / Jarrett…wer Double J zuletzt sah und den ernsthaft für nen WM Match in Betracht zieht muss so viel vom Wrestling verstehen wie Heide Klum von Beziehungen^^
    Wäre auch mal interessant zu sehen, wie der Schwachmat ausschaut, der Triple H wie nen Uropa findet^^
    Naja Internet, große Schnauze aufreissen und dem armseligen Leben etwas Frustabbau gestattet. Immer schön 🙂

  12. Fleischpeitsche sagt:

    RealFacts = armseliges Würstchen

    Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.






Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information