Jimmy Uso verhaftet! – Kofi Kingston ersetzt Mustafa Ali und kämpft sich in die Herzen von Wrestlern & Fans – WWE schmeichelt potentiellen Abgängern

14.02.19, von Jan-Felix "janpfeffi" Armbrecht

Quelle: Megan Elice Meadows, The Usos 2014, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Wie nun unter Anderem TMZ berichtet, wurde Jimmy Uso von der Polizei verhaftet! Der ehemalige WWE Smackdown Tag Team Champion, der an der Seite seines Bruders am Sonntag um eben diese Titel antreten wird, soll laut Medienberichten in Detroit mit seiner Frau Naomi falsch in eine Einbahnstraße gefahren sein und damit die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich gelenkt haben. Nachdem die Einsatzkräfte das Auto stoppten, bemerkten sie Alkoholgeruch und baten Naomi daraufhin, aus dem Wagen auszusteigen. Während diese sich mit den Polizisten unterhielt, soll Jimmy Uso ungebetenerweise (bzw. gegen den ausdrücklichen Willen der Beamten) aus dem Auto gestiegen sein, um sich seine Jacke und sein Shirt auszuziehen und die Polizisten zu konfrontieren. In diesem Zusammenhang wird berichtet, dass es aussah, als wolle Jimmy Uso eine gewaltsame Auseinandersetzung provozieren. Laut TMZ soll einer der Beamten aus Angst um seine Sicherheit sogar einen Taser gezückt haben. Letztlich habe sich Jimmy allerdings beruhigt und den Anweisungen der Polizisten Folge geleistet, die ihn anschließend aber dennoch aufgrund seines „zuchtlosen Verhaltens und der Behinderung“ der Justiz abführten. Jimmy wurde in ein örtliches Gefängnis gebracht und kurz darauf gegen die Zahlung einer Kaution wieder entlassen. WWE äußerte sich bisher nicht zu den Vorfällen. Vor ziemlich genau einem Jahr – im Januar 2018 – ereignete sich ein ähnlicher Vorfall, damals allerdings durch Jey Uso, der von Seiten der WWE straffrei blieb.

– Mustafa Ali fällt bekanntlich derzeit aufgrund einer Gehirnerschütterung aus. Es musste also schnell ein Ersatz her und so setzte man im Gauntlet Match am Dienstag bei „SmackDown Live“ (Zum gesamten Bericht gelangt ihr hier: KLICK) kurzerhand Kofi Kingston ein, der auch am Sonntag beim gleichnamigen Event im Elimination Chamber Match um die WWE Championship gegen Daniel Bryan (c), Randy Orton, Jeff Hardy, Samoe Joe und AJ Styles antreten wird. Besonders interessant war für viele Zuschauer wahrscheinlich die prominente Rolle, die Kofi in besagtem Gauntlet Match spielen durfte. insgesamt war Kingston beinahe eine Stunde Teil des Matches und pinnte im Verlauf dessen den Champion Daniel Bryan, Jeff Hardy und Samoa Joe. Für seine Performance erhielt Kofi sowohl von innerhalb als auch von außerhalb der Company sehr viel Lob und Anerkennung. Wrestlevotes berichtet nun, dass Kofi am Dienstag die gleiche Rolle einnahm, die eigentlich Mustafi Ali spielen sollte. Apropos Ansehen: Auch viele Wrestler äußerten sich positiv über die Performance des 37-jährigen und in den Sozialen Medien wurden Stimmen seitens Fans und Workern laut, die das Talent Kofis, der in den letzten Jahren vor allen Dingen als New Day Mitglied agierte, lobten und anpriesen. Auch Backstage soll sich Kofi mit dem Match wieder einiges an Momentum aufgebaut haben, es bleibt nun abzuwarten, welche Rolle er am Sonntag bei WWE Elimination Chamber spielen wird.

– Vor kurzem berichteten wir, dass The Revival um ihre Entlassung von WWE gebeten haben sollen. Mittlerweile wissen wir, dass Scott Dawson und Dash Wilder statt einer vorzeitigen Freigabe vielmehr einen neuen Push erhalten, sind sie doch nun WWE RAW Tag Team Champions. Im aktuellen Wrestling Observer Radio erklärte Dave Meltzer nun wenig überraschend, dass WWE so auf die Beschwerden der beiden reagiert und sie damit davon überzeugen will, die Company nicht zu verlassen. Ähnlich soll es wohl auch bei der Personalie Dean Ambrose der Fall sein: So berichtet Meltzer, dass der überraschende Sieg (und augenscheinliche Face-Turn) des ehemaligen Shield Members ihm sprichwörtlich „den Bauch pinseln soll“, um ihn möglicherweise davon zu überzeugen, seinen im April auslaufenden Vertrag doch noch zu verlängern.

Ihr wollte mit anderen Wrestling Fans über diese Themen diskutieren? Dann klickt hier und ihr gelangt in unser Forum!





Sag was zu diesem Thema!

26 Antworten zu “Jimmy Uso verhaftet! – Kofi Kingston ersetzt Mustafa Ali und kämpft sich in die Herzen von Wrestlern & Fans – WWE schmeichelt potentiellen Abgängern”

  1. Taker4ever sagt:

    Ich finde Kofi hätte sich jetzt endlich Mal einen Major-Titel verdient. Der Mann ist einfach Wahnsinn aber bei new day geht er einfach unter. Und jünger wird er auch nicht. Selbst wenn er nur für einen Tag WWE Champion ist, es wäre verdient.

  2. Diese konservativen Inselvölker haben es schwer Autoritäten anzuerkennen. Muslimischen Jungen Männern in vielen Fällen nicht ganz unähnlich.

    Kofi wäre mir wesentlich lieber als dieser Ali. Der ist ohnehin nur eine nette Geste gegenüber der neuen ,,$Freunde$“ in Saudi Arabien.

    Bitte zieh’s durch Ambrose. Verzieh‘ dich bitte sonst wo hin.

  3. Die wwe weiß um AEW und wie stark sie werden. Deswegen jetzt auch das a.loch Pudern.

  4. Ernsthaft? Eine kleine Konfrontation mit den Cops bekommt gleich so eine Schlagzeile? -_-

  5. Joolz Baker bist schon ein lustiges kerlchen. Klar keine Ahnung von irgendwas, aber wie so oft, wenn die ahnungslosen anderen die welt erklären wollen, wird es lustig.

    Du glaubst ernsthaft, wenn die WWE einen ehemaligen Cop aus Chicago pusht, dessen Wurzel aus Pakistan und Indien stammen, würden Saudis sich freuen? Genau… so ist der Nahosten…
    Hoffen wir mal, dass NJPW einen Rumänen pushen, als nette Geste für die Schweden.

    Und richtig, die Kinder eines Headshrinkers haben gar keine zivilisierten Züge. Machen bestimmt im Wohnzimmer immer ein Lagerfeuer und kochen klingelnde Missionare im riesigen Kochtopf, so wie man es in Asterixfilmen sehen konnte.

    Du bist wahrlich das gefundene Fressen für jeden der behauptet, statt die Arme aufzupumpen, vllt lieber mal die Grundschule beenden.

    Lass mich raten Erdbeerkäse hat Vitamine ?

  6. Marco Baumgart Was bist du jetzt für ’n Seppel??
    Hab doch nicht gesagt dass die keine zivilisierten Züge haben. Und ein Headshrinker ist Fatu die kürzeste Zeit seiner Karriere gewesen.

    Und natürlich pushen die den um bei zukünftigen Saudi Shows Storytechnisch was in der Hand zuhaben. Ist dabei erstmal weniger relevant aus welchem nahöstlichen Land der kommt.
    Wie naiv kann man sein?
    Für wen oder was hälst du dich überhaupt so im Allgemeinen??
    idientifizier‘ dich vielleicht nicht ganz so hart mit pro Wrestlern. Dann musst du auch nicht persönlich werden oder dir zu muten deren Ehre verteidigen zumüssen.
    Arme Seele.

  7. Joolz Baker was sollen diese Generallisierungen und Vorurteile ist doch nicht konstruktiv

  8. Philipp Göbel Welche GenerallisierungEN??
    Samoaner zB. sind ein äußerst konservativ, christlich lebendes Volk. Fakt.
    Man muss ja nur das Wort ,muslimisch‘ in kritischem Zusammenhang erwähnen, schon werden die Menschen hysterisch und moralisierend belehrend.

  9. Philipp Göbel …aber du scheinst einer zusein, mit dem man wenigstens ’n geraden Satz reden kann.

  10. DDP81 sagt:

    klar, weniger relevant…die Länder in nahen Osten sind ja auch alle befreundet… du redest wie ein Trumpanhänger.

  11. Dirty Stinger old school deeds sagt:

    Schön ist was anderes

    immer sind die muslime und Ausländer Schuld
    was ist mit den Deutschen?
    die sind teilweise sowas von respektlos und rassistisch

    ich bin auch für die Abschiebung Krimineller
    anstatt sie hier ins Gefängnis zu bringen
    soll sie in ihren Heimatländern einsitzen…

    Aber was hat das jetzt mit wrestling zu tun?

    immer schön sachlich bleiben

  12. gibt's den undertaker noch sagt:

    Jimmy Uso diesmal. Is das sicher? Is es der links?
    Glaub der Polizist wisst einfach nicht, das er nen Wrestl…tschuldigung… WWE-Superstar vor sich hat. Sonst hätte er einfach bis 3 gezählt, ne Glocke geläutert und das Thema wär erledigt gewesen.

  13. Dany Steen sagt:

    Wird zwar nicht passieren, aber wie geil wäre bitte ein Titelgewinn von Kofi? Mit anschließendem Split von New Day und Weggang vom bunten Gimmick

  14. Real Talk sagt:

    Sag mal @Joolz Baker,

    kannst du es nicht verstehen oder willst du es nicht verstehen. Alis Wurzeln stammen aus Pakistan und Indien! Nicht Saudi Arabaien!!! Nicht SAUDI ARABIEN! Und diese Länder sind nicht gerade best friends. Ali den Saudis zu präsentieren und zu sagen: Das ist euer Held, würde niemals gehen. Die würden eher die Halle abfackeln. Verstehst du das jetzt?!

  15. Ds_tq sagt:

    @Joolz Baker

    Wie blöd bist du eigentlich? ?
    Traurig, dass solche Kommentare nicht sofort von wrestling-infos.de gesperrt werden.

  16. Charls sagt:

    Man sollte bei The New Day endlich einen Split vollziehen, wäre für alle Beteiligten am besten.
    Das Gimmick ist sowas von ausgelutscht und einfach nur noch peinlich.

  17. Na liebe Moderatoren? Sind wir so süchtig nach Kommentaren das wir hier Rassismus einfach unmoderiert lassen? Ihr seid so armselig es ist nicht zu fassen

  18. Blue Sky sagt:

    Holy oO da liest man Kommentare unter einem Wrestling News Feet und kommt bei dar AFD raus.
    Die Moslems und Andere sind schuld. Am besten ne Mauer um die Häuser bauen.
    Jetzt mal ehrlich.
    Jimmy hat einfach den Knall an dem Abend nicht gehört. Das hat nichts mit seiner Herkunft zu tun sondern damit, dass der Herr sich vermutlich einen über den Durst getrunken hat und keine Verkehrsschilder mehr lesen konnte.

    Ich mag Ali. Der kann ruhig mal zeigen was er kann. Ich glaube zwar nicht das er einen großen Push bekommt (sieht ja nicht aus wie Vinnies Posterboys) aber solange es währt schaue ich mir das gerne an. Ali gegen Kofi fände ich zum beispiel interessant.

  19. purer_luxus sagt:

    Hat der Kindergarten wieder mal Ausgang? Meine Fresse, kriegt euch doch mal alle wieder ein…

  20. AllElite sagt:

    jonas komm mal runter du vogel. Er hat doch recht.

  21. Forums General sagt:

    „Glaub der Polizist wisst einfach nicht, das er nen Wrestl…tschuldigung… WWE-Superstar vor sich hat. Sonst hätte er einfach bis 3 gezählt, ne Glocke geläutert und das Thema wär erledigt gewesen.“

    Ich glaube, er wusste es. Hat angefangen zu zählen und bei 4 und damit kurz vor der DQ hat Uso abgelassen.

  22. Wenn sie uns wirklich mal was „neues“ geben wollen. Warum nicht Kofi überraschend den Titel gewinnen lassen? N paar Wochen bei SD als Champion auftreten lassen und bei fastlane wieder abgeben. Wäre aber mal was überraschendes.

  23. The Phantom sagt:

    Sollte das wirklich so abgelaufen sein finde ich müssen die Usos aus dem Tag Team Match gestrichen werden. Dann ein 3way Tag Team Match daraus machen The Best TagTeam of The World vs The Bar vs Anderson & Gallows

  24. YuKezZzy sagt:

    wenn vince die leistung auch gefallen hat von kofig dann hat er eine gute chance auf ein neuen push

  25. Rene Küster Ich absolut. Ich bin 100% gegen smart mark. Allein dieser lächerliche Begriff…
    Smarks sind wie Krebs für pro Wrestling.

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/