Becky Lynch vs. Stephanie McMahon beim „WWE SummerSlam 2019“-PPV? – Dean Ambrose vs. Nia Jax angekündigt! – Verträge der Usos laufen bereits im April aus – NXT:Japan: WWE spricht mit japanischen Wrestling-Companys – Tye Dillinger feiert sein Comeback – Seth Rollins von Line-ups gestrichen

10.02.19, von Jens "JME" Meyer

Quelle: Megan Elice Meadows, Stephanie McMahon April 2014, bearbeitet, CC BY-SA 2.0

– Wie Dave Meltzer in der aktuellen Ausgabe des Wrestling Observer Newsletters berichtet, soll für den diesjährigen „WWE SummerSlam“-PPV bereits ein Match zwischen Becky Lynch und Stephanie McMahon diskutiert worden sein. Nichts ist in trockenen Tüchern aber mehrere Quellen innerhalb der Company verrieten, dass über diese Paarung definitiv gesprochen wurde.

– WWE hat nun für eine RAW-Houseshow am 22. Februar 2019 in Jonesboro, Arkansas tatsächlich ein Intergender Match zwischen Dean Ambrose und Nia Jax angekündigt! Möglicherweise möchte man bei dieser Gelegenheit testen, wie ein solches Match beim Publikum ankommt, bevor man es auf eine größere Bühne im TV bringt. Wir berichteten ja bereits darüber, dass WWE auf der Suche nach Inhalten, welche die Ratings wieder steigen lassen, auch Intergender Matches testen möchte.

– Die aktuellen WWE-Verträge der Usos laufen bereits im April aus und im Moment verhandeln die beiden Zwillingsbrüder mit WWE über eine Vertragsverlängerung. Es ist unklar, ob Jey und Jimmy mit dem Gedanken spielen die Company zu verlassen, innerhalb der Company fürchtet man aber, dass man die mehrfachen Tag Team Champions verlieren könnte.

– WWE soll kürzlich einige Offizielle nach Japan geschickt haben, um dort mit verschiedenen Wrestling-Companys bezüglich einer Zusammenarbeit zu verhandeln. Dies sind erste Vorbereitungen für NXT:Japan, denn genau wie in Großbritannien, möchte man für einen solchen Schritt mit lokalen Companys zusammenarbeiten.

– Tye Dillinger feierte bei der gestrigen „Smackdown“-Houseshow in DeKalb, Illinois nach viermonatiger Verletzungspause seine Rückkehr in den Ring. Der 37-jährige hatte sich im Oktober 2018 einer Handoperation unterzogen.

– Derweil wurde Seth Rollins nun von allen Houseshow Line-Ups bis zum 1. April entfernt. Der Royal Rumble Sieger wird aktuell von Rückenproblemen geplagt und wird fürs erste keine Matches worken, sondern nur in Talksegmenten zu sehen sein. Sein „WrestleMania 35“-Match gegen WWE Universal Champion Brock Lesnar soll aber nicht in Gefahr sein.

Quelle: Wrestling Observer Newsletter

Diskutiert in unserem Forum mit vielen anderen Wrestlingfans über dieses Thema! Klick!





Sag was zu diesem Thema!

34 Antworten zu “Becky Lynch vs. Stephanie McMahon beim „WWE SummerSlam 2019“-PPV? – Dean Ambrose vs. Nia Jax angekündigt! – Verträge der Usos laufen bereits im April aus – NXT:Japan: WWE spricht mit japanischen Wrestling-Companys – Tye Dillinger feiert sein Comeback – Seth Rollins von Line-ups gestrichen”

  1. allein bei der Vorstellung das man Dean Ambrose gegen Nia Jax in den Ring stellen möchte da kommt einem das kalte Grausen. Einen Mann gegen eine frau, dass geht garnicht.

  2. Armer Dean Ambrose. Das er jetzt, wo er seinen Abgang(scheinbar) klar gemacht hat, gegen Nia Jax wird verlieren müssen , um sie unbesiegbar darzustellen?? Nein, dass bracht die Welt nicht. Hoffentlich verletzt sie ihn nicht, wie zig Gegnerinnen vorher. Sie hat im Ring nichts mehr zu suchen nach so vielen unsafen Aktionen. Und davon mal abgesehen ist sie einfach nicht gut. weder im ring, noch bei promos.

  3. Chyna hat doch in den 90ern auch gegen Männer gekämpft und wurde 3 mal Intercontinental Champion.

  4. Macht einfach keinen Spaß mehr

  5. Andreas Seibert gab es schon in den 90er und sowas gibt es auch bei Lucha Underground

  6. Pff da furze ich drauf ?
    Warte auf AEW auf TNT ❤️

  7. Timo Timo sagt:

    Ich freue mich das tye zurück ist und hoffe auf ein gutes booking in Zukunft
    Da ist zu viel ungenutztes Potential ?

  8. Lukas W sagt:

    Stephanie McMahon? Was hat die in einem Ring noch zu suchen? Sie soll Platz für Divas machen die jeden Tag hart arbeiten. Klarer Fall von Egotrip.

  9. Ich würde gern mal wissen wie es den Big Doc geht

  10. Micha sagt:

    Der Big Dog für mich ein Ausnahme Athlet schade das der shield kaputt geht ich mag ihn und seine Performance und hoffe das alles gut wird ich bin und bleibe Fan des WWE und das seit zig Jahren auch wenn ich mit manchen Entscheidungen von Vince nicht mitgehe

  11. Micha sagt:

    Versteh ich nicht Kommentar ist wahrscheinlich nicht gewollt

  12. Hoffe Nia squascht Arschbrose in den Boden ?

  13. Gab es so oft… Im. Rumble… Oder auch so chyna.. Und die würde auch ic champ

  14. Dürfte sogar Mark Henry eliminieren

  15. https://youtu.be/a4ZQ3XnBRlE

    Was sich alle aufregen… Chyna durfte im rumble sogar Mark Henry eliminieren

  16. Patrick Schmidt sagt:

    Also eigendlich hat Nia Jax nichts im Ring zu suchen Gegen Dean Anbros. Und im Royal Rumble war das eine Frechheit von ihr auch im Match bei denn Männern sich einzumischen.

  17. Patrick Schmidt sagt:

    Nia Jax gegen Dean Ambros geht garnicht

  18. Chris sagt:

    Chyna hatte aber eine andere Wirkung und die Storyline um das 8. Weltwunder und ihren recht krassen Körperbau wurde genau so aufgebaut. Dieser Fall hier mit Jax und Ambrose ist anders gelagert. Für Vince sogar win-win. Ein Star verlässt die Bude und der wird richtig schön gedemütigt. Dabei kann gleich die Quote und die Reaktionen ausgetestet werden.

  19. Marcel sagt:

    Ein Intergender Match kann was cooles sein wenn man’s richtig booked mit zwei guten Workern, siehe zb Lucha Underground oder auch IG Matches der WWE in den 90ern, aber ich bezweifle stark dass das mit zwei so eher minder guten Wrestlern wie Ambrose und Jax was werden kann.

  20. FrankM sagt:

    „Mann gegen Frau geht gar nicht“ und anderes mimimi.
    Ihr solltet euch ma das Match Penta vs.Black Lotus Triad von Lucha Underground ansehen
    https://www.youtube.com/watch?v=zD-nGhN_YmI

    Was da abgeht ist Mega Klasse. Bei 2 der 3 Damen handelt es sich übrigens um Io Shirai und Kaire Sane. Sowohl die Damen als auch Penta gehen nicht gerade zimperlich mit dem Gegner um.

    Mann gegen Frau geht sehr wohl, das haben in den letzten Jahren mehrere Indys vorgemacht und bei Lucha sogar prominent im TV

  21. AEW Fan sagt:

    Die Usos würden perfekt zu AEW passen

  22. Andreas Seibert in welchem Mittelalter lebst Du denn? Intergender Matches sind echt nichts neues und können genau so unterhalten. Andere Promotions haben es vor gemacht.

  23. Technosenior sagt:

    Oh welche Überraschung! Man denkt darüber nach, wie man Stephanie McMahon in ein Wrestlemania Match bekommt! Dann fehlen ja nur noch The Miz und Shane McMahon vs.??? und Triple H und Vince McMahon, dann steht die gesamte Family im Ring und besetzt Spots, die man jüngeren und technisch besseren Leuten geben sollte.

  24. DDP81 sagt:

    …aber 1. wird die WWE ist nicht spannend booken.
    2. Ist Jaxx dafür nicht geeignet…
    3. Bestraft man Ambrose damit. Der wird aber damit umgehen können, schliesslich verlässt er der Laden ja auch freiwillig…verdient hat er es nicht.

    Aber sein Mick-Work dazu bei Bliss in der vorletzten Ausgabe war immer wieder mal grandios, weniger der Heel der letzten Monate. So wie in seiner Zeit 2014/2015….

  25. Nicole Hermanns aber Nia botched und botched und botched. Die gehört nicht in den Ring Ende

  26. Christian Pade das stimmt schon. Aber bei meinem Kommentar ging es nur um die generelle Aussage bezüglich Mann gegen Frau.

  27. Dany Koose sagt:

    Wann soll denn AEW auf TNT starten gibt es schon ein genauen Termin.
    Und soll auf TNT Serie oder auf Film

  28. WomanEmpire279 sagt:

    @ Kay Landgraf
    Tja, dem Big Dog scheints ziemlich gut zu gehen. Er hatte am Wochenende einen Auftritt in Pittsburgh bei „World of Wheels“ und hat auch eine neue Filmszene für Nickelodeon gedreht für ne Kinder-Comic-Serie. (Das mit Fast & Furios hast du ja bestimmt mitgekriegt?) Und was soll ich sagen: bei beiden Auftritten sah er blendend und gesund aus, hat in Pittsburgh viele Autogramme gegeben und sich mit seinen Fans beschäftigt und war bester Laune. Die (meist weiblichen) Fans übrigens auch.?

  29. JME sagt:

    @Dany Koose

    Gemeint ist der US-Sender TNT. Der hat mit TNT Deutschland erstmal wenig zu tun. Das TNT in den USA als Heimatsender im Gespräch ist, sagt nichts darüber aus, ob AEW jemals in Deutschland auf TNT zu sehen sein würde.

  30. Hooli Nerdus Das hat mit Mittelalter jetzt eher weniger zu tun. Vielleicht bin ich ja übersensibel, ich mag keine Gewalt gegen Frauen. Wenn Männer (auch wenn es Sport ist) gegen Frauen gehen ist das für mich ein rotes Tuch.

  31. YuKezZzy sagt:

    oh die wwe wollen jetzt mit einige japans company zusammenarbeiten bin mal gespannt ob die wwe das gelingt und dean ambrose vs nia jek ist sinnlos das machen die wwe doch mit absich denke ich mal

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube
https://prf.hn/click/camref:1011l4qe7/creativeref:1011l29483/