Kategorie | ROH, RoH News, Whatsapp

Ehemaliger WWE Superstar unterschreibt ROH-Vertrag – Ian Riccaboni bindet sich langfristig an Ring of Honor – Neuzugang verletzt – ROH World Champion Jay Lethal bricht Rekord – Joey Mercury nimmt seine Arbeit bei ROH auf – Gemeinsame Shows mit New Japan angekündigt – Vorschau auf die Shows des Wochenendes – MEHR!!!

09.02.19, von Philipp "StableGuy" Richter

– Der ehemalige WWE Superstar PJ Black gab in der letzten Woche via Twitter bekannt, dass er einen Vertrag bei Ring of Honor unterschrieben hat und in Zukunft regelmäßig für die Promotion antreten wird. Den ersten Auftritt im Rahmen seines neuen Vertrags wird Black am 16. März 2019 in Las Vegas, Nevada absolvieren. Bereits in den letzten Monaten war Black immer wieder für einzelne Shows gebookt worden und war so unter anderem Teil der letzten Ausgabe des „Survival of the Fittest“-Tournaments.

Der inzwischen 37-Jährige ist seit inzwischen mehr als zwanzig Jahren im Wrestling-Business aktiv. Nach der Anfangszeit in seiner Heimat Südafrika, sowie einigen Auftritten in Europa gelang ihm der endgültige Durchbruch schließlich als Justin Gabriel bei World Wrestling Entertainment im Stable Nexus. Beim Marktführer konnte er auch dreimal an der Seite von Heath Slater die WWE Tag Team Championship gewinnen, bevor er Anfang 2015 entlassen wurde. In den Folgejahren tingelte Black überwiegend durch die US-amerikanische Independent-Szene und hatte unter anderem bei Impact Wrestling und nicht zuletzt auch bei Lucha Underground einige Auftritte. Nun hat er einen Exklusivvertrag bei Ring of Honor unterschrieben, was ihn zumindest in Nordamerika an die Promotion aus Baltimore, Maryland bindet.

 

– Wie Ring of Honor nun bestätigte, hat Kommentator Ian Riccaboni seinen Vertrag um mehrere Jahre verlängert und wird auch in den kommenden Jahren dem TV-Produkt der Promotion seine Stimme verleihen. Riccaboni ist seit 2017 als Kommentator für Ring of Honor tätig und folgte auf Kevin Kelly, der Ring of Honor in Richtung New Japan verließ. Im April des letzten Jahres unterschrieb Riccaboni schließlich einen Exklusivvertrag bein Ring of Honor, aus dem er aber nach einem Jahr hätte aussteigen und in der Folge mit anderen Promotions hätte verhandeln können. Ring of Honor setzte aber alles daran, um Riccaboni zu halten und legte ihm verschiedenen Berichten zufolge ein äußerst lukratives Angebot vor, sodass Riccaboni seinen Vertrag nun vorzeitig verlängerte. Nach Informationen von PWTorch hatten sowohl Word Wrestling Entertainment, als auch All Elite Wrestling großes Interesse an einer Verpflichtung von Riccaboni, doch diese ist aufgrund der Vertragsverlängerung nun endgültig vom Tisch.

 

– Brian Milonas, ein Teil des Tag Teams The Bouncers, hat nun ebenfalls einen Exklusivvertrag bei Ring of Honor unterschrieben. Nähere Informationen, sowie die Modalitäten des Vertrags wurden nicht bekannt. Er folgt damit seinem Tag Team Partner The Beer City Bruiser, der wie wir bereits HIER berichteten, zu Beginn des Jahres ebenfalls einen Vertrag bei Ring of Honor unterzeichnet hat.

 

– Wie Mark Haskins via Twitter bekanntgab, laboriert er derzeit an einem Muskelfaserriss in der Wade, welcher ihn für einige Wochen außer Gefecht setzen wird. Dennoch möchte Haskins an diesem Wochenende bei den beiden Shows von Ring of Honor in Florida auftreten. Auch die Liga bewirbt die beiden Events weiterhin mit Mark Haskins, doch es bleibt abzuwarten, ob der Brite am Ende tatsächlich in den Ring steigen wird oder ob er lediglich anderweitig eingesetzt wird.

 

– Joey Mercury hat nach einer längeren Hängepartie nun endgültig seine Arbeit als Produzent und Creative Writer bei Ring of Honor aufgenommen. Ursprünglich sollte der ehemalige WWE Superstar bereits eher in dieser Rolle tätig werden, doch einige rechtliche Streitigkeiten verhinderten dies. So wurde Mercury im September des vergangenen Jahres im Rahmen des Events „ALL IN“ in seinem Auto schlafend von der Polizei aufgefunden. Als die Polizei seine Personalien kontrollierte, wurde man auf eine noch ausstehende Anhörung von Mercury im Bundesstaat Florida aufmerksam, wo sich Adam Birch, so der bürgerliche Name von Joey Mercury, wegen Kreditkartenmissbrauchs rechtfertigen musste. Bereits bei „ALL IN“ sollte Mercury als Produzent hinter den Kulissen agieren, doch stattdessen befand er sich während der Show auf dem Weg nach Florida. Im November folgte schließlich eine Anhörung, in deren Rahmen die Unschuld von Mercury bewiesen werden konnte, da er zum betreffenden Zeitpunkt ein Alibi hatte. Im Dezember nahm Joey Mercury schließlich seine Arbeit als Trainer im ROH Dojo auf, bevor er nun auch hinter den Kulissen als Produzent und Creative Writer tätig wird. Mit Ring of Honor hatte er sich zuvor darauf geeinigt, dass der ausgehandelte Vertrag erst Gültigkeit besitzt, wenn alle rechtlichen Probleme aus der Welt geräumt sind, was nun zu Beginn des Jahres mit der Einstellung des Verfahrens der Fall war.

 

– Die ROH World Championship zählt inzwischen ohne Frage zu den wichtigsten Titeln im Wrestling und so konnten bereits zahlreiche Top-Stars diesen Titel in ihren Händen halten. Insgesamt durften sich inzwischen 24 Männer ROH World Champion nennen, darunter große Namen wie Bryan Danielson (aka Daniel Bryan), Takeshi Morishima und Samoa Joe. An die Spitze der Liste mit den meisten Tagen als Champion setzte sich aber nun der amtierende Titelträger Jay Lethal. So überbot dieser zuletzt die bisherige Rekordzahl von 645 Tagen als Champion von Samoa Joe und ist in dieser Kategorie nun alleiniger Rekordhalter, auch wenn an dieser Stelle ergänzt werden muss, dass Lethal den Titel zweimal hielt, während Samoa Joe die 645 Tage innerhalb von einer Regentschaft ansammelte. Und auch einen weiteren Rekord hat Jay Lethal zuletzt eingestellt. So hat er die ROH World Championship zum aktuellen Zeitpunkt insgesamt 38 mal verteidigt. Die beiden bisherigen Rekordhalter sind Bryan Danielson und Nigel McGuinness mit ebenfalls 38 Titelverteidigungen. Folglich könnte sich Lethal mit einer weiteren Titelverteidigung auch hier zeitnah zum alleinigen Rekordhalter krönen.

 

– Ring of Honor hat nun die Daten für die inzwischen traditionelle „War of the Worlds 2019“-Tour, welche man erneut gemeinsam mit New Japan Pro Wrestling ausrichten wird, bekanntgegeben. So gastiert man zunächst am 05. Mai in Buffalo, New York, bevor man am 09. Mai in Toronto, Ontario veranstaltet. Am 11. Mai ist man schließlich in Grand Rapids, Michigan zu Gast, bevor man tags darauf den Abschluss der Tour in Chicago, Illinois präsentiert. Interessanterweise handelt es sich bei keinem dieser Events um TV-Tapings, sondern um vier gewöhnliche Live Events. Dies kann sich aber jederzeit noch ändern, sodass Ring of Honor dennoch bei einer der Shows Material für ihre Weekly aufzeichnet.

 

– Ring of Honor hat für ihre Show „G1 Supercard“ im Madison Square Garden in New York City, New York ein Fanfest angekündigt. So wird man am Tag vor dem Event das „Festival of Honor“ veranstalten, welches die angereisten Fans auf die bereits ausverkaufte Großveranstaltung einstimmen soll. Das „Festival of Honor“ wird demnach am 05. April im Hulu Theater at Madison Square Garden über die Bühne gehen. Tickets für dieses Event, welches unter anderem ein großes Meet & Greet, zahlreiche Q&As und eine Pressekonferenz beinhaltet, gehen in der nächsten Woche in den Verkauf.

 

– An diesem Wochenende gastiert Ring of Honor aber zunächst im Sunshine State Florida und präsentiert zwei ihrer Events. So ist man zunächst am heutigen Samstag in Lakeland, Florida zu Gast und veranstaltet unter dem Motto „Bound By Honor 2019: Lakeland“ TV-Tapings, bei denen die kommenden Weeklies von Ring of Honor aufgezeichnet werden.

Für diese sind bereits mehrere Matches, darunter auch gleich vier Titelmatches angekündigt. So verteidigt Jeff Cobb seine ROH World Television Championship gegen Silas Young, während die ROH World Six-Man Tag Team Champions The Kingdom (Matt Taven, TK O’Ryan & Vinny Marseglia) auf Villain Enterprises (Marty Scurll, PCO & Brody King) treffen. Zudem tritt ROH Women of Honor World Championesse Kelly Klein gegen Stella Gray an und NWA National Champion Willie Mack setzt seinen Titel gegen Rhett Titus aufs Spiel. Doch auch abseits der Title Action erwarten die Fans einige vielversprechende Ansetzungen. So kommt es zu einem Match zwischen Zack Sabre Jr. und Rocky Romero, während der Mexikaner Rush gegen Tracy Williams antritt. Darüberhinaus kommt es zu dem Tag Team Match Jay Lethal & Jonathan Gresham vs. Coast 2 Coast (LSG & Shaheem Ali) und Kenny King steigt gegen Dalton Castle in den Ring. Komplettiert wird die Card des Abends vom 6 Man Tag Team Match The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) & Shane Taylor vs. Shinobi Shadow Squad (Eli Isom, Ryan Nova & Cheeseburger), wie auch dem Auftritt der STARDOM-Wrestlerin Mayu Iwatani, die auf Holidead trifft.

Am morgigen Sonntag veranstaltet Ring of Honor dann schließlich das Event „Bound By Honor 2019: Miami“ in Miami, Florida. Hier kommt es im Main Event zum 6 Man Tag Team Match Jay Lethal, Rush & Jonathan Gresham vs. The Kingdom (Matt Taven, TK O’Ryan & Vinny Marseglia). Desweiteren tritt ROH World Television Champion Jeff Cobb gegen Rocky Romero an und ROH Women of Honor World Championesse Kelly Klein kämpft gegen Mayu Iwatani. In einem Four Corner Survival Match stehen sich Marty Scurll, Silas Young, Kenny King und Willie Mack gegenüber und Colt Cabana trifft auf Zack Sabre Jr. Unter dem Motto Villain Enterprises gegen The Briscoes kommt es darüberhinaus zu den Singles Matches PCO vs. Mark Briscoe und Brody King vs. Jay Briscoe. Komplettiert wird die Card der Show von zwei Multi Men Matches.

Die „Bound By Honor 2019: Miami“-Show in der Nacht von Sonntag auf Montag sowie alle weiteren ROH Live-Events könnt ihr als „Honor Club“-Mitglied auf rohwrestling.com schauen. Für ca. 8,80€ (9,99 US-Dollar) im Monat oder 88€ (99,99 US-Dollar) im Jahr könnt ihr alle Live-Events mit Ausnahme der Pay-per-views (diese kann man aber um 50% reduziert bestellen) und der TV-Tapings Live und OnDemand sehen. Auch die TV-Shows sowie das Archiv mit allen ROH-Shows seit dem Jahr 2011 sind hier mit inbegriffen. Zudem erhält man 15% Rabatt auf alle Merchandise-Artikel von Ring of Honor, sowie einen exklusiven Vorverkauf für Tickets von Live Events. Mit einem Abonnement für ca. 105,50€ (119,99 US-Dollar) im Jahr erhält man oben drauf auch alle Pay-Per-Views der Company ohne weitere Zusatzgebühren, wobei natürlich auch bei dieser Option die oben bereits angeführten Inhalte verfügbar sind. Der „Honor Club“ ist zum jetzigen Zeitpunkt über Android, iOS, Roku, Apple TV und Android TV nutzbar.

Ring of Honor „Bound By Honor 2019: Lakeland“ TV-Tapings
Ort: RP Funding Arena in Lakeland, Florida, USA
Datum: 09. Februar 2019

ROH World Television Championship
Singles Match
Jeff Cobb (c) vs. Silas Young

ROH World Six-Man Tag Team Championship
6 Man Tag Team Match
The Kingdom (Matt Taven, TK O’Ryan & Vinny Marseglia) (c) vs. Villain Enterprises (Marty Scurll, PCO & Brody King)

ROH Women of Honor World Championship
Singles Match
Kelly Klein (c) vs. Stella Grey

Tag Team Match

Jay Lethal & Jonathan Gresham vs. Coast 2 Coast (LSG & Shaheem Ali)

Singles Match
Kenny King vs. Dalton Castle (w/ The Boys)

Singles Match

Zack Sabre Jr. vs. Rocky Romero

Singles Match

Rush vs. Tracy Williams

6 Man Tag Team Match
The Briscoes (Jay Briscoe & Mark Briscoe) & Shane Taylor vs. vs. Shinobi Shadow Squad (Eli Isom, Ryan Nova & Cheeseburger)

Singles Match
Mayu Iwatani vs. Holidead

NWA National Championship
Singles Match
Willie Mack (c) vs. Rhett Titus

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Bandido
* Mark Haskins

——————————————–

Ring of Honor „Bound By Honor 2019: Miami“
Ort: Watsco Center in Miami, Florida, USA
Datum: 10. Februar 2019

Uhrzeit:
01:00 Uhr MEZ (In der Nacht vom 10. Februar auf den 11. Februar 2019)

Live für „Honor Club“ Mitglieder auf rohwrestling.com! Klick!

(Non-Title) 6 Man Tag Team Match
Jay Lethal, Rush & Jonathan Gresham vs. The Kingdom (Matt Taven, TK O’Ryan & Vinny Marseglia)

ROH Women of Honor World Championship
Singles Match
Kelly Klein (c) vs. Mayu Iwatani

ROH World Television Championship
Singles Match
Jeff Cobb (c) vs. Rocky Romero

Four Corner Survival Match
Marty Scurll vs. Silas Young vs. Kenny King vs. Willie Mack

Singles Match

PCO vs. Mark Briscoe

Singles Match

Brody King vs. Jay Briscoe

Singles Match

Zack Sabre Jr. vs. Colt Cabana

8 Man Tag Team Match
Lifeblood (Juice Robinson, David Finlay, Bandido & Tracy Williams) vs. Coast 2 Coast (LSG & Shaheem Ali) & The Bouncers (Beer City Bruisers & Brian Milonas)

6 Man Tag Team Match
Dalton Castle & The Boys (Brandon Tate & Brent Tate) vs. Shinobi Shadow Squad (Eli Isom, Ryan Nova & Cheeseburger)

Ebenfalls für die Show angekündigt:
* Shane Taylor
* Mark Haskins

 

Quellen: PWInsider, PWTorch, ROHWrestling.com, WrestlingINC, Wrestling Observer Newsletter

Diskutiert über dieses Thema mit vielen weiteren Wrestling-Fans bei uns im Board! KLICK!





Sag was zu diesem Thema!

Eine Antwort zu “Ehemaliger WWE Superstar unterschreibt ROH-Vertrag – Ian Riccaboni bindet sich langfristig an Ring of Honor – Neuzugang verletzt – ROH World Champion Jay Lethal bricht Rekord – Joey Mercury nimmt seine Arbeit bei ROH auf – Gemeinsame Shows mit New Japan angekündigt – Vorschau auf die Shows des Wochenendes – MEHR!!!”

  1. The Phantom sagt:

    Das sind gute Nachrichten für alle ROH Fans. Überhaupt ist es auch wichtig das ROH-Wrestling sich nun von AEW & WWE nicht abdrängen lässt. P.J.Black aka Justin Gabriel war bestimmt auch auf der Einkaufsliste von AEW gewesen, aber anscheinend kann ROH im Kampf der beiden großen Promotion mithalten und das ist sehr wichtig 🙏🤙🏻

Schreibe einen Kommentar

Wir geben alle Kommentare manuell frei. Daher kann es kurz dauern, bis dein Kommentar erscheint.





Wrestling-Infos.de Exklusivinterviews
W-IonYouTube

Information