All Elite Wrestling: „Double or Nothing“ in Rekordzeit ausverkauft! Wie viele Tickets hätte man verkaufen können? – Update zur „ALL IN“-Buyrate – Mögliche Daten für weitere AEW-Shows in diesem Jahr – Weiteres Match für „Double Or Nothing“ bestätigt und MEHR

15.02.19, von Benjamin "Cruncher" Jung

– „Double or Nothing“, die erste offizielle Show von All Elite Wrestling, ist ausverkauft! Die ca. 14.000 Tickets waren in Rekordzeit vergriffen und alleine durch den Pre-Sale hätte man innerhalb von 30 Minuten 43.500(!) Tickets verkaufen können. Insgesamt wurden 25.000 Pre-Sale-Codes angefordert, alle über diesen Weg angeboteten Tickets waren innerhalb von 25 Minuten ausverkauft. Am Mittwoch gingen dann noch einige Hundert Karten in den öffentlichen Verkauf, diese waren innerhalb von 4 Minuten vergriffen. Zum ersten Mal in der Historie war eine Pro-Wrestling-Show in einer großen Arena in Las Vegas innerhalb eines Tages ausverkauft. Cody verriet auf Twitter, dass man Karten an Fans aus allen 50 US-Bundesstaaten, aus Washington, DC und Puerto Rico, sowie aus Kanada, dem Vereinigten Königreich, Deutschland, Österreich, Mexiko, Costa Rica, Australien, Finnland und Panama verkauft hat.

Da man wie erwähnt alleine 43.500 Karten durch den Pre-Sale hätte verkaufen können, ist es schwierig zu sagen, wie viele Tickets man insgesamt hätte absetzen können, wenn die Show in einem großen Stadion stattfinden würde. Klar ist, dass die Nachfrage größer war, als bei jeder anderen Pro-Wrestlingshow mit Ausnahme von „WrestleMania“. Wobei die Anfangsnachfrage sogar größer war, als bei „WrestleMania 33“ und „WrestleMania 31“.

– „Double Or Nothing“ wird in den USA als klassischer Pay-per-view sowie weltweit als iPPV auf FITE.tv zu sehen sein. Angedacht ist eine einstündige Preshow gefolgt von einer vierstündigen Main Show.

– Apropos Pay-per-view: Mittlerweile gibt es weitere Informationen zur Buyrate von „ALL IN“. Demnach wurde die Show ca. 55.000-Mal geordert, davon ca. 20.000-Mal als iPPV auf FITE.tv. In diese Buyrate sind die Zuschauer, die über den „Honor Club“-Dienst von ROH sowie über NJPWWorld.com geschaut haben, nicht mit eingerechnet.

– Die Rechte an „ALL IN“ liegen momentan übrigens noch bei Ring of Honor. AEW möchte das Material gerne nutzen und steht auch in Gesprächen mit ROH, bisher wurde aber noch keine Einigung erzielt.

– Chris Jericho gab mittlerweile bekannt, dass die zweite Auflage seiner „Rock N‘ Wrestling Rager At Sea“-Kreuzfahrt vom 20. bis 24. Januar 2020 stattfinden wird. Dieses Mal wird er aber erwartungsgemäß mit All Elite Wrestling und nicht erneut mit Ring of Honor zusammenarbeiten.

– Laut Informationen von WrestleTalk.com soll es bereits einen Plan für weitere AEW-Shows in diesem Jahr geben. Folgende Informationen, laut denen im Oktober eine wöchentliche TV-Show starten soll, gab eine AEW nahestehende Quelle weiter:
* „Double Or Nothing“ am 25. Mai 2019 im MGM Grand Arena in Las Vegas, Nevada.
* Eine noch nicht benannte Show im Juni 2019, vermutlich in den USA.
* Eine noch nicht benannte Show im Juli 2019 in Jacksonville, Florida.
* Eine noch nicht benannte Show im August 2019 in der Royal Albert Hall in London, England.
* „ALL OUT“ im September 2019 im Sears Center in Chicago, Illinois
* Start der wöchentlichen TV-Shows im Oktober 2019.

– In einem Update zu den lukrativen Verträgen, welche von AEW angeboten werden, berichtet Dave Meltzer nun, dass selbst einige der unbekannteren Wrestler, die man bisher unter Vertrag genommen hat, bereits sechsstellige Jahresgehälter erhalten.

– In der dritten Ausgabe des „The Road to Double or Nothing“ Youtube-Formats wurde mit Britt Baker vs. Kylie Rae vs. Nyla Rose ein weiteres Match für „Double or Nothing“ bekannt gegeben. Des Weiteren wurde enthüllt, dass Cody bei besagter Show ein Singles Match bestreiten wird, sein Gegner wurde aber noch geheim gehalten.

– Die aktuelle Matchcard von „Double Or Nothing“ sieht im Moment folgendermaßen aus:

All Elite Wrestling „Double Or Nothing“
Ort: MGM Grand Garden Arena in Las Vegas, Nevada
Datum: 25. Mai 2019

Singles Match
Kenny Omega vs. Chris Jericho

Singles Match
PAC (fka Neville) vs. „Hangman“ Adam Page

Tag Team Match
The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) vs. The Lucha Brothers (Pentagón Jr. & Rey Fénix)

Singles Match
Cody (w/ Brandi Rhodes) vs. ???

6 Man Tag Team Match
SoCal Uncensored (Christopher Daniels, Frankie Kazarian & Scorpio Sky) vs. Cima & zwei OWE-Stars

3 Way Match
Dr. Britt Baker vs. Kylie Rae vs. Nyla Rose

Bisher noch nicht offiziell bestätigte Matches:

Singles Match
Aja Kong vs. Yuka Sakazaki

Singles Match
Joey Janela (w/ Penelope Ford) vs. Maxwell Jacob Friedman

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* AAA World Cruiserweight Champion Sammy Guevara
* Sonny Kiss
* The Best Friends (Beretta & Chuck Taylor)

Diskutiert in unserem Forum mit anderen Wrestlingfans über diese Show! Klick!




31 Antworten auf „All Elite Wrestling: „Double or Nothing“ in Rekordzeit ausverkauft! Wie viele Tickets hätte man verkaufen können? – Update zur „ALL IN“-Buyrate – Mögliche Daten für weitere AEW-Shows in diesem Jahr – Weiteres Match für „Double Or Nothing“ bestätigt und MEHR“

Wird das irgendwo gezeigt

Naja, von den 14.000 verkauften, stehen knapp 2.000 schon bei StubHub drin. Das mit den Resellern ist in den USA noch schlimmer als bei uns.

Holz Ronny sagt:

Bin gespannt wie lange der Hype hält?

Hoffentlich lang genug, damit sich WWE mehrmals gewaltig ins Höschen macht ?

WWE fanboy mimimi in 3,2,1 ?

Holz Ronny sagt:

Erstmal über Jahrzehnte erfolgreich werden, dann kann man über sowas nachdenken.

Genau so hat WCW damals auch angefangen

Holz Ronny sagt:

Lustig ist auch das sich mit Wrestlern einen Namen macht die von WWE erst bekannt gemacht wurden bzw dort ihren Superstarstatus erst erreicht haben.

AllElite sagt:

Schlimm diese WWE kiddies hier. Geht lieber gucken wie hormswoggle mit kindern im ring eine polonese macht 🙂 das ist euer wwe Niveau..

AEW dominate the wrestling world!

Holz Ronny und wen meinst Du außer Cody und Y2J?

Milo Myers sagt:

Hoffentlich bekommen die nen fetten TV Deal und treten Vince gewaltig in den Arsch , sonst ändert sich nie was bei der WWE ??

Außer cody und y2j sind alle in der indie szene groß geworden. Nur weil die WWE auch die breite masse anspricht, heisst das noch lange nicht, das WWE ihre wrestler bekannt gemacht hat.

Holz Ronny sagt:

Steht da alle Wrestler? Nein, aber sie sind nunmal nötig die großen Namen um ein neues Produkt over zu bringen. Und wie gesagt, viel Geld macht auf Dauer noch lange kein dauerhaft gutes Produkt. Siehe eben WCW.

SVK sagt:

Also ich muss ehrlich sagen mit Oktober hätte ich bei weitem noch nicht mitn TV Deal, geschweige mit einer ersten Show gerechnet.

Holz Ronny sagt:

Matthias Weinrich und ja ich bin ein WWE Fan, ja und? Deswegen hast du mehr Ahnung als ich oder wie? Kein Argument in meinen Augen, nur weil du auf Indie Wrestling stehst. Fakt ist doch das ohne WWE / WWF Wrestling nie weltweit so groß geworden wäre. Egal was man sich da am liebsten anschaut, alle anderen Ligen bedienen sich nur zu gern der Stars aus der Stamford Liga, und das schon seid den 80ern. Fakt ist auch das auch gutes Booking notwendig ist um AEW erfolgreich zu machen. Da helfen die größten Indiestars nichts, wenn die Storys Müll sind.

Holz Ronny na schlechter als die bookings bei wwe kann man ja nich mehr abliefern ????????

Holz Ronny sagt:

In letzter Zeit mal Impact gesehen? Schlimmer geht immer!

Madlen Rea sagt:

Holz Ronny Mehr Ahnung hat er auf alle Fälle, denn du weißt nichtmal, dass gerade einmal 4 von 28 bisher bestätigten AEW-Wrestlern*innen jemals für WWE in den Ring gestiegen sind. Davon darf man noch Chris Jericho abziehen, denn der hatte bereits vor seinem Wechsel zu WWE einen Namen. Bei jeder WWE-Show tummeln sich prozentual mehr ehemalige ROH und Independent-Stars als bei AEW ehemalige WWE-Leute. PS: Hast du denn in der letzten Zeit mal Impact gesehen? Um Welten besser als das aktuelle Produkt bei RAW und SD und das beste Produkt der Company seit 10 Jahren. Damit outest du dich gerade als WWE-Fanboy, der nichts anderes schaut, aber vorgibt, er würde umfassend Ahnung haben.

Holz Ronny sagt:

Madlen Rea Impact hat katastrophale Einschaltquoten in der letzten Ausgabe gehabt?‍♂️ und was man gut findet oder nicht ist jedem selbst überlassen. Außerdem hab ich doch nie irgendwo geschrieben das das WWE Booking gut ist oder? Erst mal richtig lesen, dann urteilen. Die PG Era ist on meinen Augen ne Katastrophe, gerade vom Booking her, das streitet keiner ab, ich am wenigsten. Trotzdem beherrscht WWE den Markt schon sehr lange und hat schonmal nen Milliardär überlebt ,der gedacht hat er könnte mal Promoter spielen.

DDP81 sagt:

Immer dieses pessimistische gelaber. Sei froh, dass schwung in die Szene kommt. Kann der WWE und damit auch allen Fans nur gut tun.

AEW sagt:

Ich find es gut,dass mal nach sehr langer Zeit mal wieder Schwung in die Bude kommt für jeden einzelnen Wrestling Fan. Ob AEW oder WWE, TNA usw. Endlich……………. mal was spannendes. Bin seid 1992 Wrestling Fan, vielleicht kommen jetzt mal wieder die gute alte Wrestling Zeit für uns Wrestling Fans zurück.
AEW macht das bis her sehr gut. Und bin jetzt schon Fan.

Holz Ronny die zwei Zauberwörter sind kreative Freiheit

Holz Ronny sagt:

Amando Frank wenn es so einfach wäre , hätte WWE schon längst ernstzunehmende Konkurrenz.

Soos sagt:

*Popcorn auspack*

Gando sagt:

Hahahaha schon lustig dieser Vergleich. Seit 92 Wrestlingfan? Davon merkt man nicht viel. Wie viele von den heutigen WWE Wrestlern waren schon mal da und man hat kein Potenzial gesehen? Erst als man sich woanders einen Namen gemacht hat, nahm man sie zurück um deren selbst erarbeitetes Momentum auszunutzen. Des weiteren hat man heutzutage kaum noch Eigengewächse. Man bedient sich einfach in der Indyszene. Ähnlich wie Bayern. Warum die Mühe machen, wenn man woanders fertig kaufen kann?

DDP81 sagt:

Einige Leute geben hier echt viel Gehirngulasch von sich.

Chris sagt:

Kleiner Tipp an einige hier: seit/seid.de
Gebt euch nicht auf!

Holz Ronny, wie hoch war Vince´Check an dich, damit Du hier den WWE Bot spielst?

SRB sagt:

Ich les immer WWE „Fanboys“.
Wie geil, bin ich übrigens auch.
Deswegen hab ich keine Ahnung, weil ich als WWE Fanboy kein intresse an anderen Promotions hab. *Ironie off*
Deshalb bin ich in 3 Wochen beim Carad Turnier… Ach seis drum

Ja ich bin WWE „“Fanboy““.
Heißt nicht das ich für AEW nix übrig hätte, aber…

Am lustigsten (um nicht zu sagen unverschämt) finde ich hier die AEW FANBOYS!
Fanboys eines Produkts das noch nichts gezeigt hat. Fanboys die andere Fanboys runter machen weil sie deren Produkt scheiße finden und ihnen zugleich jegliches Mitspracherecht entziehen. Geile Sache!

Jeder hat seinen Geschmack.

Aber wenn die AEW sich das Niveau ihrer Fanboys als Vorbild nimmt… Gute Nacht

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
www.fittaste.com