WWE „NXT:UK #33“ Ergebnisse & Bericht aus Coventry, England vom 13.03.2019 (inkl. Highlight-Video zur Show)

14.03.19, von Max "Mantis" Seichert

WWE „NXT:UK #33“ (Tapings: 22.02.2019)
Ort: Planet Ice Coventry in Coventry, England
Erstausstrahlung: 13. März 2019

Highlight-Video zur Show:

Showbericht:

Zu Beginn der Show sehen wir, wie sich NXT UK General Manager Johnny Saint und dessen Assistent Sid Scala auf dem Weg vom Parkplatz zur Arena befinden. Dort werden die beiden zu ihrem bisherigen Erfolg mit NXT UK beglückwünscht und zu ihren Plänen für die heutige Show befragt. Die beiden verkünden, dass Kay Lee Ray heute ihr NXT UK Debüt geben wird. Zudem werden WALTER und Pete Dunne im Main Event auf die Coffey Brothers (Joe Coffey & Mark Coffey) treffen. Anschließend begrüßen uns die Kommentatoren Vic Joseph und Nigel McGuinness zur neuesten Ausgabe von NXT:UK. Ohne größere Umschweife wird dann auch direkt in den Ring geschaltet, wo sogleich das erste Match des Abends auf dem Programm steht.

1. Match
Singles Match
Wolfgang gewann gegen Flash Morgan Webster via Pin nach dem Caber Toss.
Matchzeit: 05:18

Wolfgang prügelt nach dem Match weiter auf Flash Morgan Webster ein.

In einem Video spricht in einem Video über seine Ankunft im „NXT UK“-Roster und über NXT UK im Allgemeinen. So sei die Show nichts mehr als eine Tributshow, während er, ironischerweise als Amerikaner, noch für authentisches britisches Wrestling steht. Wer für britisches Wrestling einstehen will, sollte sich also im Ring mit dem Wrestling-Genius Kassius Ohno messen.

2. Match
Tag Team Match
Kenny Williams & Amir Jordan gewannen gegen Saxon Huxley & Tyson T-Bone via Pin durch Amir Jordan gegen Saxon Huxley nach einer Swanton Bomb.
Matchzeit: 05:57

In einem Interview erklärt Jinny, dass sie keine Lust mehr darauf hat, immer nur Toni Storms Namen zu hören. Sie interessiert sich nur für die NXT UK Women’s Championship, denn wenn man diesen Titel besitzt, bekommt man die komplette mediale Aufmerksamkeit. Und die einzige Dame, die dieses Spotlight verdient, ist sie selbst. Als einer der Reporter eine Frage stellen will, bringt Jinny die Gegenfrage, warum der Reporter die Frage nicht Toni Storm stellt. Daraufhin verschwindet Jinny.

Wir sehen in einem aufgezeichneten Video, wie Eddie Dennis in der leeren Halle sitzt und ankündigt, in der nächsten Woche aus dem Exil zurückzukehren und bei NXT UK gegen Ligero anzutreten. Er respektiert Ligero, welcher seit fast 20 Jahren Teil der britischen Wrestlingszene ist, jedoch wird Ligero in der nächsten Woche zur falschen Zeit am falschen Ort sein. Dennis kündigte vor einigen Wochen an, jedes einzelne Mitglied des „NXT UK“-Rosters auszuschalten, weshalb Ligero nur der Erste einer langen Liste von Menschen ist, die Eddie Dennis zum Opfer fallen werden.

Noam Dar kommt heraus und gibt bekannt, dass er fortan ein fester Teil des „NXT UK“-Rosters sein wird. Anschließend bringt er Glasgow, Schottland over (was beim Publikum natürlich nicht gut ankommt) und erklärt, dass er dauerhaft bei NXT UK bleiben wird. Nicht wie Kenny Williams, Flash Morgan Webster oder Mark Andrews, die einmal bei 205 Live auftraten und sofort wieder verschwanden. Die drei waren damals nicht bereit, um bei 205 Live zu bestehen und NXT UK ist heutzutage nicht für Noam Dar bereit. Mark Andrews hat anscheinend genug gehört und in die Halle, um Noam Dar mit einem Enzuigiri auszuschalten.

Xia Brookside erklärt, dass sie stolz darauf ist, eine Brookside zu sein. Ein Name, der in der Welt des britischen Wrestlings schon immer viel bedeutet hat. Sie hat früh gelernt, wie sie sich selbst zu verteidigen und gegenüber Bullys zu verhalten hat. Der größte Bully im „NXT UK“-Roster ist ihrer Meinung nach Rhea Ripley. Rhea hat Xia schon von Anfang an wie Dreck behandelt, doch Xia wird sich das nicht mehr gefallen lassen. Sie ist deutlich besser als in der Vergangenheit und Rhea wird dies auf die harte Tour spüren, wenn die beiden das nächste Mal im Ring aufeinandertreffen.

The Hunt („Wild Boar“ Mike Hitchman & Primate) werden in der nächsten Woche ihr Debüt als Tag Team geben.

3. Match
Singles Match
Kay Lee Ray gewann gegen Candy Floss via Pin nach der Gory Bomb.
Matchzeit: 02:18

Moustache Mountain (Trent Seven & Tyler Bate) sprechen in einer Selfiepromo über ihren Erfolg in der ersten Runde des „Dusty Rhodes Tag Team Classic“. Trotzdem haben sie natürlich ihr Zuhause, NXT UK, nicht vergessen. Zack Gibson fällt derzeit verletzungsbedingt aus (wobei Seven und Bate nicht genau wissen, ob Gibson einen gebrochenen Zeh oder ein verletztes Ego hat), daher wird Tyler Bate mit Johnny Saint reden und ihn darum bitten, ein Singles Match gegen James Drake anzusetzen.

Wenig später verkündet Sid Scala, dass Tyler Bate und James Drake in der nächsten Woche im Main Event aufeinandertreffen werden.

4. Match
Tag Team Match
Pete Dunne & WALTER gewannen gegen The Coffey Brothers (Joe Coffey & Mark Coffey) via Pin durch WALTER gegen Mark Coffey nach einer Powerbomb. Zuvor wollte Mark Coffey mit dem WWE United Kingdom Championshipgürtel Pete Dunne niederstrecken, WALTER konnte dies jedoch verhindern.
Matchzeit: 16:19

Nach dem Match möchte Pete Dunne seinen Titelgürtel aufheben, WALTER hat jedoch andere Pläne und platziert seinen Fuß auf jenen Gürtel. Anschließend hebt er den Titelgürtel selbst auf und übergibt ihn nach einigen Sekunden an Pete Dunne. Mit diesen Bildern endet die Show.

Fallout:

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!





Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information