WWE „Elimination Chamber 2019“ / „No Escape 2019“ Bericht & Ergebnisse aus Houston, Texas vom 17.02.2019 (inkl. Videos + Video der kompletten Kickoff-Show)

17.02.19, von Max "Mantis" Seichert

WWE Elimination Chamber 2019
Ort: Toyota Center in Houston, Texas, USA
Datum: 17. Februar 2019

Kickoff-Show:

Jonathan Coachman, Sam Roberts, Booker T und Beth Phoenix begrüßen uns zur Kickoff-Show des „Elimination Chamber“-PPVs. Zu Beginn wird bekanntgegeben, dass Beth Phoenix während des Women’s Tag Team Elimination Chamber Matches das Kommentatorenteam verstärken wird. Nach einem ersten kurzen Rundown der heutigen Card wird ein Video von Mustafa Ali eingespielt. Ali verspricht, dass er sich seine Chance auf den Titel zurückholen wird, auch wenn dies keine einfache Aufgabe ist. Anschließend bespricht das Experten-Panel das Elimination Chamber Match der Herren. Nun sehen wir Braun Strowman, welcher uns eine Geschichte über einen Feigling erzählt. Dieser Feigling wusste, dass er ein Monster niemals alleine besiegen kann, deswegen holte er sich Hilfe. Heute wird der Feigling dem Monster in einem No Disqualification Match gegenüberstehen und es gibt nur ein mögliches Ende.

The Bar (Cesaro & Sheamus) befinden sich nun beim Experten-Panel und sprechen über das SmackDown Tag Team Championship Match zwischen den Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) und dem besten Tag Team der Welt, The Miz & Shane McMahon. Kurz darauf erscheinen auch Heavy Machinery (Otis & Tucker) und es entsteht eine hitzige Diskussion, die Jonathan Coachman jedoch nach kurzer Zeit erfolgreich beenden kann. Anschließend werfen die Experten einen Blick auf die gestrige SmackDown-Houseshow. Während dieser Show wurde Charlotte Flair von Becky Lynch attackiert. Charlotte konnte jedoch Beckys verletzte Bein bearbeiten und somit den Brawl für sich gewinnen. Nach dem Video sehen wir die Riott Squad (Ruby Riott, Sarah Logan & Liv Morgan), welche sich auf ihre heutigen Matches einstimmen. Sie versprechen, dass sie heute sowohl mit der RAW Women’s Championship als auch mit der brandneuen WWE Women’s Tag Team Championship nach Hause gehen werden. Unterbrochen werden sie von Charlotte Flair, welche ankündigt, dass sie während des RAW Women’s Championship Matches zwischen Ruby Riott und Ronda Rousey in der ersten Reihe sitzen wird. Sie hofft, dass Ruby Riott die Welt schockieren und sich heute ihre erste Championship in der WWE sichern wird, um bei „WrestleMania“ gegen die Queen antreten zu können.

Es folgt ein Rückblick auf die Fehde zwischen Bobby Lashley & Lio Rush und Finn Bálor, welche heute in einem 2-on-1-Handicap Match um die Intercontinental Championship ihren bisherigen Höhepunkt finden wird. Danach sehen wir Mojo Rawley, welcher wieder in einem abgedunkelten Raum sitzt und sein Spiegelbild anbrüllt. Alexa Bliss erklärt in einer Selfie-Promo, dass sie für all die großen Errungenschaften der Women’s Evolution, wie dem ersten Women’s Elimination Chamber Match, verantwortlich ist – und so auch natürlich für die WWE Women’s Tag Team Championship. Sie persönlich glaubt, dass sich Nia Jax & Tamina die Titelgürtel sichern werden.

Kickoff-Show Match
WWE Cruiserweight Championship

Singles Match
Buddy Murphy (c) gewann gegen Akira Tozawa via Pin nach dem Murphy’s Law.
Matchzeit: 13:22
– Während des Matches wurde ein Interview, welches Kayla Braxton mit Xavier Woods & Big E führte, eingespielt. Thema war natürlich Kofi Kingston und dessen Performance im Gauntlet Match bei SmackDown Live. Big E & Xavier Woods gehen davon aus, dass sich Kofi heute die WWE Championship sichern wird.

Kevin Owens sitzt in seinem Auto und erklärt, dass er seinen heutigen Reha-Termin erfolgreich absolviert hat und nun mit einer Pizza auf dem Weg nach Hause ist, um gemeinsam mit seiner Familie „WWE Elimination Chamber“ zu schauen. Er drückt seinem Kumpel Finn Bálor die Daumen, zudem hofft er, dass sich die Riott Squad beide Women’s Championships holen wird. Weiterhin wird er seinen Kindern erklären müssen, warum Becky Lynch heute und auch bei „WrestleMania“ nicht antreten wird, was keine leichte Aufgabe ist. Außerdem versteht er nicht, wie man Ananas auf eine Pizza packen kann.

Ein Video hypt uns noch einmal auf das Elimination Chamber Match der Herren. Anschließend sehen wir den WWE Hall of Famer Mark Henry auf der Stage, welcher über die Elimination Chamber spricht. Er geht davon aus, dass sich The IIconics (Billie Kay & Peyton Royce) die WWE Women’s Tag Team Championships holen werden, was beim Publikum auf wenig Gegenliebe stößt. Anders sieht es jedoch beim WWE Championship Match aus, denn dort fällt es ihm schwer, nicht den Publikumsfavoriten Kofi Kingston zu wählen. Wenn er jedoch am Elimination Chamber Match teilnehmen würde, würde die „Hall of Pain“ einige neue „Ehrenmitglieder“ aufnehmen. Abschließend besprechen auch die Experten noch einmal das WWE Championship Match, womit die Kickoff-Show ihr Ende findet.

Main Show

Michael Cole, Corey Graves, Renee Young und Beth Phoenix begrüßen uns zum „WWE Elimination Chamber“-PPV, welcher mit dem WWE Women’s Tag Team Championship Elimination Chamber Match beginnt.

Reihenfolge der Entrances und Eliminierungen:
1. Fire & Desire (Sonya Deville & Mandy Rose)
2. The Boss ’n‘ Hug Connection (Sasha Banks & Bayley)
3. The Riott Squad (Sarah Logan & Liv Morgan) (04:34)
4. The IIconics (Peyton Royce & Billie Kay) (08:18)
5. Fabulous Glow (Carmella & Naomi) (13:10)

I. The IIconics (Peyton Royce & Billie Kay) eliminierten Fabulous Glow (Carmella & Naomi) via Pin nach einem Einroller gegen Naomi. (17:07)

6. Nia Jax & Tamina (18:07)

II. Nia Jax & Tamina eliminierten The IIconics (Peyton Royce & Billie Kay) via Pin gegen Peyton Royce & Billie Kay von Tamina & Nia Jax nach dem Double Samoan Drop. (20:09)
III. Nia Jax & Tamina eliminierten The Riott Squad (Sarah Logan & Liv Morgan) via Pin gegen Sarah Logan & Liv Morgan von Tamina nach dem Double Samoan Splash. (24:44)
IV. Fire & Desire (Sonya Deville & Mandy Rose) und The Boss ’n‘ Hug Connection (Sasha Banks & Bayley) eliminierten Nia Jax & Tamina via Pin gegen Tamina durch Bayley, Sasha Banks, Sonya Deville & Mandy Rose nach einem Top Rope Elbow Drop von Bayley. (27:02)
V. The Boss ’n‘ Hug Connection (Sasha Banks & Bayley) eliminierten Fire & Desire (Sonya Deville & Mandy Rose) via Submission von Sonya Deville in einem Armbar von Sasha Banks. (32:56)

1. Match
WWE Women’s Tag Team Championship – vakant
Elimination Chamber Match
The Boss ’n‘ Hug Connection (Sasha Banks & Bayley) gewannen gegen Fire & Desire (Sonya Deville & Mandy Rose), The Riott Squad (Sarah Logan & Liv Morgan), The IIconics (Peyton Royce & Billie Kay), Fabulous Glow (Carmella & Naomi) und Nia Jax & Tamina via Stipulation. –> Titelgewinn!
Matchzeit: 32:56

Nach dem Match werden die frischgebackenen WWE Women’s Tag Team Championship von Charly Caruso interviewt. Unter Tränen und „You deserve it“-Chants erklären die beiden, dass sie das, was sie tagtäglich machen, nicht nur für sich, sondern für die Fans und den gesamten Women’s Locker Room machen. Und dieser Titelgewinn wird nur der Anfang vieler weiterer Veränderungen sein.

Vor dem nächsten Match gratuliert The Miz Bayley & Sasha Banks zu deren Titelgewinn. Seine Titelverteidigung möchte er seinem Vater, seiner Tochter Monroe Sky und seiner Frau Maryse widmen. Diese erscheint anschließend auf der Bühne und gemeinsam verkünden die Mizanins, dass Maryse erneut schwanger ist. Daher widmet The Miz unter „You still got it“-Chants die Titelverteidigung auch seinem ungeborenen Kind.

2. Match
WWE SmackDown Tag Team Championship
Tag Team Match
The Usos (Jimmy Uso & Jey Uso) gewannen gegen Shane McMahon & The Miz (c) via Pin durch Jimmy Uso gegen The Miz nach einem Einroller. –> Titelwechsel!
Matchzeit: 13:55

Nach dem Match hilft The Miz seinem Partner Shane McMahon auf die Beine. Gemeinsam verschwinden sie im Backstagebereich.

Der Trailer zum Film „Fighting with My Family“ wird eingespielt.

Dasha Fuentes befragt Bobby Lashley & Lio Rush zum Intercontinental Championship Match. Während sich Bobby & Lio zuversichtlich zeigen, weist Dasha daraufhin, dass Finn Bálor nur Lio Rush pinnen muss (und nicht Bobby Lashley), um sich die Intercontinental Championship zu sichern. Und vor zwei Wochen konnte Finn Bálor bereits Lio Rush besiegen.

3. Match
WWE Intercontinental Championship
2-on-1-Handicap Match
Finn Balor gewann gegen Bobby Lashley (c) & Lio Rush via Pin gegen Lio Rush nach dem Coup de Grace. –> Titelwechsel!
– Während des Matches wollte Bobby Lashley den Spear gegen Finn Bálor zeigen, jedoch taggte sich Lio Rush selbst ein, um Bobbys Titel zu verteidigen.
Matchzeit: 09:27

Nach dem Match schaltet Bobby Lashley sein (ehemaliges?) Sprachrohr Lio Rush mit einem Uranage Slam aus.

Der Royal Rumble 2020 wird im Minute Maid Park in Houston, Texas stattfinden.

Es folgt ein Rückblick auf die Ankündigung von Mr. McMahon, dass Charlotte Flair im Main Event von WrestleMania 35 steht, während Becky Lynch für 60 Tage suspendiert wurde. Anschließend wird der Brawl zwischen Charlotte Flair und Becky Lynch von der gestrigen Houseshow eingespielt. Im Ring angekommen erklärt Charlotte Flair, dass Becky Lynch auf die Zustimmung der Fans angewiesen ist, während sie einfach großartig ist. Ihr Spiegelbild gibt ihr all die Liebe und Bestätigung, die sie braucht.

4. Match
WWE RAW Women’s Championship
Singles Match
Ronda Rousey (c) gewann gegen Ruby Riott via Submission im Armbar.
Matchzeit: 01:41

Nach dem Match betritt Charlotte Flair den Ring und liefert sich einen Staredown mit der RAW Women’s Championess Ronda Rousey. Plötzlich erscheint Becky Lynch im Publikum und humpelt mit Krücken zum Ring. Dort angekommen wirft sie eine Krücke weg und schlägt mit der anderen Charlotte Flair nieder. Ronda Rousey schnappt sich die weggeworfene Krücke und will damit ebenfalls auf Charlotte einschlagen. Becky nutzt die Gelegenheit und schlägt mit ihrer Krücke Ronda nieder. Nach mehreren Minuten kommt endlich die Security zum Ring und bittet die suspendierte Becky Lynch darum, von Ronda Rousey und Charlotte Flair abzulassen. Becky nutzt die beiden Securitymitarbeiter als Gehhilfe und verlässt die Arena wieder. Tolle Suspendierung. Während Charlotte Flair und Ronda Rousey noch im und am Ring liegen, kommt Baron Corbin für sein No DQ Match gegen Braun Strowman zum Ring.

5. Match
No DQ Match
Baron Corbin gewann gegen Braun Strowman via Pin nach einer Triple Powerbomb durch zwei aufeinandergestapelte Tische.
– Braun Strowman zeigte seinen Running Powerslam durch einen Tisch gegen Baron Corbin. Gerade als er Corbin pinnen wollte, ertönte die Musik von Drew McIntyre, welcher mit einem Stuhl zum Ring kam. Strowman wurde derweil hinterrücks von Bobby Lashley attackiert und zu dritt zerstörten Corbin, McIntyre und Lashley Braun Strowman.
Matchzeit: 10:47

Shane McMahon und The Miz befinden sich im Ärztezimmer. Während Shane McMahon medizinisch betreut wird, ist The Miz kurz davor, das Ärztezimmer auseinanderzunehmen. Shane versucht, seinen Partner zu beruhigen und stellt klar, dass sie sich am Dienstag wiedersehen.

Lacey Evans betritt die Bühne… und verschwindet wieder.

Vor dem Main Event beschwert sich Daniel Bryan (w/ Rowan) darüber, dass er dieses Match, wie bereits das Gauntlet Match bei SmackDown Live, von Anfang an bestreiten muss. Anschließend machen zwei Referees deutlich, dass Rowan wieder im Backstagebereich verschwinden muss.

Reihenfolge der Entrances und Eliminierungen:
1. Daniel Bryan
2. Samoa Joe
3. Kofi Kingston (05:16)
4. AJ Styles (10:27)

I. AJ Styles eliminierte Samoa Joe via Pin nach dem Phenomenal Forearm. (14:35)

5. Jeff Hardy (15:13)

II. Daniel Bryan eliminierte Jeff Hardy via Pin nach dem Running High Knee. (17:58)

6. Randy Orton (19:57)

III. Randy Orton eliminierte AJ Styles via Pin nach dem RKO. (22:22)
IV. Kofi Kingston eliminierte Randy Orton via Pin nach dem Trouble in Paradise. (24:06)
V. Daniel Bryan eliminierte Kofi Kingston via Pin nach dem Running High Knee. (36:36)

6. Match
WWE Championship
Elimination Chamber Match
Daniel Bryan (c) gewann gegen Samoa Joe, Kofi Kingston, AJ Styles, Jeff Hardy und Randy Orton via Stipulation.
Matchzeit: 36:36

Nach dem Match feiern Rowan und Daniel Bryan dessen Titelverteidigung. Währenddessen stürmen Big E und Xavier Woods in den Ring und helfen unter „Thank you Kofi“-Chants ihrem Kollegen auf die Beine. Mit diesen Bildern endet der PPV.

Fallout:

Diskutiert HIER mit vielen weiteren Fans über diese Show! KLICK!





Sag was zu diesem Thema!

58 Antworten zu “WWE „Elimination Chamber 2019“ / „No Escape 2019“ Bericht & Ergebnisse aus Houston, Texas vom 17.02.2019 (inkl. Videos + Video der kompletten Kickoff-Show)”

  1. Papa Shango sagt:

    Ich denke, Daniel gewinnt und fände es kuhl, wenn Harper da zu seinen Gunsten eingreift. Dann hätten die ein „richtiges“ Stable und könnten zB. gegen Bray Wyatt oder auch Owens / Zayn fehden.
    Usos werden wohl -trotz Verhaftung- gewinnen, die sollen ja schließlich bleiben… Sanity-Angriff fände ich super, am Liebsten mit Niki Cross vs. Naomi.
    Ronda ist wohl klar, evtl. mit Charlotte-Brawl zum Schluss und Finn wird es wohl auch machen.
    Ich würde auch auf Bayley und Sasha wetten, obwohl ich Sonya und Mandy kuhler fände…
    Schaun mer mal, was die Booker sich tolles einfallen lassen haben. Feel Spaß jedenfalls!

  2. MaiCus sagt:

    Das Gekeife von den iiconics ist ja unerträglich ?

  3. KevinWrestling sagt:

    Was ein geiler Opener !!!
    Die Frauen haben Mega abgeliefert.
    Zum Glück haben Nia & Tamina das Ding nicht gewonnen, dass hätte den neuen Titel gleich Mal bedeutungslos gemacht.
    Sasha & Bayley haben sich das mehr als verdient !!!
    WWE steigert sich sehr im Vergleich zu 2018…macht wieder Spaß

  4. MrStyles sagt:

    Papa shango lern erstmal vernünftig deutsch bevor du dich äußerst meine armen augen

  5. Maui sagt:

    Elimination Chamber der Frauen war gut – da gibt’s nichts zu meckern

    Carmella wäre unter anderen Umständen sicherlich länger drin geblieben – noch vor den Iconics raus – autsch!!!

  6. Anonymous sagt:

    Bis jetzt 3 starke kämpfe ppv absolut in Ordnung

  7. Edgecerny sagt:

    Lashley türnt gegen Rush usos neue Tag Champions Sasha Banks und Bayley erste Frauen Tag Champions Finn Bálor endlich Intercontinental Champion was für ein unerwarteter ppv bis jetzt

  8. Wolfpac sagt:

    Finde es gut, das Finn Balor, endlichmal eine Championship, Erhalten dürfte.
    Mehr als Verdient

  9. KevinWrestling sagt:

    Super PPV…
    WWE macht sehr viel richtig
    – Sasha & Bayley Tag Champ
    – bevorstehender Split Shane & Miz
    – Balor bekommt endlich Mal einen Titel
    – Ronda vs Becky vs Charlotte Top
    – Strowman bekommt wohl WM Gegner

    Läuft wohl bei WM 35 auf
    Shane McMahon vs Miz &
    Strowman vs McIntyre hinaus…
    wären schon Mal Top Matches.

  10. Bababro sagt:

    Freue mich jetzt schon auf das Match bei Wrestlemania mit Ronda

  11. Unglaublich wie man Rubys Talent verheizt! Sie sollte überlegen zu AEW zu gehen. Finde es schon ne Frechheit von WWE das sie sich Ronda quasi vor die Füße legen muss.

    Toll wäre auch, wenn WWE mal überraschen würde und nicht alle Matches so ausgehen würden wie Wochen vorher angekündigt!!! Es ist einfach langweilig und so durchschaubar!!

  12. Bunta666 sagt:

    WWE das war der richtige weg

  13. Respect sagt:

    Grossartiger PPV! Einziger Kritikpunkt der Squash an Ruby riott.. man hätte lieber nur ein Face off segment zwischen Charlotte& Ronda gebracht.
    Die Road nimmt fahrt auf& ich bin jetzt schon gehypt auf Wrestlemania!

  14. Johannes sagt:

    Guter PPV. Nur was man bei Balor gegen Lashley gebracht hat war ziemlich Unglücklich. Hätte Balor verloren hätte er es nicht geschafft bei 2 Titelchancen einen zu gewinnen. Er wäre erledigt gewesen. Aber auf anderen Seite was sagt diese Niederlage von Lashley jetzt über seinen Titelrun aus? Stimmt das er ein champ war der sein erstes großes Match verliert.
    egal ob er gepinnt wurde oder nicht, den Titel ist er los. Standing beschädigt.

  15. Michael Mache ja es ist durchschaubar aber zum Teil sind wir selbst schuld weil wir uns jede News reinziehen und dadurch schon Wochen vorher wissen was passiert das ist nicht die schuld der WWE aber das grauenhafte booking nervt tierisch da die WWE schon ziemlich starke wrestler(innen) im Kader hat

  16. Michael Mache naja es gibt deutlich bessere im Roster als Ruby.
    Abgesehen davon jetzt schon zu meinen AEW wird der Bringer wäre ich vorsichtig mit, das muss sich erstmal herausstellen und überhaupt anlaufen.

  17. Deathreaktor sagt:

    @KevinWrestling
    Miz vs. Shane und McIntyre vs Strowmann = Top Matches?? Wie unterschiedlich Wahrnehmungen doch sein können! 😀

  18. Rosalie sagt:

    Ruby und Talent? Bester Michael mache, dass du keine Ahnung hast ist allgemein bekannt. Ronda sollte halt ein kurzes Match bekommen und den Titel behalten. Und wer ist dafür besser geeignet als die talentfreie Ruby?! Keiner. Fakt!

  19. dudleyville sagt:

    wiedermal eine schande eine so gute wrestlerin wie ruby zu verheizen die 99% mehr wrestlerisch drauf hat als der geldscheißer ronda, aber bis wm wird sie ja leider Champion bleiben

  20. Fuck wie ich es Kofi gewünscht hätte

  21. Klartext sagt:

    Für Leute die dem aktuellen WWE-Main Roster was abgewinnen können war das sicher ein ein zufriedenstellender PPV. Für mich persönlich lediglich nur der vorhersehbare Einheitsbrei. Durchlesen ja, dafür bezahlen und es anschauen NEIN!

    Positiv liest sich, dass Barlor, Banks & Bayley die Titel geholt haben. Auch Bryan weiterhin Champ.

  22. Dany Steen sagt:

    Kofi den Titel zu geben wäre richtig stark gewesen, aber das Bryan verteidigt ist auch keine schlechte Sache. Balor endlich mit nem Gürtel, dafür Lashley’s Standing am Arsch, auch wenn Rush den Pin gefressen hat.

    PS: RIP Ruby (leider)

  23. MacBig sagt:

    Schade das man Strowman nun so schwächt, er war auf so einem guten Weg und nun geht’s stetig bergab mit seinem booking :/
    Balor mit dem Titel, ist voll okay, aber Daniel Bryan schon wieder Titelverteidigung? Gegen wen soll er bei WM ran? Wird langsam öde…

  24. Just4fun sagt:

    Die Männer werden immer schlimmer. Ich bin positiv erstaunt über die Entwicklung der Frauen. Die machen gerade WWE richtig gut. Bei den Männer immer das gleiche und immer mit unfairen Mitteln. Ich denke da an Kämpfe wie bret hart gegen british bulldog 92 oder auch warrior usw. Das waren noch Typen… was will da so ein MIZ… lächerlich ist der Lio Rush mein Gott WWE bitte macht das nett alles kaputt. Ich bin mal auf AEW was die mache n.

  25. Ein PPV der mal wieder komplett ausreicht, wenn man sich die Ergebnisse durchliest….
    Einschalten wäre da Zeitverschwendung… ?

  26. Baron Corbin geht zum Ring für sein Match gegen Baron Corbin, klingt schlüssig.
    Und auch, dass Big E Und Kofi zum Ring rennen um Kofi zu holen macht total Sinn ???

  27. Rosalie sagt:

    Wieso kommentiert ihr hier trotzdem, wenn bei wwe alles so schlecht ist? Erbärmliches leben!

  28. Yay, Ronda darf das nächste Talent platt machen. Nur noch lächerlich wie Ronda gepusht wird. Selber im Ring kaum was drauf haben, aber schön gegen alles und jeden gewinnen lassen, was stellenweise mehr drauf hat….

  29. WOWT sagt:

    Positiv: Ronda Rousey zum ersten mal mit einem InRing Gear, Style und Outfit welches zu ihr passt und mit dem man sie sogar ernst nehmen kann.

  30. Fleischpeitsche sagt:

    @ Rosalie

    Und was willst du als nächstes behaupten? Dass Ronda mehr Talent als Ruby hat? Selten so gelacht. Fakt!

    Du bist eine dieser „Fans“ die sich von der WWE blenden lassen und die Leute dort nur nach ihrem Booking beurteilen. Du solltst mal über den Tellerrand schauen!
    Dori Elizabeth Prange, so ihr richtiger Name, hat durchaus Talent. Mehr als die Hälfte der aktuellen Main Roster-Damen. Dass sie aktuell mehr als „Heel-Jobber“ dargestellt wird dafür kann sie nichts. Vinnie steht eben mehr auf die vollbusigen Püppchen oder die Möchtegern (Ronda Rousey, Reigns etc.) anstatt auf Leute (Damen & Herren) die wirklich Talent haben.

  31. The Phantom sagt:

    Puhhhhh so ein schwacher ppv ?? Und nun trennt man auch noch Lashley und Rush die beide als Lashley Top-Heel und Rush Nervender Heel wirklich gut waren und gerade Lashley der am Mik eine totale Fehlzündung ist von Rush klar und deutlich profitiert hat. Dann diese dumme und blöde Storyline mit Flair, Rousey und Lynch. Ok dem WWE Fan kann man gerade in den USA sowas dummes offensichtlich verkaufen, aber nein das schadet Lynch wie ich finde am meisten.

  32. Swagball sagt:

    Soll man jetzt Rhonda einfach 2 Monate vor dem großen Wrestlemania match den Titel wegnehmen? Manche Leute ey…

  33. Chris sagt:

    Die Riott scheint entweder nicht die hellste Torte zu sein, oder aber sie hat einen verdammt guten Vertrag. So viel Talent und ewig im TV, dabei sich aber wirklich jedesmal demütigen lassen? An der darf sich jede Diva auslassen um stärker dargestellt zu werden.
    Wenn die Ruby nur den Ansatz von Ehre oder Stolz empfindet, sollte sie auf Vince´Sessel *******.
    Ähnliches gilt für Sanity, die werden sogar nicht einmal mehr gezeigt.

  34. Toby Moon sagt:

    Live und euphorisch geschrieben.

  35. Matze sagt:

    Also ich hab mir die letzten 2 Wochen hier keinen Artikel durchgelesen und fand den PPV ganz gut, bis auf den Usos-Titelgewinn… Ich rate euch mal, bis WM nicht mehr hier auf die Seite zu gehen oder sich nicht zu Spoilern und dann mal gucken wie überrascht ihr dann seid nach WM.

  36. Papa Shango sagt:

    Lieber MrStyles,
    mit 3 Rechtschreib- und 4 Interpunktionsfehlern in einer (!) Zeile, würde ich etwas kleinere Brötchen backen.
    Immer kuhl bleiben…

  37. Dany Steen sagt:

    @Swagball
    Auf keinen Fall, man kann aber einen Loss anders verkaufen (siehe Lesnar vs Bryan zb) ohne, dass man den gegenüber komplett squasht.

  38. Gemüsepeitsche sagt:

    @Fleischpeitsche
    Scheinst nicht gerade Wrestling-Kenner zu sein oder?
    Mit den Storys, Booking etc….geschenkt!
    Aber Ronda….Talent…mehr als irgendwer? Ich bitte dich!
    Keiner der Diven ist talentfreier, selbst Lana kann da mehr!
    Ronda in anderen kämpferischen Sportarten OK, aber Wrestling NULL!
    Was meinst warum man sie kaum wrestlen sieht…immer wieder im Tag Team, oder kurze Mini-Fights? Damit man es nicht so arg merkt, wie limitiert sie ist. Bei dir scheint diese Taktik immerhin zu wirken

  39. Papa Shango sagt:

    Zum allgemeinen Ronda-Bashing möchte ich noch sagen: Natürlich gibt es wesentlich talentiertere Wrestlerinnen (zB. Ruby), ich finde aber, für eine Quereinsteigerin macht sie das ganz gut. Ihr selling im Ring ist OK und ihr Micwork ist auch in Ordnung. Außerdem hat sie noch nicht das halbe Roster verletzt (ich sage nur Nia), arbeitet also offensichtlich ziemlich save. Zudem ist sie, im Gegensatz zu ihrem männlichen Pendant, jede Woche da…Ich glaube, sie gibt sich echt Mühe und will ihren Kolleginnen nichts böses. Für das Superwoman-Booking kann sie ja letztlich auch nichts, da hat man bzw. Frau ja in der WWE kaum Einfluss. Falls sie also nach WM geht, soll sie doch den Titel bis dahin behalten. Trotzdem ist es unfair, unnötig und langfristig sicher auch schlecht für das Geschäft, die Gegnerinnen immer so zu schwächen. Dann macht man das Match halt 8 Minuten und lässt Ruby stark aussehen, damn!

  40. dudleyville sagt:

    nachtrag! man hat ja noch kein plan den taker bei wm einzusetzen, gestern hätten sie die Chance gehabt beim strowman match als die anderen 3 ihn angriffen. licht geht aus der Dong kommt licht geht an taker und meinetwegen auch kane retten strowman. hätte man schon nen interessantes match für wm

  41. FAULY sagt:

    Als Bayley un d Sasha den Titel gewannen,war der PPV für mich schon gelaufen… einfach nur langweilig und zu durchsichtig… Wo sind die Überraschungen hin? Schocker wäre doch gewesen, wenn Sonjy und Mandy den Titel holen aber nein lieber so eine langweilige Storry…

    Strowman, warum sqascht man den nun, nachdem man den so lange aufgebaut hat? Auch langweilig…

    Und dann Kofi… erst Ersatz und dann Mann des Matches? Warum macht man nicht mal wieder Orton zum Champ?

    Zu Story Charlotte, Ronda und Becky sage ich nichts… Nur weil Charlotte die Tochter von Rick ist muss man die irgendwie in das Match bekommen… Ich könnte kotzen…

    3…2…1 haters go….

  42. Fox Channel sagt:

    @Gemüsepeitsche

    lies ein Text richtig durch bevor du was schreibst.

  43. YuKezZzy sagt:

    ich finde das super das finn balor gewonnen hat denn titel aber warum das match nur so kurz da hat mann bobby lashly komplett schwach dagestellt

    das the usos denn titel gewinnen war auch klar sie müssen bleiben

    schade das kofig nnicht gewonnen hat das wwäre übels geil aber der neue daniel brayn isr besser als der daniel brayn von 2011 glaube ich

  44. Törti1308 sagt:

    Also bei den Kommentaren die hier täglich auftauchen fällt mir nichts mehr ein. Nach unseren OBER EXPERTEN müssten riott und lynch Jahr für Jahr Weltmeister sein. Sind die aber nicht. Warum wohl. Weil beides untalentierte mittelprächtige Wrestlerinnen sind. Fakt! Begreift es endlich mal.

  45. John Cena sagt:

    Das vielleicht beste EC Match seit etlichen Jahren. Klasse.

    2 gute PPVs in Folge.

  46. Teilzeitgucker sagt:

    @Törti1308: Also hier gibt es vielleicht „OBER EXPERTEN“, aber du zählst sicher nicht dazu :’D
    Ich sage auch nicht das Riott und Lynch die weltbesten Wrestlerinnen sind, aber sie untalentiert zu nennen zeugt einfach von, tschudligung ist aber so, Dummheit. Allgemein kann man ja sagen, dass die Frauen im Gegensatz zu ein paar Jahren vorher, allgemein besser geworden sind. Jemanden vom Kaliber Eva Marie sieht man zum Glück nicht mehr so häufig, Mandy nimmt von dem Charakter und Aussehen zwar ne ähnliche Rolle ein, kann aber dafür mehr im Ring. Nur bei der Nia könnte man halt sagen das sie am unteren Talentende ist. Genauso limitiert im Ring wie ein Lesnar, der abgesehen von seinen vier Moves eh nichts zeigt.
    Das es nicht nur auf Talent oder Inring Fähigkeiten ankommt, wer nun Champ ist, sieht man doch an sehr vielen Beispielen. Ein Beispiel Natty, die jahrelang saubere Leistung und Technick zeigt, aber nie so richtig in der High Card zu finden ist.
    Zum Thema Ronda hat Papa Shango genau das Richtige gesagt, da muss nichts wiederholt werden, einfach seinen Kommentar durchlesen. Hätte aber lieber ein reines Ronda vs Becky bei WM35 gesehen…. Naja solange Charlotte dabei ist, damit Becky sie pinnen kann, soll es mir recht sein.

  47. DDP81 sagt:

    Mal sehen wie der Kofie push läuft….die Fans lieben ihn….

    Aber abwarten…. ich hatte auch mal viel Hoffnung in Antrade gesetzt bei seiner fhede mit Rey…. und nun ? Kann so schnell gehen.

  48. Der YouTube Highlights reichten mir völlig für Elimination Chamber nur die beiden Käfig Matches hab ich ganz gesehen. Aber Finn Balor hat endlich Mal n Titel Glückwunsch

  49. Papa Shango sagt:

    zu Törti 08/15:
    Das heißt SportsENTERTAINMENT. Da kommt es darauf an, im Ring zu funktionieren und -vor allem- am Mikrophon abzuliefern. Rebecca zB. ist ausgebildete (Theater-) Schauspielerin. Schau´ dir mal das Raw-Segment an der Stelle „…but apoligize? Hell, no!“ an. Das ist hohe Schauspielkunst. Also behaupte nicht, sie sei mittelprächtig talentiert. Eigentlich müsste doch jedem klar sein, dass das eigentliche Catchen eine -wenn überhaupt- marginale Rolle spielt.
    Die WWE hat einfach das Problem, dass sie zu viele CatcherInnen unter Vertrag haben und diese auch nicht mehr gehen lassen wollen; wegen AEW. Darunter leiden nicht nur neue Talente, sondern auch „alte“ Hasen: Miss Foxxy wird zB. seit so vielen Jahren als Heel-Jobberin verheitzt, dass kaum noch jemand weiß, wie gut sie im Ring und am Mikrophon performed.
    Worauf ich hinaus will: Mache dich doch mal mit den Anforderungen des Geschäftes vertraut, bevor Du Catcherinnen wie Dori und Rebecca als talentfrei bezeichnest.
    Zuletz noch eine Hoffnung: Ich möchte, dass Charlotte wieder so Heel wird, dass sie ihrem Dad beim Birthday-Special einen Chop gibt und danach „Whoooooo“ sagt. So mag ich meine Charlotte…

  50. Fleischpeitsche sagt:

    @ Gemüsepeitsche

    Typischer Fall von Verlesen. 😉

    Bitte nochmal richtig durchlesen was ich geschrieben habe und wenn es dann verstanden wurde dann darfste antworten. Danke im Voraus!

  51. WalkWithChris sagt:

    Geiler PPV!

  52. Johnny Halftime sagt:

    Becky ist schon gut im Ring und macht auch am Mic Spaß aber Charlotte, Asuka, Kairi Sane, Io Shirai, Toni Storm oder Lacey Evans wrestlen in einer ganz anderen Liga.

  53. DDP81 sagt:

    Ignoriert dieses Törti. Ist nur wieder dieser Faker, der gern mit Aussagen provoziert und dazu Namen von langjährigen Usern ihr benutzt, entweder 1:1 oder etwas abgeändert. Bei dem funktioniert am besten die kleiner-junge-taktik.
    Nicht reagieren. Er wird es damit zwar zukünftig nicht lassen, aber er kann sich nicht mehr am pilxxmann rumspielen, während der auf eure Antworten reagiert und legt sich solange zu Mama ins Bett, um Milch von ihr zu saugen.

  54. Seppel sagt:

    Also hier sind aber wieder viele aus ihren Marklöchern gekommen… Also wer Ruby als talentiert bezeichnet hat aber wirklich nicht alle Tassen im Schrank! „FAKT“ !
    leider ist sie auch nicht nur Talentfrei sondern auch nicht sehr ansehnlich (optisch)! Meine Mella ist da schon was geiles 😀 .

    Grüße an WomanEmpire279, Torti, Arne,

  55. Fleischpeitsche sagt:

    Ich nehme mal stark an, dass der Kommentar von Seppel am 19.02.2019 21:33 Uhr ein Kommentar eines Fakers war.

    Passt irgendwie nicht zum „echten Seppel“. Desweiteren hat er noch nie Torti bei seinen Grüßen erwähnt. 😉

  56. Ood sagt:

    kein Podcast? 🙁 🙁 🙁 🙁

  57. Fleischpeitsche sagt:

    Könnte ich mir gut vorstellen obwohl ich das leider nicht genau weiß…

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/